Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
132 33 3462
Menü

TeleDiscount 2,6 Ct/Min


16.01.2002 01:14 - Gestartet von nomansland9
Anscheinend hat TeleDiscount endlich aufgegeben, denn wenn man auf die Webseite schaut werden wieder rund um die Uhr 2,6 Ct/Min fällig. Die Konkurrenz ist eben einfach doch besser, denn die ist wenigstens rund um die Uhr erreichbar, trotz günstiger Tarife!
Menü
[1] Alexander76 antwortet auf nomansland9
16.01.2002 07:34
Die Frage ist nur, wann Phonecraft die Preise anhebt. Noch steht im WWW 2,1 cent...

Wir hoffen das beste...

Alex
Menü
[1.1] matze/berlin antwortet auf Alexander76
16.01.2002 12:23
Benutzer Telekomhasser schrieb:
Phonecraft 2,5 ct ab jetzt! laut ansage und homepage Pech!


Das ist ja jetzt hier wie an den Tankstellen...!
Menü
[2] matze/berlin antwortet auf nomansland9
16.01.2002 09:01
Benutzer nomansland9 schrieb:
Anscheinend hat TeleDiscount endlich aufgegeben, denn wenn man auf die Webseite schaut werden wieder rund um die Uhr 2,6 Ct/Min fällig. Die Konkurrenz ist eben einfach doch besser, denn die ist wenigstens rund um die Uhr erreichbar, trotz günstiger Tarife!

...tja: Wenn man sich die 'Historie' zur 0190035 mal anschaut, irgendwie schon bemerkenswert. Noch zu Ende des letzten Jahres Kampfpreisschlacht mit Phonecraft(?) und 2 ct/Min.-Angebot, dann klammheimliche Sperrung gewisser Anschlüsse (um womöglich den Schaden zu begrenzen und was nach meiner Auffassung nach wie vor ein unmögliches Geschäftsgebahren darstellt) nach von mir nicht nachvollziehbaren Mustern, dann Freigabe zumindest einiger Anschlüsse - und jetzt Preiserhöhung auf 2,6 ct/Min. Wahrscheinlich um die eingefahrenen Verluste einigermassen im Zaume zu halten. Mit umgerechnet etwas über 5 Pfg./Min. sind die fast wieder da, wo sie hergekommen sind. Selbst 2,6 ct/Min. sind noch ein akzeptabler Preis, aber das ganze Drumherum ... merkwürdig. Jedenfalls ist mir eine offene Preiserhöhung 'lieber' als heimliches Abklemmen und die 'freundliche Empfehlung', bitte mit 01051 zu telefonieren. Sei's drum.

matze
Menü
[2.1] Das haben wir nun davon.....
Goethe1000 antwortet auf matze/berlin
16.01.2002 10:50
Benutzer matze/berlin schrieb:
Jedenfalls ist mir eine offene
Preiserhöhung 'lieber' als heimliches Abklemmen und die 'freundliche Empfehlung', bitte mit 01051 zu telefonieren. Sei's drum.

Mir, und sicherlich auch allen anderen, die keine Probleme mit der Telediscounteinwahl hatten, wäre eine niedrigere Telefonrechnung lieber gewesen als eine ehrliche "Einwahlpolitik". Telediscount benutzt die teltarif-Umfrage in ihrem Newsletter als Grund für die Anhebung der Preise. Das war doch sicherlich nicht Zweck der Übung. Aber das haben wir nun davon.....
Menü
[2.1.1] matze/berlin antwortet auf Goethe1000
16.01.2002 12:11
Benutzer Goethe1000 schrieb:

Mir, und sicherlich auch allen anderen, die keine Probleme mit der Telediscounteinwahl hatten, wäre eine niedrigere Telefonrechnung lieber gewesen als eine ehrliche 'Einwahlpolitik'. Telediscount benutzt die teltarif-Umfrage in ihrem Newsletter als Grund für die Anhebung der Preise. Das war doch sicherlich nicht Zweck der Übung. Aber das haben wir nun davon.....

Sehe ich nicht so. Ausserdem finde ich diskrimierende Marktpraxis nicht schützenswert.
Menü
[2.1.1.1] Wäre so und so gekommen! (war: RE: das haben 'wir' ...davon)
flabbergaster antwortet auf matze/berlin
16.01.2002 16:35
Benutzer matze/berlin schrieb:
Benutzer Goethe1000 schrieb:
>
Sehe ich nicht so. Ausserdem finde ich diskrimierende Marktpraxis nicht schützenswert.

Ich schließe mich dem an. "Diskriminierende Marktpraxis" trifft den Nagel auf den Kopf (der Begriff hat Bezüge zur ökonomischen Theorie: "diskriminierender Monopolist" - man sieht spätestens bei den konzertierten Preiserhöhungen, auch die angeblich Kleinen neigen zu Monopolgehabe.)

mfg flabbergaster
Menü
[2.1.2] hdontour antwortet auf Goethe1000
16.01.2002 16:03
Benutzer Goethe1000 schrieb:
Benutzer matze/berlin schrieb:
Jedenfalls ist mir eine offene
Preiserhöhung 'lieber' als heimliches Abklemmen und die 'freundliche Empfehlung', bitte mit 01051 zu telefonieren.
Sei's drum.

