Anbieterforum
Menü

Wechsel in güstigen aber gleichwertigen vertrag


14.08.2008 02:27 - Gestartet von 1328
hallo bei meinem vater steht demnächst die VVL an.
dabei habe ich festgestellt das es seinen 250 minuten tarif jetzt für 35 euro gibt. (er zahlt noch 39,95 (16cent folgeminute) bzw. jetzt etwas mehr wegen der 19% ust)

nun könnte man ja in den 250 neu wechseln und gleichzeitig noch in die online version mit 15 % rabatt nehmen.

nun frag ich mich wird das von o2 als ein wechsel in einen günstigeren tarif gewertet und kostet so mit geld und wenn ja wieviel !?

oder wird 250 alt in 250 neu gratis gewechselt ?

ich frage hier da ich auch hier schon öfter gelesen hab das die hotline infos zu wechselgebühren nicht immer sagen wir mal korrekt angegeben wurden.

danke für info.

Menü
[1] Jochen_O2 antwortet auf 1328
14.08.2008 09:58

einmal geändert am 14.08.2008 10:38
hallo bei meinem vater steht demnächst die VVL an.

Der Rest Deines Artikels hat sich hiermit schon erledigt:
bei VVL kannst Du natürlich KOSTENLOS in JEDEN aktuellen Tarif wechseln - sofern Du eben Deinen Vertrag um weitere 2 Jahre verlängern willst.

Probleme könnte es u.U. geben, wenn Du in einen Online-Tarif wechseln willst (da würde ich mich schriftlich an O2 wenden, siehe unten), und der Wechsel in den "O2 Genion S Card" ist womöglich als einzige Ausnahme überhaupt nicht machbar.

Der "Tarifwechsel gegen Gebühr", den Du angesprochen hattest, bezog sich auf nen Tarifwechsel innerhalb der Laufzeit (ohne Verlängerung).



Möchtest Du also den neuen "250er" nehmen, würde ich 4 Monate vor Vortragsende ein Einschreiben an O2 schicken:
"Hiermit kündige ich meinen Vertrag mit der Rufnummer ... fristgerecht zum Ende der Laufzeit am... es sei denn, Sie ermöglichen mir den Wechsel in den aktuellen Online-Tarif 'Inklusivpaket 250 ONLINE mit 15% Online-Rabatt'. In dem Fall würde ich meinen Vertrag bei Ihnen verlängern. Ich bitte um eine Rückmeldung innerhalb von 14 Tagen.".
Dann wirst Du sehen was O2 draus macht und hast vor allem was schriftliches in der Hand, kannst eindeutig nachweisen was Du bestellt hast.



Nur mal nebenbei...:

O2
250 Minuten für 21,25 Euro (online, ohne Handy)
das macht (aber nur bei OPTIMALER Ausnutzung des Pakets) ein Preis von 8,5 ct pro Minute,
die Folgeminute kostet teure 19 ct,
SMS ist mit 19 ct ebenfalls viel zu teuer.

X-beliebiger Discounter (Fonic, Callmobile, Simyo,... - also so ziemlich freie Netzwahl)
9 ct/min
9 ct/SMS
ohne monatliche Fixkosten, ohne Mindestlaufzeit, jederzeit kündbar.

Du bist mit dem Discounter also wesentlich billiger dran, wenn Du mal MEHR oder WENIGER als 250 Minuten brauchst...:
entweder die bereits bezahlten aber nicht-verbrauchten Inklusiv-Minuten für 21,25 Euro verfallen nicht, oder Du musst die teuren 19ct für die Anschlussminute nicht bezahlen!
Nehmen wir nur mal als Besspiel 220 Minuten, das wären beim Discounter nur 19,80 Euro.
Oder 280 Minten: bei 9ct-Preisen wären es nur 25,20, bei O2 jedoch kämst Du auf Kosten von 21,25 fürs Paket plus nochmal 30 Minuten für 19 ct (5,70 Euro), zusammen also 26,95 Euro - wieder teurer als beim Discounter!

Es gibt da nur eine relativ kleine Spanne zwischen 237 und 263 Minuten, wo Du mit O2 tatsächlich billiger dran wärst. SMS sind dabei natürlich noch nicht mit eingerechnet, hier sparst Du beim Discounter nochmals enorm.

Insbesondere auf 2 Jahre hochgerechnet (KEIN MENSCH braucht 2 Jahre lang JEDEN MONAT exakt zwischen 237 und 263 Minuten!!!) wirst Du mit dem Discounter wesentlich günstiger dran sein.

Vor allem gilt: mit dem Discounter wärst Du im 'schlimmsten Fall' dann evtl. mal ein bisschen teurer dran (hier geht es um ein paar Cent!), mit O2 bist Du dann allerdings immer ZIEMLICH VIEL TEURER dran (wenn Du das gebuchte Paket nicht annäherend optimal ausnutzt).

Ich persönlich sehe keine Vorteile in einer Vertragsverlängerung bei O2.


Jetzt mal was ganz anderes:
20 Euro/Monat ist ja generell recht viel.
Wie wäre es mit einer Flatrate ins dt. Festnetz und "anbieter-intern" für rund 15 Euro? Z.B. ALDI-TALK oder Callmobile.
Wäre das u.U. nicht noch billiger?
Wird wirklich soviel in die verschiedenen Mobilfunknetze telefoniert?
Ich kenne halt das Nutzungsverhalten nicht, musst Du selbst überlegen...

Menü
[1.1] 1328 antwortet auf Jochen_O2
14.08.2008 14:32
du hast sicherlich recht, auch ist mir das mit der ausnutzung der mintenpakete auch klar und überminutenpreise und teure sms.

aber mein vater :

schickt keine sms
benutzt die multicard ausgiebig
und schaft es fast immer 230-250 minuten zu verbrauchen.
hält sich mein vater schonmal in roamingländern auf die bei
simyo und co nur eingeschränkt unterstüzt werden.

un hey wenn alle billigst kaufen dann bleiben auch wieder arbeitsplätze in diesem land auf der strecke ;-))

danke für die infos werden es dann versuchen mit dem wechsel.

1328

Menü
[1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf 1328
14.08.2008 14:47
aber mein vater :
schickt keine sms benutzt die multicard ausgiebig und schaft es fast immer 230-250 minuten zu verbrauchen.

Okay, gut, das konnte ich ja nicht wissen.

Dann noch als Tipp...:

die spezielle "Kündigungshotline" (Nr. kenne ich leider nicht) kann meist viel bessere Angebote zur Vertragsverlängerung machen als die normale Hotline.

Vielleicht kannst Du dort einen Deal aushandeln.

Frei-SMS bringen Dir wohl nichts, aber vielleicht ein Gesprächsguthaben oder vielleicht trotzdem %-Rabatte...(ohne dass Du den Online-Vertrag nehmen musst)?

Ggf. dort mal anrufen, ist sicherlich kein Schaden.

Man kann sich ja mal informieren.
Für langjährige Bestandkunden mit so hohen monatlichen Rechnungen - da wird sich bestimmt was machen lassen.
Menü
[1.1.1.1] Rüpel antwortet auf Jochen_O2
19.08.2008 11:05
die spezielle "Kündigungshotline" (Nr. kenne ich leider nicht) kann meist viel bessere Angebote zur Vertragsverlängerung machen als die normale Hotline.

Ich kenne sie unter dem Namen VVL (Vertrgsverlängerungs)-Hotline. Nummer hab ich auch nicht zur Hand, findest du aber bestimmt. Denke auch, dass ein Anruf dort sich immer lohnt.

Gruß, Rüpel