Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
81 82 83
Menü

Pennymobil im Takt?


17.08.2008 18:40 - Gestartet von multimedianus
ja, in die falle bin ich wohl auch mit einer karte getreten!
hatte mir ein doppelpack für 9,95€ geholt und dachte mir dann, die 9C mit 60/1 wären ein gutes geschäft!
zumindest besser als congstar und callmobil, was ich sonst noch überlegt habe... gut das ich nur eine karte aktiviert habe, mal sehen ob ich die werbung noch irgendwo finde, dann werde ich um die schaltung der 13/3 tarifes bitten oder die karte sterben lassen... ist ja kein großer verlust, nur ärgerlich...
sollte mir eigentlich nicht passieren...
wenn ich mit simply nicht glücklich werde, hole ich mir halt callmobile... eh wurscht, nummern merke ich mir schon lange nicht mehr...
bin aber fest von 60/1 ausgegangen, habe nicht gerade viel lust auf das taktgefälle, doch bei 9<>13 ist es nicht allzuhoch...


Benutzer carolaS schrieb:
Penny bietet nun also auch den neuen 9 c./min-Tarif an, ergänzend und zur Auswahl zum bisherigen Tarif. Allerdings, nicht so richtig und sogar widersprechend wird die Taktung dazu in zwei Varianten veröffentlicht:
Auf der offiziellen Pennymobil-Seite unter Tarife S. 7 "Weitere Hinweise" steht ausdrücklich folgender Absatz:
"1. Die Verbindungsdauer wird in Zeittakte unterteilt. Je nach Verbindungsart gelten ganztägig feste Zeittakte von in der Regel 60/1 (PENNY MOBIL PARTNER) bzw. 60/60 (PENNY MOBIL EASY) oder
bei Roaming 30 Sekunden. Angefangene Zeittakte zählen als volle Zeittakte."

Auf dem heutigen Angebotsprospekt vom 18.8.08 PENNY liest man in der Werbung für Pennymobil: alter Tarif 13 c./3 c./min und neu 9 c/min. einheitlich, beide mit einem Index *, der im Kleingedruckten mit einheitlicher Taktung 60/1 s. beworben wird.

Das jedoch widerspricht sich nun erheblich, da es ja schließlich von wesentlicher Bedeutung ist, was jeder an seinem Geldbeutel merken wird.
Da sollte Pennymobil mal ganz deutlich klarstellen, was nun gilt, weil es für die Tarifentscheidung absolut wichtig ist. Wir würden nämlich niemals einen 9 c.-Tarif mit Taktung 60/60 nehmen, weil unsinnig! Streit ist überflüssig, weil es Fachleute durchgerechnet haben (connect u.a.). Sollte der gute Takt von 60/1 s./min jedoch wirklich auch für den neuen Tarif
gelten, wäre es für manchen zu überlegen.
Menü
[1] handytim antwortet auf multimedianus
17.08.2008 20:30
Benutzer multimedianus schrieb:
bin aber fest von 60/1 ausgegangen, habe nicht gerade viel lust auf das taktgefälle, doch bei 9<>13 ist es nicht allzuhoch...

Stimmt, es gibt nur zwei relativ kleine Bereiche, in denen ein 13-Cent Tarif im 60/1-Takt günstiger ist als 9 Cent im 60/60-Takt:

- zwischen 61 und 83 Sekunden Dauer
- zwischen 121 und 124 Sekunden Dauer

Ansonsten ist der 9-Cent Tarif günstiger und man wird eher selten genau diese Bereiche treffen. Laut den Tarifexperten von Telfish.com (die durch die Masse an EVNs einen sehr guten Überblick haben) sind die allermeisten Gespräche deutlich unter einer Minute, hier ist der 9 Cent-Tarif natürlich ebenfalls klar billiger.
Menü
[1.1] stahl-feuer antwortet auf handytim
19.08.2008 15:40

Stimmt, es gibt nur zwei relativ kleine Bereiche, in denen ein 13-Cent Tarif im 60/1-Takt günstiger ist als 9 Cent im 60/60-Takt:

- zwischen 61 und 83 Sekunden Dauer
- zwischen 121 und 124 Sekunden Dauer

Ansonsten ist der 9-Cent Tarif günstiger und man wird eher selten genau diese Bereiche treffen. Laut den Tarifexperten von Telfish.com (die durch die Masse an EVNs einen sehr guten Überblick haben) sind die allermeisten Gespräche deutlich unter einer Minute, hier ist der 9 Cent-Tarif natürlich ebenfalls klar billiger.