Mir, und sicherlich auch allen anderen, die keine Probleme mit der Telediscounteinwahl hatten, wäre eine niedrigere Telefonrechnung lieber gewesen als eine ehrliche "Einwahlpolitik". Telediscount benutzt die teltarif-Umfrage in ihrem Newsletter als Grund für die Anhebung der Preise. Das war doch sicherlich nicht Zweck der Übung. Aber das haben wir nun davon.....

oh du arme Kerl, 1/2 cent mehr...
sollen wir sammeln gehen?

Weißt Du eigentlich noch, wieviel ein Ferngespräche vor dem 01.01.1998 gekostet hat? Das Gejammere wegen 1/2 cent ist schon fast lächerlich
Menü
[2.1.2.1] Goethe1000 antwortet auf hdontour
16.01.2002 16:39
Und das Gejammere über die "Einwahlpolitik" von TD wird sicherlich dieses Jahr zum Karnevalsscherz...

Benutzer hdontour schrieb:
Weißt Du eigentlich noch, wieviel ein Ferngespräche vor dem 01.01.1998 gekostet hat? Das Gejammere wegen 1/2 cent ist
schon fast lächerlich
Menü
[2.1.2.2] flabbergaster antwortet auf hdontour
16.01.2002 16:46
... die unter Beschränkung des freien Wettbewerbs durch Manipulation von nicht wenigen Telefongesellschaften verzerrte Preisgefüge ist sehr wohl zu beklagen, da die Bedürfnisstruktur in der Gesellschaft sich gewandelt hat und Telekommunikation einen viel breiteren Anteil im Warenkorb / Budget des durchschnittlichen Verbrauchers einnimmt.

Letzten Endes fanden / finden großflächige Verschiebungen statt. Breitbandige Datenströme, die ehemals analog über Rundfunkähnliche Medien flossen, werden nun einzeln digital zugestellt. Die Bilder die da transportiert werden ersetzen für viele Menschen ein reales Leben, das zunehmend (Umweltproblematik! Abgase usw.) nicht mehr in der Aussenwelt stattfindet.

Also ist Sensibilitaet für Preiserhöhungen nicht als "Gejammer" abzutun. Ausserdem ist es grob unsolidarisch, wenn die Konsumenten in ihrer überwiegenden Gesamtheit preisunelastische Nachfrage aufweisen, m.a.w, jede Preiserhöhung willig schlucken.
Denn wenn Unternehmen ihre Preisvorstellungen durchsetzen, gibt es Konsumenten denen es nix ausmacht, und solche die sich einschraenken werden.

Wie man sieht ist auch DSL kein Schutz vor allfälligen Preissteigerungen .

mfg flabbg.
Menü
[2.1.3] CHEFE antwortet auf Goethe1000
16.01.2002 16:26
Mir, und sicherlich auch allen anderen, die keine Probleme mit der Telediscounteinwahl hatten, wäre eine niedrigere Telefonrechnung lieber gewesen als eine ehrliche "Einwahlpolitik". Telediscount benutzt die teltarif-Umfrage in ihrem Newsletter als Grund für die Anhebung der Preise. Das war doch sicherlich nicht Zweck der Übung. Aber das haben wir nun davon.....

Das beweist doch nur, daß die die Preise früher oder später eh angehoben hätten und nun einen "guten Grund" dafür gefunden haben.
Meinst Du Telediscount hätte sich an ein paar Teltariflern gestört, die da in einem Forum rummeckern ?
Menü
[2.1.3.1] hdontour antwortet auf CHEFE
16.01.2002 17:06
Benutzer CHEFE schrieb:
Mir, und sicherlich auch allen anderen, die keine Probleme mit der Telediscounteinwahl hatten, wäre eine niedrigere Telefonrechnung lieber gewesen als eine ehrliche "Einwahlpolitik". Telediscount benutzt die
teltarif-Umfrage in ihrem Newsletter als Grund für die Anhebung der Preise.
Das war doch sicherlich nicht Zweck der Übung. Aber das haben wir nun davon.....

Das beweist doch nur, daß die die Preise früher oder später eh angehoben hätten und nun einen "guten Grund" dafür gefunden haben.
Meinst Du Telediscount hätte sich an ein paar Teltariflern gestört, die da in einem Forum rummeckern ?

Meinst Du, daß außer den Teltariflern überhaupt jemand diese Firma kennt?

Wer den Namen nicht zufällig kennt, findet die bestimmt nicht über irgendeine Suchmaschine und Werbung in Zeitungen / Fernsehen habe ich auch noch keine gesehen...
Menü
[2.1.3.1.1] CHEFE antwortet auf hdontour
16.01.2002 17:12
Meinst Du, daß außer den Teltariflern überhaupt jemand diese Firma kennt?

Wer den Namen nicht zufällig kennt, findet die bestimmt nicht über irgendeine Suchmaschine und Werbung in Zeitungen / Fernsehen habe ich auch noch keine gesehen...

Ja, meine ich. In meiner Zeitung ist jeden Samstag ne Call-by call Tariftabelle drinn. Und da steht, bzw. stand Telediscount immer auf Platz 1.