Anbieterforum
Menü

simyo: Entkommen unmöglich? Die 2te


08.02.2010 22:43 - Gestartet von ipaul
Hallo!

Habe das Gefühl in einer Zeitschleife gefangen zu sein. Auch hier schlägt wieder das SIM-Team bei simyo zu. Obwohl doch einfach, einfach einfach ist?

Konkret versuche ich, eine Nummer (den SIM-Chef) zu kündigen bzw. zu portieren und den anderen bei simyo zu behalten. Beide laufen im übrigen auf mich.

simyos Reaktion:

1. die Portierung der SIM-Chef-Nummer ist nicht möglich, weil ja ein SIM-Team bestünde
2. Ich könnte aber eine Portierung des zweiten SIM-Team-Mitglieds vornehmen.

Komisch: Die Karte läuft doch aber schon auf meinen Namen. Also eine Portierung von meiner Person auf mich? Hallo? Ist da jemand? Bin ich mit zwei Persönlichkeiten ausgestattet?

Zitat aus dem Forumbeitrag vom 20.01.: "Geldschneiderei, Dummheit, Kundenverarschung? Nein, ich will simyo mal nichts unterstellen, das möchte ich auch gar nicht glauben, obwohl..."

Vielleicht kommt ja wieder jemand aus der simyo-Qualitätssicherung vorbei und kann helfen.
Menü
[1] tine_simyo antwortet auf ipaul
09.02.2010 13:00
@ipaul

Wenn Du mir Deine Rufnummer per PN schickst, dann leite ich Deinen Fall direkt an die zuständige Stelle bei simyo weiter.

Viele Grüße,

Tine aus dem simyo Community-Team
Menü
[2] ipaul antwortet auf ipaul
11.02.2010 18:45
So hier der Zwischenstand. simyo bockt und verweigert die Rufnummernweitergabe.

Das Problem: Selbst wenn ich eine Nummer deaktivieren lasse, würde das SIM-Team noch bestehen bleiben. So generiert man GELD!

Also nochmal: Ich kann die alte simyo-Rufnummer mit einem Deaktivieren nicht aus dem SIM Team entfernen.

Simyo versucht also auf diesem Wege 15 Euro zusätzlich zu erwirtschaften.

Ich rate deshalb allen: FINGER WEG VON SIMYO!

Menü
[2.1] Telly antwortet auf ipaul
11.02.2010 19:52
Ich bin nicht auf dem Laufenden bei simyo... welche 15 Euro meinst Du? Wann und warum zu zahlen?

Simyo versucht also auf diesem Wege 15 Euro zusätzlich zu erwirtschaften.

Telly
Menü
[2.1.1] ipaul antwortet auf Telly
11.02.2010 20:01
SIM-Team besteht aus zwei Karten. Die zweite Karte wollte ich deaktiviern und damit das SIM-Team beenden. Das ginge aber nichtlaut der Hotline.

Die Karte würde weiterhin im SIM-Team sein und damit die Portierung der Chef-SIM-Team-Karte nicht möglich sein. Ich müsste dann die deaktivierte Karte dennoch trennen (Inhaberwechsel für 15 Euro für eine deaktivierte Karte).

Ich muss gestehen, dass ich Probleme habe diese Logik nachzuverfolgen. Eine deaktivierte Karte im SIM-Team (die Nummer wird ja frei) muss dennoch getrennt werden. Auweia!
Menü
[3] hirnde antwortet auf ipaul
15.02.2010 16:38
Ich habe es auch schon sehr bedauert, alle unsere Karten in ein simyo-Team integriert zu haben. Da ist das Paar, das sich trennt, da ist das Kind, das erwachsen ist und auf eigenen Füßen stehen will usw. Und jedesmal soll jemand 15 EUR zahlen? Das ist ja schlimmer als die Kündigung bei SIMply!

Gerade hatte ich mich gefreut, dass simyo endlich mal wieder den Anschluss an die Konkurrenz gefunden hat und eigentlich alles, was ich brauche, in einer Karte zu akzeptablen Preisen anbietet.

Wenn sich simyo nicht bewegt und man auch weiterhin das simyo-Team nicht wieder kostenlos auflösen kann, werde ich meine ursprüngliche Planung, die simyo-Karten wieder aktiv zu nutzen, aufgeben. Als Marktteilnehmer bin ich da sehr konsequent, wenn es Alternativen gibt, selbst wenn man dazu zwei oder mehr Handys nutzen muss.
Menü
[3.1] rudiradler antwortet auf hirnde
10.06.2010 16:02
Benutzer hirnde schrieb:
Ich habe es auch schon sehr bedauert, alle unsere Karten in ein simyo-Team integriert zu haben.

