Anbieterforum
Menü

Nepper, Schlepper, Bauernfänger


16.10.2007 16:00 - Gestartet von diverkaiser
Meine Mutter wurde letztens von MA der Tele 2 so massiv am Telefon bedrängt, dass sie sich Unterlagen zusenden ließ. Wenig später gab es per Express-Brief eine Vertragsbestätigung für ihre Unterlagen! Es gab aber nie eine Unterschrift. Seit dem 08.10.07 ist sie jetzt ohne Telefonleitung, da mein Bruder für sie bei Tele 2 gekündigt hatte, allerdings erst zum 21.11.07. Nach langem Leugnen der Kündigung, wurde immer auf Formulare hingewiesen, bevor die Leitung an Telekom zurückgegeben werden kann. Die Formulare sind alle schon da, die Telekom hat auch schon mehrfach dort angerufen- keine Reaktion!
Ich würde hier wirklich abraten!! So etwas sieht man sonst nur im Fernsehen.
Menü
[1] hbrkn antwortet auf diverkaiser
18.10.2007 14:26
Am besten ist es bei solchen Werbeanrufen, diese sofort mit der Trillerpfeife zu beenden. Das erspart den Vertragsärger
Menü
[1.1] wugge antwortet auf hbrkn
18.10.2007 18:43
Meinem Vater wurde beim letzten mal eine Vertragsbestätigung zugesandt, obwohl er am Telefon sagte er habe kein Internet und kein Interesse. Diese kam übrigens erst nach der ersten Rechnung, sodass ich keine Chance hatte, diesem rechtzeitig zu wiedersprechen.
Dies ist wirklich eine unverschämte Sauerei. wie will ich denn beweisen, dass ich nichts bestellt habe?
Menü
[1.1.1] Hotzplotz antwortet auf wugge
19.10.2007 08:17
Benutzer wugge schrieb:
Meinem Vater wurde beim letzten mal eine Vertragsbestätigung zugesandt, obwohl er am Telefon sagte er habe kein Internet und kein Interesse. Diese kam übrigens erst nach der ersten Rechnung, sodass ich keine Chance hatte, diesem rechtzeitig zu wiedersprechen.
Dies ist wirklich eine unverschämte Sauerei. wie will ich denn beweisen, dass ich nichts bestellt habe?

Ohne schriftliche Auftragsbestätigung hast du ein halbes Jahr Widerrufsfrist. Erst ab erhalt gehen die 14 Tage Widerrufsfrist los
Menü
[1.2] pietchen antwortet auf hbrkn
22.11.2007 07:20
Trillerpfeife???

Wie wäre es mit einfach auflegen??? So mache ich es jedenfalls!!! Wenn man den Anruf mit der Trillerpfeife zurückverfolgen lässt, wird es für den Anrufer sehr unangenehm.

Das läuft dann unter schwerer Körperverletzung und jeder weiss, was das für Folgen nach sich ziehen kann!

Aber es gibt hier auch einfach strukturierte Leute, die das auch noch lustig finden!

Kann man nur hoffen, dass diese Leute dann auch zur Rechenschaft gezogen werden!!!

Menü
[1.2.1] Zulu antwortet auf pietchen
22.11.2007 08:43
Benutzer pietchen schrieb:
Trillerpfeife???

Wie wäre es mit einfach auflegen??? So mache ich es jedenfalls!!! Wenn man den Anruf mit der Trillerpfeife zurückverfolgen lässt, wird es für den Anrufer sehr unangenehm.

Das läuft dann unter schwerer Körperverletzung und jeder weiss, was das für Folgen nach sich ziehen kann!

Aber es gibt hier auch einfach strukturierte Leute, die das auch noch lustig finden!

Kann man nur hoffen, dass diese Leute dann auch zur Rechenschaft gezogen werden!!!


http://www.nuhr.de/images/wallpaper/800/03.jpg

Schau es dir mal an und denk' drüber nach.:-)


Zulu
Menü
[1.2.2] hbrkn antwortet auf pietchen
22.11.2007 09:10
Benutzer pietchen schrieb:
Trillerpfeife???

