Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1592 593 594666
Menü

Tele2 - ewiges Warten auf DSL


07.10.2007 21:15 - Gestartet von uncle_tom
Hallo zusammen,
bin schon länger als Leser verschiedener DSL-Foren unterwegs und möchte nun meine Erfahrungen mit Tele2 mal zur Kenntnis geben: Am 29.07.2007 bestellte ich DSL Komplett 16000 (damals noch die ersten 3 Monate frei bei 6 Monaten Laufzeit). Die Bestätigung kam schnell innerhalb 1,5 Wochen per Post. Dann passierte 14 Tage nichts - Anruf bei der Hotline ergab: Man wolle die Widerrufsfrist abwarten - ok. Ende August kam dann auch die Hardware - ok. In einem Brief wurde der Anschlusstermin 04.09.2007 genannt. Nichts passierte. (Speedtouch war die ganze Woche noch angeschlossen) Anruf jeden Tag bei der Hotline mit der Frage "Wann wird angeschlossen?" Nach dem 5. Anruf wollte man von mir die Lage meiner TAE Dose wissen. Ich muss hierzu bemerken, dass ich in einer Großstadt (500.000 EW) in einem Neubau wohne, wo alle Leitungen bereits verlegt sind und sich alle TAE Dosen an derselben Stelle im Flur wieder finden. (Hatte ja auch bis 2004 einen Analoganschluss). 2 Tage später stellte man mir dieselbe Frage. Hatte wohl der Kollege vorher nicht geloggt. Oder es ist Hinhaltetaktik. Nach 14 Tagen hin und her und immer ist die TELEKOM Schuld, beschloss ich mit einer finalen Fristsetzung den Vertrag zu Ende September wegen Nichterfüllung zu kündigen. Nun war erst mal Sendepause. Ende September folgte ein neuer Anschlusstermin für den 01.Oktober 2007 und einen Tag später die Kündigungsbestätigung zu 11.Februar 2008. Da weiß die rechte nicht was die linke macht. Der 1. Oktober verstrich auch ohne Anschluss! (wieder war der Speedtouch an der TAE Dose angeschlossen und mit Strom versorgt) Ein Anruf am Freitag bei der inkompetenten Hotline ergab nichts Neues. Die Telekom sei schuld, man sei dran schnellstmöglich… bla bla bla. Habe diese Sache langsam satt.
Gibt es unter den Lesern ähnlich gelagerte Fälle. Tut sich da überhaupt was? Was kann man sonst noch tun??? Grüße Thomas
Menü
[1] Flasche Pommes antwortet auf uncle_tom
16.10.2007 14:42
Hallo, bei mir genau die gleiche Schei..e.
Ich habe am 20.7.07. bestellt und bin bis heute noch nicht geschaltet, zwei Termine wurden nicht eingehalten, ich habe vor einer Woche fristlos wegen Nichterfüllung gekündigt und habe gester neine Bestätigung für die Kündigung zum 8.4.07 bekommen, spinnen die!?
Ich bin noch nicht mal angeschaltet und Storniere/kündige wegen Nichterfüllung und die bestätigen zum 8.4.07, ein Anruf konnte das Problem auch nicht lösen, es riecht nach Anwalt und ggf. Strafanzeige.
Menü
[1.1] stinksauer antwortet auf Flasche Pommes
23.10.2007 15:26
Schreib so schnell wie möglich einen neuen Brief - Du hast einen großen Fehler gemacht!
Durch die "Kündigung" hast Du bestätigt, dass es bereits einen gültigen Vertrag gab - obwohl dieser nie zustande gekommen ist! Der Vertrag kommt erst zustande, wenn beide Seiten die Leistung erbringen. Alles davor ist vorvertraglich.

Du müsstest wegen Culpa in Contrahendo widerrufen - Widerruf wegen schuldhaftem Verhalten während des Vertragsabschlusses.

Bring das zu Papier, und schick es ab.

Wenn die Mahnungen kommen (und die kommen, glaub mir!), jedes mal zurückschreiben, es ist kein Vertrag zustande gekommen.

Mahnbescheid - SOFORT Widerspruch einlegen.

Dann müssten sie Dich verklagen. Tun sie aber nicht, da Du wegen Culpa in Contrahendo widerrufen hast (Erfolgsaussichten = 0).

