Anbieterforum
Menü

Tarif 'Genion-Card Online' verlängern?


25.04.2008 14:23 - Gestartet von BuggerT
Hi! Derzeit habe ich einen 24-Monatsvertrag mit dem inzwischen nicht mehr bestellbaren Tarif „o2 Genion-Card Online“. Dabei bezahle ich monatlich 5,12 € Grundgebühr, erhalte jedoch monatlich 5,12 € Gesprächsguthaben sowie als „Online-Vorteil“ monatlich 100 Frei-SMS.

Nun wurde mir vom o2-Kundenservice mitgeteilt, dass im Falle einer automatischen Vertragsverlängerung die monatlichen Gesprächsguthaben entfallen und die Grundgebühr fortan 10,- € betragen würde.
Ich halte das für äußerst fraglich. In den Tarif-Details war nie die Rede davon, dass sich die Grundgebühr nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verdoppelt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eine Bekannte hat denselben Vertrag und hat dummerweise die Kündigungsfrist verstreichen lassen. Eine Anfrage, den Vertrag zu den bestehenden Konditionen um weitere 24 Monate zu verlängern, wurde von o2 abgelehnt, da sich der Vertrag ja ohnehin automatisch verlängere.
Allerdings sieht sie wirklich nicht ein, jetzt plötzlich doppelt so viel Grundgebühr zu zahlen als zuvor.


grtz
BuggerT
Menü
[1] interessierter_Laie antwortet auf BuggerT
25.04.2008 14:33
Hallo,

der Wechsel in den Genion Card S (0€ Grundgebühr) sollte auch jetzt noch möglich sein.
FreiSMS gibts dann aber nicht, die sind nur möglich wenn man den Vertrag mit Handy abschließt was dann auch 10 Euro GG kostet.

der interessierte Laie
Menü
[2] Jochen_O2 antwortet auf BuggerT
25.04.2008 14:35
Hallo BuggerT,

wirklich blöde Situation.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein Tarif (wenn man sich rechtzeitig drum kümmert und die Kündigungsfrist nicht verstreichen lässt) zu den aktuellen Konditionen verlängert werden kann.
Wenige Ausnahmen (Ur-alt-Tarife) mal ausgenommen...

Nun wurde mir vom o2-Kundenservice mitgeteilt, dass im Falle einer automatischen Vertragsverlängerung die monatlichen Gesprächsguthaben entfallen und die Grundgebühr fortan 10,- € betragen würde.
Ich halte das für äußerst fraglich. In den Tarif-Details war nie die Rede davon, dass sich die Grundgebühr nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verdoppelt.

Gut, Du schreibst hier von der automatischen Vertragsverlängerung, die in der Regel 1 weiteres Jahr Laufzeit hat. Wie schaut's denn aus, wenn Du AKTIV um 2 weitere Jahre verlängerst...?
Wenn Deine Kündigungsfrist noch nicht rum ist, hast Du natürlich beim Verhandeln die besseren Karten.

Eine Bekannte hat denselben Vertrag und hat dummerweise die Kündigungsfrist verstreichen lassen. Eine Anfrage, den Vertrag zu den bestehenden Konditionen um weitere 24 Monate zu verlängern, wurde von o2 abgelehnt, da sich der Vertrag ja ohnehin automatisch verlängere.

Hm, wenig kundenfreundlich.
Einfach mehrmals probieren, je nachdem wer gerade am Telefon ist, sind u.U. ganz andere Sachen möglich! ;-)
Oder einfach mal an die Kündigungshotline wenden, oder einen Brief schicken (schön freundlich, möchte gerne weiter Kunde bleiben, etc,...).

Wenn Du natürlich in den letzten beiden Jahren hauptsächlich die 100 Frei-SMS verballert hast (und darüber hinaus nichts mehr) und außer den 5 Euro Mindestumsatz auch nix weiter vertelefoniert hast, kann ich O2 verstehen. Das war eben ein ziemlich günstiger Tarif, da hast Du denen kaum Gewinn gebracht. Unäbhängig davon sollten sie Dich jedoch eigentlich als Kunden halten wollen... Ich würde mal nicht locker lassen - notfalls schon mal (SCHRIFTLICH!!!) kündigen, "sofern die bisherigen Konditionen nicht beibehalten werden können"!!!

Allerdings sieht sie wirklich nicht ein, jetzt plötzlich doppelt so viel Grundgebühr zu zahlen als zuvor.

