Anbieterforum
Menü

tarifwechsel o2


07.11.2007 01:02 - Gestartet von NP
Hallo com.unity,

vielleicht kennt einer diese thematik und kann mir beim handeln ein wenig helfen.

05/2006 habe ich ein genion starter tarif o.handy abgeschlossen - im juni 2007 ein genion L ohne handy daraus gemacht

nun werde ich in zwei wochen plötzlich deutschland verlassen - was passiert? grundsätzlich will ich meine nummer behalten!

der gedanke war in den Tarif o2loop wechseln, doch hier haben mich die gebühren geplättet 145 €uronen

? es ist ok, dass gebühren erhoben werden,aber das erscheint mir dann doch etwas überzogen...

nun kam der gedanke:
ich versuche auf kulanz bei o2,den vertrag stornieren zu lassen, und dann eine prepaid karte zu holen mit rufnummermitnahme,um weiterhin unter der nummer erreichbar zu sein...

aber es bietet sich noch etwas an:
es steht eine vertragsverlängerung an !!
könnte ich in dem zusammenhang verlängern und in o2loop wechseln? .kostenfrei?

wichtig ist mir,dass ich meine nummer behalte, allerdings keine weiteren tarifverpflichtungen habe, da ich diese so oder so nicht nutzen kann. mir geht es um den empfang unter der alten nummer...

lieben dank für eure antworten
nadine

Menü
[1] marbri antwortet auf NP
07.11.2007 01:06
Benutzer NP schrieb:
Hallo com.unity,

vielleicht kennt einer diese thematik und kann mir beim handeln ein wenig helfen.

05/2006 habe ich ein genion starter tarif o.handy abgeschlossen
- im juni 2007 ein genion L ohne handy daraus gemacht

nun werde ich in zwei wochen plötzlich deutschland verlassen - was passiert? grundsätzlich will ich meine nummer behalten!

der gedanke war in den Tarif o2loop wechseln, doch hier haben mich die gebühren geplättet 145 €uronen

? es ist ok, dass gebühren erhoben werden,aber das erscheint mir dann doch etwas überzogen...

nun kam der gedanke: ich versuche auf kulanz bei o2,den vertrag stornieren zu lassen, und dann eine prepaid karte zu holen mit rufnummermitnahme,um weiterhin unter der nummer erreichbar zu sein...

aber es bietet sich noch etwas an:
es steht eine vertragsverlängerung an !! könnte ich in dem zusammenhang verlängern und in o2loop wechseln? .kostenfrei?

wichtig ist mir,dass ich meine nummer behalte, allerdings keine weiteren tarifverpflichtungen habe, da ich diese so oder so nicht nutzen kann. mir geht es um den empfang unter der alten nummer...

lieben dank für eure antworten
nadine



Hast Du Dich mal erkundigt, ob ein Tarifwechsel in den
Genion-Card S möglich ist und wenn ja, was der Wechsel kostet?


Gruß Marbri
Menü
[2] poly28 antwortet auf NP
07.11.2007 01:11
Ein Wechsel von einem Laufzeitvertrag in einen Prepaid-Tarif ist mit Rufnummernmitnahme nicht möglich. Aber da eine Vertragsverlängerung ansteht, kannst du in den Tarif Genion S ohne Handy wechseln. Da behälst du deine Rufnummer, auch die Festnetznummer. Der Tarif hat keine Mindestlaufzeit, keinen Mindestumsatz und vor allem keine Grundgebühr. Also, mehr oder weniger, eine Prepaid-Karte Deluxe. Die einmalige Gebühr im Zuge der Verlängerung beträgt dann auch nur 25 Euro. Kannst du ganz einfach im Shop machen und wenn du ins Ausland gehst, dann lass dir die monatliche Rechnung einfach per Mail zukommen. Grüße
Menü
[2.1] cinnamon antwortet auf poly28
12.11.2007 10:37
und ein Wechsel aus dem alten Loop-Tarif in den neuen S/M/L Tarif? soll der etwas kosten?
ist die Rufnummermitnahme gesichert?
Menü
[3] Jochen_O2 antwortet auf NP
07.11.2007 09:09

05/2006 habe ich ein genion starter tarif o.handy abgeschlossen
- im juni 2007 ein genion L ohne handy daraus gemacht

