Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
678 679 680
Menü

Karte abgeschaltet, aber dennoch GG eingezogen?


10.08.2004 10:31 - Gestartet von ChristianD
Ich hatte das Pech, dass sich mein alter TelePassport-Vetrag im Oktober letzten Jahres nach Ablauf der 24 Monate um ein weiteres Jahr verlängerte, weil ich 2 Wochen zu spät gekündigt hatte. Ich hatte die TPP-SIM eh nicht mehr benutzt, da ich in der Zwischenzeit auf einen anderen Anbieter umgestiegen war, also habe ich zähneknirschend die anfallenden Grundgebühren von meinem Konto abbuchen lassen. Nun habe ich gestern spaßeshalber meine alte SIM mal wieder eingelegt und bekomme die Meldung 'Kein Netz'! Beim Probeanruf auf meiner Mobilfunknummer höre ich nur 'Diese Rufnummer ist im D1-Netz nicht vergeben.' Haben die nun weiterhin die GG eingezogen aber meine Karte trotzdem abgeschaltet? Mein Vetrag läuft nun noch bis Oktober 2004, solange müsste die Karte doch eigentlich noch aktiviert sein...

Ist jemandem mal etwas ähnliches passiert? Was kann ich tun? TPP gibt's ja schon länger nicht mehr...
Menü
[1] ChristianD antwortet auf ChristianD
17.08.2004 14:27
Ein Telefonat mit der Hotline brachte Licht ins Dunkel: Alle alten TPP-Karten sind mit Wirkung zum 31.07.2004 abgeschaltet worden. Die Grundgebühr wurde dementsprechend noch bis Ende Juli eingezogen, danach ist wohl Sense.

Das war's dann also endgültig mit TPP...