Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
11616 1617 16182025
Menü

Q1 / Talkline


16.09.2003 20:22 - Gestartet von hilde39
Hi,

habe ein Problem mit Talkline und Q1 deutschland. sie wollen für zwei angeblich in Anspruch genommene Verbindungen 160 Euro kassieren. Ich will diese Gebühren nicht bezahlen, da die Verbindungen ohne mein Zutun zustande gekommen sind und habe es ihnen auch mitgeteilt. Habe auch Widerspruch eingelegt gegen die
Forderung. Leider sind die Nummern in unserem EZN nicht vollständig angezeigt, sodaß man angeblich den Diensteanbieter nicht herausfinden kann (wurde mir mitgeteilt). Ebenso wäre es nicht möglich, die vollständige Nummer festzustellen. Leider können wir den Dialer auch auf unserem PC nicht mehr finden.
Talkline droht jetzt mit Inkasso. Wer weis Rat und kann mir Hinweise geben? Bin ziemlich ratlos.
hilde39
Menü
[1] K2107 antwortet auf hilde39
16.09.2003 20:59
das ist unfug! die müssen die exakte rufnummer haben, sonst könnten sie den service auch nicht abrechnen! entweder TL/Q1, schlußendlich aber auf alle fälle die dtag muss diese nummer vollständig kennen ... solange die sich anstellen, weiter widersprechen und außerdem fordern, dass die die exakte leistung bestimmen, die angeblich in anspruch genommen wurde!
Menü
[2] bine39 antwortet auf hilde39
21.09.2003 01:54
hi hilde,
iss ja komisch, von mir wollen die Kumpels auch 160,-€ haben.
Ich übergab den ganzen Krempel meinem Anwalt und nun ist Funkstille oder besser gesagt ' Ruhe vor dem Sturm'.
Wir haben bis heute noch nicht mal die angeblich besuchten Seiten genannt bekommen, die sollen erstmal nachdenken was die mit uns machen.Wer auf so eine miese Masche sein Geld verdient soll bis zum Lebensende verflucht sein und nur Pech und die übelsten Krankheiten bekommen. Wäre doch cool,oder ??, soll diese Saubande dran ersticken.
Wenn möglich gib es den Anwalt, aber nur wenn Rechtschutzversicherung vorhanden ist.