Anbieterforum
Menü

Vertragsverlängerung O2 o


03.09.2009 17:27 - Gestartet von babyboy123
Hallo, folgende Frage ich und meine Freundin haben beide o2 Veträge die nun verlängerbar sind...meine Frage:

haben akutell genion* mit handy online und inklusive 100 mit handy online also jeweils 100 frei sms noch...nun meine frage: wenn wir beide in o2 o wechseln was geschieht dann mit der vertragslaufzeit? unsere aktuellen veträge laufen bis dez 09 und wenn wir dann in o2 o wechseln zahlen wir quasi 13 cent pro min & sms aber ohne frei sms richtig? und ohne vertragsverlängerung d.h. ein wechsel in o2 o ist quasi eine kündigung oder? sprich ich hab noch vetrag wie bisher bis dez 09 dannach o2 o und keine vertragslaufzeit mehr richtig? d.h. ich kann im februar2010 z.b. von o2 o zu fonic oder symio wechseln ohne probleme da ich durch o2 o trotz defacto vertragsverlängerung ja keine 24monate mehr hab oder ? sind die von o2 blöd oder bin ich des? verlängerung zu 02 0 is ja in meinen augen wie eine vertragskündigung d.h. wech von der 24 mvl korrekt? das wär supi den die 3 monatsfrist vorher ham wir verplant und bevor sich der automatisch um 1 jahr verlängert würd ich lieber zu o2 o gehen und dann gleich weiter zu prepaid ich komme ;)

kann mir jemand meine theorie bestätigen oder sagen was es mit der vertragsverlängerung hin zu o2o wechsel genau aufsichhat hinsichtlich der vertragslaufzeit danke schonmal!
Menü
[1] Horstigel antwortet auf babyboy123
03.09.2009 19:16
bestätigt,... also ich sag dir mein Beispiel. Mein vertrag Genion XL lief bis April 2010. Ich wollte aber unbedingt den O2o haben. Also haben wir es so gemacht, dass mein Vertrag unter dem Tarif o2o bis April 2010 läuft. Ab dann hat er einen Vertragslaufzeit von einem Monat und ich kann ihn jederzeit kündigen. Bei mir ist es so, dass die Kondition O2o besser ist wie Genion XL nicht nur wegen der SMS-Flatrate. ... :-) Ich kann deine Theorie also bestätigen. Gruss
Menü
[2] telephonicum antwortet auf babyboy123
17.09.2009 20:36
Benutzer babyboy123 schrieb:
Hallo, folgende Frage ich und meine Freundin haben beide o2 Veträge die nun verlängerbar sind...meine Frage:

haben akutell genion* mit handy online und inklusive 100 mit handy online also jeweils 100 frei sms noch...nun meine frage: wenn wir beide in o2 o wechseln was geschieht dann mit der vertragslaufzeit?
die läuft weiter bis zum Ablauf der ursprünglichen 24 Monate, d.h. solange kannst du den o2o nicht kündigen - oder besser gesagt die Kündigung greift erst zum Ablauf der "ursprünglichen" 2 Jahre

unsere aktuellen veträge laufen bis dez 09 und wenn wir dann in o2 o wechseln zahlen wir quasi 13 cent > pro
min & sms aber ohne frei sms richtig?

wenn du den 15% Online-Vorteil hast - richtig!

und ohne vertragsverlängerung d.h. ein wechsel in o2 o ist quasi eine kündigung oder? sprich ich hab noch vetrag wie bisher bis dez 09 dannach o2 o und keine vertragslaufzeit mehr richtig?
nein, der o2o gilt sofort, nur eben mit Ausnahme der kurzen Laufzeit - siehe oben.
Auch ein o2o muss gekündigt werden, wenn du ihn nicht mehr willst (z.B. wegen Mitnahme der Nummer), er hat eben nur keine Laufzeit von 24 Monaten
ich kann im februar2010 z.b. von o2 o zu fonic oder symio wechseln ohne probleme da ich durch o2 o trotz defacto vertragsverlängerung ja keine 24monate mehr hab oder ?
sind die
von o2 blöd oder bin ich des?
du hast ja für die Verlängerung keinen Bonus (neues Handy, Guthaben etc.) erhalten... und der o2o hat nun mal keine Laufzeit
>verlängerung zu 02 0 is ja in
meinen augen wie eine vertragskündigung d.h. wech von der 24 mvl korrekt? das wär supi den die 3 monatsfrist vorher ham wir verplant und bevor sich der automatisch um 1 jahr verlängert würd ich lieber zu o2 o gehen und dann gleich weiter zu prepaid ich komme ;)

kann mir jemand meine theorie bestätigen oder sagen was es mit der vertragsverlängerung hin zu o2o wechsel genau aufsichhat hinsichtlich der vertragslaufzeit danke schonmal!
sofern ihr die rechtzeitige Kündigung verpasst habt, zählt gem. o2-Vorgabe auch die Zeit der automatischen Verlängerung um 1 Jahr als "Mindestlaufzeit" des o2o wenn man das mal so formulieren will.
Menü
[2.1] monopol76 antwortet auf telephonicum
18.09.2009 19:39
@babyboy123

Da du einen Tarif mit Handy abgeschlossen hast wirst du beim Wechsel in den O2o die 10 Euro Handysubvention weiterzahlen müssen. Diese 10 Euro fallen dann mit Ablauf deiner alten Vertragslaufzeit weg und du zahlst ab dann nur noch das was du vertelefonierst.
Menü
[2.1.1] flatfor40 antwortet auf monopol76
15.04.2010 15:51
Bei einer Vertragsverlängerung in den O2o ist es nicht möglich in den ersten 12 Monaten eine Rufnummermitnahme durchzuführen.
Das ist der einzige Nachteil gegenüber einem neuen O2o Vertrag.

Wer natürlich die 3 Monate Kündigungsfrist nicht eingehalten hat und wechselwillig ist, für ihn ist halt eine Vertragsverlängerung in den O2o eine willkommene Lösung.

Um es mal anders auszudrücken gibt es im Moment für mich keinen besseren Tarif als den o2o Cap40.
Vorallem gefällt mir die durchaus kompetente und dazu noch kostenlose Kundenberatung.

Gruß flatfor40