Okay, Du hast also den Tarif gewechselt und die Vertragslaufzeit blieb davon unberührt?
Du hast geschrieben eine Verlängerung steht an, aber der Vertrag läuft dann noch bis Mai 2008?
Ist das richtig?
Und wie lange bleibst Du weg? (Von wann bis wann?)

nun werde ich in zwei wochen plötzlich deutschland verlassen - was passiert? grundsätzlich will ich meine nummer behalten!

der gedanke war in den Tarif o2loop wechseln, doch hier haben mich die gebühren geplättet 145 €uronen

SOFORT wechseln lohnt sich nicht!
Die Gebühren sind (wie Du ja schon selbst gemerkt hast) unverhältnismäßig hoch, dann lieber den Vertrag auslaufen lassen. Ist zwar trotzdem "teuer", aber das lässt sich wohl nicht vermeiden. Aus dem Vertrag wirst Du nicht vorzeitig rauskommen.
Wenn Du die Nummer behalten willst, dann stellt sich halt die Frage, was Du danach mit der Nummer machen willst.
Grundsätzlich gibt es da zwei Möglichkeiten:

1.) bei O2 bleiben, und - wie andere schon geschrieben haben - den grundgebührfreien Genion Card S wählen

2.) die Nummer zu einem anderen Anbieter portieren. Das ist halt nur möglich, wenn z.B. Deine Eltern noch an der bisherigen deutsche Adresse wohnen und Dir die Simkarte ins Ausland nachschicken können.

Beide Möglichkeiten kosten ca. 25,- Euro (entweder Tarifwechselgebühr oder Portierungsgebühr).
In jedem Fall behälst Du also Deine Mobilnummer.

Die Möglichkeit zu LOOP zu wechseln finde ich nicht gut (geht ja wohl auch gar nicht, wie ich hier gelesen haben), denn Prepaid Anbieter hätten folgenden Nachteil: da müsstest Du ungefähr jedes halbe Jahr Geld nachladen, damit das Guthaben nicht verfällt und die Nummer dann nicht irgendwann deaktiviert wird. Das ist ja nicht in Deinem Sinn, oder? Jedes halbe Jahr nachladen, obwohl man gar nicht telefoniert, ist doch doof. Dann lieber Genion Card S, da zahlst Du dann auch nix.

Genau das ist das Problem bei Prepaid-Karten: das Guthaben ist nur begrenzt gültig, Du müsstest dann vom Ausland aus Geld nachladen, das ist u.U. nicht immer möglich...
(Wie lange bleibst Du denn im Ausland? Ich nehme an, wenn Du die Nr. behalten willst, nicht allzu lange...)

Der Genion Card S ist schon eine gute Lösung, das klappt bestimmt einwandfrei, und hat viele Vorteile. Du musst Dich dann um nichts mehr kümmern und kannst (ohne diesen Geld-Auflade-Quatsch) unbegrenzt telefonieren.
Die Frage ist halt, ob Du nicht lieber zu einem anderen Anbieter wechseln willst, der im Ausland (wo gehts denn hin?) günstige Konditionen hat.
Es gibt ja spezielle Auslands-Discounter, die hier supergünstige Preise anbieten. Mir fällt z.B. blauworld.de ein, aber die erlauben glaube ich keine Rufnr.-Portierung...
Insbesondere wenn Du Dein Handy also ins Ausland mitnehmen willst und doch mal ab und zu telefonierst, wäre hier die Suche nach einem geeigneten Anbieter lohnenswert.

Eine weitere Möglichkeit ist noch Callmobile (nur der Vollständigkeit halber, Genion Card S ist für Dich wohl billiger!):
Callmobile verlangt 1,- Euro Grundgebühr pro Monat, wenn gar nicht telefoniert wird. So wird das Guthaben also automatisch immer weniger, bis es unter 2,- Euro fällt. Ist die automatische Guthaben-Aufladung aktiviert, wird automatisch vom Bankkonto nachgeladen.
Diesen "Mechanismus" (nichts tun, und die Nr. bleibt trotzdem automatisch ewig erhalten) gibt es im Prepaid-Bereich meines Wissens nach nur bei Callmobile.





Menü
[3.1] NP antwortet auf Jochen_O2
07.11.2007 12:04
Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten!!

Ach, ich dachte LOOP wäre Genion S - das reicht mir vollkommen aus.