Wie wäre es mit einfach auflegen??? So mache ich es jedenfalls!!! Wenn man den Anruf mit der Trillerpfeife zurückverfolgen lässt, wird es für den Anrufer sehr unangenehm.

Auflegen bringt leider nicht immer den gewünschten Effekt, also das Ausbleiben weiterer Anrufe. Wenn man einfach auflegt, rufen genau die selben Leute oft noch mal an. Oft sogar mehrmals.

Für den Anrufer kann der Werbeanruf in der Tat unangenehm werden. Wenn man sein Call Center ermittelt, wird das für dessen Arbeitgeber teuer. Aber tröste dich, die meisten Call Center rufen mit unterdrückter Rufnummer an.

Das läuft dann unter schwerer Körperverletzung und jeder weiss, was das für Folgen nach sich ziehen kann!

Nö, das läuft keinesfalls unter schwerer Körperverletzung. Technisch ist es schlicht und ergreifend unmöglich, dass wirklich ein Schalldruck übertragen wird, der ernsthafte Folgen erwarten lassen würde. Das wird durch die technischen Gegebenheiten der Telefonleitung und dazu noch durch Schaltungen in selbst den billigsten Headsets unterdrückt. Der Werbespammer erhält allerhöchstens eine recht unangehme melodische Erfahrung. Zu weiteren Schäden führt das aber nicht, womit keine Körperverletzung vorliegt.

Außerdem empfehlen doch selbst Behörden bei telefonischer Belästigung die Anwendung der Trillerpfeife. Und nichts anderes tun die Anrufer ja. Sie belästigen die Leute zuhause. Mit der Trillerpfeife reagiere ich lediglich auf eine illegale Aktion gegen meine Privatsphäre. Somit könnte man sogar fast schon von Notwehr sprechen.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Gebe doch einfach mal Quellen an, die deine These von der Körperverletzung untermauern würden. Ich wette mit dir, dass du dies nicht hin bekommst. Immer das selbe mit euch Freizeitjuristen. -:
Aber es gibt hier auch einfach strukturierte Leute, die das auch noch lustig finden!

Also ich finde das nicht lustig. Es bereitet wirklich Arbeit, jedes Mal die Pfeife rauszusuchen und dann auch noch dem Anrufer eine fröhliche Begrüssungsmelodie zu trällern. Aber es hat sich doch gelohnt, wie die nunmehr gegen Null gehende Frequenz der Werbeanrufe zeigt.

Einfach strukturiert sind wohl eher die Leute, die von irgendwelchen Call Centern aus wider besseres Wissen Menschen in ihrer Privatsphäre illegal belästigen.

Kann man nur hoffen, dass diese Leute dann auch zur Rechenschaft gezogen werden!!!

Ja ich hoffe auch, dass die Call Center sowie ihre CCA endlich mal für die Belästigung zu den unmöglichsten Zeiten zur Rechenschaft gezogen werden. Leider lassen hier die Gesetze immer noch zu wünschen übrig



Menü
[1.2.2.1] Zulu antwortet auf hbrkn
22.11.2007 10:07

einmal geändert am 22.11.2007 10:08
Benutzer hbrkn schrieb:

Ja ich hoffe auch, dass die Call Center sowie ihre CCA endlich mal für die Belästigung zu den unmöglichsten Zeiten zur Rechenschaft gezogen werden. Leider lassen hier die Gesetze immer noch zu wünschen übrig

Ich glaube du verschwendest hier nur deine Zeit. Er ist selber ein CCA.:-)

Siehe hierzu: https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/529-...