...

Das ist ja schlimmer als die Kündigung bei SIMply!

Wo ist denn dort das Problem?

...

Wenn sich simyo nicht bewegt und man auch weiterhin das simyo-Team nicht wieder kostenlos auflösen kann, werde ich meine ursprüngliche Planung, die simyo-Karten wieder aktiv zu nutzen, aufgeben. Als Marktteilnehmer bin ich da sehr konsequent, wenn es Alternativen gibt, selbst wenn man dazu zwei oder mehr Handys nutzen muss.

Das mache ich auch so. Keine Lust auf nur einen Tarif nutzen. Bei Simyo bin ich neu, schon geht die Anmeldung in den Online Kundenbereich nicht, statt fünf Euro Startguthaben sind nur drei Euro auf meinem Konto drauf. Die Rechnung kommt per Email, den Einzelverbindungsnachweis gibt es nur im Online Kundenbereich, was soll der Umstand? Ich habe keine Lust ständig online zu sein und unbezahlt Arbeiten diverser Mobilfunker zu erledigen. Ich werde bald wieder von Simyo weggehen zu Base und dort - wie sich das gehört - meine Rechnung mit komplettem EZVN per Post bekommen. Für wie bescheuert - oder besser - leidensfähig hält man bei Discountanbietern die Kunden? Leider sind die großen Anbieter nicht grundsätzlich besser. Dort wird auch oft offensichtlich am Kundenservice gespart, aber nicht bei mir, ich erwarte bei einem Shoptarif auch den vollen Service, kostenlose Papierrechnung, kostenlose Hotline, kompetente Berater, top Handy günstig dazu.

Menü
[3.1.1] hafenbkl antwortet auf rudiradler
10.06.2010 17:57
Benutzer rudiradler schrieb:
Rechnung mit komplettem EZVN ...

Was ist denn das?
Menü
[3.1.1.1] rudiradler antwortet auf hafenbkl
12.06.2010 19:14
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer rudiradler schrieb:
Rechnung mit komplettem EZVN ...

Was ist denn das?

Ein Einzelverbindungsnachweis oder auch Einzelverbindun­gsübersicht.....

Menü
[3.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf rudiradler
14.06.2010 09:03
Benutzer rudiradler schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer rudiradler schrieb:
Rechnung mit komplettem EZVN ...

Was ist denn das?

Ein Einzelverbindungsnachweis oder auch Einzelverbindun­gsübersicht.....

Der wird üblicherweise mit EVN abgekürzt.
Menü
[3.1.2] mr.Durst antwortet auf rudiradler
10.06.2010 22:46
Ich werde bald wieder von Simyo weggehen zu Base und dort - wie sich das gehört - meine Rechnung mit komplettem EZVN per Post bekommen. Für wie bescheuert - oder besser - leidensfähig hält man bei Discountanbietern die Kunden?

Ich glaub hier ist das Discountprinzip noch nicht ganz klar. Natürlich will ein Discounter seine Kosten minimieren, um günstige Preise bieten zu können. Fehlerfreiheit wird nunmal bei teureren Anbietern über den Preis abgegolten.

Wenn du gewechselt hast, schreib bitte mal die Veränderung der Kosten hier auf. Bitte auch den Verbrauch von Ordnern und Stauraum für die EVN's.

Wer auf umweltunfreundlichen Papierkram steht und da auch noch Geld für bezahlen möchte --> bitte sehr!

MFG
Menü
[3.1.2.1] rudiradler antwortet auf mr.Durst
12.06.2010 19:30
Benutzer mr.Durst schrieb:
Ich werde bald wieder von Simyo weggehen zu Base und dort - wie sich das gehört - meine Rechnung mit komplettem EZVN per Post bekommen. Für wie bescheuert - oder besser - leidensfähig hält man bei Discountanbietern die Kunden?

Ich glaub hier ist das Discountprinzip noch nicht ganz klar. Natürlich will ein Discounter seine Kosten minimieren, um günstige Preise bieten zu können. Fehlerfreiheit wird nunmal bei teureren Anbietern über den Preis abgegolten.