Ich werde erstmal 6 Monate weg sein - aufm Schiff arbeiten und in Richtung Karibik schippern *megagrins* im mai bin ich dann wieder an land und dann mal schaun!

mir wurde damals bei der umstellung in Genion L nix von einer Vertragsverl. gesagt - (auch nix von einer Wechselgebühr von 75 €!!) aber auf die hat man dann schlussendlich sogar verzichtet...

super, dann würde ich in Genion S wechseln.

Ich habe so einen Online Tarif - also werde ich die kostenpfl Nummer anrufen müssen, um zu wechseln.

Was haltet ihr von der my europe option? ich werde zwar "nur" 2 monate in europa sein..
Menü
[3.1.1] Jochen_O2 antwortet auf NP
07.11.2007 12:26
Ach, ich dachte LOOP wäre Genion S - das reicht mir vollkommen aus.

Loop ist Prepaid (Geld aufladen und abtelefonieren),
Genion S ist der grundgebührfreie Vertrag mit monatlicher Rechnung und Homezone (keine Fixkosten, jederzeit kündbar).

Genion S hat sogar noch den Vorteil, dass Du auch die Homezone-Nr. behältst, evtl. ist das dann nach Deiner Rückkehr wieder interessant.

Ich werde erstmal 6 Monate weg sein - aufm Schiff arbeiten und in Richtung Karibik schippern *megagrins* im mai bin ich dann wieder an land und dann mal schaun!

Also in 6 Monaten läuft ja auch etwa Dein Vertrag aus... Von daher brauchst Du ja jetzt eigentlich gar nicht mal unbedingt was zu unternehmen/ändern (höchstens die Kündigung bzw. den Tarifwechsel nicht vergessen!). Die Nummer ist das nächste halbe Jahr sowieso noch bei O2.

super, dann würde ich in Genion S wechseln. Ich habe so einen Online Tarif - also werde ich die kostenpfl Nummer anrufen müssen, um zu wechseln.

Davon kann ich nur abraten!
Mach das UNBEDINGT schriftlich und als Einschreiben! Die 2-3 Euro sollte Dir das Wert sein (bzw. ist es ja dann nicht viel mehr als der Anruf bei der teuren Hotline). Gibt es nämlich Probleme mit dem Tarifwechsel (wäre nicht das erste Mal), verlängert sich der teure Genion-L-Vertrag um weitere 24 Monate, und Du merkst es evtl. nicht sofort und das Recht auf Widerruf ist erloschen! Fristgerecht muss man ja mind. 3 Monate vorher kündigen.

Schreib einfach kurz in den Brief rein, dass Du jetzt die Möglichkeit hättest, fristgerecht zu kündigen, Du aber eben lieber bei O2 bleiben willst und nach Auslaufen des Vertrags in den Genion S Ohne Handy wechseln willst. Und verlange eine schriftliche Bestätigung innerhalb von 2 Wochen. Dann bist Du auf der sicheren Seiten und es kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
Mach das unbedingt schriftlich, glaub mir, die Mühe/der Aufwand ist es wirklich wert! Zum Schluss hockst Du weitere 2 Jahre auf dem Vertrag, die Nr. ist zur Weiterportierung gesperrt, und Du darfst schön blechen, auch wenn Du gar nicht telefonierst. Es ist nämlich unmöglich, aus einem Vertrag wieder rauszukommen, also lieber auf Nummer sicher gehen!

Was haltet ihr von der my europe option? ich werde zwar "nur" 2 monate in europa sein..

Klar, mach das. Ist bestimmt rentabel! Insbesondere die 100 kostenlosen eingehenden Minuten dürften sich schnell bezahlt machen!
(Oder wie ist ansonsten die telefonische Verbindung auf einem Schiff? Habe da keine Ahnung! Wie ist überhaupt die Mobilnetz-Versorgung, nur im Hafen möglich???)


Menü
[3.1.2] Andre23 antwortet auf NP
07.11.2007 12:41
Benutzer NP schrieb:
Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten!!

Ach, ich dachte LOOP wäre Genion S - das reicht mir vollkommen aus.

Ich werde erstmal 6 Monate weg sein - aufm Schiff arbeiten und in Richtung Karibik schippern *megagrins* im mai bin ich dann wieder an land und dann mal schaun!

mir wurde damals bei der umstellung in Genion L nix von einer Vertragsverl. gesagt - (auch nix von einer Wechselgebühr von 75 €!!) aber auf die hat man dann schlussendlich sogar verzichtet...

super, dann würde ich in Genion S wechseln.

