Anbieterforum
Menü

Verrechnung des Guthabens mit der Portierungsgebühr


25.11.2010 14:12 - Gestartet von namorico
Tach auch!

Ich will meine simyo-Nummer zu Aldi Talk mitnehmen. Ich nutze simyo postpaid und habe ca. 16 Euro Guthaben (aus verschiedenen Aktionen z.B. Freundschaftswerbung). Wird dieses Guthaben mit der Portierungsgebühr verrechnet oder muss ich 25 Euro zahlen und das vorhandene Guthaben verfällt (durch die Verzichtserklärung)?

Danke.
n.
Menü
[1] Beschder antwortet auf namorico
25.11.2010 14:25
Benutzer namorico schrieb:
Tach auch!

Ich will meine simyo-Nummer zu Aldi Talk mitnehmen. Ich nutze simyo postpaid und habe ca. 16 Euro Guthaben (aus verschiedenen Aktionen z.B. Freundschaftswerbung). Wird dieses Guthaben mit der Portierungsgebühr verrechnet oder muss ich 25 Euro zahlen und das vorhandene Guthaben verfällt (durch die Verzichtserklärung)?

es verfällt nicht und wird gegengerechnet. ein verbleibendes guthaben wird dir auf antrag und rücksendung der sim erstattet.

musst leider geduld haben weil simyo hier einen unverhältnismässigen affentanz veranstaltet bis das geld kommt.

gruss
beschder
Menü
[2] Telly antwortet auf namorico
25.11.2010 15:14
Benutzer namorico schrieb:
Tach auch!

Ich will meine simyo-Nummer zu Aldi Talk mitnehmen. Ich nutze simyo postpaid und habe ca. 16 Euro Guthaben (aus verschiedenen Aktionen z.B. Freundschaftswerbung). Wird dieses Guthaben mit der Portierungsgebühr verrechnet oder muss ich 25 Euro zahlen und das vorhandene Guthaben verfällt (durch die Verzichtserklärung)?

Du hast Simyo postpaid? Gibts das überhaupt? Und wenn ja - wieso bedarf es da einer Verzichtserklärung?

Telly
Menü
[2.1] namorico antwortet auf Telly
25.11.2010 15:54
http://www.simyo.de/assets/downloads/simyo_formular_brief_mnp.pdf

Benutzer Telly schrieb:
Du hast Simyo postpaid? Gibts das überhaupt? Und wenn ja -
wieso bedarf es da einer Verzichtserklärung?

Telly
Menü
[2.1.1] Telly antwortet auf namorico
25.11.2010 16:00
Benutzer Telly schrieb:
Du hast Simyo postpaid? Gibts das überhaupt? Und wenn ja -
wieso bedarf es da einer Verzichtserklärung?

Telly
Benutzer namorico schrieb: http://www.simyo.de/assets/downloads/simyo_formular_brief_mnp.p
df

Danke. Scheint also Postpaid zu geben. Muss mir völlig entgangen sein. Ich habe mir das auch genau durchgelesen. Mir stellt sich dennoch die Frage, warum überhaupt die Verzichtserklärungen nötig sind? Auf was verzichtet man denn eigentlich genau? (Sorry, aber ich kanns trotz lesen nicht erkennen)

Telly
Menü
[2.1.1.1] namorico antwortet auf Telly
25.11.2010 16:03
Ich habe noch Guthaben aus verschiedenen Aktionen auf der Karte. Das ist der Fall auch bei der Umstellung von Prepaid auf Postpaid.


Benutzer Telly schrieb:
Auf was verzichtet man denn
eigentlich genau?
Telly
Menü
[2.1.1.1.1] Telly antwortet auf namorico
25.11.2010 16:11
Benutzer namorico schrieb:
Ich habe noch Guthaben aus verschiedenen Aktionen auf der Karte. Das ist der Fall auch bei der Umstellung von Prepaid auf Postpaid.

Das steht da aber nicht.

Beispiel: 10 Euro selbst aufgebuchtes Guthaben + 15 Euro Guthaben aus Aktionen. Kann man nun portieren? Der Antrag macht da doch keinen Unterschied.

