Anbieterforum
Menü

Rufnummern-Diebstahl !!!


15.08.2002 21:33 - Gestartet von ThomasB

Hallo Leidensgenossen !

Nun hat der Rosa Riese bei mir mal wieder was Neues geschafft:
den Rufnummern-Diebstahl !!!

Anfang diesen Jahres wechselte ich zu Arcor und bin auch ganz zufrieden mit denen.

Nun bauen diese Teletubbies irgendeinen Murx und haben mir meine mitgenommen Rufnumern einfach geklaut - das hat sogar eine Mitarbeiterin in der Störungsstelle zugegeben - und weigern sich diese Nummern wieder rauszugeben.

Was heisst rausgeben ... die haben die einfach (nach den sechs Monaten Sperrfrist) neu vergeben.

Hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht ?
Dies sollte eigentlich auch nur Kunden anderer Netzbetereiber betreffen, denn seinen eigenen Kunden werden die wohl nix klauen... oder doch ?

Nun werde ich mit dem ganzen Vorgang zum Rechtsanwalt (dank Rechtsschutzversicherung) gehen oder vielleicht sogar direkt zur Polizei und Anzeige wegen Diebstahl meiner Rufnumern stellen.

Viele Grüsse aus Köln von Thomas
Menü
[1] hdontour antwortet auf ThomasB
15.08.2002 22:34
Benutzer ThomasB schrieb:

Hallo Leidensgenossen !

Nun hat der Rosa Riese bei mir mal wieder was Neues geschafft:
den Rufnummern-Diebstahl !!!

Anfang diesen Jahres wechselte ich zu Arcor und bin auch ganz zufrieden mit denen.

Nun bauen diese Teletubbies irgendeinen Murx und haben mir meine mitgenommen Rufnumern einfach geklaut - das hat sogar eine Mitarbeiterin in der Störungsstelle zugegeben - und weigern sich diese Nummern wieder rauszugeben.

Was heisst rausgeben ... die haben die einfach (nach den sechs Monaten Sperrfrist) neu vergeben.

Also irgendwie klingt Dein Posting echt lustig!
Du bist also zufriedener Kunde bei Arcor. Wenn man "Deine" Nummern nach 6 Monaten anderweitig vergeben hat, mußt Du ja wohl in diesen 6 Monaten andere Nummern gehabt haben?
Hast Du erst nach 6 Monaten gemerkt, daß Du andere Nummern hast oder wieso regst Du Dich erst nach einem halben Jahr auf?

Bist Du schon mal auf die Idee gekommen, daß es Arcor verschlafen hat, sich darum zu kümmern, "Deine" alten Nummern zu bekommen?

Aber keine Sorge, einem Freund der nach 1 Jahr von Arcor zur Telekom zurück ist, hat Arcor "seine" Nummern auch blockiert und er kann sie nun bei der Telekom nicht nutzen.
Scheint wohl ein beliebtes Druckmittel aller Anbieter zu sein....



Hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht ? Dies sollte eigentlich auch nur Kunden anderer Netzbetereiber betreffen, denn seinen eigenen Kunden werden die wohl nix klauen... oder doch ?

Nun werde ich mit dem ganzen Vorgang zum Rechtsanwalt (dank Rechtsschutzversicherung) gehen oder vielleicht sogar direkt zur Polizei und Anzeige wegen Diebstahl meiner Rufnumern stellen.

Viele Grüsse aus Köln von Thomas
Menü
[2] rtpj antwortet auf ThomasB
15.08.2002 22:57
Benutzer ThomasB schrieb:

Nun hat der Rosa Riese bei mir mal wieder was Neues geschafft: den Rufnummern-Diebstahl !!!

Chhhrrr.

Anfang diesen Jahres wechselte ich zu Arcor und bin auch ganz zufrieden mit denen.

Und Du hast Deine Rufnummern zu Arcor mitgenommen. Schön.

Nun bauen diese Teletubbies irgendeinen Murx und haben mir meine mitgenommen Rufnumern einfach geklaut - das hat sogar eine Mitarbeiterin in der Störungsstelle zugegeben - und weigern sich diese Nummern wieder rauszugeben.

Ich gehe 'mal davon aus, daß Du mit diesen Nummern in der ganzen Zeit gearbeitet hast und die Telekom, die auf diese Nummern gar keinen Zugriff mehr hat (weil ja zu Arcor portiert), hat die Nummern einfach weggeschaltet. Soso.

Was heisst rausgeben ... die haben die einfach (nach den sechs Monaten Sperrfrist) neu vergeben.

Welche Sperrfrist ?

Wenn es angenommenerweise in diesen 6 Monaten nicht Deine Rufnummern waren, dann konnten sie selbstverständlich darüber verfügen.

Hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht ?

Ich denke nicht.

Dies sollte eigentlich auch nur Kunden anderer Netzbetereiber betreffen, denn seinen eigenen Kunden werden die wohl nix klauen... oder doch ?

Meinen Eltern haben sie in den End-1970-ern die 435 geklaut und zur 1435 umgepolt.

Nun werde ich mit dem ganzen Vorgang zum Rechtsanwalt (dank Rechtsschutzversicherung) gehen

Alle Menschen, die eine Rechtsschutzversicherung haben, werden sich bei Dir für die kommenden Beitragssteigerungen bedanken.

oder vielleicht sogar direkt zur Polizei und Anzeige wegen Diebstahl meiner Rufnumern stellen.

Sag mir bitte, wann und wo Du das machst. Ich möchte dabei sein, wenn die Polizisten den Lachkrampf ihres Lebens bekommen.
Menü
[3] franky antwortet auf ThomasB
16.08.2002 21:43
Benutzer ThomasB schrieb:

Hallo Leidensgenossen !

Nun hat der Rosa Riese bei mir mal wieder was Neues geschafft: den Rufnummern-Diebstahl !!!

Du solltest mit solchen vorschnellen Äußerungen wie Diebstahl vielleicht etwas vorsichtiger sein. Sei froh, dass hier keiner von der Telekom mitliesst.


Anfang diesen Jahres wechselte ich zu Arcor und bin auch ganz zufrieden mit denen.

Nun bauen diese Teletubbies irgendeinen Murx und haben mir meine mitgenommen Rufnumern einfach geklaut - das hat sogar eine Mitarbeiterin in der Störungsstelle zugegeben - und weigern sich diese Nummern wieder rauszugeben.

Welche Nummern? Zusätzliche MSN´s bei einem ISDN Anschluss oder deine Hauptnummern? Wenn ersteres --> ist das so schlimm.
Wenn erstere? Warum hast du das nicht früher gemerkt? Wurdest du nicht rechzeitig informiert oder wat? Info wäre hier ganz gut.


Was heisst rausgeben ... die haben die einfach (nach den sechs Monaten Sperrfrist) neu vergeben.

Was ja auch in Ordnung ist. Vorrausgesetzt, sie sind im Recht. 6 Monate, und dann neu vergeben. Die Regelung ist vollkommen in Ordnung, sonst würden die Rufnummern immer länger werden.


Hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht ? Dies sollte eigentlich auch nur Kunden anderer Netzbetereiber betreffen, denn seinen eigenen Kunden werden die wohl nix klauen... oder doch ?

Nö. Warum sollten sie?


Nun werde ich mit dem ganzen Vorgang zum Rechtsanwalt (dank Rechtsschutzversicherung) gehen oder vielleicht sogar direkt zur Polizei und Anzeige wegen Diebstahl meiner Rufnumern stellen.

Viele Grüsse aus Köln von Thomas

Viel Spass bei der Anzeige. Find ich eigentlich lächerlich.