Anbieterforum
Menü

ständige Probleme mit Aufladung


04.03.2012 10:45 - Gestartet von milchundsahne
ich kenne keinen anderen Anbieter der soviel Probleme beim Aufladen hat. Bonusminuten werden nicht mehr gutgeschrieben, Basic und Standarttarife werden beliebig verwechselt. Einmalige Aufladung wird doppelt gebucht. Anzeige des Guthabens wird nach Buchung von innerhalb von 24 Std. gleich mehrfach falsch angezeigt. EVN ist ständig im Wartungsmodus und und und und es gibt immer irgendwas bei Simyo was nicht funktionert und das NERVT,NERVT und NERVT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Menü
[1] hirnde antwortet auf milchundsahne
07.04.2012 17:59
Benutzer milchundsahne schrieb:
ich kenne keinen anderen Anbieter der soviel Probleme beim Aufladen hat. Bonusminuten werden nicht mehr gutgeschrieben, Basic und Standarttarife werden beliebig verwechselt. Einmalige Aufladung wird doppelt gebucht. Anzeige des Guthabens wird nach Buchung von innerhalb von 24 Std. gleich mehrfach falsch angezeigt. EVN ist ständig im Wartungsmodus und und und und es gibt immer irgendwas bei Simyo was nicht funktionert und das NERVT,NERVT und NERVT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das kann ich bestätigen und die letzte Aufladung einer unserer 4 simyo-Karten wird dann auch die letzte bei simyo sein. Man hat das Gefühl, die arbeiten nicht für ihre Kunden sondern gegen sie: Viele der Probleme mit simyo wurden in diesem Forum schon beschrieben (z.B. SIM-Team). Mein letztes Erlebnis: Eine SIM-Karte wurde nicht mehr benötigt, war abtelefoniert und sollte abgeschaltet werden. Angebot von simyo: 15 EUR aufladen und 5 EUR Bonus geschenkt. Das passte gerade, weil wir Besuch aus einem nicht EU-Land erwarten, dem man die Karte zur Verfügung stellen kann.

Also Zahlungsart auf Kreditkarte geändert. Dann 15 EUR aufgeladen. Als Ergebnis wurden mir kurz nacheinander folgende Beträge vom Kartenkonto abgebucht: Zunächst 1 EUR (wozu? Als Test? Wenn das Kartenkonto keine Deckung aufweist, wird das auch beim Abbuchen der 15 EUR festgestellt), dann folgt die Abbuchung des gewünschten Betrages von 15 EUR und wenige Minuten später nochmals 15 EUR. Auf der simyo-Karte kamen 15 EUR an. Ich beschwere mich und bekomme als Antwort: "Nach Überprüfung können wir Ihnen mitteilen, dass Ihre simyo SIM-Karte nur 1 x mit 15 € aufgeladen wurde" und man bat mich, zur weiteren Überprüfung eine Kopie meiner Kreditkartenabrechnung zu schicken. Bin ich bei einer Ermittlungsbehörde gelandet? Unglaublich!

Inzwischen wuchs mein SIM-Karten-Guthaben auf 30 EUR und ich erhielt eine weitere Rechnung über die zweiten 15 EUR.

Ich forderte erneut die Rückbuchung der beiden Beträge.

Ich wurde um Geduld gebeten. Nach ca. 14 Tagen wurde mir dann der versprochene Bonus von 5 EUR gutgeschrieben. Kontostand jetzt 35 EUR.

Ich verlangte nochmals 1 € + 15 € zurück.

Antwort von simyo: "Leider ist bei der Aufladung ein Fehler aufgetreten, so dass diese mehrfach ausgeführt wurde. Diesen Fehler haben wir bereits behoben, ..."

Nein, der Fehler (doppelte Aufladung) wurde nicht behoben. Aber 1 € wurde inzwischen auf dem Kreditkartenkonto zurück gebucht und ich erhielt eine Mail "Ihre simyo Rechnung", in der sich der Originaltext der Ursprungsrechnung, nur durch Einfügen der Zeile "Bitte beachten Sie: in diesem Fall handelt es sich um eine Gutschrift!" modifiziert, befand. Erwartungsgemäß hatte diese "Rechnung" keinerlei Folgen.

Bevor noch mehr Unsinn passiert, habe ich meine bereits ausgesprochene Kündigung bekräftigt und wollte mir das Guthaben von 30 € auszahlen lassen.

In der Antwort wurde mir mitgeteilt: "Da Sie bei simyo keine Vertragsbindung haben, ist eine Kündigung nicht erforderlich. Ihre simyo SIM-Karte ist bis zum ... aktiv." Wegen fehlender Regelung für eine ordentliche Kündigung in den AGB bleibt mir tatsächlich nur die Möglichkeit, das Guthaben (35 €) abzutelefonieren. Toll!