Vielmehr heißt es:

Verzichtserklärung zur Rufnummernübernahme

Was heißt das aber? Ich verzichte darauf, die Nummer weiter bei Simyo zu nutzen? Was für ein Quatsch - wenn ich doch gekündigt habe...

Es sind immer Verzichtserklärungen notwendig - nicht nur bei simyo. Aber wozu genau, weiß ich leider immer noch nicht.

Telly
Menü
[2.1.1.1.1.1] antoniya_simyo antwortet auf Telly
03.12.2010 12:49
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer namorico schrieb:

Was heißt das aber? Ich verzichte darauf, die Nummer weiter bei Simyo zu nutzen? Was für ein Quatsch - wenn ich doch gekündigt habe...

Es sind immer Verzichtserklärungen notwendig - nicht nur bei simyo. Aber wozu genau, weiß ich leider immer noch nicht.

Telly

Hallo Telly,

im Unterschied zum Laufzeitvertrag braucht eine Prepaid-Karte nicht gekündigt zu werden. Falls sie nicht mehr benutzt wird, wird sie nach Ablauf des Aktivitätszeitfensters gelöscht. Bei einer Rufnummernübernahme benötigt der alte Anbieter eine Verzichtserklärung für ein eventuelles Restguthaben auf der Karte sowie damit die Personalien der Prepaid-Karte an den neuen Anbieter übertragen werden und der Portierung zugestimmt werden kann. Das Restguthaben kann nach Portierungsabschluss ausgezahlt werden.

Gruß, Antoniya aus dem simyo Community-Team
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf antoniya_simyo
03.12.2010 13:18
Hallo Telly,

im Unterschied zum Laufzeitvertrag braucht eine Prepaid-Karte nicht gekündigt zu werden. Falls sie nicht mehr benutzt wird, (...)

Hallo Antoniya,

danke für Deine Ausführungen! Soweit war mir das allerdings klar. In diesem Thread ging es darum, dass namorico offenbar einen Simyo POSTpaid-Vertrag nutzt. Postpaid in Verbindung mit einer Verzichtserklärung macht für mich aber keinen Sinn. Auf dem Simyo-Formular:

http://www.simyo.de/assets/downloads/simyo_formular_brief_mnp.pdf

steht tatsächlich auch etwas von Postpaid. Ich bitte Dich, Dir den Thread mal durchzulesen und mir dann die Frage zu beantworten, ob Ihr überhaupt POSTpaid-Angebote habt und wieso es dabei einer Verzichtserklärung braucht (siehe PDF).

Im voraus schon mal Danke für die Mühe.

Der Thread beginnt hier:

https://www.teltarif.de/forum/a-simyo/692-...

Telly
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] antoniya_simyo antwortet auf Telly
03.12.2010 14:27

einmal geändert am 03.12.2010 14:27
Hallo Telly,

danke für den Hinweis. Ja, simyo bietet auch Postpaid. Meine Aussage trifft jedoch zu, denn Postpaid ist lediglich eine andere Zahloption und kein Laufzeitvertrag. Im Grunde lädt in diesem Fall simyo automatisch das Guthaben auf und die Kosten werden dem Kunden monatlich in Rechnung gestellt. Auch hier ist für die Rufnummernmitnahme eine Verzichtserklärung notwendig.
Aber die Frage von namorico war eigentlich, ob die Portierungsgebühr mit dem bestehenden Guthaben verrechnet wird - diese wurde bereits richtig beantwortet. Deshalb bin ich nur auf deinen Beitrag eingegangen.

Viele Grüße,
Antoniya aus dem simyo Community-Team
Menü
[3] Janmichael antwortet auf namorico
27.11.2010 11:11
Benutzer namorico schrieb:
Aktionen z.B. Freundschaftswerbung). Wird dieses Guthaben mit der Portierungsgebühr verrechnet oder muss ich 25 Euro zahlen und das vorhandene Guthaben verfällt (durch die Verzichtserklärung)?

Danke.
n.
Da gibt es nur eins: AUSPROBIEREN!!!