Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
11437 1438 14392025
Menü

Widerspruch zum Axmann-Schreiben


13.07.2003 11:55 - Gestartet von Coola
Sehr geehrter Herr Fuchs,

da uns Ihre Post mit dem Absender 64212 Darmstadt und Postfach 101234 erreicht, gehen wir davon aus, dass Sie, Herr Fuchs, der zuständige sachbearbeitende Rechtsanwalt sind.

Unser Widerspruch zu Ihrem Schreiben vom 09.07.2003 nun in aller Kürze:

1. Dialer, lt. Auskunft Ihres Mandanten Talkline verursacht von Tele Team Work AsP und Comet Media Ltd.
2. kein Vertrag/keine Willenserklärung, auch keine konkludente
3. keine Forderung => kein Zahlungsverzug
4. § 138 Abs. 1, BGB
5. §§ 242 und 305c Abs. 1 BGB
6. § 16 Abs. 3 S. 3 TKV
7. § 303a StGB
8. § 410 BGB (1)
9. § 13a TKV
10. § 9 Abs. 1 S. 2 TDG
11. § 261 StGB
12. LG Nürnberg: Az.: 11 S 8162/02
13. KG Berlin vom 27.01.2003 Az.: 26 U 205/01
14. AG Elmshorn vom 10.01.2003, Az.: 53 C 247/02
15. LG Kiel vom 09.01.2003 Az.: 11 O 433/02
16. AG Starnberg vom 14.08.2002, Az.: 2 C 1479/01
17. AG Freiburg vom 11. 06. 2002 Az.: 11 C 4381/01
18. LG Berlin Az.: 102.O.48/02
19. AG Kaiserslautern / 29.04.2003 Az.: 1C 291/03


Weitere Briefe und Mahnungen sind entbehrlich, sie werden nicht beantwortet !!!

Sollte Ihnen vorangehender Schriftwechsel zwischen Talkline und uns nicht vorliegen, Sie die Einsichtnahme aber für notwendig erachten, bitten wir Sie denselben bei Ihrem Auftraggeber Talkline in Elmshorn, bzw. der Postfachniederlassung von Talkline in Karlsruhe (angeblich in Karlsruhe in der Speditionsstraße 13a ansässig, die es aber in Karlsruhe gar nicht gibt) oder bei intrum (bei Ihnen im Haus Pallaswiesenstraße 180-182) anzufordern.

Wenn Sie oder Ihr Auftraggeber Talkline die Sache gerichtlich klären lassen wollen, bleibt Ihnen das natürlich unbenommen, und uns ist es sehr recht, je schneller, je lieber.

Mit freundlichen Grüßen
Coola
.
.
.

So weit, so gut.
Das Urteil vom AG Bünde (v. 27.05.2003 6 C 302/02) habe ich noch ergänzt.
Mir hat der Beitrag eines Forummitgliedes, der mir für diesen Zweck sehr gut gefiel, als Vorlage zu diesem Widerspruch gedient.
Ich bin wirklich gespannt, ob sich die Axmänner bzw. Talkline weiterhin so weit aus dem Fenster lehnen werden.
Das Geschäft mit der Angst der angeblichen Talkline-Gläubiger wird zunehmend schwieriger.

Sonntagsgrüße in die Runde
Coola