Nun ja, der neue "Genion S Online" hat ja gar keine Grundgebühr/Mindestumsatz, vielleicht wäre das eine Alternative für Dich. Die 5 Euro Gesprächsguthaben sind (in Deinem alten Tarif und den hohen Minutenpreisen) Augenwischerei, da kannst Du wirklich gerne drauf verzichten, aber die 100 Frei-SMS sind natürlich schon blöd...

Mein Universal-Tipp:
daheim eine "Genion S Online"-Karte als Festnetz-Ersatz benutzen (Du hast doch bestimmt noch ein altes Handy), und für unterwegs als Handy-Tarif dann (unabhängig davon) einen anderen Tarif nutzen. So kann man 2 Tarife clever kombinieren und läuft trotzdem nur mit 1 Handy rum...
Zu empfehlen wäre hier ein Discounter (9 ct/min/SMS), oder vielleicht sogar ein Vybemobile-Zehnsations-Tarif (bis zu 200 SMS/Monat frei, danach 10ct/SMS und auch 10 ct/Min) mit 10 Euro Grundgebühr.
Gibts bei diversen Ebay-Angboten.





Menü
[3] Maecky antwortet auf BuggerT
27.04.2008 09:09
Ich hatte den gleichen Vertag, zwei Jahre lang die Hälfte der normalen Grundgebühr von 9,99 Euro und ein Gesprächsguthaben von 5,00 Euro.
Macht unterm Strich einen 5,00 Mindestkosten im Monat bei 100 Frei-SMS.
Eigentlich läuft mein Vertag noch bis 31.5.2008. Ich habe ihn im Januar in einem Shop auf Genion S umstellen lassen. Jetzt habe ich die günstigeren Konditionen von Genion S ohne Handy. Ich simse nicht viel, letzten Monat nur zwei SMS. Erstaunlicherweise haben die nichts gekostet, obwohl ich das nicht erwartet hatte. Ich denke nun, dass die Frei-SMS erst ab Juni wegfallen.
Gruß Maecky
Menü
[4] nicmar antwortet auf BuggerT
27.04.2008 12:14
Ein Bekannter hat seit 5 Jahren diesen Vertrag und zahlt immer noch 5 Euro und hat seine 100 FreiSMS. Er hat sich einfach nie gemeldet und im Kundencenter die Kontaktaufnahme per SMS, ... weggeklickt, so dass o2 sich nicht melden darf.
Menü
[4.1] Jochen_O2 antwortet auf nicmar
28.04.2008 10:51
Benutzer nicmar schrieb:
Ein Bekannter hat seit 5 Jahren diesen Vertrag und zahlt immer noch 5 Euro und hat seine 100 FreiSMS. Er hat sich einfach nie gemeldet und im Kundencenter die Kontaktaufnahme per SMS, ... weggeklickt, so dass o2 sich nicht melden darf.

5 Euro für 100 SMS sind ein wirklich sehr guter Preis.
Aber auch nur, wenn man 1. tatsächlich etwa 100 SMS pro Monat braucht, und 2. nicht viel telefoniert.

Die Minutenpreise in diesem 5 Jahre alten Tarif dürften doch ziemlich hoch sein, oder?
Wer nur 20-50 SMS pro Monat wirklich braucht, sollte sich genau überlegen, ob der neue "Genion S" ohne Grundgebühr und mit billigen Minutenpreisen nicht die günstigere Alternative darstellt.

Vielleicht rentiert sich ja auch ein Discounter.
100 SMS kosten aktuell (bei Congstar, Callmobile, Fonic, Simyo, Blau) 9 Euro.
Ist das nicht in etwa der selbe monatliche Betrag wie bei O2 (Mindestumsatz plus Grundgebühr)?
Klar kann man im O2-Tarif noch den Mindestumsatz verbraten, aber bei Minutenpreisen von bis zu 49ct/min sind das unter Umständen gerade mal 11 Minuten, also 1 Euro bei Congstar...

Da sollte man schon gut überlegen, ob der alte O2-Tarif wirklich so toll ist. Meine Erfahrung zeigt: hab ich 100 frei-SMS, dann verschicke ich die auch. Hab ich die nicht, komme ich mit viel weniger aus. Von daher sollte man genau durchrechnen, ob es nicht eine günstigere Möglichkeit gibt.

(Mein Vergleich mit den "Discountern" gilt natürlich nur, wenn man auf die Homezone verzichten kann...)





