Anbieterforum
Menü

SMS-Konditionen bei Vertragsumstellung


30.07.2005 12:53 - Gestartet von Tucky
Hallo,

heute bin ich von o2 angerufen worden, ob ich meinen Vertrag (Select von 1999) in einen Genion mit o2inside-Option umstellen möchte.
Auf den Einwand, dass ja dann alle SMS 19 Cent kosten würden, während bei meinem Altvertrag netzinterne SMS 12 Cent (und ab der 100. SMS 2 Cent)kosten, sagte der o2-Mitarbeiter, dass die SMS-Regelungen der Altverträge erhalten bleiben.
Ist das wirklich so? Bei einer Vertragsumstellung erhält man doch komplett die neuen Konditionen, oder etwa nicht?
Menü
[1] mungojerrie antwortet auf Tucky
30.07.2005 12:58
Benutzer Tucky schrieb:
Hallo,

heute bin ich von o2 angerufen worden, ob ich meinen Vertrag (Select von 1999) in einen Genion mit o2inside-Option umstellen möchte.
Auf den Einwand, dass ja dann alle SMS 19 Cent kosten würden, während bei meinem Altvertrag netzinterne SMS 12 Cent (und ab der 100. SMS 2 Cent)kosten, sagte der o2-Mitarbeiter, dass die SMS-Regelungen der Altverträge erhalten bleiben.

Bitte lass dir das schriftlich geben.

Ist das wirklich so? Bei einer Vertragsumstellung erhält man doch komplett die neuen Konditionen, oder etwa nicht?

Exakt wie du sagst: du akzeptierst IMO die aktuellen Tarife mit den megagünstigen 19/29 cent für eine SMS.

Mungojerrie
Menü
[1.1] Tucky antwortet auf mungojerrie
30.07.2005 13:21
Benutzer mungojerrie schrieb:
Bitte lass dir das schriftlich geben.
Natürlich habe ich gesagt, dass er mir das vorher schicken soll!
Bin aber schon gespannt, was da kommt, weil insideo2-Option und die alten SMS-Preise würden mir sehr gut gefallen.
Menü
[1.1.1] j.m. antwortet auf Tucky
30.07.2005 13:41
Ich würde auf Nummer ganz-sicher gehen, denn da rufen auch schonmal Callcenter-Agenten im Namen von o2 an, hinterher erinnert sich keiner an irgendwelche zugesagten Absprachen.

Aber denk bei der Inside-Option und den neuen Tarifen an die ganz miese Taktung und super teure Tarife in fremde Netze!

69 Cent im vollen Minutentakt (60/60) und so...
Menü
[1.2] bernadetta antwortet auf mungojerrie
03.08.2005 14:54
Benutzer mungojerrie schrieb:
Benutzer Tucky schrieb:
Hallo,

heute bin ich von o2 angerufen worden, ob ich meinen Vertrag (Select von 1999) in einen Genion mit o2inside-Option umstellen
möchte.
Auf den Einwand, dass ja dann alle SMS 19 Cent kosten würden,
während bei meinem Altvertrag netzinterne SMS 12 Cent (und ab der 100. SMS 2 Cent)kosten, sagte der o2-Mitarbeiter, dass die SMS-Regelungen der Altverträge erhalten bleiben.

Bitte lass dir das schriftlich geben.

Ist das wirklich so? Bei einer Vertragsumstellung erhält man doch komplett die neuen Konditionen, oder etwa nicht?

Exakt wie du sagst: du akzeptierst IMO die aktuellen Tarife mit den megagünstigen 19/29 cent für eine SMS.

Mungojerrie
Genau, denn bei den neuen Verträgen kosten sms ins Ausland tatsächlich 29 ct.
Menü
[2] everlastxxx antwortet auf Tucky
30.07.2005 19:28
hallo!
lass dich nicht verarxchen! das sind outgesourcete die kopfprämie bekommen! notiere dir den namen des herren oder dame ruf die normale hotline an und beschwere dich! wir sammeln kräftig was die fürn mist verzapfen! jede beschwerde hilft das das nen ende hat!
also bloß nicht die gott sms konditionen aufgeben;o)
grüße und danke im voraus
steve
Menü
[2.1] NicoF antwortet auf everlastxxx
30.07.2005 19:34
Benutzer everlastxxx schrieb:
hallo!
lass dich nicht verarxchen! das sind outgesourcete die kopfprämie bekommen! notiere dir den namen des herren oder dame ruf die normale hotline an und beschwere dich! wir sammeln kräftig was die fürn mist verzapfen! jede beschwerde hilft das das nen ende hat!
also bloß nicht die gott sms konditionen aufgeben;o) grüße und danke im voraus

hallo nochmal.

