Anbieterforum
Menü

Probleme mit Homezone bei O2


01.03.2010 23:46 - Gestartet von Skruvite
Hallo zusammen,

ich hab seit kurzem eine O2 Karte, mit Homezone Option. Leider ab selben Anfang an befindet sich mein Haus nicht drin. Die Homezone beginnt in ca. 400 Meter weit von Zuhause und erstreckt sich weiter, wie verschprochen, 2,5-3 Km. Ein Mast steht weniger als 1 Km. weit von Zuhause, es sind die Hügel hier bei uns. Kann es so sein, dass das System so ungenau Handy ortet?

Den Vertrag habe ich mit Telko gemacht. Die sind freundlich, schicken schnelle Antworte auf E-mails, die Adresse habe ich schon mal ändern gelassen - leider ohne Erfolg.

Leute, hat jemand Erfahrung - kann man da etwas tun?
Menü
[1] zink antwortet auf Skruvite
02.03.2010 08:00
Hallo !
Man kann, je nach Handy, einen Nachrichtenkanal aktivieren, 221 glaube ich.
Dann werden einem in unregelmässigen Abständen 12-stellige Nummern auf das Display gesendet. Dieses sind die IDs der empfangegen Masten.
o2 hat für jedes Handy eine Anleitung parat, ich habe dieses seinerzeit auch testen müssen, und es hat dann wirklich 100% geklappt.
Zusätzlich würde ich Dir immer raten den Tonindikator zu aktivieren, ich glaube unter 1414

Melde debitel die 12 stelligen Nummern, die wissen dann schon was zu tun ist.

Zinker
Menü
[1.1] Skruvite antwortet auf zink
02.03.2010 11:37
Bitte, wie macht man das? Als Handy habe ich eine N.2610, die hat alle Netz-Einstellungen mit den SMS bekommen.

Heute probiere ich nochmal mit Telko Kundenhotline.
Menü
[1.1.1] zink antwortet auf Skruvite
02.03.2010 12:59

einmal geändert am 02.03.2010 13:01
Hallo !
Die ganze Sacke mit Kanal 221 nennt sich CB-Dienst, wobei CB für Cell Broadcat steht.
Irgendwo, ich hatte bisher noch kein Nokia, in den SMS Einstellungen muss es eine Punkt "Nachrichtendieste" oder "Infodienste" geben.
Einfach mal googlen

Zinker
Menü
[1.1.1.1] Skruvite antwortet auf zink
02.03.2010 22:29
Hallo,

leider hab nichts gefunden... wieder bei 2610 noch bei W205. Ok, man muss weiter mit Kundenhotline versuchen. :(
Menü
[1.1.1.1.1] zink antwortet auf Skruvite
03.03.2010 07:02
Hallo !
Nichts gefunden zum Thema "Nachrichtenkanäle" o.ä. ?
Schade, viel Erfolg !

Zinker
Menü
[1.1.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf zink
03.03.2010 13:07
In jedem Fall Danke für den Rat!

Skruvite.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] nucleardirk antwortet auf Skruvite
04.03.2010 12:40
hast Du mal online geschaut ob die Homezone auch wirklich in Deiner strasse verfügbar ist?

ich hatte so ein problem auch mal, da haben die bei o2 mir die homezone "vergrössert" nachdem sie mit mir einige details durchgegangen sind, danach war das problem gelöst.

ich bin im übrigen seit einiger zeit mit dem o2 support extremst zufrieden...die haben echt einiges geändert und sind jetzt top!
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf nucleardirk
04.03.2010 23:15
Hallo,

die Homezonecheck bei O2 zeigt alles exakt. Telko hat Heute eine Email zugeschickt - alles wurde auf meine Adresse wiedereingestellt, in 4 Stunden muss schon arbeiten. Leider hat das nichts gebracht... man muss wahrscheinlich sich direct an O2 wenden.