Seit wann heißt Discount denn schlampig und fehlerhaft arbeiten? Bei Congstar hatte ich bisher guten und fehlerarmen Service. Und fehlerfrei arbeitet auch kein teurer Anbieter.


Wenn du gewechselt hast, schreib bitte mal die Veränderung der Kosten hier auf. Bitte auch den Verbrauch von Ordnern und Stauraum für die EVN's.

Da wird sich an den Kosten nichts ändern, denn ich nutze den Simyo nur sehr wenig. Base als Zweitvertrag kostet null Euro monatlich, da nutze ich nur die kostenlosen Sms und gut. Ist auch einfach und günstig oder?


Wer auf umweltunfreundlichen Papierkram steht und da auch noch Geld für bezahlen möchte --> bitte sehr!

Erstmal ist Papierkram nicht umweltschädlich, weil nachwachsender Rohstoff, erhält Arbeitsplätze in der Papierindustrie und bei örtlichen Fahrradkurieren, gibt Sicherheit im Falle von Rechtsstreitigkeiten und ist rechnerabsturzsicher dauerhaft archivierbar, obendrein schneller zu kontrollieren weil nicht erst umständlich Rechner benutzt und Rechnung runtergeladen und ausgedruckt werden muss. Die Rechnung kostet bei Base einen Euro monatlich für den Hauptvertrag, bucht man alle weiteren Verträge auf dieselbe Kundennummer, gibt es keine weiteren Kosten da nur eine Gesamtrechnung.....

Menü
[3.1.2.1.1] mr.Durst antwortet auf rudiradler
13.06.2010 05:59

Seit wann heißt Discount denn schlampig und fehlerhaft arbeiten? Bei Congstar hatte ich bisher guten und fehlerarmen Service. Und fehlerfrei arbeitet auch kein teurer Anbieter.

"Schlampig und fehlerhaft" hab ich nie geschrieben. Also ist deine Interpretation sehr eigennützig, respektive für congstar vorteilhaft. Fehlerfreiheit ist auch bei simyo nicht gegeben, höchsten eine zeitverzögerte Darstellung.

Wenn du gewechselt hast, schreib bitte mal die Veränderung der Kosten hier auf. Bitte auch den Verbrauch von Ordnern und Stauraum für die EVN's.

Da wird sich an den Kosten nichts ändern, denn ich nutze den Simyo nur sehr wenig. Base als Zweitvertrag kostet null Euro monatlich, da nutze ich nur die kostenlosen Sms und gut. Ist auch einfach und günstig oder?

Wenn Base kostenlose SMS und keine Grundgebühren fordert bitte national publik machen, denn das wäre ein Neugeschäft, welches kein Anbiter überbieten kann.

Wer auf umweltunfreundlichen Papierkram steht und da auch noch Geld für bezahlen möchte --> bitte sehr!

Erstmal ist Papierkram nicht umweltschädlich, weil nachwachsender Rohstoff, erhält Arbeitsplätze in der Papierindustrie und bei örtlichen Fahrradkurieren, gibt Sicherheit im Falle von Rechtsstreitigkeiten und ist rechnerabsturzsicher dauerhaft archivierbar, obendrein schneller zu kontrollieren weil nicht erst umständlich Rechner benutzt und Rechnung runtergeladen und ausgedruckt werden muss.

Gut die Energiebilanz von Papier vs. Mail brauch ich hier glaub ich nicht vorrechnen. Kostenfreie Speichermedien gibt es glaub ich im Internet auch genug, backups sollten daher auch kein Problem sein. Die Firmen sind zudem angewiesen, dass Kopien für mindestens 10 Jahre angefertigt werden. Signaturen auf den Rechnungen sind laut §126a BGB auch kein Ding und gerichtlich vertretbar.

Bei 1000 Verbindungen/Monat denke ich, dass auch der PC schneller sein wird, als die "manuelle Suche". Wenn natürlich bei deiner Suche erst ausgedruckt werden MUSS, bitte berechne auch den Textmarker.

Ich hoffe mein Statement artet nicht in streitsüchtigen Antworten aus. Foren sind nunmal da, um Kritik zu äußern.

MFG


Menü
[3.1.2.1.1.1] rudiradler antwortet auf mr.Durst
13.06.2010 13:17
Benutzer mr.Durst schrieb:

Seit wann heißt Discount denn schlampig und fehlerhaft arbeiten? Bei Congstar hatte ich bisher guten und fehlerarmen Service. Und fehlerfrei arbeitet auch kein teurer Anbieter.