Hat es eigentlich ein System welche Kunden zuerst angerufen werden wegen einer Umstellung? Als je nach Alter des Tarifs? Oder nach Umsatz?

Bye
Nico
Menü
[2.1.1] everlastxxx antwortet auf NicoF
30.07.2005 19:43
Benutzer NicoF schrieb:
Benutzer everlastxxx schrieb:
hallo!
lass dich nicht verarxchen! das sind outgesourcete die kopfprämie bekommen! notiere dir den namen des herren oder dame ruf die normale hotline an und beschwere dich! wir sammeln kräftig was die fürn mist verzapfen! jede beschwerde hilft das
das nen ende hat!
also bloß nicht die gott sms konditionen aufgeben;o) grüße und danke im voraus

hallo nochmal.

Hat es eigentlich ein System welche Kunden zuerst angerufen werden wegen einer Umstellung? Als je nach Alter des Tarifs?
Oder nach Umsatz?

Bye
Nico


puh? keine ahnung! kann mal versuchen mich da schlau zumachen wie und nach welchen mustern diese banditen agieren;o)
werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen heiden geld die mit durchzuschleppen!
grüße
Menü
[2.1.1.1] NicoF antwortet auf everlastxxx
30.07.2005 20:08
Benutzer everlastxxx schrieb:

puh? keine ahnung! kann mal versuchen mich da schlau zumachen wie und nach welchen mustern diese banditen agieren;o) werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen heiden geld die mit durchzuschleppen!
grüße


da hätt ich nen Tipp für o2!

Einfach alle Genion und Select-Kunden auf Tarifstand Juli 2000 zurücksetzen.
DAS wäre mal ne Aktion. (fast) Alle Strechnchentexte würden verschwinden. *träum* Und o2 müsste net so ne teure Umpolaktion durchführen... Ich lass mich nämlich net gern umpolen *g*

Bye
Nico
Menü
[2.1.1.1.1] Martin Kissel antwortet auf NicoF
31.07.2005 10:00
Benutzer NicoF schrieb:
werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen heiden geld die mit durchzuschleppen!
da hätt ich nen Tipp für o2!
Einfach alle Genion und Select-Kunden auf Tarifstand Juli 2000 zurücksetzen. DAS wäre mal ne Aktion.

Aber irgendwas wird dabei mit Sicherheit teurer, so daß viele sicher wieder vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen wollen.
Menü
[2.1.1.2] mungojerrie antwortet auf everlastxxx
30.07.2005 20:11
Benutzer everlastxxx schrieb:
puh? keine ahnung! kann mal versuchen mich da schlau zumachen wie und nach welchen mustern diese banditen agieren;o) werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen heiden geld die mit durchzuschleppen!
grüße

Wo geht das Geld eigentlich drauf? Einem guten Billingsystem dürfte es eigentlich egal sein. Da wird über einen Datensatzvektor eben eine andere Gebührenmatrix gelegt und multipliziert.

Mungojerrie
Menü
[2.1.1.2.1] borusch antwortet auf mungojerrie
30.07.2005 23:03
Benutzer mungojerrie schrieb:
Benutzer everlastxxx schrieb:
puh? keine ahnung! kann mal versuchen mich da schlau zumachen wie und nach welchen mustern diese banditen agieren;o) werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen
heiden geld die mit durchzuschleppen!
grüße

Wo geht das Geld eigentlich drauf? Einem guten Billingsystem dürfte es eigentlich egal sein. Da wird über einen Datensatzvektor eben eine andere Gebührenmatrix gelegt und multipliziert.

Mungojerrie

Eben.

@Steve: wir können ja verstehen, dass du o2 verteidigen willst, aber Märchen brauchst du nun wirklich nicht zu erzählen!
Menü
[2.1.1.2.1.1] everlastxxx antwortet auf borusch
30.07.2005 23:43
Benutzer borusch schrieb:
Benutzer mungojerrie schrieb:
Benutzer everlastxxx schrieb:
puh? keine ahnung! kann mal versuchen mich da schlau zumachen wie und nach welchen mustern diese banditen agieren;o) werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen
heiden geld die mit durchzuschleppen!
grüße

Wo geht das Geld eigentlich drauf? Einem guten Billingsystem dürfte es eigentlich egal sein. Da wird über einen Datensatzvektor eben eine andere Gebührenmatrix gelegt und multipliziert.

Mungojerrie

Eben.

