Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
92 93 94
Menü

Wann zieht TCHIBO nach??


07.02.2008 09:44 - Gestartet von popfm+
Hallo ihr lieben,

in der aktuellen Preisrunde im Mobilfunk, wo viele Serviceprovider Ihre Preise senken frage ich mich, wann endlich bei TCHIBO der erwartete Preisrutsch kommt?!?

13 Cent pro SMS und Anrufminute sowie 3 Cent innerhalb der Community, sind die aktuell neuen Preise bei BLAU, JA! Mobil und einigen Anderen

Franz
Menü
[1] ElaHü antwortet auf popfm+
07.02.2008 09:56
Benutzer popfm+ schrieb:
Hallo ihr lieben,

in der aktuellen Preisrunde im Mobilfunk, wo viele Serviceprovider Ihre Preise senken frage ich mich, wann endlich bei TCHIBO der erwartete Preisrutsch kommt?!?

13 Cent pro SMS und Anrufminute sowie 3 Cent innerhalb der Community, sind die aktuell neuen Preise bei BLAU, JA! Mobil und einigen Anderen

Franz

Tchibo hat gerade erst am 1. Dezember auf 15 ct gesenkt. Davor waren es ewige Zeiten lang 19 ct (auch wesentlich mehr als bei der bei der Konkurrenz, die bei 15 oder 16 ct lag).

Ich glaube nicht, dass da in nächster Zeit etwas kommt.

Menü
[2] namorico antwortet auf popfm+
07.02.2008 10:10


13 Cent pro SMS und Anrufminute sowie 3 Cent innerhalb der Community, sind die aktuell neuen Preise bei BLAU, JA! Mobil und einigen Anderen


Dafür ist die Flatrate bei den anderen um 2 Euro teurer und es gibt auch keine Internflat.
Menü
[2.1] marbri antwortet auf namorico
07.02.2008 12:35
Benutzer namorico schrieb:


13 Cent pro SMS und Anrufminute sowie 3 Cent innerhalb der Community, sind die aktuell neuen Preise bei BLAU, JA! Mobil und einigen Anderen


Dafür ist die Flatrate bei den anderen um 2 Euro teurer und es gibt auch keine Internflat.

Tchibo bietet die Internflat für 3,95 € an! Im Moment sogar
für einen Monat kostenlos eine Internflat und auch eine Festnetzflat, buchbar bis 18.02., ganz nach Wunsch!

Gruß Marbri
Menü
[3] Jochen_O2 antwortet auf popfm+
07.02.2008 10:46

in der aktuellen Preisrunde im Mobilfunk, wo viele Serviceprovider Ihre Preise senken frage ich mich, wann endlich bei TCHIBO der erwartete Preisrutsch kommt?!?

Tchibo wird preislich nicht nachziehen können.
Hier telefonieren viele Kunden netzintern kostenlos, das muss an anderer Stelle wieder kompensiert werden.
Zudem gibt es bestimmt einige "Poweruser", die die Flatrates bis zum Limit (und darüber hinaus) ausreizen.
Sowas muss dann von den übrigen Kunden mitfinanziert werden.

Also dann doch lieber einen ordentlichen Preis für das zahlen, was man wirklich braucht...
Menü
[3.1] Hotzplotz antwortet auf Jochen_O2
07.02.2008 10:57
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

Tchibo wird preislich nicht nachziehen können. Hier telefonieren viele Kunden netzintern kostenlos, das muss an anderer Stelle wieder kompensiert werden....

Jap, ich nutze Tchibo nur Netzintern und da kann ich über den Preis echt nicht meckern ;-))
Menü
[4] RE: Neue Pakete bei Tchibo
ElaHü antwortet auf popfm+
12.04.2008 16:24
Benutzer uzay schrieb:
...ermöglichen Telefonieren und SMS ab 9,9 Cent in alle Netze.

50 Minuten oder 50 SMS: 4,95€
100 Minuten: 9,95€

Weiterhin kann man auch die Tchibo -und Festnetz-Flat buchen.

Mit scheint, auch bei den Discountern geht die Tendenz dahin, dass sie gerne einen festen monatlichen Betrag von den Kunden möchten, oder warum sonst die ganzen Flatrates oder Minutenpakete.
Menü
[5] Good bye TCHIBO -- Hände weg von o2!!!
popfm+ antwortet auf popfm+
16.02.2009 19:51

einmal geändert am 16.02.2009 19:59
Ich bin einer der vielen Leute (u.a. aus meinem Freundeskreis) die TCHIBO jetzt den Rücken kehren. Schuld ist zum einen die plötzliche Netzabschaltung von T-MOBILE ohne Ankündigung.