Menü
[4.1.1] nicmar antwortet auf Jochen_O2
28.04.2008 11:00
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

Die Minutenpreise in diesem 5 Jahre alten Tarif dürften doch ziemlich hoch sein, oder?
Wer nur 20-50 SMS pro Monat wirklich braucht, sollte sich genau überlegen, ob der neue "Genion S" ohne Grundgebühr und mit billigen Minutenpreisen nicht die günstigere Alternative darstellt.

Ja das stimmt wohl. Er hat die Mobile Option mit 39 Cent tagsüber und 19 abends+WE in alle Handynetze.

Aber manch andere aktuelle Verträge haben auch noch diese steinzeitlichen Tarife. ;-)

Vielleicht rentiert sich ja auch ein Discounter. 100 SMS kosten aktuell (bei Congstar, Callmobile, Fonic, Simyo, Blau) 9 Euro.

Ja stimmt wohl. Aber ich sehe es auch nicht als meine Aufgabe, allen Bekannten Tarifberater zu spielen. ;-) Außerdem weiß ich nicht, ob er die Homezone abgeben kann.
Menü
[4.1.1.1] jonasm antwortet auf nicmar
28.04.2008 11:10
Benutzer nicmar schrieb:

allen Bekannten Tarifberater zu spielen. ;-) Außerdem weiß ich nicht, ob er die Homezone abgeben kann.

oder die BwHZ. Ich hab den gleichen Tarif, vor allem als Anker für die BwHz. Dafür bezahl ich gerne 5€ pro Monat.
Menü
[4.1.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf jonasm
28.04.2008 11:20
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:

allen Bekannten Tarifberater zu spielen. ;-) Außerdem weiß ich nicht, ob er die Homezone abgeben kann.

oder die BwHZ. Ich hab den gleichen Tarif, vor allem als Anker für die BwHz. Dafür bezahl ich gerne 5€ pro Monat.


Ach, ich dachte die BwHZ bei O2 gibt es gar nicht mehr...?
Wurde Dein Tarif damals nicht umgestellt...?

Wie auch immer, die BwHZ kann sehr nützlich sein.
ABER:
wenn ich 100 Frei-SMs habe, will ich die doch auch nutzen, und zwar unterwegs!
Was nutzt es mir dann, wenn das Ankerhandy daheim liegen muss...?

Das war schon immer der große Haken an einer BwHZ...

Wenn ich die SMS nur von daheim schicken kann, dann kann ich das genauso gut übers Internet machen. Sogar komplett kostenlos.



Menü
[4.1.1.1.1.1] jul1ian antwortet auf Jochen_O2
07.05.2008 17:34
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

Wie auch immer, die BwHZ kann sehr nützlich sein. ABER:
wenn ich 100 Frei-SMs habe, will ich die doch auch nutzen, und zwar unterwegs!


Wenn ich die SMS nur von daheim schicken kann, dann kann ich das genauso gut übers Internet machen. Sogar komplett kostenlos.

Über eine Multi-SIM kannst du auch unterwegs die SMS nutzen, allerdings kann man dich auf der SIM dann nicht anrufen... :-)
Menü
[4.1.2] jul1ian antwortet auf Jochen_O2
07.05.2008 17:33
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

Vielleicht rentiert sich ja auch ein Discounter. 100 SMS kosten aktuell (bei Congstar, Callmobile, Fonic, Simyo, Blau) 9 Euro.
Ist das nicht in etwa der selbe monatliche Betrag wie bei O2 (Mindestumsatz plus Grundgebühr)?


(Mein Vergleich mit den "Discountern" gilt natürlich nur, wenn man auf die Homezone verzichten kann...)

Wenn er auf die Hz verzichten kann, würde ich Inklusiv 100 online empfehlen! 100 Min und 100 SMS für 10 EUR im Monat. (bei Freundschaftswerbung rechnerisch 7,92 EUR!. Dafür bezahlst bei den Discountern 18 EUR !!
Menü
[4.1.2.1] peterhof antwortet auf jul1ian
13.05.2008 12:11
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

> Vielleicht rentiert sich ja auch ein Discounter.
> 100 SMS kosten aktuell (bei Congstar, Callmobile, Fonic, Simyo,

Online kosten zwar die 100 min im Inklusiv-Paket 8,50, dafür gibt es aber die frei-sms und 3 Monate kein Paket-Preis. Also, auf jeden Fall einer Überlegung wert.

Menü
[5] bobiki antwortet auf BuggerT
28.04.2008 11:39
Benutzer BuggerT schrieb:
>

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


grtz
BuggerT

Genau hier beschrieben:https://www.teltarif.de/forum/a-o2/5216-1.html