Und dann ist es ja zu erwarten das er niemals die Einsicht bekommen wird. :-)

Zulu... ob alle CCA so intelligent sind? :->
Menü
[1.2.2.1.1] dirk123 antwortet auf Zulu
22.11.2007 11:08
So Zulu, siehe da, die Beiträge sind gelöscht worden :-((((
Aber nicht jeder,der hier was schreibt,ist direkt ein CCA....
Es kann ja wohl jeder seine Meinung dazu schreiben. Ich finde das mit der Trillerpfeife halt nur kindisch, deswegen mein satz mit Mc Donald.
So das war nun meins dazu....

Verbleibe mfG







Benutzer Zulu schrieb:
Benutzer hbrkn schrieb:

Ja ich hoffe auch, dass die Call Center sowie ihre CCA endlich mal für die Belästigung zu den unmöglichsten Zeiten zur Rechenschaft gezogen werden. Leider lassen hier die Gesetze immer noch zu wünschen übrig

Ich glaube du verschwendest hier nur deine Zeit. Er ist selber ein CCA.:-)

Siehe hierzu: https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/529-...

Und dann ist es ja zu erwarten das er niemals die Einsicht bekommen wird. :-)

Zulu... ob alle CCA so intelligent sind? :->
Menü
[1.2.2.1.1.1] Zulu antwortet auf dirk123
22.11.2007 11:45
Benutzer dirk123 schrieb:

So Zulu, siehe da, die Beiträge sind gelöscht worden :-((((

Das geht hier ganz schnell, wenn man sich so oft wie du daneben benimmt.:-)
Und das ist gut so!

https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/526-...
https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/529-...
https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/557-...
https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/539-...

Aber vielleicht stellt sich ja irgendwann doch mal ein Lerneffekt bei dir ein. :-)

Zulu... hatte mich dennoch köstlich amüsiert.:-)

Menü
[1.2.2.1.1.2] hbrkn antwortet auf dirk123
22.11.2007 13:52
Benutzer dirk123 schrieb:
Aber nicht jeder,der hier was schreibt,ist direkt ein CCA....

Das ist gut für den Schreiber, wenn er seriösen Tätigkeiten nachgeht.

Es kann ja wohl jeder seine Meinung dazu schreiben. Ich finde das mit der Trillerpfeife halt nur kindisch, deswegen mein satz mit Mc Donald.

Klar sind Trillerpfeifen kindisch. Immerhin sie sind wirksam. Hast aber recht. Es ist natürlich traurig, dass man wegen Telefonbelästigern kindisch werden muss. Aber was solls.

Menü
[1.2.2.1.2] hbrkn antwortet auf Zulu
22.11.2007 13:48
Benutzer Zulu schrieb:
Und dann ist es ja zu erwarten das er niemals die Einsicht bekommen wird. :-)

Die Hoffnung stirbt zuletzt :)


Menü
[1.2.2.1.2.1] pietchen antwortet auf hbrkn
22.11.2007 20:18
Ja, zulu hat mit der Aussage recht, dass ich CCA bin. Ich weiss auch, dass die Telefonwerbung einfach nur nervig ist...

Gut dass ich dieses nicht tun muss!!!

Ich bin der Meinung, dass ZULU damit mal seinen Unterhalt verdienen müsste, damit er mal weiss, wie es ist, Leute zu nerven und dann noch Geld damit zu verdienen...

Jeder der diesen Job macht oder gemacht hat, weiss wie schwer es ist. Selbstverständlich schmeckt einem dieser Job nicht immer, aber wenn man damit eine Familie unterhalten muss, macht man schon so einiges!!!