@Steve: wir können ja verstehen, dass du o2 verteidigen willst, aber Märchen brauchst du nun wirklich nicht zu erzählen!

ich glaube kaum das du das beurteilen kannst da du nicht weißt mit welchen billing programmen o2 arbeitet und welche kosten und strukturen dahinterstecken! wenn da ma eben nen praktikant was programmieren könnte um das zu fixen dann wurde o2 sich bestimmt nicht so´ne zacken aussa krone brechen um alt-tarife zu migriren! denn soviele kunden sind das nicht! die könnte man dann in den alt-tarifen belassen ABER das ist schweineteuer! nicht weil diese soviel günstiger telefonieren und o2 dadurch soviel geld kosten SONDERN weil es so teuer ist diese billing technich mit durchzuschleppen und deswegen o2 soviel geld kosten!!
und das ich o2 hier nicht verteidige sollte dem aufmerksamen teltarifleser schon aufgefallen sein ;o)
angenehmen partysamstag!
grüße
steve
Menü
[2.1.1.2.1.1.1] mungojerrie antwortet auf everlastxxx
31.07.2005 08:50
Benutzer everlastxxx schrieb:
ich glaube kaum das du das beurteilen kannst da du nicht weißt mit welchen billing programmen o2 arbeitet und welche kosten und strukturen dahinterstecken! wenn da ma eben nen praktikant was programmieren könnte um das zu fixen dann wurde o2 sich bestimmt nicht so´ne zacken aussa krone brechen um alt-tarife zu migriren! denn soviele kunden sind das nicht! die könnte man dann in den alt-tarifen belassen ABER das ist schweineteuer! nicht weil diese soviel günstiger telefonieren und o2 dadurch soviel geld kosten SONDERN weil es so teuer ist diese billing technich mit durchzuschleppen und deswegen o2 soviel geld kosten!!

Verzeih mir, aber das ist eine absolut unverständliche Argumentation. Für ein Billingsystem ist es egal "wie alt" die Tarifmatrix ist, die es anwendet. Die braucht höchstens ein paar Byte auf dem Server.

Grund für das Migrieren dürfte ausschließlich der verlorene EU Prozess und die günstigen SMS- und Auslandstarife sein. Das mit dem Billingsystem hört sich in meinen Ohren so an wie die Datenbankprobleme von so manchem 0-Euro-Handy-Vertrag Anbieter.

und das ich o2 hier nicht verteidige sollte dem aufmerksamen teltarifleser schon aufgefallen sein ;o)

Ich denke auch kaum, dass es Sinn macht, irgend einen Anbieter zu verteidigen. Leider.

angenehmen partysamstag!
grüße
steve

Mungojerrie
Menü
[2.1.1.2.1.1.2] bernadetta antwortet auf everlastxxx
03.08.2005 14:58
Benutzer everlastxxx schrieb:
Benutzer borusch schrieb:
Benutzer mungojerrie schrieb:
Benutzer everlastxxx schrieb:
puh? keine ahnung! kann mal versuchen mich da schlau zumachen wie und nach welchen mustern diese banditen agieren;o) werden aber aufjedenfall immer altkondis sein um die billing systeme von diesen alt tarifen zubereinigen!! das kostet nen
heiden geld die mit durchzuschleppen!
grüße

Wo geht das Geld eigentlich drauf? Einem guten Billingsystem dürfte es eigentlich egal sein. Da wird über einen Datensatzvektor eben eine andere Gebührenmatrix gelegt und multipliziert.

Mungojerrie

Eben.

@Steve: wir können ja verstehen, dass du o2 verteidigen willst,
aber Märchen brauchst du nun wirklich nicht zu erzählen!

ich glaube kaum das du das beurteilen kannst da du nicht weißt mit welchen billing programmen o2 arbeitet und welche kosten und strukturen dahinterstecken! wenn da ma eben nen praktikant was programmieren könnte um das zu fixen dann wurde o2 sich bestimmt nicht so´ne zacken aussa krone brechen um alt-tarife zu migriren! denn soviele kunden sind das nicht! die könnte man dann in den alt-tarifen belassen ABER das ist schweineteuer! nicht weil diese soviel günstiger telefonieren und o2 dadurch soviel geld kosten SONDERN weil es so teuer ist diese billing technich mit durchzuschleppen und deswegen o2 soviel geld kosten!!
und das ich o2 hier nicht verteidige sollte dem aufmerksamen teltarifleser schon aufgefallen sein ;o)
angenehmen partysamstag!
grüße
steve
Was soll denn technisch daran aufwendig sein? Das geht doch alles über welche Datenbanken. Ist doch gar kein Aufwand.
Menü
[2.1.1.2.1.1.2.1] Martin Kissel antwortet auf bernadetta
03.08.2005 15:02
Benutzer bernadetta schrieb:
Was soll denn technisch daran aufwendig sein? Das geht doch alles über welche Datenbanken. Ist doch gar kein Aufwand.

Ein Auto braucht auch bloß ein paar Metallstangen, vier Räder und nen Motor. Ist also ganz einfach ein Auto zu bauen.
Menü
[2.1.1.2.1.1.2.1.1] bernadetta antwortet auf Martin Kissel
03.08.2005 15:09
Benutzer Martin Kissel schrieb:
Benutzer bernadetta schrieb:
Was soll denn technisch daran aufwendig sein? Das geht doch alles über welche Datenbanken. Ist doch gar kein Aufwand.