Ich habe so einen Online Tarif - also werde ich die kostenpfl Nummer anrufen müssen, um zu wechseln.

Was haltet ihr von der my europe option? ich werde zwar "nur" 2 monate in europa sein..

0800-8424842 (o2 Vertragsverlängerung, auch für Online-Kunden) anrufen und den Tarif (frühestens 5 Monate vor Ende der 2 Jahre) auf Genion S (ohne Hand) umstellen lassen. Kostet einmal 25€.

Menü
[3.1.2.1] Jochen_O2 antwortet auf Andre23
07.11.2007 12:52

0800-8424842 (o2 Vertragsverlängerung, auch für Online-Kunden) anrufen und den Tarif (frühestens 5 Monate vor Ende der 2 Jahre) auf Genion S (ohne Handy) umstellen lassen. Kostet einmal 25€.

Okay, das spart Dir dann 2-3 Euro, aber Du hast keine Rückmeldung! (Die von der Hotline haben schon viel behauptet!)
Damit alles seine korrekten Wege geht, würde ich - insbesondere wenn ich ein halbes Jahr außer Landes wäre - eine schriftliche Bestätigung anfordern, und den Tarifwechsel am Besten per Einschreiben oder zumindest per Fax hinschicken!

Menü
[3.1.2.1.1] Andre23 antwortet auf Jochen_O2
07.11.2007 13:37

einmal geändert am 07.11.2007 13:38
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

0800-8424842 (o2 Vertragsverlängerung, auch für Online-Kunden)
anrufen und den Tarif (frühestens 5 Monate vor Ende der 2 Jahre) auf Genion S (ohne Handy) umstellen lassen. Kostet einmal 25€.

Okay, das spart Dir dann 2-3 Euro, aber Du hast keine Rückmeldung! (Die von der Hotline haben schon viel behauptet!) Damit alles seine korrekten Wege geht, würde ich - insbesondere wenn ich ein halbes Jahr außer Landes wäre - eine schriftliche Bestätigung anfordern, und den Tarifwechsel am Besten per Einschreiben oder zumindest per Fax hinschicken!

Man kann es echt auch kompliziert machen. Der Tarifwechsel dauert 24 Stunden und es gibt eine Bestätigung des Wechsels per SMS. Weiterhin steht es dann Online in seinem Kundenmenü.
Menü
[3.1.2.1.1.1] NP antwortet auf Andre23
08.11.2007 10:48
Man kann es echt auch kompliziert machen. Der Tarifwechsel dauert 24 Stunden und es gibt eine Bestätigung des Wechsels per SMS. Weiterhin steht es dann Online in seinem Kundenmenü.


:-) muss wirklich sagen, dass es beim letzten tarifwechsel mein glück war, dass ich es schriftlich tat und ein o2ler mir auch verriet, dass es eingegangen ist und vergessen wurde zu bearbeiten...denn ich hatte 190 € rechnung statt 50 € *sterb*

aber in dem punkt ist o2 bisher immer offen gewesen für kritik bzw sehr kundenfreundlich reagiert...!!
Menü
[3.1.2.1.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf NP
08.11.2007 11:22
Benutzer NP schrieb:
Man kann es echt auch kompliziert machen. Der Tarifwechsel dauert 24 Stunden und es gibt eine Bestätigung des Wechsels per SMS. Weiterhin steht es dann Online in seinem Kundenmenü.

Okay. Aber es kann immer wieder mal was schiefgehen (insbesondere bei O2), und rechtlich bist Du dann auf der sicheren Seite, wenn Du was schriftliches vorweisen kannst. Da bringen selbst Screenshots oder SMS nix.
Die Gefahr, einen 2-Jahres-Vertrag in der Tasche zu haben, den man gar nicht will, und zudem die ganzen Streitereien etc, das sollte Dir in jedem Fall die Mühe für ein Einschreiben wert sein.

:-) muss wirklich sagen, dass es beim letzten tarifwechsel mein glück war, dass ich es schriftlich tat und ein o2ler mir auch verriet, dass es eingegangen ist und vergessen wurde zu bearbeiten...denn ich hatte 190 € rechnung statt 50 € *sterb*

Aha! Also schon selbst solche Erfahrungen macht! :-)
Eben, und ich kann es jedem nur weiterempfehlen.
Solche Sachen gehen 90 mal gut, und 10 mal schief, die Gefahr würde ich nicht eingehen. Ein Einschreiben ist nun wirklich kein großer Aufwand, im Prinzip kanns ja sogar auch ein normaler Brief sein, wenn die schriftliche Bestätigung schnell beikommt. Fax ist natürlich auch gut, ist schnell dort, mit Datum etc, und den Sendebericht kann man sich ja mit abheften.

aber in dem punkt ist o2 bisher immer offen gewesen für kritik bzw sehr kundenfreundlich reagiert...!!