Stimmt, außerdem ist zu bedenken, dass die SMS ja auch nur 9 Cent kostet. 9 Cent Tarif ist klarer Favorit, es sei denn das gesamte Umfeld telefoniert auch mit Penny. Aber wo ist das schon der Fall.
Menü
[] arndt1972 antwortet auf
19.08.2008 16:41
Wir würden nämlich niemals einen 9 c.-Tarif mit Taktung 60/60
nehmen, weil unsinnig! Streit ist überflüssig, weil es Fachleute durchgerechnet haben (connect u.a.).

Also wenn IHr nicht viele Intern-Gespräche habt, dann solltet Ihr das sehr wohl überlegen und Fachleute können es nicht wirklich gewesen sein, die da nachgerechnet haben oder die Fachleute können nicht rechnen.
Es gibt genau zwei Zeitfenster von wenigen Sekunden (siehe auch andere Antwort), in denen ein 13 Cent-Tarif günstiger ist, das ist einfach mal Fakt. Also wenn wir Intern-Gespräche außen vor lassen, dann ist i.d.R. bei sagen wir mal 95% der Gespräche der 9 Cent-Tarif günstiger.
Wenn Ihr viele Intern-Gespräche habt, dann solltet Ihr ggfs. mal über Eplus und die Family- & Partner-Option nachdenken, denn die ist kostenlos und da sind Gespräche untereinander komplett kostenlos! Die Tarife sind nicht schlechter als Pennymobil (außer für Wenigtelefonierer)...
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf arndt1972
20.08.2008 12:25
Benutzer carolaS schrieb:
@arndt1972 Diese Rechnung ist schlicht falsch.

Liebe Carola, das ist sie nicht, ich rechne es Dir gerne auch nochmals vor...
Es gibt nur zwei relativ kleine Bereiche, in denen ein 13-Cent Tarif im 60/1-Takt günstiger ist als 9 Cent im 60/60-Takt:
- zwischen 61 und 83 Sekunden Dauer
- zwischen 121 und 124 Sekunden Dauer
Das läßt sich relativ einfach nachrechnen. Bei ALLEN ANDEREN Gesprächen ist der 9 Cent-Tarif besser. Und jetzt erzähle mir bitte nicht, daß Du natürlich nur in diesen Takten telefonierst...

Belegt wurde es in der
Connect und im c't-magazin u.a. Ein 60/60 - Takt ist schlicht das Letzte! Die Mehrzahl aller Funkgespräche bewegen sich lt. Statistik durchaus eben in den 1 - 2 Minuten beim Durchschnittstelefonierer, eben weil man unterwegs ist und es eilig hat. Wir haben. Natürlich gibts auch andere User. Es ging um die Mehrheit!

Genau deswegen. Die miesten Gespräche sind sogar unter einer Minute (Mailbox oder eine dieser blöden Anrufnachrichten). Aber selbst zwischen einer und zwei Minuten ist die Chance fast doppelt so hoch, daß Du mit dem 9 Cent-Tarif besser fährst! Wie gesagt, das gilt natürlich nicht bei Intern-Gesprächen!

Jetzt fehlte nur noch die Empfehlung zu "E+" zu gehen
- mit all seinen Mißhelligkeiten - wozu denn? Das war kein guter Rat!
Pennymobil bietet mit D1 eines der besten Netze und alle gewünschten Vorteile und keinerlei Einschränkungen. Der Klassik-Tarif zudem die prima 13/3 c./min - wir brauchen intern mehr als extern - da ist auch der Takt 60/1 s.-Abrechnung super. So preiswert, wie damit, haben wir noch niemals zuvor in vielen Jahren telefoniert.!

Das heißt aber nicht, daß es auch der für Euch günstigste Tarif ist...
E-Plus war lediglich ein Tipp von mir, das Netz ist nach meiner Erfahrung besser als D1 und durch die kostenlose Family- & Partner-Option kannst Du kostenlose Gespräche führen. Also wenn Du wirklich viel intern (in dem Fall wenn Du von "wir" sprichst wohl in der Familie) telefonierst, rechnet sich das schnell.
Bei der Zehnsation WEB telefoniere ich z.B. für 10 Cent im 60/1-Takt und zu meiner Freundin kostenlos, so daß ich rechnerisch am Ende des Monats meist unter 3 Cent die Minute insgesamt liege. Dazu kommen jeden Monat noch 50 Frei-SMS, da schlage ich JEDEN Discounter um Längen! Muß halt jeder selber schauen ob sich das lohnt...

