Anbieterforum
Menü

SIPGATE - grauenhafte Qualität


20.12.2006 20:18 - Gestartet von mac plauder
Hinsichtlich QoS ist SipGate der letzte Dreck - es ist praktisch nicht möglich, damit vernünftig zu telefonieren, und das bei einer 10MBit Leitung. Der Server ist häufiger mal einfach nicht verfügbar bzw. ausgelastet; die Verbindungen kommen nicht zustande oder werden nach dem Telefonieren nicht abgebaut, so dass man noch minutenlang besetzt ist obwohl man längst aufgelegt hat. Während des Telefonats klagt der Gesprächspartner regelmässig über Echo, oft so stark, dass man sich nicht verständigen kann. Der Paketverlust ist so heftig, dass man häufig nachfragen muss weil man etwas nicht verstehen konnte. Selbst für private Gespräche ist das unzumutbar; beruflich kann man sich gar nicht erst trauen, mit diesem Provider anzurufen. Nebenbei Surfen, geschweige denn online spielen, ist bei der Bandbreitenverschwendung, die Sipgate betreibt, undenkbar.

Dass hier keine grundsätzlichen technischen Probleme vorliegen, sieht man daran, dass mit Skype und MSN problemlos VoIP höchster Qualität möglich ist. Offensichtlich sind hier intelligentere Audio-Codecs und Komprimierungsverfahren im Einsatz. Mit letzteren Anbietern hatte ich noch nie irgendwelchen Ärger. Mit MSN kann man sogar noch nebenbei online spielen, ohne dass Sprachqualität oder Ping durch die Extrabandbreite merklich in die Knie gehen.

Woran es nun hapert, kann ich nicht sagen. Ich vermute, der SIP-Server hat nicht ausreichend Kapazitäten, im übrigen kann es sein, dass der Provider an ISDN-Leitungen gespart hat und somit einfach nicht genug Zugänge ins Festnetz da sind, um auch bei Peak-Belastung alle User bedienen zu können. Zudem ist das Audio-Codec von Qualität und Kompression her eindeutig dem proprietären Skype-Protokoll unterlegen.

Fazit: SIPGATE ist dermassen unzuverlässig und von so schlechter Qualität, dass man mit Rauchzeichen noch zuverlässiger kommunizieren kann.
Menü
[1] Stepbauer72 antwortet auf mac plauder
20.12.2006 20:20
Dann versuch doch ein anderes codec dann geht es auch einwandfrei
Menü
[2] jorgeworld antwortet auf mac plauder
21.12.2006 20:02
Hallo

leider kann ich dem nur Beipflichten und der Betreiber bei Sipgate nimmt sich da nicht`s von an. Gestern am 20.12.2006 erst wieder konnte ich Stunden nicht Trelefonieren. Die Homepage der Firma war auch Offline. Ich mein wenn die schon einen Totalausfall haben sollten die wenigstens einen A..... in der Hose haben und das den Kunden melden. Heute nun schrieb ich denen und sagte das ich meine eh ausgesprochene kündigung vorziehen wollte wegen Nichterfüllung der Leistung. Na super was die Herren schreiben. Auf das Thema gingen sie garnicht ein und weiter hieß es dann, Zitat: Ich kann keinen Grund erkennen wieso eine frühzeitige Auflösung des Vertrags möglich sein sollte.?
Ich Empfehle diese Telefonflat auch nach 4 Monaten Testzeit absolut nicht zumal Telefonate wenn es denn geht getrennt werden nach paar minuten und auch ein furchtbares ECHO von anfang an dabei war. Nein da bleib ich nun bei der Telekom denn die haben 1. die Leitung und 2. auch Top Tarife zur Zeit. Diese Art wie bei Sipgate muss ich sagen kann ich kostenlos bei MSN, AOL oder Skype und viele andere haben und das Weltweit.
Menü
[2.1] seba antwortet auf jorgeworld
01.02.2007 14:15
Ich habe bisher auch nur grauenhafte Qualität von Sipgate kennengelernt. Benutze nun www.voipdiscount.com und bin sehr zufrieden. Leider ohne eingehende Nummer aber mit Quasi Flat (300 Freiminuten pro Woche) für 10 EUR / Quartal.
Menü
[2.1.1] alexh antwortet auf seba
02.02.2007 17:09
Welche Nummer wird da per CLIP dem angerufenen angezeigt? Kann man die ändern?
Menü
[2.1.1.1] seba antwortet auf alexh
02.02.2007 17:12
Leider keine Änderung möglich, komme an als "Unbekannt"
Menü
[3] tk-baby antwortet auf mac plauder
02.02.2007 16:53
Dazu hatte ich schon etwas geschrieben und wiederhole mich gerne:

HÄNDE WEG VON SIPGATE

Internationale Verbindungen sind qualitative besser als nationale Verbindungen, bei letzteren gehören dropouts, Störgeräusche und abbrechende Verbindungen zur Regel.

Die Flatrate ist quasi nicht nutzbar.

Der Kundenservice ist vollkommen inkompetent (schwer erreichbar, abwiegelnd, aus der Luft gegriffene "Best Effort" Argumente nutzend usw.).

Ich schreibe es nur ungerne, aber hier hoffe ich dass es bald 100% betriebsbedingte Kündigungen geben wird ....
Menü
[4] RE: SIPGATE
marbri antwortet auf mac plauder
21.02.2007 02:00
Benutzer KoSo schrieb:
Wie viele Festnetznummern kann man bei Sipgate nutzen und in Sparruf integrieren?

Habe mal ne Frage, braucht man unbedingt ne Festnetzrufnummer
von Sipgate, um die "talk2gether-BWHZ" mit Sparruf.de nutzen
zu können, oder geht es auch allein mit der Festnetznummer von
Sparruf?

Gruß Marbri
Menü
[4.1] marbri antwortet auf marbri
25.02.2007 01:27
Benutzer KoSo schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer KoSo schrieb:
Wie viele Festnetznummern kann man bei Sipgate nutzen und in Sparruf integrieren?

Habe mal ne Frage, braucht man unbedingt ne Festnetzrufnummer von Sipgate, um die "talk2gether-BWHZ" mit Sparruf.de nutzen zu können, oder geht es auch allein mit der Festnetznummer von
Sparruf?

Gruß Marbri

die frage hatte ich auch mal, dann hieß es: sparruf habe diese rückruf-dingsbums-nummer nicht, es ginge nur in dieser beiden kombination - weißt DU inzwischen mehr?

Nein, leider weiß ich bis jetzt auch noch nicht mehr! Sipgate
bietet keine Festnetzrufnummer von meinem Ortsnetz an, deshalb
interessiert es mich, ob es auch ohne Sipgate-Nummer funktioniert. Mit einer 0180-1-er Nummer ist mir von Sipgate
da nicht gedient.

aber letztlich: ich habe beides integriert und es funktioniert, es kann so bleiben.
was eigentlich ist, wenn man umzieht und die nummer beläßt? ich bekam noch keine rechnung, sogesehen....
oder wird das auch zum einwohnermeldeamt gegeben?
Menü
[4.1.1] marbri antwortet auf marbri
25.02.2007 21:10
Benutzer KoSo schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer KoSo schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer KoSo schrieb:
Wie viele Festnetznummern kann man bei Sipgate nutzen und in Sparruf integrieren?

Habe mal ne Frage, braucht man unbedingt ne Festnetzrufnummer von Sipgate, um die "talk2gether-BWHZ" mit Sparruf.de nutzen zu können, oder geht es auch allein mit der Festnetznummer von
Sparruf?

Gruß Marbri

die frage hatte ich auch mal, dann hieß es: sparruf habe diese rückruf-dingsbums-nummer nicht, es ginge nur in dieser beiden kombination - weißt DU inzwischen mehr?

Nein, leider weiß ich bis jetzt auch noch nicht mehr!
Sipgate bietet keine Festnetzrufnummer von meinem Ortsnetz an, deshalb interessiert es mich, ob es auch ohne Sipgate-Nummer funktioniert. Mit einer 0180-1-er Nummer ist mir von Sipgate da nicht gedient.


Warum nicht? Weil da manche Leute skeptisch gucken und den Anruf lassen? Oder übersah ich gesonderte Kosten bei denen?

Ich bin überhaupt kein Freund dieser "0180-er Sonderrufnummern
aus dem Netz der Deutschen Telecom", warum sollen Leute, die ne
Festnetzflat haben, nochmal extra 3,9 Ct./Min. bezahlen, und
Leute, die CbC nutzen, knapp das 3-fache des normalen
CbC-Preises? Dann können sie mich auch gleich mit ihrer
Callya-Compact-Karte für 5 Ct/Min. direkt auf meinem Handy
anrufen, wegen 1,1 Ct./Min. lohnt sich dann der Aufwand mit
der Umleitung nicht. 0180-1 ist für mich nicht festnetzgünstig!

Gruß Marbri



aber letztlich: ich habe beides integriert und es funktioniert,
es kann so bleiben.
was eigentlich ist, wenn man umzieht und die nummer beläßt? ich
bekam noch keine rechnung, sogesehen....
oder wird das auch zum einwohnermeldeamt gegeben?