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] nucleardirk antwortet auf Skruvite
05.03.2010 00:09
dann würd ich in der tat mal die hotliner zu rate ziehen.

wie gesagt, ich hatte ein ähnliches problem auch schon mal und mir wurde mit einer vergrösserten homezone recht fix geholfen.
die hotline ist ansich auch immer schnell erreichbar und sehr hilfsbereit. solltest Du da nicht weiterkommen, meld Dich nochmal, ok?
Menü
[1.1.1.1.2] iwontcarry antwortet auf Skruvite
05.03.2010 18:11
Benutzer Skruvite schrieb:
Hallo,

leider hab nichts gefunden... wieder bei 2610 noch bei W205. Ok, man muss weiter mit Kundenhotline versuchen. :(

also beim 2630 gehts so:

1. Gehen Sie in das Menü und folgen Sie jeweils durch Drücken der mittleren Auswahltaste dem
folgenden Menüpfad: »Mitteilungen«, »Nachrichten«, »Themen«, »Neues Thema«
2. Geben Sie bitte »221« ein
3. Vergeben Sie bitte einen Namen (z. B. CB)
4. Drücken Sie bitte »OK«
5. Drücken Sie bitte einmal die Taste »Zurück«
6. Gehen Sie zum Menüpunkt »Nachrichtendienst« und drücken Sie die mittlere Auswahltaste
7. Gehen Sie auf »Ein« und drücken Sie die mittlere Auswahltaste
8. Mit der »roten Hörertaste« gelangen Sie zum Ausgangspunkt zurück

Beim w350:

1. Gehen Sie in das Menü (Navigationstaste) und folgen Sie jeweils durch Drücken der Navigationstasten
dem folgenden Menüpfad: »Nachrichten«, »Einstellungen«
2. Gehen Sie mit der Navigationstaste auf »Gebietsinfo«
3. Wählen Sie »Abonnements« aus
4. Wählen Sie »Neues Abo« aus
5. Tragen Sie als Nummer ein: 221
6. Drücken Sie die Navigationstaste
7. Vergeben Sie eine Beschreibung, z. B. CB
8. Drücken Sie die Navigationstaste
9. Gehen Sie mit der Zurück-Taste in das Menü »Gebietsinfo« zurück und wählen Sie dort »Empfang«
10. Klicken Sie auf »Ein«
11. Gehen Sie jetzt noch auf »Zellinformationen«
12. Klicken Sie auf »Ein«
13. Drücken Sie die Zurück-Taste, bis Sie zum Ausgangspunkt zurückgekehrt sind
14. Nach einer Weile erscheint im Display unter der Anzeige des Netzbetreibers eine 12-stellige Zahl

vielleicht hilft dir das ja weiter. irgendwie find ich für deine beiden geräte (205 und 2610) keine anleitung.

keine ahnung wie telco das regelt, aber bei o2 ist das auslesen der CB Daten auf jedenfall der beste weg
Menü
[1.1.1.1.2.1] Telly antwortet auf iwontcarry
05.03.2010 18:42
Benutzer iwontcarry schrieb:
Benutzer Skruvite schrieb:
Hallo,

leider hab nichts gefunden... wieder bei 2610 noch bei W205. Ok, man muss weiter mit Kundenhotline versuchen. :(

also beim 2630 gehts so:

Bei meinem Nokia E90:

Ins Menü für Mitteilungen (also SMS etc.)
dann "Optionen"
dann "Cell Broadcast"
dann unter Optionen "neues Thema" anlegen und den Kanal 221 vergeben.

Dann bekommt man ständig nervende Zahlenkolonnen. Aber das ist ja Sinn und Zweck der Sache ;-)

Anhand dieser Nummer kannst Du bestimmen, welche Basisstationen du zuhause empfängst. Damit müssten die o2-Techniker eigentlich was anfangen können.

Telly
Menü
[1.1.1.1.2.1.1] Skruvite antwortet auf Telly
06.03.2010 00:24
Hallo zusammen,

jetzt hab ich 'ne ganze Reihe von Ziffern - wunderbar!!! Danke, Leute! Die kann man an Telko schicken, wie ich verstehe? Na, höffentlich können die damit etwas! :)

Ansonsten hab ich nur noch eine bestätigung bekommen, dass die Homezone für meine Adresse eingerichtet wurde. Mit denselben Ergebnis... 400 m. weg von Zuhause. :(

Danke nochmal an alle!

Skruvite.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1] Telly antwortet auf Skruvite
06.03.2010 01:29
Danke nochmal an alle!