pietchen
Menü
[1.2.2.1.2.1.1] myselfme antwortet auf pietchen
22.11.2007 20:42
Kann ich so nicht unterschreiben. Arbeite seit 2004 auch im CC und habe dort im Vertrieb angefangen. Gut, ich hatte es nur mit Kunden meines Arbeitgebers zu tun - verkaufen sollte ich trotzdem. Und zwar DSL an Schmalbandkunden. Bis auf wenige "ZULU´s" (sorry, aber dies passt gerade gut) hatte ich nie Probleme.
Dank einer minimalen Stornoquote und sehr guten Kundenbewertungen plus sehr gut gelaufener Quality-Calls (fingierte Kunden um Seriosität zu kontrollieren) sitze ich nun im technischen Service. Glaube also nicht, dass man be.... muss.
Menü
[1.2.2.1.2.1.1.1] pietchen antwortet auf myselfme
22.11.2007 21:13
Tja myself,
es gibt aber (leider) genug Leute die das machen, um am Monatsende mehr in der Tasche zu haben.
Ich vertreibe auch DSL als CCA, habe mit diesen unseriösen Anrufen aber nichts am Hut!!! Meine Calls werden täglich auf Quali geprüft. Da habe ich gar keine Chance zum be...

Aber unter einigen guten CCA's gibt es mindestens einen ZULU...

;-)
Menü
[1.2.2.1.2.1.1.1.1] hbrkn antwortet auf pietchen
22.11.2007 21:58
Jeder Vertrieb per Telefon im Outbound, also jede Art von Werbeanruf ist eine Belästigung in der Privatsphäre. Und jede Belästigung mit Werbemüll wage ich als unseriös zu bezeichnen.

Daher hoffe ich mal, dass es noch viel mehr Leute gibt, die wie Zulu oder auch meine Wenigkeit diese Anrufe einfach kurz und knapp abpfeifen. Dann wäre über kurz oder lang Schluss mit dem Call Center Unwesen
Menü
[1.2.2.1.2.1.1.1.1.1] myselfme antwortet auf hbrkn
22.11.2007 22:21

einmal geändert am 22.11.2007 22:22
Die Antwort bestätigt mein Statement. Es sind nur einige Wenige. Glücklicherweise sogar auf beiden Seiten.

Ich traue mich trotzdem eine Gegenfrage zu stellen: Ihr, die ihr so gegen Telefon-Marketing seid, haltet Ihr ALDI für seriöser ? Soweit es mir bekannt ist, gibt es in der CC-Branche niemanden der auch annähernd auf die Gewinne der Brüder Albrecht kommt. Und - unter uns - deren Werbung ist auch nicht gerade Ruhestiftend.
Menü
[1.2.2.1.2.1.1.1.1.1.1] hbrkn antwortet auf myselfme
22.11.2007 23:05
Benutzer myselfme schrieb:
Die Antwort bestätigt mein Statement. Es sind nur einige Wenige. Glücklicherweise sogar auf beiden Seiten.

Leider......nicht glücklicherweise.

Ich traue mich trotzdem eine Gegenfrage zu stellen: Ihr, die ihr so gegen Telefon-Marketing seid, haltet Ihr ALDI für seriöser ?

Klar ist Aldi seriöser. Jedenfalls wurde ich noch nie von Aldi in meiner Privatsphäre belästigt. Aldi ruft in der Regel nicht irgendwelche Leute an und will diesen was aufschwatzen.

Soweit es mir bekannt ist, gibt es in der CC-Branche niemanden der auch annähernd auf die Gewinne der Brüder Albrecht kommt.

Na und? Dafür sind ihre Gewinne legal und ohne Störung am Telefon erwirtschaftet worden. Call Center hingegen basieren auf der Belästigung und Störung von Menschen.

>Und - unter uns - deren Werbung ist auch nicht
gerade Ruhestiftend.

Ich finde Aldi-Werbung sehr ruhestiftend. Wenigstens wird man von Aldi nicht zum Einsatz der Trillerpfeife genötigt.
Menü
[1.2.2.1.2.1.1.1.1.1.2] Zulu antwortet auf myselfme
22.11.2007 23:39
Benutzer myselfme schrieb:
Die Antwort bestätigt mein Statement. Es sind nur einige Wenige. Glücklicherweise sogar auf beiden Seiten.

