Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
11615 1616 16172025
Menü

Suche Opfer von Talkline / Euro Line


21.08.2003 20:19 - Gestartet von gegen_TL
Hallo,

ich suche Opfer die wie ich von Talkline / Euro Line
(welcher Namens-Gleichklang) übern Tisch gezogen wurden.

Wer ist betroffen?

Wer kann helfen?

Wer macht mit?

Vielen Dank

Gruß Torsten
Menü
[1] reiko antwortet auf gegen_TL
22.08.2003 21:07
Benutzer gegen_TL schrieb:
Hallo,

ich suche Opfer die wie ich von Talkline / Euro Line (welcher Namens-Gleichklang) übern Tisch gezogen wurden.

Wer ist betroffen?

Wer kann helfen?

Wer macht mit?

Vielen Dank

Gruß Torsten
Hallo Torsten,ich bin ebenfalls Opfer dieser Betrüger.
Nach genau 5 Standartantworten hat TL mir endlich Namen und Anschrift von Euro-line genannt.Habe versucht Kontakt mit denen herzustellen leider ohne Erfolg.TL hat nun letzte Mahnung
geschikt und mit den Inkassofritzen gedroht.Lies regelmäßig die Beiträge im Forum hier und du wirst schnell parallelen feststellen und daraus Deine Verhaltensmaßnahmen festlegen.
Wenn du konkrete Vorstellungen hast gegen diese Verbrecher vorzugehen dann mache ich mit.Wir sollten in Kontakt bleiben.
Schildere doch mal Deinen Fall genauer.Sie mal in meinen früheren Beiträgen nach (8349 und 8602)
mit freundlichen Gruß Reiko
Menü
[1.1] extredy antwortet auf reiko
22.08.2003 22:39
wir haben Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf gestellt!
>
Solltensie auch tun!
>
Geschäftsnummer: 20 Js 3254/03 Abteilung 120 Geschäftsnummer: Az.: 120 Js 1488/03
Faxnummer der Staatsanwaltschaft Düsseldorf: 0211-6025-2929
>
>
Dort sollen weit über 120 Anzeigen gegen Talkline vorliegen!
>
Wichtig ist auch sofort wiedersprechen, den Betrag von der Telekom zurück verlangen, damit Talkline in die Situation des fordernden gerät! Und Mehrwertdienstnummern bei der Telekom sperren lassen! Wenn möglich Dateien sichern (Registrierungsdatei, coder.txt coder.ini usw)!
>
Talkline von Anfang an signalisieren, dass Sie niemals bezahlen werden! http://www.dialerschutz.de/home/Aktuelles/302072003/302072003.html http://www.dialerschutz.de/home/Aktuelles/27072003/27072003.html
>
>
------------------­----------­----------­----------­-------------------------- irc.teltarif.de: Chatten Sie direkt mit anderen Usern über die neuesten Entwicklungen in Festnetz, Internet und Mobilfunk!
>
Nach Verbindung mit dem Server irc.teltarif.de (Port 6667 oder 6668, 6669, 7000; mit geeignetem Chatprogramm) gelangen Sie mit dem Befehl "/join #teltarif.de" in den Channel.
Alternativ: Web-Chat unter https://www.teltarif.de/i/chat.html.
------------------­----------­----------­----------­--------------------------
>
>

>
Hallo, der Tipp war wirklich gut. Habe sofort zu benanntem Aktenzeichen Anzeige erstattet und werde in ca. 2 Monaten die Regulierungsbehörde einschalten, mal sehen ob der Staatsanwalt bis dahin schon etwas unternommen hat.
PS: Habe den Firmen TALKLINE u. INTRUM meine Aufwendungen + Kosten + geopferte Freizeit in Rechnung gestellt, werde bei nicht eingegangener Zahlung 1. 2. u. 3. Mahnung herausschicken. Verlange derzeit 30,00 € je Schreiben, das macht pi mol Daume bei sieben Briefen einen Gesamtbetrag von 210,00 €. (Was DIE können kann ich schon lange)
*
DANKE NOCHMALS FÜR DEN TIPP.*

Gruß
E. Konrad
Menü
[1.1.1] hahutu antwortet auf extredy
10.09.2003 17:10
Hallo

wie in diesem Forum schon mal Kund getan, bin auch ich Opfer von Euro-Line/Talkline. Mein Fall ereignete sich im Juni 2002 und seitdem streite ich mit Talkline und INTRUM herum. Bisher habe ich nichts gezahlt, aber einen endlosen/sinnlosen Schriftverkehr.

