Anbieterforum
Menü

Wechsel zur Telekom klappt nicht.Ideen?


03.04.2013 11:15 - Gestartet von Netzwuerm
Hallo, bei mir läuft im Moment beim Wechsel zur Telekom einiges schief und vielleicht hat ja hier jemand eine Idee ob ich etwas tun kann. Ich habe Anfang Januar einen Komplettwechsel von easybell zur Telekom beauftragt. Bei easybell hat eigentlich immer alles Reibungslos geklappt, aber sie wollen oder können eine neu gelegte Glasfaserleitung der Telekom in meinen Ort nicht schalten und daher habe ich nur 1mbit, wogegen Nachbarn bei der Telekom 16mbit haben. Also Anfang Januar beauftragt, kurze Zeit später Willkommensbrief bekommen und seitdem kein Schreiben mehr. Zwischendrin habe ich mal telefonisch nachgefragt wie es aussieht, immer mit der Auskunft es gäbe keine Rückmeldung vom Anbieter. Dann Kündigungsbestätigung von easybell zum 29.03. Bekommen, aber weiter keine Auftragsbestätigung der Telekom (die haben für mich gekündigt). Mehrfach nachgefragt immer mit der Auskunft die Portierungsanfragen würden nicht bestätigt. Bei easybell angerufen und dort glaubhafte versicherung mit genauem Datum und Uhrzeit der Bestätigung. Letzte Woche Nachfrage bei der Telekom mit der Auskunft 02.04. steht als Termin. Ich hatte weder Auftragsbestätigung noch Zugangsdaten. Die kämen.
Nun hat easybell, vermutlich zum 29. meinen kompletten Anschluss deaktiviert. Auf Nachfrage bei der Telekom kam die Auskunft, dass es weiterhin keinen Portierungstermin gibt aufgrund von easybell, die weiter versichern die Nummer freigegeben zu haben und eine Portierung bestätigt hätten. Jetzt geplanter Termin ist der 26.04! Der Mitarbeiter der Telekom meinte nun gestern, dass er bei easybell eine wiederanschaltung beantragen würde. Bis jetzt ist noch nichts passiert, wobei ich weiß, dass das natürlich auch etwas braucht. Ich habe nur die Befürchtung, dass auch dies nicht klappt und ich erstmal ohne Internet und Telefon da sitze. Denn das spiel mit der fehlschlagenden Portierung kann man noch eine ganze Weile spielen. Hat jemand mit so etwas Erfahrung? Kann man was tun? (Mal abgesehen vom Rücktrittsrecht an das ich denke, wobei ich aber befürchte, dass dann alles zusammenbricht)

Danke!