Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
112 13 1429
Menü

Die wissen auch nicht so genau, was sie tun!


14.06.2000 10:46 - Gestartet von Joern
Ich habe am 09.06.00 in USA angerufen. Dort sagte man mir, daß Altkunden (von vor 01.06.00) die alten Preise behalten. Dann rief ich die deutsche Hotline an. Die sagten "Wenn man das in USA sagt, ist das so".

Gestern erhielt ich ein Schreiben von Rapid Link USA. Dieses besagt, daß die Anrufe vom/zum deutschen Handy teurer werden ab 1. Juli 00. Es ist keine Rede davon, daß Altkunden nicht betroffen wären. (Es soll einen speziellen Tarif geben, der die ersten 60 Tage billiger und danach dann teurer ist.)

Ein erneuter Anruf bei Rapid Link in Deutschland ergab wieder nur die Auskunft, daß das aus USA geschriebene dann offiziell sei.

Die Rapid Link Webseite www.rapidlink.com gibt folgende Tarife innerhalb Deutschlands an:
Fest -> Fest: 12 C
Fest -> Handy: 24 C
Handy -> Fest: 24 C
Handy -> Handy: 36 C

Ein erneuter Anruf bei der USA-Hotline ergab auch nur Unwissenheit. Aber sie sahen es auch als Zeichen, daß alle Kunden betroffen sind, wenn im Brief nichts anderes steht.

Ich werde daher jetzt meinen Account kündigen.

Jörn
Menü
[1] mat2net antwortet auf Joern
14.06.2000 13:39
Den Bericht von Jörn kann ich nur bestätigen!
Die deutsche sowie amerikanische Hotline sind nicht in der Lage klare Auskünfte über zukünftige Tarife zu geben. :-(

Ohne Korrektur der anstehenden Tariferhöhung katapultiert sich Rapid Link wohl selbst aus dem callback-Geschäft - wie schade!
Mit dem Wissen um die massiven Preiserhöhungen bewies auch der Schreiber des von Jörn genannten Briefes mit der Anrede: "Dear Valued Customer" einen gewissen Wortwitz.
"Geschätzt" vielleicht - aber bald kein Kunde mehr! - Sorry!

Wer sich selber einmal über die neue Tarifstruktur informieren möchte, kann dies unter folgenden, kostenlosen Nummer tun: ;-)

Hotline (D): 0800.465.5.465
Hotline (USA): 00.800.7274.3123
oder per mail: customerservice@rapidlink.com

Mat