Ein Auto braucht auch bloß ein paar Metallstangen, vier Räder und nen Motor. Ist also ganz einfach ein Auto zu bauen.
Wer sich mit Datenbanken auskennt, für den ist es kein Problem. Wer davon keine Ahnung hat, bringt Vergleiche mit dem Auto. So ist das.
Menü
[2.2] Tucky antwortet auf everlastxxx
30.07.2005 20:34
Benutzer everlastxxx schrieb:
hallo!
lass dich nicht verarxchen! das sind outgesourcete die kopfprämie bekommen! notiere dir den namen des herren oder dame ruf die normale hotline an und beschwere dich! wir sammeln kräftig was die fürn mist verzapfen! jede beschwerde hilft das das nen ende hat!
also bloß nicht die gott sms konditionen aufgeben;o) grüße und danke im voraus
steve

Danke für die Antwort Steve. Leider habe ich mir den Namen nicht notiert, da ich gerade zu beschäftigt war...
Natürlich will ich meine traumhaften SMS-Konditionen behalten, aber auch der Rest des alten Vertrages ist ja nicht zu verachten (15 Cent innerhalb o2,...).
Versteh halt wirklich nicht, wieso die sowas erzählen. Was wäre denn wenn ich auf seine Aussage hin gesagt hätte er kann den Vertrag umstellen? Da kann man ja nie nachweisen, dass einem das so erzählt wurde?
Menü
[2.2.1] everlastxxx antwortet auf Tucky
30.07.2005 20:40
Benutzer Tucky schrieb:
Benutzer everlastxxx schrieb:
hallo!
lass dich nicht verarxchen! das sind outgesourcete die kopfprämie bekommen! notiere dir den namen des herren oder dame ruf die normale hotline an und beschwere dich! wir sammeln kräftig was die fürn mist verzapfen! jede beschwerde hilft das
das nen ende hat!
also bloß nicht die gott sms konditionen aufgeben;o) grüße und danke im voraus
steve

Danke für die Antwort Steve. Leider habe ich mir den Namen nicht notiert, da ich gerade zu beschäftigt war... Natürlich will ich meine traumhaften SMS-Konditionen behalten, aber auch der Rest des alten Vertrages ist ja nicht zu verachten (15 Cent innerhalb o2,...).
Versteh halt wirklich nicht, wieso die sowas erzählen. Was wäre denn wenn ich auf seine Aussage hin gesagt hätte er kann den Vertrag umstellen? Da kann man ja nie nachweisen, dass einem das so erzählt wurde?

warum die das so machen keine ahnung! ich glaube machmal das die alle fragen vom kunden be"ja"en um dann bei schichtende ihre 50 tarifumstellungen oder wieviele auch immer zu haben!!
leider!!!

Menü
[3] greg2000 antwortet auf Tucky
08.08.2005 15:01
Benutzer Tucky schrieb:
Hallo,

heute bin ich von o2 angerufen worden, ob ich meinen Vertrag (Select von 1999) in einen Genion mit o2inside-Option umstellen möchte.
Auf den Einwand, dass ja dann alle SMS 19 Cent kosten würden, während bei meinem Altvertrag netzinterne SMS 12 Cent (und ab der 100. SMS 2 Cent)kosten, sagte der o2-Mitarbeiter, dass die SMS-Regelungen der Altverträge erhalten bleiben. Ist das wirklich so? Bei einer Vertragsumstellung erhält man doch komplett die neuen Konditionen, oder etwa nicht?

BIST DU KRANK????!!!!!!!!!!!!!DES WAHNSINNS???????????

Du hast einen select von 1999 und zahlst in ALLE netze 15 cent ab 18 uhr !!!!Bleib beim alten tarif!!!!!!!!! lass die finger weg von den neuen. inside option lohnt sich nicht. was du da sparst, dass wird dir wenn du ein anderes netz anrufst gleich wieder aus der tasche gezogen und zwar doppelt und dreifach! DU zahlts beim neuen GENION 69 cent in fremdnetze!!!!!!!!!! hast du soviel geld???
Menü
[3.1] boeserbert antwortet auf greg2000
08.08.2005 15:16
Benutzer greg2000 schrieb:

>DU zahlts beim neuen GENION 69 cent in fremdnetze!!!!!!!!!! hast
du soviel geld???

Wahrscheinlich nicht, aber evtl. für solche Telefonate Simyo?
Bin auch am Überlegen bei der nächsten VVL von meinem jetzt Shop-Alt-Tarif von '99 in 'ohne Handy-online' mit inside zu wechseln....


Gruß
frank