Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
111 12 1338
Menü

Teldafax lohnt sich auch im Ortstarif (ohne Vorwahl!!!)


28.06.2000 17:58 - Gestartet von LotharS
Leute, seit Monaten telefoniere ich mit Teldafax im eigenen Ortsnetz. Durch die sekundengenaue Abrechnung habe ich jede Menge Ortsgespräche billiger als bei der Telekom.
Wenn ich am anderen Ende einen Anrufbeantworter höre und sofort auflege kostet ein Ortsgespräch teilweise nur BRUCHTEILE eines Pfennigs!
Menü
[1] garo antwortet auf LotharS
29.06.2000 15:25
Wie geht das bitte!

Laut meiner bisherigen Information werden Betreiber- und Ortsnetzkennzahlen bei Verbindungen im Ortsbereich durch die Vermittlungsstelle entfernt. Z.B.: aus '01030-040-123456' wird wieder '123456', wenn mein Anschluß ebenfalls die vorwahl '040' hat.
Bin ich falsch informiert? Ich würde auch gerne im Ortsbereich TelDaFax nutzen.

Gruß g@ro
Menü
[1.1] RE: Teldafax lohnt sich auch im Ortstarif FALSCH
Neo00 antwortet auf garo
12.07.2000 21:45
Hallo, cih dachte auch das es gehen würde, leider musste ich auf meiner letzten Telekomrechnung sehen, dass es nicht funktioniert!!!! ICh habe sogar bei der TelekomHotline angerufen, und die sagt "ES GIBT KEIN CALL BY CALL IM ORTSNETZ" mit der gleichen Vorwahl. Auch wenn man sich die Mühe macht 01030+eigene Ortsvorwahl zu wählen, zahlt man trotzdem an die schxxx Telekom!!

Kurz: ES GEHT NICHT!!!!
Menü
[1.1.1] Thomas Kujawa antwortet auf Neo00
13.07.2000 22:08
Bei Datenverbindungen in hinreichender Zahl lohnt es sich schon. Sie benötigen dazu noch einen Anschluß innerhalb der City-Zone. Von Standort A ( im Ortsnetz 1 ) geht die verbindung z.b. ein datenpaket an den Standort B ( Ortsnetz 2, City-Zone von Ortsnetz 1 ) und dort per Rufumleitung auf Standort C ( im Ortsnetz 1 ). Leider lassen sich so natürlich nur kurze Datenverbindungen oder sehr kurze Mitteilungen zwischen 2 festen Zielen realisieren.
Menü
[1.1.1.1] SchKurt antwortet auf Thomas Kujawa
24.07.2000 20:33
Bitte verwechselt nicht City-Bereich bis ca. 20km mit den Ortsnetz, der in der Regel Kleiner ist, sprich nur die Rufnummern die du ohne Ortsvorwahlnummer erreichst, hier hatt ja die Telekom noch Ihr Monopol drauf, andere werden es wohl nur gegen Bezahlung mit aufnehmen. Das heißt viele Anbieder gehen erst ab 20km los, so hatt TelDaFax vom Ortsnetz bis zu 20km den günstigsten Tarif sekundengenau. Fürs Ländliche Bereiche, gegenüber Großstätten ein Vorteil.
Menü
[1.2] JuJutsu antwortet auf garo
01.09.2000 22:58
Du wirst bald schon Gelegenheit dazu haben