Anbieterforum
Menü

T-COM Technikerkosten


06.02.2004 13:38 - Gestartet von skyrock
Hallo,

ich habe einen T-ISDN Standardanschluss mit Selbstmontage beauftragt (Bereitstellungskosten 59,95€).

Als ich dann alles ordnungsgemäß eingestöpselt hatte, funktionierte nix. T-COM angerufen, die haben dann nen Techniker geschickt, der am Hausanschluss was umgeklemmt hat. (5min Arbeitszeit)

Jetzt soll ich dafür 41€ Fahrtkosten + 12€ Arbeitszeit bezahlen (obwohl die Niederlassung, von der er kam, 3km von hier entfernt ist).

Jetzt meine Frage, ich habe den Techniker nie beauftragt, wenn am Hausanschluss was nicht stimmt, ist das doch nicht mein Problem, oder? Wofür zahle ich denn schon 59,95€ Bereitstellungskosten + 99€ für DSL?

Muss ich die zusätzlichen Technikerkosten bezahlen oder nicht?

ciao
Phil

Menü
[1] Geschke antwortet auf skyrock
06.02.2004 20:59
Benutzer skyrock schrieb:
Hallo,

ich habe einen T-ISDN Standardanschluss mit Selbstmontage beauftragt (Bereitstellungskosten 59,95€).

Als ich dann alles ordnungsgemäß eingestöpselt hatte, funktionierte nix. T-COM angerufen, die haben dann nen Techniker geschickt, der am Hausanschluss was umgeklemmt hat.
(5min Arbeitszeit)

Jetzt soll ich dafür 41€ Fahrtkosten + 12€ Arbeitszeit bezahlen (obwohl die Niederlassung, von der er kam, 3km von hier entfernt ist).

Die Fahrtkosten sind eine Pauschale. Daher ist unerheblich wo er herkommt.

Jetzt meine Frage, ich habe den Techniker nie beauftragt, wenn am Hausanschluss was nicht stimmt, ist das doch nicht mein Problem, oder? Wofür zahle ich denn schon 59,95€ Bereitstellungskosten + 99€ für DSL?

Wenn es am Hausanschluss liegt sollte es eigentlich kostenfrei sein.

Muss ich die zusätzlichen Technikerkosten bezahlen oder nicht?

Der Techniker hat Dir sicher einen Service- und Montagebericht hingelegt, den Du unterschreiben musstest, oder? Dort die Kosten aufgegliedert und bei Unterschrift hast Du die akzeptiert. Warum hast dort schon nicht gefragt, für was die Kosten sein sollen?
Menü
[1.1] skyrock antwortet auf Geschke
06.02.2004 21:50
Hi,

der Techniker ist am verbindlich zugesagten Tag, an dem ich mir extra freigenommen hattte, nicht erschienen.

Am nächsten Tag war dann nur mein Vermieter da, und der hat den Zettel unterschrieben.

Da steht aber auch nix von Geld drauf, sondern nur, dass der Techniker da war.

Ich denke halt bloß, dass alles vor der TAE-Dose mit der Bereitstellungspauschale abgegolten sein sollte, oder?

ciao
Phil
Menü
[1.1.1] Geschke antwortet auf skyrock
13.02.2004 22:24
Benutzer skyrock schrieb:
Hi,

der Techniker ist am verbindlich zugesagten Tag, an dem ich mir extra freigenommen hattte, nicht erschienen.

Am nächsten Tag war dann nur mein Vermieter da, und der hat den Zettel unterschrieben.

Da steht aber auch nix von Geld drauf, sondern nur, dass der Techniker da war.

Ich denke halt bloß, dass alles vor der TAE-Dose mit der Bereitstellungspauschale abgegolten sein sollte, oder?

ciao
Phil

Erstmal sorry für die späte Antwort.

Wie ich schon schrieb, normalerweise sollte das nichts kosten!

Ich würde mir mal die Kosten von der T-Com erläutern lassen, wird schon eine Erklärung dafür geben.

Auf dem Zettel steht kein Geld drauf, das stimmt. Aber es müsste die Arbeitszeit drin stehen und ein Kreuz bei "Fahrpauschale" und damit wurden die Kosten anerkannt. Wozu hat der Mensch einen Mund bekommen. Nicht nur um zu essen. Nein er kann damit auf reden und fragen!?
Menü
[1.1.1.1] skyrock antwortet auf Geschke
13.02.2004 22:44
Hallo,

Auf dem Zettel steht kein Geld drauf, das stimmt. Aber es müsste die Arbeitszeit drin stehen und ein Kreuz bei "Fahrpauschale" und damit wurden die Kosten anerkannt. Wozu hat der Mensch einen Mund bekommen. Nicht nur um zu essen. Nein er kann damit auf reden und fragen!?

naja das ist nem Vermieter verständlicherweise total egal, er zahlts ja ned.

Lt. Aussage der Telekom gilt die Regel, dass der Techniker nur bezahlt werden muss, wenn er nach der TAE-Does rumwerkelt, nur noch bei Analoganschlüssen, bei ISDN-Anschlüssen müsse der Techniker immer bezahlt werden, sobald er wegen mir irgendwo hinfahren muss.

Naja, habs jetzt bezahlt, muss aber sagen, dass ich 210€ für ISDN+DSL mit null funktionierendem Service (Termine nicht eingehalten, Auftrag verloren gegangen, nie eine Entschuldigung für sowas) ganz schön dreist finde...wenns doch nur ernstzunehmende Konkurrenz gäbe...

Danke
Phil
Menü
[1.1.1.1.1] chr137 antwortet auf skyrock
18.02.2004 10:54
Benutzer skyrock schrieb:
Hallo,

Auf dem Zettel steht kein Geld drauf, das stimmt. Aber es müsste die Arbeitszeit drin stehen und ein Kreuz bei "Fahrpauschale" und damit wurden die Kosten anerkannt.
Wozu hat der Mensch einen Mund bekommen. Nicht nur um zu essen.
Nein er kann damit auf reden und fragen!?

naja das ist nem Vermieter verständlicherweise total egal, er zahlts ja ned.

Lt. Aussage der Telekom gilt die Regel, dass der Techniker nur bezahlt werden muss, wenn er nach der TAE-Does rumwerkelt, nur noch bei Analoganschlüssen, bei ISDN-Anschlüssen müsse der Techniker immer bezahlt werden, sobald er wegen mir irgendwo hinfahren muss.

Naja, habs jetzt bezahlt, muss aber sagen, dass ich 210€ für ISDN+DSL mit null funktionierendem Service (Termine nicht eingehalten, Auftrag verloren gegangen, nie eine Entschuldigung für sowas) ganz schön dreist finde...wenns doch nur ernstzunehmende Konkurrenz gäbe...

Danke
Phil


Du must leider auch zahlen, wenn jemand rauskommt und nichts kaputt ist!!!!



Menü
[1.1.1.1.2] snoopyZ antwortet auf skyrock
18.02.2004 13:21
>Benutzer skyrock schrieb:
Naja, habs jetzt bezahlt, muss aber sagen, dass ich 210€ für ISDN+DSL mit null funktionierendem Service (Termine nicht eingehalten, Auftrag verloren gegangen, nie eine Entschuldigung für sowas) ganz schön dreist finde...wenns doch nur ernstzunehmende Konkurrenz gäbe...
Die gibt´s doch.
Danke Phil

Gruß Stephan