Skruvite.

Bitte - und gib uns bitte genau hier Bescheid, wenn die Technik Dir geholfen hat - oder eben nicht ...

Jedoch solltest Du nicht nach dem ersten Anruf aufgeben. Einfach nochmal anrufen. Am besten auch, wenn die nächste Schicht begonnen hat und andere am Telefon sind ;-)

Irgendeiner wird Dir wohl helfen können. Da hoffe ich stark drauf.

Also denk dran... an die Technik weiterverbinden lassen... die sind aber nur tagsüber da.

Telly
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf Telly
08.03.2010 22:28
Hallo nochmal,

also... Heute hab noch eine Email mit 3 Zifferkolonen geschickt und mit Kundenhotline telefoniert. "Wir geben alles weiter an O2". Selber O2 (hab schon auch mal versucht) sagt "Sie haben den Vertrag nicht mit uns direkt gemacht, deswegen koennen wir nichts". Schon gut... :) In den Kleindrucken steht etwa "Wenn Option am Wohnort unmoeglich ist, ist das kein Grund fuer eine Kuendigung". Sehr vorhersehbar. :)

Zur Zeit nichts mehr.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] zink antwortet auf Skruvite
09.03.2010 05:48
Tach !

Unter
http://calc.gknavigation.de/
kannst Du Dir anzeigen lassen, wo die empfangenen Funkmasten stehen.
Irgendwo auf einer ganz speziellen Homepage von O2 findest Du auch die passenden Funkmasten, ich glaube hier:
http://www.de.o2.com/ext/portal/online/12734/index

Check it out, Baby ! ;-)

Zinker
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf zink
09.03.2010 23:15
O'k, hab Heute gemacht. :) Am meisten ist das Handy bei nähestem Mast - Entfernung ca. 500-600 Meter. Genau damit hab ich keine Homezone. Wenn "hört" das Handy eine Zelle von ca. 7 Km., gibt's Meldung "Home"... sehr selten und ganz kurz.

Leute, es ist schon so interessant!!! Ich dachte niemals, dass ich so etwas in Kauf bekomme... :))
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] lagalaxy antwortet auf Skruvite
10.03.2010 09:47
Benutzer Skruvite schrieb:
O'k, hab Heute gemacht. :) Am meisten ist das Handy bei nähestem Mast - Entfernung ca. 500-600 Meter. Genau damit hab ich keine Homezone. Wenn "hört" das Handy eine Zelle von ca. 7 Km., gibt's Meldung "Home"... sehr selten
und ganz kurz.

Leute, es ist schon so interessant!!! Ich dachte niemals, dass ich so etwas in Kauf bekomme... :))

Bin da eher technisch unbedarft, kann das evtl. daran liegen, dass in dem Gebiet evtl. nur Edge oder so läuft? Bin in Köln Zentrum, hatte im letzten Jahr ein normales GSM-Handy, da hatte ich kaum Empfang und auch nie HZ-Symbol,(hatte aber immer Homezone, wurde mir beim Tel. angesagt) dann habe ich mir ein UMTS-Handy zugelegt, sofort war das Symbol da und auch die Erreichbarkeit. Kann jetzt überall wunderbar tel. und habe eine riesige Homezione dazu.
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Hilfsprofi antwortet auf lagalaxy
10.03.2010 11:13
Für mich sieht das so aus, als wenn die Lage der Homezoneadresse bei O2 falsch verortet ist. Was passiert denn, wenn Du Dir auf der Homezone-check-Seite bei o2 die Lage der Homezone anzeigen lässt.
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf Hilfsprofi
10.03.2010 16:17
Hallo,

Dann sehe ich eine exakte Karte... :)) die absolut nichts mit Wirklichkeit zu tun hat. Ich glaube, die zeigt mögliche HZ, nichts mehr.