Klar, aber das ist ja nur "Kulanz".
Wenn der Vertrag erstmal verlängert ist und schon 2-3 Monate läuft, bis Du's merkst, hast Du keine Chance da wieder rauszukommen.

Also machs lieber schriftlich, da bist Du auf der sicheren Seite.
Ist mir unverständlich, wie jemand eine andere Empfehlung geben kann, da ist man entweder sehr naiv oder hat eben noch keine schlechten Erfahrungen gemacht...
Menü
[3.1.3] uzay antwortet auf NP
07.11.2007 22:08
Benutzer NP schrieb:
Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten!!

Ach, ich dachte LOOP wäre Genion S - das reicht mir vollkommen aus.

Ich werde erstmal 6 Monate weg sein - aufm Schiff arbeiten und in Richtung Karibik schippern *megagrins* im mai bin ich dann wieder an land und dann mal schaun!

Du kannst den Vertrag auch ne Zeit ruhen lassen - ich meine es sind 6 Monate - und nach dieser Zeit wieder aufnehmen.
Menü
[3.1.3.1] NP antwortet auf uzay
08.11.2007 10:46

Du kannst den Vertrag auch ne Zeit ruhen lassen - ich meine es sind 6 Monate - und nach dieser Zeit wieder aufnehmen.

wenn ich den vertrag ruhen lasse, bin ich aber auch nicht unter der nummer erreichbar, gell? möchte ja weiter sms bekommen :-)
Menü
[3.1.3.1.1] Jochen_O2 antwortet auf NP
08.11.2007 11:17
Benutzer NP schrieb:

Du kannst den Vertrag auch ne Zeit ruhen lassen - ich meine es sind 6 Monate - und nach dieser Zeit wieder aufnehmen.

wenn ich den vertrag ruhen lasse, bin ich aber auch nicht unter der nummer erreichbar, gell? möchte ja weiter sms bekommen :-)

Ist das "Ruhen lassen" so gemeint, dass man den 2-Jahres-Vertrag auch in 2,5-Jahren abbezahlen und abtelefonieren kann? Das wäre ja cool, dann könntest Du also die Flat wieder aufnehmen, wenn Du wieder zurück in Deutschland bist, und müsstest nicht unnötig zahlen, wenn Du's eh nicht abtelefonieren kannst...

Für das halbe Jahr ne andere Simkarte ins Handy tun ist ja wohl kein Problem, solange es Dir dann 6 Mal Grundgebühr Genion L "erspart", die Du nicht nutzen kannst, oder?
Da kannst Du Deine Freunde alle noch per SMS über die neue Nr. informieren und bist immer noch billiger dran!
Wäre wirklich ne Überlegung wert, wenn ich das richtig verstanden habe.
Könntest ja dann beispielsweise einen Reise-Discounter nehmen, der günstige Auslands-SMS anbietet.
Menü
[3.1.3.1.2] ukumulukum antwortet auf NP
08.11.2007 15:32
Benutzer NP schrieb:

Du kannst den Vertrag auch ne Zeit ruhen lassen - ich meine es sind 6 Monate - und nach dieser Zeit wieder aufnehmen.

wenn ich den vertrag ruhen lasse, bin ich aber auch nicht unter der nummer erreichbar, gell? möchte ja weiter sms bekommen :-)

Wenn Du den Vertrag stillegen lässt, ist die Karte (max. 10 Monate) tot, heißt Du empfängst keine SMS und so!

Kannst den Vertrag aber auch in einem Shopauf Genion S ohne Handy umstellen lassen, denn dann bekommst Du es schriftlich.

Gruß
Menü
[3.1.4] Mikkser antwortet auf NP
08.11.2007 18:30
Benutzer NP schrieb:

Ich habe so einen Online Tarif - also werde ich die kostenpfl Nummer anrufen müssen, um zu wechseln.


Nö musst du nicht, probier mal die Hotline 0800 8424842 anzurufen!

Gruß,
mik