Anbieterforum
Menü

SIMYO und Ausland


18.06.2005 08:56 - Gestartet von krefft
SIMYO unterscheidet bei den Auslandstarifen in 4 spezifische Ländergruppen und "Übrige Länder". Siehe Preisliste (PDF). Da z.B. die USA nicht zu den 4 Ländergruppen gehören, müssen sie als "Übriges Land" angenommen werden. Laut Preisliste kann man aber nur aus den 4 Ländergruppen, nicht aber aus den "Übrigen Ländern" telefonieren (abgehend). Gibt es hier etwa eine riesige technische Lücke? Oder hat SIMYO die "Übrigen Länder" nur in der Preisliste vergessen?
Menü
[1] parex antwortet auf krefft
18.06.2005 11:54
Benutzer krefft schrieb:
SIMYO unterscheidet bei den Auslandstarifen in 4 spezifische Ländergruppen und "Übrige Länder". Siehe Preisliste (PDF). Da z.B. die USA nicht zu den 4 Ländergruppen gehören, müssen sie als "Übriges Land" angenommen werden. Laut Preisliste kann man aber nur aus den 4 Ländergruppen, nicht aber aus den "Übrigen Ländern" telefonieren (abgehend). Gibt es hier etwa eine riesige technische Lücke? Oder hat SIMYO die "Übrigen Länder" nur in der Preisliste vergessen?

Es wurde nichts vergessen, abgehende Gespräche von der simyo-Karte sind (leider) nur in diesen gelisteten Ländern möglich und zwar nur aus den ebenfalls angegebenen Netzen. In der übrigen Welt (dort wo es Roaming-Abkommen mit E-Plus gibt, aber es nur für Vertragskunden gilt) kann man nur Anrufe entgegennehmen, SMS empfangen und versenden. Ist bei Free&Easy übrigens genauso.

Es ist sehr wohl eine technische Lücke bei E-Plus, denn andere Anbieter bieten weit mehr Länder aus denen ihre Prepaid-Kunden telefonieren können.
Menü
[1.1] krefft antwortet auf parex
19.06.2005 11:05
Vielen Dank für die schnelle Bestätigung. Inzwischen hat auch SIMYO reagiert mit einem Hinweis auf die EPLUS-Auslandstarife. Dort findet man in den einzelnen Ländern außerhalb der Ländergruppen 1-4 immer abgehend den Eintrag "k.A." (keine Angabe), was auf die technische Lücke hinweist.
Für mich habe ich beschlossen, mich doch bei SIMYO anzumelden, einfach, weil man jeden Versuch, die Tarife herunterzukriegen, unterstützen muß. Im Kopf habe ich noch immer die Tarife des Shanghaier Mobilfunks (15 Mio. Einwohner erreichbar) in den 90er Jahren: umgerechnet 2€ pro Monat und 2€ct pro Minute mit absolut derselben Netz-Technik (Siemens) wie in Europa. Meine bisherige Prepaid-Karte behalte ich für die "übrigen" SIMYO-Länder (mein Sohn lebt mit seiner Familie in den USA).