Habe nun von der Anzeige gelesen und frage mich, ob ich nach der bereits abgelaufenen Zeit (mehr als ein Jahr) noch Anzeige erstatten kann? und falls ja in welcher Form?

Kann mir jemand einen Tip geben?

hahutu
Menü
[1.2] Aergertotal antwortet auf reiko
23.08.2003 10:12
Hi,
habe gestern ebenfalls einen Beitrag ins Forum gesetzt.
Leider hab ich diese Seite recht spät gefunden.
Bei uns werden 116 Euro für 17 Minuten weiss Gott was verlangt.
Ich werde auf alle Fälle Strafanzeige erstatten. Ist doch echt hinterfotzig was mit uns Steuerzahlern gemacht wird. Abzocke wo man hinschaut und -hört.
Schön langsam verlier ich echt das Vertrauen in die Menschheit, anstatt sich Anständige Arbeit zu suchen, machen diese ....?!?! Typen mit uns was sie wollen. Echt besch..... !
Gruss Marina
Menü
[1.3] ernest antwortet auf reiko
23.08.2003 16:48
Hallo,

ich bin die Zahlungsaufforderungen seitens Talkline aufgrund irgendwelcher Manipulationen und nie angeforderter oder gesehener Leistungen ebenfalls leid und werde in Kürze gegen dieses Unternehmen Anzeige erstatten.

Damit die Besucher meiner Webseite vor derlei Dingen bewahrt bleiben, biete ich ihnen ab heute auf der Eröffnungsseite eine exklusive Warnung vor Talkline: www.august-kiss.de .

e
Menü
[1.3.1] RE: Neuester Stand der Dinge in Sachen Talkline
ernest antwortet auf ernest
28.08.2003 00:42
Heute, am 27.08.03, teilt Talkline brieflich mit, dass man die Forderung weiterhin "grundsätzlich" für richtig halte. Andererseits werde man den fraglichen Betrag jetzt "ausbuchen" und von dessen weiterer Forderung "absehen".

Wir betrachten die Angelegenheit daher für erledigt, entfernen unsere Warnung vor Talkline auf unserer Webseite in Kürze und wünschen allen hiesigen Besuchern, dass ihr Konflikt mit Talkline einen ähnlich günstigen Ausgang nimmt.

ernest
Menü
[1.4] Labradorchip antwortet auf reiko
12.09.2003 02:08
Hallo, ich bin auf eurer Seite. Wurde vom Anbieter EuroLine ApS über Netzbetreiber TALKLINE ebenfalls abgezogen. Als ich die Tel.-Rechn. sah dachte ich, mich tritt ein Pferd. Nach meiner Zahlungsverweigerung wg. Betrug wurde mir von TALKLINE jetzt die Inkasso Firma angedroht.
Zur Sache selbst hatte ich urplötzlich ein Fenster mit AdultChat auf meinem Rechner das sogar eine Deinstallation anbot und trotzdem immer wieder auf dem Monitor auftauchte. Konnte die Datei trotz einiger PC- und Registrie-Kenntnisse nicht loswerden. Habe letztendlich vor Frust den Rechner so schlimm abgeschossen, dass ich neu installieren mußte. Weis aber inzwischen das sich das Mistvieh über den Taskplaner, in Verbindung mit dem Desktop-Hintergrund, immer wieder neu installierte. Also mein Tip für alle die noch sich noch damit rumärgern, Taskplaner deaktivieren den aktuellen Desktophintergrund löschen und im Windows-Verzeichniss den Ordner Prefetch genau überprüfen.
Menü
[2] jlst5 antwortet auf gegen_TL
20.09.2003 15:42
Hallo Torsten,

musste leider feststellen, das auf der letzten Rechnung von der Telekom eine Verbindung von Talkline auftauchte. Es handelt sich um eine Verbindung zu Euro Line ApS. 86,21 € für eine Verbindung die ich nicht gewählt habe. Toll oder? Hatte heute versucht unter der Angegebenen Nr. (0800 237 7000) Einwendung gegen diese Buchung vorzunehmen. Mußte leider feststellen, daß diese Nr. nur bis 14:00 Uhr belegt ist. Somit muß ich leider bis Montag warten.

Hast du bisjetzt neue Erkenntnisse in deinem Fall?

Würde mich freuen wenn ich was von dir hören könnte.

Werde am Montag mal schauen wies weitergeht.