Seit einiger Zeit hat der Anbieter außerdem die Rufnummer meines Callingcard Anbieters gesperrt, den ich für Gespräche ins Ausland nutze.

In beiden Sachen musste ich die Inkompetenz des Kundendienstes spüren. Keine meiner Mails wurde beantwortet. Am Telefon wusste man von nichts. Damit ist jetzt Schluss... Ich wechsel zum Mobilfunktarif der Mitteldeutschen Zeitung. Da kosten Gespräche 10 Cent/min und die Flatrate 12,95€. Hier der Link für alle die ebenfalls enttäuscht sind:
https://connect.mz-web.de/start.php?func=40&subc=show&template=007&VO=10000030&tariff=20001

Menü
[5.1] minzel antwortet auf popfm+
16.02.2009 20:01
Benutzer popfm+ schrieb:
In beiden Sachen musste ich die Inkompetenz des Kundendienstes spüren. Keine meiner Mails wurde beantwortet. Am Telefon wusste man von nichts. Damit ist jetzt Schluss... Ich wechsel zum Mobilfunktarif der Mitteldeutschen Zeitung. Da kosten Gespräche 10 Cent/min und die Flatrate 12,95€.

Wo ist das Problem? Du kannst doch wechseln, wie du willst. Dank Wettbewerb. Irgendwie tust du so, als wärst du gezwungen bei Tchibo zu bleiben. Frust im Forum loswerden bringt dich auch nichts weiter. O.g. Angebot ist nicht gerade günstig, finde ich.
Menü
[5.1.1] popfm+ antwortet auf minzel
22.02.2009 23:35

Wo ist das Problem? Du kannst doch wechseln, wie du willst. Dank Wettbewerb. Irgendwie tust du so, als wärst du gezwungen bei Tchibo zu bleiben. Frust im Forum loswerden bringt dich auch nichts weiter. O.g. Angebot ist nicht gerade günstig, finde ich.

Andere vor o2 warnen, die mit dem Gedanken spielen dorthin zu wechseln.
Menü
[5.1.1.1] Empfehlung o2
boeserbert antwortet auf popfm+
23.02.2009 09:50
Benutzer popfm+ schrieb:

Andere vor o2 warnen, die mit dem Gedanken spielen dorthin zu wechseln.

Hiermit möchte ich alle warnen, die mit dem Gedanken spielen, die Beiträge von popofm+ zu lesen... :-)))))))


Gruß
frank
Menü
[5.1.1.1.1] popfm+ antwortet auf boeserbert
23.02.2009 11:27
Na mal im Ernst... ich finde es nicht wirklich kundenfreundich einfach von heute auf morgen das T-mobile roaming auszuknipsen. Seit dem steht hier in Thüringen eine ganze Ortschaft ohne o2 Mobilfunkversorgung da. Beschwerden werden entweder ignoriert oder mit Sätzen wie "derzeit ist kein Ausbau geplant" beantwortet.

Die nächste Sache ist das sperren von Rufnummern. Ich habe vollstes Verständnis dafür wenn Chatlines und sowas gesperrt werden, aber bei Callingcardeinwahlnummern ist eines Sauerei. Hier wird sich bequem Konkurrenz von Hals gehalten.

Soviel zu der o2 Empfehlung.
Menü
[5.1.1.1.1.1] raio-k antwortet auf popfm+
23.02.2009 12:16
Benutzer popfm+ schrieb:
... ich finde es nicht wirklich kundenfreundich einfach von heute auf morgen das T-mobile roaming auszuknipsen. Seit dem steht hier in Thüringen eine ganze Ortschaft ohne o2 Mobilfunkversorgung da. ...
Soviel zu der o2 Empfehlung.

Hier ist ein interessanter alter Beitrag vom 16.07.2003 "EU genehmigt UMTS-Kooperation zwischen D1 und o2" ... in dem steht:
>>>Die Zusammenarbeit von T-Mobile und o2 für das Roaming in ländlichen Gebieten ist zunächst bis zum 31. Dezember 2008 befristet.<<<

Natürlich ist es unbefriedigend und äußerst ärgerlich das das Roaming abgeschaltet wird und auch schon würde, aber das war schon lange bekannt gewesen ...

https://www.teltarif.de/arch/2003/kw29/...
Menü
[5.1.1.1.1.1.1] marbri antwortet auf raio-k
23.02.2009 21:09
Benutzer raio-k schrieb:
Benutzer popfm+ schrieb:
... ich finde es nicht wirklich kundenfreundich einfach von heute auf morgen das T-mobile roaming auszuknipsen. Seit dem steht hier in Thüringen eine ganze Ortschaft ohne o2 Mobilfunkversorgung da. ...
Soviel zu der o2 Empfehlung.

