Anbieterforum
Menü

Einzelene Rufnummern können Simyo-Handynummer nicht erreichen


05.09.2013 17:03 - Gestartet von thefloyd
Hallo,
da mir Simyo derzeit nicht helfen kann oder will, die Frage in die Runde.

Seit einigen Tagen gibt es einige Rufnummern aus dem Festnetz die mich auf meine Simyo-Mobilfunknummer nicht mehr erreichen können.
Wählt der Anrufer meine Nummer ertönt direkt ein Besetzt-Zeichen.
u.a. ist ein Verlagsgebäude mit zahlreichen Durchwahl-Nummern betroffen. In einem Test habe ich mich mehrfach von verschiedenen Durchwahl-Nummern anrufen wollen - ohne Erfolg.

Rufe ich mich allerdings selbst mit einem 2. Handy, vom heimischen Festnetz oder lasse mich von Freunden und Bekannten anrufen gibt es bis auf eine Aussnahmen keine Problem.

Auch kann ich alle Nummern anrufen.

Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt? Bis vor wenigen Tagen hatte ich solche Probleme nicht.
UMTS habe ich bereits deaktiviert, auch habe ich zum Test ein uralt-Nokia rausgekramt und die SIM-Karte dort eingelegt. Auch ohne Erfolg.

Bin am Ende, so wie Simyo.
Floyd
Menü
[1] mersawi antwortet auf thefloyd
05.09.2013 17:20
Ist die simyo Nummer auf der man Dich nicht mehr erreichen kann portiert ?
Falls ja dann passiert das manchmal 90 Tage nach der Portierung...
Da ist dann nur noch der neue Anbieter (in Deinem Fall simyo für das Routing verantwortlich) bis zu den 90 tagen sind es der alte und der neue Anbieter gleichzeitig
Menü
[1.1] thefloyd antwortet auf mersawi
05.09.2013 17:48
Benutzer mersawi schrieb:
Ist die simyo Nummer auf der man Dich nicht mehr erreichen kann portiert ?
Falls ja dann passiert das manchmal 90 Tage nach der Portierung...
Da ist dann nur noch der neue Anbieter (in Deinem Fall simyo für das Routing verantwortlich) bis zu den 90 tagen sind es der alte und der neue Anbieter gleichzeitig

Danke für die Hilfe. In der Tat, die Nummer wurde urprünglich portiert. Allerdings vor 3-4 Jahren. Der Fehler ist erst seit wenigen Tage da.
Menü
[2] uwest antwortet auf thefloyd
07.09.2013 21:44
Vielleicht ist es kein Besetzt, sondern ein Gassenbesetzt - weil die Firma für diese Vorwahl einen anderen Anbieter als die Telekom nutzt?
Menü
[2.1] thefloyd antwortet auf uwest
11.09.2013 15:37
Interessant. Wie lässt sich das herausfinden?
Menü
[2.1.1] uwest antwortet auf thefloyd
11.09.2013 19:07
Der Ton beim Gassenbesetzt ist ein wenig kürzer als beim normalen Besetzt.