Doch passiert etwas - hab eine Nachricht von Techniker bekommen. :)
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2] Skruvite antwortet auf lagalaxy
10.03.2010 16:31

einmal geändert am 10.03.2010 16:32
Benutzer lagalaxy schrieb:
>
Bin da eher technisch unbedarft, kann das evtl. daran liegen, dass in dem Gebiet evtl. nur Edge oder so läuft? Bin in Köln Zentrum, hatte im letzten Jahr ein normales GSM-Handy, da hatte ich kaum Empfang und auch nie HZ-Symbol,(hatte aber immer Homezone, wurde mir beim Tel. angesagt) dann habe ich mir ein UMTS-Handy zugelegt, sofort war das Symbol da und auch die Erreichbarkeit. Kann jetzt überall wunderbar tel. und habe eine riesige Homezione dazu.
>

Hallo,

das ganze muss eigentlich mit jedem Handy arbeiten... ich hab schon mit einer 6233 probiert, Ergebnis - Handy kaputt.. echt, es hat die SMS mit Einstellungen bekommen, in ca. 4-5 Minuten zeigte nichts, also - kein HZ... ich wollte die SIMs zurückumlegen, die 6233 ausgeschaltet... jetzt lasst es sich nicht einschalten. :(
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Inversus antwortet auf Skruvite
14.03.2010 15:19
Die Probleme mit der O2-Homezone liegen, meiner Meinung nach, bei deren Technikern. Lt. Homezone-Check habe ich einen Radius von fast einem Kilometer. Gehe ich beim Telefonieren vom Wohnzimmer in die Küche, bin ich nach dem Gespräch auf meiner Festnetznummer nicht mehr zu erreichen. Seit einem Jahr bemühe ich mich nun schon darum, um wenigstens innerhalb meiner 80m²-Wohnung eine Homezone zu haben. In der Hälfte meiner Wohnung habe ich keine Homezone, aber volles Empfangssignal. Das Haus steht auf einer Anhöhe der Stadt. Schon mehrmals habe ich die CB-Daten dieser einen Sendestation mitgeteilt, die mir zwar einen guten Empfang, aber keine Homezone gewährt. Es kommt dann immer wieder die zusammengeschachtelte Standardantwort von funktechnischen, athmosphärischen oder geographischen Umständen.
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] Skruvite antwortet auf Inversus
14.03.2010 16:26
Ja, bei mir gibts auch so etwas... wenn das Handy mit nähestem Mast (ca. 600 m.) verbunden ist (das sehe ich aus den Daten der CB-Dienst), habe ich vollen Empfang und keine HZ. Wenn zeigt Handy einen Mast, der ca. 7 km. (!) entfernt steht, dann ist alles in Ordnung - mit ein wenig schlechterem Empfang. Das passiert aber sehr, sehr selten. Könnte man das Handy daran "anheften"!
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1] Deschisan antwortet auf Skruvite
21.03.2010 18:53
Benutzer Skruvite schrieb:
Ja, bei mir gibts auch so etwas... wenn das Handy mit nähestem Mast (ca. 600 m.) verbunden ist (das sehe ich aus den Daten der CB-Dienst), habe ich vollen Empfang und keine HZ. Wenn zeigt Handy einen Mast, der ca. 7 km. (!) entfernt steht, dann ist alles in Ordnung - mit ein wenig schlechterem Empfang. Das passiert aber sehr, sehr selten. Könnte man das Handy daran "anheften"!

Ich vermute deine HZ liegt an einer falschen Adresse. Sonst hättest du nicht eine BTS in 7km Entfernung als HZ BTS.
Generell kann es aber auch am Haus oder Umgebung liegen, der Vorschreiber mit dem Haus am Hang z.B.: Da die BTS auf den Boden ausgerichtet ist. kann es sein, dass er auf Grund der LAge eben nicht überall die HZ BTSen zur Verfügung hat. Im anderen Teil der Wohnung hat er eine BTS die ausserhalb der HZ liegt als empfangende... daher keine HZ Anzeige.

Beiden gebe ich dringend den Rat den Tonindikator anzuschalten(1414-Dienste oder so). Nicht alle ausserhalb stehenden BTS sind automatisch Nicht-HZ Gebiet.
Ausserdem, sei nicht böse, aber du bist nicht bei o2, sondern bei einem Serviceprovider,der auch deinen Suport macht....
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] RE: Scheinbar Ende der Geschichte mit HZ.
Skruvite antwortet auf Deschisan
22.03.2010 20:08

einmal geändert am 22.03.2010 20:11
Hallo zusammen,

also, ab heute hab ich doch die HZ. