Anbieterforum
  • 13.10.2014 11:32
    Kohjinsha schreibt

    Passender Provider mit nervigem Problem

    Ich bin seit einiger Zeit bei Simquadrat. Insgesamt bietet Simquadrat den für mich exakt passenden Tarif, bzw. genau die Tarifoptionen, die ich benötige.

    Leider habe ich in meinem Wohnbereich Wilhelmshaven/Friesland/Oldenburg das Problem, dass ich oftmals trotz einer 3G/Edge Anzeige mit genügend Netzempfang ("Ausschlag") keine Datenverbindung aufbauen kann. Erst ein kurzes Schalten in den Flugmodus und zurück verbindet mich wieder zum Internet. Ich hätte kein Problem damit, wenn "kein Netz" oder kein 3G/Edge-Zeichen angezeigt werden würde, wenn also tatsächlich kein Netz bzw. keine Internetverbindung vorhanden wäre (..weil Eplus). Aber so öffnet man sein Mail-Account oder WhatsApp und merkt erst, wenn "auf Netzwerk warten" oder ewig "verbinden.." angezeigt wird, dass was nicht stimmt. Bei Webseiten bleibt einige Zeit die Seite weiß, dann kommt "Verbindungsfehler". Schaltet man dann in den Flugmodus und zurück, baut sich die Verbindungsanzeige neu auf und dann besteht auch die Verbindung, die angezeigt wird. D.h. dann hat man mit einer 3G-Anzeige auch eine schnelle Verbindung, mit Edge etwas langsamer - und manchmal wird dann auch kein 3G/Edge-Symbol angezeigt, was aber auch okay ist, denn dann weiß man wenigstens, dass eben an der Stelle kein Internet zur Verfügung steht. Wie gesagt: Vor dem Flugmodus an/aus wurde an gleicher Stelle aber Edge oder 3G angezeigt....
    Den technischen Support habe ich schon mehrmals angeschrieben, detailliert das Problem geschildert, Fotos geschickt (Fotos mit einer guten Verbindungsanzeige --> trotzdem "..warten auf Netzwerk...", Verbindungsfehler etc.). Von dort gibt es aber keine möglichen Lösungsansätze. Vor kurzem war ich für einige Zeit im Ruhrgebiet, dort konnte ich ein solches Verhalten NICHT feststellen. Das Handy (iphone4, aktuelles OS) ist schon seit Jahren mit unterschiedlichen SIMs im Einsatz, es ist nie zu Problemen dieser Art gekommen. Ich denke, mangels großer Kundschaft mag diese Problematik auch noch nicht anderweitig bewusst aufgefallen sein - zumal es ggf. regional nicht zu diesem Problem kommt.

    Somit bleibt: Wenn sich trotz 3G/Edge-Anzeige die Webseite nicht gleich aufbaut, Mails nicht geladen werden oder WhatsApp auf das Netzwerk wartet: Kurz in den Flugmodus schalten und gucken, welche Verbindungsqualität anschließend angezeigt wird.

    Selbstverständlich habe ich "sipgate" bei APN eingetragen, wobei: Ich habe über mehrere Tage keine Unterschiede festgestellt, ob ich den APN eingetragen habe oder nicht. Zwischenzeitlich habe ich auch schon mit "Simquadrat" als festem Mobilfunkprovider (nicht automatisch) experimentiert, auch habe ich 3G ausgeschalten. Ebenfalls habe ich eine zeitlang WLAN ausgeschalten, weil ich dachte, es bestünde ein Problem mit der Umschaltung von WLAN zum mobilen Datennetz. Das Problem trat aber jeweils unabhängig von den genannten Einstellungen auf.
    Von Simquadrat gab es keine Äußerung, ob das technisch überhaupt ein Problem der Simquadrat-Technik sein kann, oder, falls es so sein könnte, ob es dann auch etwas mit der Region (vgl. Ruhrgebiet/nordwestliches Niedersachsen) zu tun haben kann.
  • 13.10.2014 13:13
    x-user antwortet auf Kohjinsha
    Benutzer Kohjinsha schrieb:
    > Ich bin seit einiger Zeit bei Simquadrat. Insgesamt bietet
    >
    Simquadrat den für mich exakt passenden Tarif, bzw. genau die
    >
    Tarifoptionen, die ich benötige.
    >
    > Leider habe ich in meinem Wohnbereich
    >
    Wilhelmshaven/Friesland/Oldenburg das Problem, dass ich oftmals
    >
    trotz einer 3G/Edge Anzeige mit genügend Netzempfang
    >
    ("Ausschlag") keine Datenverbindung aufbauen kann. Erst ein
    >
    kurzes Schalten in den Flugmodus und zurück verbindet mich
    >
    wieder zum Internet. Ich hätte kein Problem damit, wenn "kein
    >
    Netz" oder kein 3G/Edge-Zeichen angezeigt werden würde, wenn
    >
    also tatsächlich kein Netz bzw. keine Internetverbindung
    >
    vorhanden wäre (..weil Eplus).