Ich traue mich trotzdem eine Gegenfrage zu stellen: Ihr, die ihr so gegen Telefon-Marketing seid, haltet Ihr ALDI für seriöser ? Soweit es mir bekannt ist, gibt es in der CC-Branche niemanden der auch annähernd auf die Gewinne der Brüder Albrecht kommt. Und - unter uns - deren Werbung ist auch nicht gerade Ruhestiftend.

Anhand der Tatsache das die Gebrüder Albrecht meines Wissens noch nie Cold-Calls zur illegalen Werbung durchführen haben lassen und eine weitaus größere Expansion erlebten, erkennst du wie profitabel die beiden Jungs mit ihrem Marketing sind.
Im Umkehrschluß solltest du dann auch erkennen, dass Sich Cold-Calls nur äußerst kurzfristig rechnen. Den dadurch vorprogrammierten Ärger kommt der Gesellschaft dann letztendlich teurer zu stehen. Siehe hierzu die Urteile von Tele2 mit einem Ordnungsgeld im sechsstelligen Bereich.

Im Allgemeinen werden die Aldi-Wurfzettel sogar liebend gerne gelesen - nicht so die nervigen Cold-Calls am Telefon.

Zulu... das war wohl ein sehr schlechtes Beispiel von dir.
Menü
[1.2.2.1.2.1.2] Zulu antwortet auf pietchen
22.11.2007 23:30
Benutzer pietchen schrieb:
Ja, zulu hat mit der Aussage recht, dass ich CCA bin. Ich weiss auch, dass die Telefonwerbung einfach nur nervig ist...

Gut dass ich dieses nicht tun muss!!!

Ich bin der Meinung, dass ZULU damit mal seinen Unterhalt verdienen müsste, damit er mal weiss, wie es ist, Leute zu nerven und dann noch Geld damit zu verdienen...

Sorry, aber jeder trägt eine gewisse Eigenverantwortung für sein Leben. Du kannst kein Mitleid erwarten.
Auch mir ist niemals etwas im Leben in den Schoß gefallen - dat kannste glauben.

Jeder der diesen Job macht oder gemacht hat, weiss wie schwer es ist. Selbstverständlich schmeckt einem dieser Job nicht immer, aber wenn man damit eine Familie unterhalten muss, macht man schon so einiges!!!

Unter anderem illegales Telefonmarketing, genannt Cold-Calls?
Falls ja, würde es dein Tun, mit der Begründung eine Familie zu ernähren, nicht rechtfertigen.

Falls nein, ist ja nichts dagegen einzuwenden, aber dann hättest du dich auch nicht angesprochen zu fühlen.

Zulu
Menü
[1.2.2.1.2.1.2.1] pietchen antwortet auf Zulu
23.11.2007 06:31
ZULU...

ich fühle mich eigentlich nicht direkt angesprochen, da ich ja devenitiv nichts mit dem "Telefonterror" zu tun habe.

Meine Kunden rufen mich an und können sich ohne jegliche Belästigung informieren und bestellen.

Aber diese Werbeanrufe gibt es ja nicht nur von Tele 2...

Mittlerweile bekomme ich sogar Anrufe von namentlichen Katalogherstellern, die mir irgendwelche Versicherungen und Zeitungsabo's andrehen wollen.

Das kann mittlerweile auch nervig sein!!!

Die Haustürvertreter vermöbel ich ja auch nicht, die mir Bibeln, Staubsauger usw. andrehen wollen!!!

;-)

pietchen

Menü
[1.2.2.1.2.1.2.1.1] Zulu antwortet auf pietchen
23.11.2007 10:06
Benutzer pietchen schrieb:
ZULU...

ich fühle mich eigentlich nicht direkt angesprochen, da ich ja devenitiv nichts mit dem "Telefonterror" zu tun habe.

Nein? Dann bist du einer der wenigen Menschen, die sich auch grundlos aufregen können? Siehe hierzu: https://www.teltarif.de/forum/a-tele2/615-...