Hier ist ein interessanter alter Beitrag vom 16.07.2003 "EU genehmigt UMTS-Kooperation zwischen D1 und o2" ... in dem steht:
>>>Die Zusammenarbeit von T-Mobile und o2 für das Roaming in ländlichen Gebieten ist zunächst bis zum 31.
Dezember 2008 befristet.<<<

Natürlich ist es unbefriedigend und äußerst ärgerlich das das Roaming abgeschaltet wird und auch schon würde, aber das war schon lange bekannt gewesen ...

https://www.teltarif.de/arch/2003/kw29/...

Der Artikel bezieht sich auf die UMTS- aber nicht auf die GSM-
Versorgung. Jedenfalls warb o2 letztes Jahr noch im 2. Halbjahr auf seiner Website damit, dass überall, wo noch keine o2-Netzversorgung zur Verfügung steht, die Kunden das National-
Roaming von T-Mobile nutzen können.

Gruß Marbri
Menü
[5.1.1.1.1.1.1.1] popfm+ antwortet auf marbri
23.02.2009 21:22
Jedenfalls warb o2 letztes Jahr noch im 2. Halbjahr
auf seiner Website damit, dass überall, wo noch keine o2-Netzversorgung zur Verfügung steht, die Kunden das National- Roaming von T-Mobile nutzen können.

Tchibo wirbt auf seiner website bis heute damit... und was passiert?? Nichts, der Kundenservice weiß natürlich nichts.
Menü
[5.1.1.1.1.1.2] popfm+ antwortet auf raio-k
23.02.2009 21:26

Natürlich ist es unbefriedigend und äußerst ärgerlich das das Roaming abgeschaltet wird und auch schon würde, aber das war schon lange bekannt gewesen ...

Schon lange bekannt?? Woher wenn ich fragen darf. Mir hat o2 nie ein Wort davon erzählt. Tut mir leid, aber o2 hat es mit dieser Aktion bei mir verspielt. Ich hätte zumindest eine SMS erwartet, die auf die Abschaltung hinweist und Wege des Einspruchs aufzeigt.
Menü
[5.1.1.1.1.1.2.1] raio-k antwortet auf popfm+
24.02.2009 00:31

einmal geändert am 24.02.2009 00:45
Benutzer popfm+ schrieb:

Natürlich ist es unbefriedigend und äußerst ärgerlich das das Roaming abgeschaltet wird und auch schon würde, aber das war schon lange bekannt gewesen ...

Schon lange bekannt?? Woher wenn ich fragen darf. Mir hat o2 nie ein Wort davon erzählt. Tut mir leid, aber o2 hat es mit dieser Aktion bei mir verspielt. Ich hätte zumindest eine SMS erwartet, die auf die Abschaltung hinweist und Wege des Einspruchs aufzeigt.

Grundsätzlich ist das Problem bzgl. der Einschränkung (Barring) des nationalen Roaming (GSM) mit dem T-Mobil, wie schon geschrieben, mehr als lange bekannt.
Somit war es nur eine Frage der Zeit und eine Frage der Kosten für o2 (ehm. Viag Interkom), wann das nationale Roaming mit T-Mobil aufgekündigt wird und o2 meint sein Netz fast nahezu flächendeckend ausgebaut zu haben.
Das das nicht so ganz der Fall ist dürfte allen o2 SIM-Karten-Besitzer bekannt sein, auch wenn o2 sagt das das GSM-Netz inzwischen 99 Prozent der Bevölkerung erreicht, meinen sie wohlgemerkt die Bevölkerung.

Ich weiß was auf der o2-Homepage bis vor Kurzem gestanden hat und ich wäre auch mehr als verärgert wenn mir o2 relativ kurzfristig, oder sogar ohne vorherige Ankündigung, das Roaming nicht mehr ermöglicht und ich plötzlich ohne Netz dastehe ... leider gibt es auf der o2-Homepage derzeit keine Übersicht über die (voraussichtlichen) Abschaltungstermine des nationalen Roaming mit dem T-Mobil.

