Anbieterforum
Menü

Dubioser Anruf der Telekom ??!!??


25.11.2008 08:33 - Gestartet von handyklaus
Hallo zusammen,

ich möchte kurz über einen dubiosen Anruf der Telekom berichten dessen Sinn und Zweck mir nicht ganz klar ist. Vielleicht weiß jemand Bescheid.

Gestern Abend erhielt ich einen Anruf (mit unterdrückter Rufnummer) einer Dame der Telekom. Sie erklärte mir daß ich in letzter Zeit sicherlich von den Datenschutzproblemen bei der Telekom in den Medien gehört hätte. Zu diesem Thema würde sie mir jetzt einige Punkte vorlesen, ich solle mir das anhören und dann mit 'Ja' bestätigen. Auf meine Zwischenfrage worum es hier eigentlich geht und was das ganze soll, bekam ich die gleichen Worte nochmals zu hören und sie fing sofort an einen vorgefertigten Text vorzulesen, der so ungefähr wie folgt lautete:

Ich, (mein Name, Vorname) erkläre mich einverstanden, daß meine Daten bei der Deutschen Telekom sowie T-Mobile in Zukunft nur zum Zwecke der ....... blabla blabli blablu ..... sowie untereinander zu blabla blablo blablu ... usw usf.........

Ich fühlte mich irgendwie verar.... und hab dann einfach aufgelegt. Kennt jemand diese ominösen Anrufe, weiß jemand was das ganze soll? Bin irgendwie ratlos an dieser Stelle.
Menü
[1] michaffm1964 antwortet auf handyklaus
25.11.2008 11:30
So einen ähnlichen Anruf hatte ich auch. Damals rief ein Herr "von der Telekom" an und teilte mir freudig mit, dass T-Com und T-Mobile verschmelzen und ich daher doch bitte mit der unternehmensweiten Datenverwendung einverstanden sein sollte. Ich lehnte dies ab, weil ich auch ausdrücklich dieser Verwendung für alle möglichen Zwecke widersprochen habe.

Nach einem Tag schaute ich unter "Mein T-Mobile" nach, ob der Widerspruch noch aktiv war. Natürlich nicht, alles war schön freigegeben. Habe ich natürlich sofort rückgängig gemacht.

Also bitte jetzt mal prüfen, ob Deine Einwilligung zur Datenverwendung nicht doch widerrechtlich freigegeben wurde.

Ich glaube übrigens nicht, dass diese Leute direkt von der Telekom sind.
Menü
[1.1] xxnazgulxx antwortet auf michaffm1964
25.11.2008 15:23
Das was da passiert ist war eine sogenannte KEK Abfrage.
Aufgrund der Datenschutzbestimmungen brauchen alle Gesellschaften die Einwilligung des Kunden für Werbemaßnahmen.
Diese holt sich die Telekom mit solchen anrufen. Allerdings soll dem Kunden meines Wissens nach auch erklärt werden welchem Zweck das ganze dient...

Ihr solltet auch demnächst eine "Auftragsbestätigung" dafür bekommen, in der dann drinsteht auf welchen Wegen (telefonisch, schriftlich, email oder übers Handy) ihr in Zukunft informiert werdet.
Menü
[1.1.1] michaffm1964 antwortet auf xxnazgulxx
25.11.2008 17:13
Ja, das ist schon klar und ich habe auch genau gewusst, was der Mensch von mir wollte. Habe ihm auch klipp und klar gesagt, dass er diese Daten NICHT ändern soll. Ist aber trotzdem passiert.
Menü
[1.1.1.1] CGa antwortet auf michaffm1964
25.11.2008 20:44
Benutzer michaffm1964 schrieb:
Ja, das ist schon klar und ich habe auch genau gewusst, was der Mensch von mir wollte. Habe ihm auch klipp und klar gesagt, dass er diese Daten NICHT ändern soll. Ist aber trotzdem passiert.

Solche Calls machen oft VPs die dafür dann Provision erhalten. Ist leider nicht die beste Art und Weiser dieser VP an die KEKs zu kommen, vor allem wenn sie "aus Versehen" falsch positiv als Auftrag weitergegeben wird.

cu ChrisX
Menü
[1.2] neffetS antwortet auf michaffm1964
25.11.2008 16:45
.... diese ggf.geänderten Daten werden erfasst und zu einem etwas verzögerten Zeitpunkt eingegeben, also bitte runde 14 Tage /3 Wochen abwarten. Falls keine Änderungen zum derzeitigen Stand sich ergeben folgt keine Bestätigung (schriftlich).
weitere Infos könnt ihr unter folg. Link, (Quelle T-Home) erhalten:

http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3370/theme-45858617/theme-45858596/theme-45858655/theme-46006029

so könnt Ihr auch eure eigenen Daten jederzeit anpassen.

neffetS
Menü
[1.2.1] six..pack antwortet auf neffetS
30.11.2008 02:22
Ich lasse Anrufe ohne Rufnummer grundsätzlich auf den Anrufbeantworter auflaufen.
Da trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.

Die TNet-Box ist auch so eingestellt, daß ich über Anrufe ohne Inhalt nicht informiert werde.

Wenn nähmlich jemand anruft und von mir dann was will, dann gibt er mir schon seine Nummer für einen Rückruf. ;o)