    Hatten Sie schonmal einen anderen Anbieter im e+Netz getestet, so könnte man sehen, ob es 'nur' ein Fehler im Funkbereich sein kann. Nettokom oder ADAC (im Laden) haben z.Z. günstige Simkarten für 5€.

  • 14.01.2016 10:25
    IMHO antwortet auf Kohjinsha
    Benutzer Kohjinsha schrieb:
    > Somit bleibt: Wenn sich trotz 3G/Edge-Anzeige die Webseite
    >
    nicht gleich aufbaut, Mails nicht geladen werden.....

    Das Problem liegt an der Mobilfunkverbindung, denn der Abruf sipgate-unabhängger Dienste wie WA & Emails u.s.w. funktioniert ja auch nicht. Die Signalstärke des in der Nähe befindlichen Mobilfunkmasten sagt fast gar nichts über die verfügbare Bandbreite aus. Da Telefonica am UMTS-Netz herumschraubt empfehle ich eine D1 oder D2-Mobilfunkkarte einzulegen (z.B. Lidl connect), erst wenn sich dann das Problem wiederholt kann man andere Fehler suchen und beginnen auf das Handy zu schimpfen. Sipgate steht in der Liste möglicher Verursacher ganz unten, wie sollten die den WA-Empfang stören können?
    In einem halben Jahr, nachdem Telefonica (ab 1.7.2016 regional unterschiedlich) auch für E+Kunden den LTE800-Empfang eingeschaltet hat, kann die UMTS-Versorgung wieder wunderbar mit hoher Bandbreite klappen, da andere Kunden dann LTE benutzen und UMTS entlasten. Dann kann mit der jetzigen Simkarte, dem jetzigen Gerät und derselben UMTS-Empfangsstärke-Anzeige alles wieder prima sein.
    Eine andere E+ oder O2-karte würde ich mir jetzt auf keinen Fall holen, das ändert nichts am Problem. (also Lidl connect, Edeka mobil oder Rossman, aber nicht Blau). Nicht die Signalstärke ist entscheided, sondern die Anzahl konkurriender Nutzer pro Mobilfunkmast. Das merkt man nur durch Ausprobieren. Also die Kumpels mal fragen, ob sie einem die Simkarte einen Abend lang leihen oder zu Besuch in die Wohnung kommen. (ja!mobil D1 dürfte auch interressant sein, sofern die nicht VoIP unterdrücken) - Und 2017 schaut die Moblfunkwelt wieder ganz anders aus.
  • 14.01.2016 10:46
    Kohjinsha antwortet auf IMHO
    Hallo. Ich habe seit 10/2015 ein IPhone 6s+ und diesen mit dem iPhone4 in 2014 berichteten Probleme so jetzt nicht mehr. Zwischenzeitlich ist aber auch das nationale Roaming hinzugekommen.
  • 14.01.2016 12:56
    IMHO antwortet auf Kohjinsha
    Benutzer Kohjinsha schrieb:
    > Hallo. Ich habe seit 10/2015 ein IPhone 6s+ und diesen mit dem
    >
    iPhone4 in 2014 berichteten Probleme so jetzt nicht mehr.
    >
    Zwischenzeitlich ist aber auch das nationale Roaming
    >
    hinzugekommen.

    Sorry, ich hatte das Datum 2014 übersehen.

    In einzelnen Regionen in Einzelfällen hat das UMTS-Roaming mehr Kunden als Masten ins vereinte Netz gebracht. Wenn eines der Teilnetze "nur" GSM bietet surfen dann alle Telefonicakunden lokal im selben UMTS-Netz, z.B. in der Berliner U-Bahn. Das führt dann schon mal (im Einzellfall) zur Reduktion der je Kunde verfügbaren Bandbreite.
    Bei Dir/Ihnen scheint es ja wohl am Endgerät gelegen zu haben, oder habe ich da was falsch verstanden?
    Nur um das klar zu stellen: Ich wünsche telefonica viel Erfolg. Aber die können ihr Netz nicht an allen Enden gleichzeitig optimieren, die sagen ja selbst, dass sie die Netzkonsolidierung auf 5 Jahre verteilen. Viele Kunden profitieren vom UMTS-Roaming, einige jammern mit gutem Grund.
  • 14.01.2016 14:58
    Kohjinsha antwortet auf IMHO
    Hallo, macht doch nix dass Du geantwortet hast, ist doch gut, weil informativ.
    Ich denke mein Problem lag hauptsächlich am "uralten" iPhone4.
    Ich denke aber auch, das nationale Roaming (sipgate+) und die zahlreichen Netzbetreiberupdates können sich positiv ausgewirkt haben. Hinter Simquadrat steckt ja doch ne andere Technologie, warum sollten alte Handys damit nicht gegebenenfalls Probleme haben. Letztlich gibt es aber auch viel zu wenig Nutzer um gerade solchen speziellen Problemen wie ich sie hatte auf den Grund zu gehen
  • 14.01.2016 15:00
    Kohjinsha antwortet auf Kohjinsha
    .... wobei Du schon insofern Recht haben könntest, weil das Problem bei einem längeren Test im Ruhrgebiet ja nicht aufgetreten ist, nördlich von Oldenburg jedoch schon... Das kann ja nicht am Handy gelegen haben ;)