Viel Glück!
Menü
[2] he-mh-23 antwortet auf uncle_tom
16.10.2007 14:57
Hallo Thomas,
bei mir lief es ebenfalls kaotisch ab.
Nach der Online bestellung musste ich schon 2 mal bei der Hotline anrufen bis der Vertrag mal bei mir ankam, Das erste mal wurde er auf die neue Adresse geschickt obwohl ich extra einen Komentar geschrieben hatte das die Vertragsunterlagen an die Lieferadresse gesand werden sollen, wurde er natürlich nicht. Da war der erste Monat schon fast um.
Auch ich habe dann nach fast 14 Tägigem warten auf die Vertrags bestätigung mal wieder bei der Hotlin angerufen wie weit es denn sei. Daraufhin sagte man mir das die 14tägige Wiederufszeit abgewartet würde, und der Brief dann in der Folge Woche käme. Natürlich nicht. Wieder Hotline anrufen, immer schön vom Handy, telefon gibts ja noch nicht. Da wurde mir dann gesagt das Tele2 Komplett bei mir doch nicht zu verfügung stünde, der Brief sei bereits Versand, nach einer Woche immer noch kein Brief, wieder Hotline, Neuer Vertrag ist schon eine Woche abgeschlossen aber ich will ja auch nicht auf zwei tarifen sitzen. Dareuf hin wurde mir schon mal ne email geschickt. Villeicht kommt ja noch nen Brief villeicht nicht.

Gruß Frederick
Menü
[3] Chia antwortet auf uncle_tom
21.10.2007 12:26
Hallo, hatte das selbe Problem. Hab mich auch erst in den Foren umgesehen und dachte mir noch "ach das kann doch nicht passieren" von wegen. Wurde eines besseren belehrt. Hab mich auch angemeldet mit der bitte die Vertragsunterlagen an eine abweichende Adresse zu schicken da die ja ne Unterschrift brauchten, und was ist passiert? Natürlich bekam ich die Unterlagen an die privat Anschrift geschickt. Nachdem ich persönlich nicht anzutreffen war ging es zurück. Nach 1,5 Wochen haben die die Unterlagen wieder rausgeschickt, klar wieder an die privat Anschrift. Soweit so gut, dann ging es los das ich die Hardware auch gebraucht habe nach einem Monat bekam ich dann endlich alles. Die Leitung? hm, die hat natürlich nicht Funktioniert, also ruft man wieder (das 10x) bei der Hotline an weil das ja gar soviel Spaß macht. Die meinten dann das sie einen Techniker vorbei schicken. Gut! Am nächsten morgen schau ich aufs Kästchen und siehe da, es blinkt konstant und ich kann wieder telefonieren und das ganze ohne Techniker!! Wieder bei der Hotline angerufen und bescheid gegeben das es nun Funktioniert. Das ganze hielt zwei volle Tage, gestern war ich dann nur noch erreichbar und konmnte nicht mehr rausrufen. Da es mir ja so Spaß macht mit der Hotline vom Handy aus zu telefonieren ruft man halt wieder mal an, da hieß es dann ganz trocken und selbstverständlich das sie ein grösseres Problem im moment haben. SUPER! Kurze Zeit später war ich komplett drausen und auch nicht mehr erreichbar! Auf Mails reagieren die auch nicht. ´Die haben schon recht das sie ein günstiger Anbieter sind, es funktioniert ja so gut wie nichts also kann man auch keine großen Kosten produzieren. Das Traurige an der Hotline ist, das dir die Leute am telefon immer wieder was anderes sagen ohne keine Ahnung haben. Wollte meine Rufnummerübermittlung ausgeschaltet haben, was bekam ich als Antwort? "das geht nicht, sie haben doch den Vertrag so unterschrieben" hab mich gewundert und frag sie nochmal ob das ihr ernst ist, daraufhin meinte sie dann "klar sie haben doch ihre Rufnummer mitgenommen" ok, rufnummermitnahme ist was andrers als rufnummerübermittlung! das ende vom Lied ist, das ich eine Tastenkombionation für das Telefon bekam, hab diese kombi gewählt und was begrüsst mich? Meine Mailbox!! Wie gesagt es wird spanndend bleiben! Achja, hab das ganze anfang August bestellt nun haben wir ende Oktober! Euch noch Viel Glück und viele Grüße