Das muß man mit 9 s./min und 60/60-Takt erst mal beweisen.

Das habe ich getan, s.o.!

Es ist müßig. Warum wohl bieten so viele Discounter genau diesen
Tarif so lautstark an? Aber natürlich kann das jeder machen, wie er will - nur sollte man bei der sachlichen Betrachtung bleiben.

Wunderbar, darum wollte ich Dich bitten, aber dann wirst Du jetzt ja auch einsehen, daß Deine 1. Aussage nachweislich falsch war und alles andere war ein Tipp, da mußt Du schauen was für Dich günstiger ist...
Menü
[1.1] arndt1972 antwortet auf arndt1972
20.08.2008 12:50
Benutzer carolaS schrieb:
@arndt1972 Dann unterrichte Dich bitte in der Fachliteratur. Es ist fast obskur, sich mit sowas auseinanderzusetzen.
Besserwissen ist eben bei weitem nicht besser wissen! Was meinst Du denn warum diese verschiedenen Takte gebildet und vermarktet werden und um jede 1 s. gerungen wird, geschweige denn 60 s. Unterschied.
Und: Wir telefonieren, wie die allermeisten Mobilfunker eben mehrheitlich, zwischen 1 und 2 Minuten, für alles andere haben Flat-Festnetz und schmeißen kein Geld hinaus! Wir hatten es übrigens bereits erwähnt. Und ab jetzt ist uns die Zeit zu schade für solchen Quark.

Das was Du jetzt bringst ist in meinen Augen schon dumm-dreist!
1. Sowohl ich, als auch ien anderer Nutzer haben es Dir vorgerechnet, ich habe es Dir sogar noch um eine prozentuale Wahrscheinlichkeit erweitert.
2. Brauch ich dafür keine Fachliteratur, sondern nur Mathematik im einfachsten Stadium, das kann jeder Grundschüler ausrechnen. Du scheinst es ja nicht zu können oder zu wollen. Dann besorg Du Dir am Besten Fachliteratur oder rechne nach...
3. Bevor man meint mit Weisheiten ("Besserwissen...") um sich zu schmeißen, sollte man kurz nachdenken, sonst wird es so peinlich wie für Dich jetzt.
4. Wenn Du schon klugschei.ssen willst, dann gibt es ziwschen einem 60/1-Takt und einem Minutentakt maximal 59 Sekunden Unterschied... ;-)
5. Versuche mal zu verstehen was man Dir sagt: auch bei Gesprächen zwischen 1 und 2 Minuten ist die Wahrscheinlichkeit, daß Du mit dem 9 Cent-Tarif im 60/60-Takt besser bis als bei 13 Cent im 60/1-Takt fast doppelt so hoch. Das ist jetzt aber kein Grundrechnen, sondern Wahrscheinlichkeitsrechnung...
6. Es gibt auch bei Eplus eine Flat, ob es sich lohnt, keine Ahnung, das mußt Du schon selber nachrechnen, aber darum geht es auch nicht. Das war lediglich ein Tipp. Und jetzt komm ich mal mit einem weisen Spruch: Informationen schaden immer nur dem, der sie nicht hat.
7. Jetzt ist mir auch meine Zeit für den Quark zu schade, denn ich behaupte mal, daß es jeder schlau Mensch bereits vorher kapiert hatte...
Menü
[1.1.1] Beschder antwortet auf arndt1972
20.08.2008 16:19
ich sag doch die nimmt drogen! ignorieren hilft, du wärst nicht der erste.

warte übrigens noch auf eine mail von medion. die gps-tracks lassen sich nicht darstellen, es sei denn sie sind kurz (vermute ich). wobei ich mit dem gerät sehr zufrieden bin und mir es fast egal ist. auf google-earth lassen sich die tracks aber darstellen und das ist echt eine nette sache

gruss
beschder

Menü
[1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Beschder
21.08.2008 12:02
Benutzer Beschder schrieb:
ich sag doch die nimmt drogen! ignorieren hilft, du wärst nicht der erste.