"Schlampig und fehlerhaft" hab ich nie geschrieben. Also ist deine Interpretation sehr eigennützig, respektive für congstar vorteilhaft. Fehlerfreiheit ist auch bei simyo nicht gegeben, höchsten eine zeitverzögerte Darstellung.

Es klang aber so, auch wenn Du es so nicht gemeint hast.


Wenn du gewechselt hast, schreib bitte mal die Veränderung der Kosten hier auf. Bitte auch den Verbrauch von Ordnern und Stauraum für die EVN's.

Da wird sich an den Kosten nichts ändern, denn ich nutze den Simyo nur sehr wenig. Base als Zweitvertrag kostet null Euro monatlich, da nutze ich nur die kostenlosen Sms und gut. Ist auch einfach und günstig oder?

Wenn Base kostenlose SMS und keine Grundgebühren fordert bitte national publik machen, denn das wäre ein Neugeschäft, welches kein Anbiter überbieten kann.

Wird doch national publik gemacht, man hat netzintern 30 Sms und 30 Minuten kostenfrei, wenn man seine Rechnung online abruft, sonst zahlt man - wie ich - eben einen Euro Grundgebühr im Monat, ist trotzdem günstig.

Wer auf umweltunfreundlichen Papierkram steht und da auch noch Geld für bezahlen möchte --> bitte sehr!

Erstmal ist Papierkram nicht umweltschädlich, weil nachwachsender Rohstoff, erhält Arbeitsplätze in der Papierindustrie und bei örtlichen Fahrradkurieren, gibt Sicherheit im Falle von Rechtsstreitigkeiten und ist rechnerabsturzsicher dauerhaft archivierbar, obendrein schneller zu kontrollieren weil nicht erst umständlich Rechner benutzt und Rechnung runtergeladen und ausgedruckt werden muss.

Gut die Energiebilanz von Papier vs. Mail brauch ich hier glaub ich nicht vorrechnen. Kostenfreie Speichermedien gibt es glaub ich im Internet auch genug, backups sollten daher auch kein Problem sein. Die Firmen sind zudem angewiesen, dass Kopien für mindestens 10 Jahre angefertigt werden. Signaturen auf den Rechnungen sind laut §126a BGB auch kein Ding und gerichtlich vertretbar.

Die Energiebilanz wäre jetzt mal interessant gewesen, aber lass das ruhig bleiben. Warum erst umständlich im Internet Backups machen, die bei herkömmlicher Archivierung komplett entfallen? Warum damit Internetbandbreiten blockieren, die sinnvoller nutzbar wären und obendrein auch Resourcen fressen?

Was immer vergessen wird, manche Leute sitzen quasi immer vor ihrem Rechner, der muß alle paar Jahre erneuert werden und frist bei Dauernutzung auch Strom.....


Bei 1000 Verbindungen/Monat denke ich, dass auch der PC schneller sein wird, als die "manuelle Suche". Wenn natürlich bei deiner Suche erst ausgedruckt werden MUSS, bitte berechne auch den Textmarker.

Brauche keinen Textmarker und habe nur 400 Verbindungen im Monat.....


Ich hoffe mein Statement artet nicht in streitsüchtigen Antworten aus. Foren sind nunmal da, um Kritik zu äußern.

Will mich gar nicht mit Dir unnötig streiten, wir haben ja nur deutlich gemacht, daß es auch im Bereich Mobilfunk und Internet viele verschiedene Konsumenten mit unterschiedlichen Konsumpräferenzen und Vorlieben gibt.

Möchten Sie Ihre Rechnung als Datei oder auf Papier?

Möchten Sie Ihren Vertrag online administrieren oder einen Wechsel Ihrer Optionen lieber im persönlichen Gespräch mit unserem Shopmitarbeiter durchführen?

Brauchen Sie eine Beratung oder wissen Sie alles selbst?

Möchten Sie ein neues Handy?

Brauchen Sie überhaupt ein neues Handy?

Leider wird oft gar nicht so kundenfreundlich gefragt.

Haben Sie noch Fragen? Haben Sie alles verstanden? Natürlich hab ich das kapiert, bin ja nicht blööde! Auch wenn ich das nicht kapiere, dann sage ichs nicht, ist normal, denn mein Ego, das kauft ja auch mit. Alles klar?

Jetzt sind wir reichlich weit weg vom Thema gekommen, aber ein bißchen Philosophie am Wochenende ist doch auch mal schön, vielen Dank und bis bald!