Hier habe ich mal einen Beitrag zu dem allgemeinen o.g. Problem aus dem Jahre 2000 ausgegraben ... hier geht ebenfalls um die Problematik „Viag Interkom schränkt D1-Roaming ein“, das zum Thema bekannt ...

raio-k


22.02.2000 18:04

Viag Interkom schränkt D1-Roaming ein

Der Mobilnetzbetreiber Viag Interkom schränkt das nationale Roaming mit dem T-Mobil-Netz ein. Ab sofort soll sich ein Viag-Handy nur noch in ländlichen Gebieten in das D1-Netz der Telekom-Tochter einbuchen. Als Begründung nennt der Netzbetreiber den zügig voranschreitenden Netzausbau, der in städtischen Regionen bereits ausreichend vorangeschritten sei. Inzwischen versorge das Viag-Netz bereits 80 Prozent der Bevölkerung, heißt es.
Viag-Kunden dürften der Entscheidung kaum positive Aspekte abgewinnen, denn auch in Städten gibt es Ecken und Winkel, in die das Viag-Netz nicht vordringt, sehr wohl aber das D1-Netz. Ferner führt das Handy den Netzwechsel zu und vom D1 automatisch aus, sodass man bisher sehr gut erreichbar war, ohne sich darum kümmern zu müssen. Deshalb erscheint es unverständlich, dass Viag die Änderung als "komfortabel" bezeichnet. Den eigentlichen Grund für die Umstellung dürfte eher der Preis für das nationale Roaming mit T-Mobil darstellen -- für jedes Gespräch, das der Viag-Kunde über das Fremdnetz abwickelt, zahlt Viag Interkom drauf.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/Viag-Interkom-schraenkt-D1-Roaming-ein--/meldung/8138

P.S. Es gibt auch Gegenden in Deutschland, z.B. in Mecklenburg Vorpommern, wo nicht einmal T-Mobile, dafür aber o2 funktioniert ... ich denke das kein Netz perfekt ist ... man sollte bei der Netzwahl nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die dauerhafte Netzverfügbarkeit achten ...
Menü
[5.1.1.1.1.2] rudiradler antwortet auf popfm+
18.04.2009 12:58
Die Sperrung von Nummern ist meiner Meinung nach glatter Vertragsbruch!

Der Kunde entscheidet, wo er anruft, nicht der Mobilfunkanbieter!

Große Zensur ist meiner Erfahrung nach bei Ring Mobil angesagt, da kann ich reihenweise selbst 0180er Nummern nicht anrufen.

Werde in Zukunft bei mangelndem Service oder eingeschränkter Funktionalität sofort kündigen, es gibt auch noch Anbieter mit Service.

Bei Tchibo bin ich übrigens seit dem Marktstart 2004 und insgesamt zufrieden beim Telefonieren. Für Datennutzer würde ich allerdings eher abraten, zu langsam, zu teuer. Tmobile Roaming habe ich während dieser Zeit nur zweimal genutzt.

Übrigens kann man die Empfangsqualität teilweise enorm steigern, wenn man ein anderes Handymodell einsetzt, seltsamerweise habe ich mit Motorola Günstighandys DEUTLICH besseren Empfang als mit Teuerhandys von Samsung und Sony Ericsson.

Menü
[5.2] meinbubba antwortet auf popfm+
16.02.2009 20:03
Benutzer popfm+ schrieb:
>
https://connect.mz-web.de/start.php?func=40&subc=show&t emplate=007&VO=100­00030&tariff=20001


10 Cent/Min bzw SMS sind fast schon normal heut zu tage.Allerdings die 5 € GG würde mir nicht gefallen!

Menü
[5.2.1] klappehalten antwortet auf meinbubba
17.02.2009 11:27
Benutzer meinbubba schrieb:
Benutzer popfm+ schrieb:
>
https://connect.mz-web.de/start.php?func=40&subc=show&t emplate=007&VO=100­00030&tariff=20001


10 Cent/Min bzw SMS sind fast schon normal heut zu tage.Allerdings die 5 € GG würde mir nicht gefallen!


Im Zusammenhang mit der dazu angebotenen Festnetzflat (7,50€) hat dieses Angebot schon Vorteile.

1. Festnetzflat + Minuten/SMS-Preis 10 cent
2. Vertrag
3. Mindeslaufzeit 12 Monate

Grüße
kh