Ich denke ist wirklich besser so. Manchen kann man nicht helfen. Da frage ich mich immer wieder: wenn so jemand wählen darf, wäre es dann nicht doch besser zum Zweiklassenwahlrecht oder zum Recht auf mehrere Stimmen füfr bestimmte Gruppen zurückzugreifen?!

warte übrigens noch auf eine mail von medion. die gps-tracks lassen sich nicht darstellen, es sei denn sie sind kurz (vermute ich). wobei ich mit dem gerät sehr zufrieden bin und mir es fast egal ist. auf google-earth lassen sich die tracks aber darstellen und das ist echt eine nette sache

Na das mit dem Gerät habe ich DIr ja vorhergesagt.
Aber eine Frage am Rande: was sind gps-tracks?! Und wofür braucht man die?

gruss beschder

Menü
[1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf arndt1972
21.08.2008 12:59
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:
ich sag doch die nimmt drogen! ignorieren hilft, du wärst nicht der erste.

Ich denke ist wirklich besser so. Manchen kann man nicht helfen. Da frage ich mich immer wieder: wenn so jemand wählen darf, wäre es dann nicht doch besser zum Zweiklassenwahlrecht oder zum Recht auf mehrere Stimmen füfr bestimmte Gruppen zurückzugreifen?!

;-)



warte übrigens noch auf eine mail von medion. die gps-tracks lassen sich nicht darstellen, es sei denn sie sind kurz (vermute ich). wobei ich mit dem gerät sehr zufrieden bin und mir es fast egal ist. auf google-earth lassen sich die tracks aber darstellen und das ist echt eine nette sache

Na das mit dem Gerät habe ich DIr ja vorhergesagt. Aber eine Frage am Rande: was sind gps-tracks?! Und wofür braucht man die?

das gerät zeichnet auf wo du gefahren bist und kannst das dann auf einer landkarte anschauen, z.b. google-earth. es ist interessant aber "brauchen" tut man es eher nicht. wäre ne super sache wenn man aus dem urlaub zurück ist und sehen kann wo man überall war...

gruss
beschder
Menü
[1.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Beschder
21.08.2008 13:06

das gerät zeichnet auf wo du gefahren bist und kannst das dann auf einer landkarte anschauen, z.b. google-earth. es ist interessant aber "brauchen" tut man es eher nicht. wäre ne super sache wenn man aus dem urlaub zurück ist und sehen kann wo man überall war...

Ok, das brauche ich nicht.
Erinnert mich an einen Bayern-Spieler, der wurde nach der Rückkehr von einer Weltumrundung gefragt wie denn die Weltreise gewesen ist. Daraufhin sagte er: "Weiß ich nicht, ich habe die Fotos noch nichts gesehen..."
So ungefähr ist es dann damit oder mit Deinem letzten Satz. ;-)

gruss beschder
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] carolaS antwortet auf arndt1972
23.08.2008 12:48
Benutzer arndt1972 schrieb:
Ok, das brauche ich nicht. Erinnert mich an einen Bayern-Spieler, der wurde nach der Rückkehr von einer Weltumrundung gefragt wie denn die Weltreise gewesen ist. Daraufhin sagte er: "Weiß ich nicht, ich habe die Fotos noch nichts gesehen..."
So ungefähr ist es dann damit oder mit Deinem letzten Satz. ;-)

gruss beschder

@arndt1972
Na, dann haste ja tolle Ratschläge von Deinem Halbweisen bekommen!
Glückwunsch!
Menü
[1.1.2] arndt1972 antwortet auf arndt1972
21.08.2008 11:58
Benutzer carolaS schrieb:
@Meister arndt1972 Ach so ist das? Du weißt es wirklich besser? Besserwisser!

Danke! Wurde Zeit, daß Du es einsiehst...
Oder glaubst Du immer noch die Welt sei eine Scheibe?! Das haben "Experten" und "Fachliteratur" damals auch lange behauptet... ;-)
Menü
[1.1.2.1] arndt1972 antwortet auf arndt1972
21.08.2008 13:04
Oh, mein Gott! Und Hochmut kommt vor dem Knall! Du bist nicht einmal ironiefähig!

Doch, deswegen habe ich mit Ironie geantwortet, aber das hast Du scheinbar wieder nicht verstanden... :-)))