Anbieterforum
Menü

Rufnr.Mitnahme o2 -) o2


05.08.2002 12:25 - Gestartet von robbi077
Hallo,

weiss jemand, ob eine Rufnummernmitnahme von einem auslaufendem genion home-Vertrag auf einen neuen, aber von jemand anderem abgeschlossenem genion home-Vertrag in der selben Stadt möglich ist ??
Geht sowas auch mit der Mobil-Nummer ???

Rob
Menü
[1] mrhandy antwortet auf robbi077
05.08.2002 21:49
Benutzer robbi077 schrieb:


weiss jemand, ob eine Rufnummernmitnahme von einem auslaufendem genion home-Vertrag auf einen neuen, aber von jemand anderem abgeschlossenem genion home-Vertrag in der selben Stadt möglich ist ??

Hallo,
ich denke mal nicht. Ich wollte meinen Genion Home Verlängern und gerne auf Genion Power SMS umstellen. Das geht laut O2Hotline leider nicht. Ich müsste den alten Vertrag kündigen und einen neuen übers Internet abschliessen. Eine Möglichkeit die RUfnummern mit zu übernehmen gibt es laut Hotline nicht, die Nummern sind weg.

Andere Möglichkeit wäre vielleicht den Vertrag auf einen anderen Namen umzuschreiben und dann noch eine Vertragsverlängerung mit neuem Handy machen. Ich weiss aber nicht ob das bei O2 geht.

Gruss

Matthias
Menü
[1.1] frogi antwortet auf mrhandy
06.08.2002 17:37
Benutzer mrhandy schrieb:
Benutzer robbi077 schrieb:


weiss jemand, ob eine Rufnummernmitnahme von einem auslaufendem genion home-Vertrag auf einen neuen, aber von jemand anderem abgeschlossenem genion home-Vertrag in der selben Stadt möglich
ist ??

Hallo,
ich denke mal nicht. Ich wollte meinen Genion Home Verlängern und gerne auf Genion Power SMS umstellen. Das geht laut O2Hotline leider nicht. Ich müsste den alten Vertrag kündigen und einen neuen übers Internet abschliessen. Eine Möglichkeit die RUfnummern mit zu übernehmen gibt es laut Hotline nicht, die Nummern sind weg.

Andere Möglichkeit wäre vielleicht den Vertrag auf einen anderen Namen umzuschreiben und dann noch eine Vertragsverlängerung mit neuem Handy machen. Ich weiss aber nicht ob das bei O2 geht.

Gruss

Matthias

so weit ich weiß ist diese rufnummernmitnahme nicht möglich. verträge kann man auch nicht auf einen anderen namen umschreiben. das wäre ein nutzerwechsel hat man mir mal gesagt und das ist nicht möglich. man kann höchstens von wem anderen (laso den der den vertrag weiter nutzen will) mit dessen einverständnis (schriftlich) die bankverbindung und postanschrift angeben so das die kommenden rechnungen zu ihm gehen und von seinem konto abgebucht werden. wenn der jedoch nicht zahlt oder faxen macht dann wendet sich o2 an den der den vertrag usprünglich abgeschlossen hat und das ist rechtlich auch korrekt so. (hab mich da schon ganz genau informiert)
Menü
[1.1.1] robbi077 antwortet auf frogi
08.08.2002 10:12
Benutzer frogi schrieb:
so weit ich weiß ist diese rufnummernmitnahme nicht möglich. verträge kann man auch nicht auf einen anderen namen umschreiben. das wäre ein nutzerwechsel hat man mir mal gesagt und das ist nicht möglich. man kann höchstens von wem anderen (laso den der den vertrag weiter nutzen will) mit dessen einverständnis (schriftlich) die bankverbindung und postanschrift angeben so das die kommenden rechnungen zu ihm gehen und von seinem konto abgebucht werden.

Dachte eher an eine Portierung der Festnetznummer, die man bei genion home bekommen hat auf den neuen, fremden genion home vertrag. O2 wirbt doch auch damit, die Portierung der Telekomfestnetznummer machen zu können. Hab in meiner Kündigungsbestätigung den Hinweis bekommen, dass mein neuer Festnetzanbieter denen bei O2 spätestens sieben Tage vor Abschaltung zur Portierung Bescheid geben soll. Müsste rein technisch dann von 02 -> O2 doch ein Leichtes sein?

Rob
Menü
[1.1.1.1] forester antwortet auf robbi077
10.08.2002 00:12
...
Dachte eher an eine Portierung der Festnetznummer, ...

Portierungen sind IMHO nur möglich, wenn der Anschlußinhaber der gleiche bleibt. Der Sinn der Rufnummernportierung ist nämlich, daß man _seine_ Rufnummer behalten kann.

Gruß

forester