Meine Kunden rufen mich an und können sich ohne jegliche Belästigung informieren und bestellen.

Falls es dir entgangen ist, hier wird sich den illegalen Cold-Calls widersetzt.

Aber diese Werbeanrufe gibt es ja nicht nur von Tele 2...

Natürlich nicht nur. Aber Petzke hat noch kein Forum über SKL und NKL eröffnet. Warum wohl nicht? :-)

Mittlerweile bekomme ich sogar Anrufe von namentlichen Katalogherstellern, die mir irgendwelche Versicherungen und Zeitungsabo's andrehen wollen.

Das kann mittlerweile auch nervig sein!!!

Aha! Nun erkennst du langsam den Ärger der allabendlich Genervten.

Die Haustürvertreter vermöbel ich ja auch nicht, die mir Bibeln, Staubsauger usw. andrehen wollen!!!

;-)

Und wie kommst du nun auf "vermöbeln"? Ich hatte noch nie davon gehört, dass ein Angerufener einen CCA vermöbelt hatte. Wie soll das auch via Telefonleitung technisch gehen?


Zulu... immer schön beim Thema bleiben und nicht abschweifen.
Menü
[1.2.2.1.2.1.2.1.2] hbrkn antwortet auf pietchen
23.11.2007 10:50
Benutzer pietchen schrieb:
ich fühle mich eigentlich nicht direkt angesprochen, da ich ja devenitiv nichts mit dem "Telefonterror" zu tun habe.

Meine Kunden rufen mich an und können sich ohne jegliche Belästigung informieren und bestellen.

Dann bist du also im Inbound tätig. Nun, das stört mich nicht weiter, da ich nicht durch Inbound belästigt werde. Das geschieht nur durch deine minderbemittelten Outbound - Kollegen.

Aber diese Werbeanrufe gibt es ja nicht nur von Tele 2...

Stimmt. Es gibt viele Interessenten, die einmal meine Trillerpfeife erleben wollten.

Mittlerweile bekomme ich sogar Anrufe von namentlichen Katalogherstellern, die mir irgendwelche Versicherungen und Zeitungsabo's andrehen wollen.

Wenn du dich nicht dagegen wehrst, bist du selber schuld. Aber generell zeugen diese Anrufe nicht gerade von der Namhaftigkeit der Kataloghersteller. Wer auf Telefonspam setzt, ist bar jeder Seriosität.

Das kann mittlerweile auch nervig sein!!!

Yepp ist (bzw. dank der Trillerpfeife war) es.

Die Haustürvertreter vermöbel ich ja auch nicht, die mir Bibeln, Staubsauger usw. andrehen wollen!!!

;-)

Es wird doch niemand vermöbelt. Es wird lediglich für den Anrufer ein akkustisches Event der Extraklasse produziert. Die Anrufer sind dann so dankbar, dass sie sich nicht mehr melden. Ist das nicht schön?
Menü
[1.2.2.1.2.1.2.1.3] wi-bi antwortet auf pietchen
23.11.2007 13:45
Die Haustürvertreter vermöbel ich ja auch nicht, die mir Bibeln, Staubsauger usw. andrehen wollen!!!

Doch. Die mit den Bibeln werden gerne ruppig aus dem Haus gejagt. Warum klingeln die sonst immer am Wochenende um 9.00 Uhr?
Menü
[1.2.2.1.2.1.2.1.3.1] pietchen antwortet auf wi-bi
02.12.2007 15:25
Das mit dem vermöbeln war ja eher ironisch gemeint...

Haustürvertretern jage ich ja auch nicht mit der Trillerpfeiffe über den Jordan...
(würde auch sehr komisch aussehen)

;-)))

Die werden auch mit lautstarker Stimme vertrieben...

Aber jeder muss selber wissen, wie er es mit der Vertreibung der CCA's am Telefon handhabt...