Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
11436 1437 14382025
Menü

http://www.axmann-kollegen.de/


12.07.2003 18:30 - Gestartet von Coola

Da kann man sich die Axmänner mal anschauen, einer hübscher als der andere bzw. die (eine) andere.

http://www.axmann-kollegen.de/

Das Büro in Darmstadt wird lt. Absender von RA Andreas Fuchs besetzt, der ein angestellter RA im Hause Axmann ist lt. der internet Seite.

Alle anderen verweilen sich wohl in Ober-Ramstadt.

Ab heute also bei mir nicht mehr intrum Ansprechpartner (von denen bekam ich einen Brief), sonder Axmann und Kollegen, die zur Untermiete bei intrum residieren, nämlich in der Pallswiesenstraße 180 (Anschrift intrum: Pallaswiesenstraße 180-182). Verständlich, da sind die Wege kürzer und man spart Porto.



Menü
[1] westok antwortet auf Coola
12.07.2003 22:14
Benutzer Coola schrieb:

Da kann man sich die Axmänner mal anschauen, einer hübscher als der andere bzw. die (eine) andere.

http://www.axmann-kollegen.de/

Das Büro in Darmstadt wird lt. Absender von RA Andreas Fuchs besetzt, der ein angestellter RA im Hause Axmann ist lt. der internet Seite.

Alle anderen verweilen sich wohl in Ober-Ramstadt.

Ab heute also bei mir nicht mehr intrum Ansprechpartner (von denen bekam ich einen Brief), sonder Axmann und Kollegen, die zur Untermiete bei intrum residieren, nämlich in der Pallswiesenstraße 180 (Anschrift intrum: Pallaswiesenstraße 180-182). Verständlich, da sind die Wege kürzer und man spart Porto.

>
von Westok
Der Postumfang sind täglich mehrere 80-Liter Boxen!!!!
Diese Abmahnungskette erzeugt eine riesige Flut von Rückantworten, die, wie ihr wisst nie inhaltlich beantwortet
werden. Für jede Einwendung geht nach einem bestimmten System eine vorgefertigte weitere Mahnung heraus.
Da braucht man sparsame Verbindungswege zwischen Mahnstufe 2(Intrum) und Mahnstufe 3 (Axmann).
Westok
Menü
[2] Sebi09 antwortet auf Coola
12.07.2003 23:02
Benutzer Coola schrieb:


Ab heute also bei mir nicht mehr intrum Ansprechpartner (von denen bekam ich einen Brief), sonder Axmann und Kollegen, die zur Untermiete bei intrum residieren, nämlich in der Pallswiesenstraße 180 (Anschrift intrum: Pallaswiesenstraße 180-182). Verständlich, da sind die Wege kürzer und man spart Porto.

Die Fratzen sehen so link aus, wie man sie sich vorstellt... ;-)

Hat Axmann dir denn LETZTMALIG Gelegenheit zu zahlen gegeben? Witzig ist, wenn man dem Schreiben widerspricht oder drauf anztwortet, verlängern sie die Frist noch mal - also quasi letztletztmalige Zahlungsfrist. Gott, was sind die albern. Da fehlen mir direkt die Worte, weiß auch gar nicht, was ich jetzt noch groß schreiben soll...

Grüße,

Sebi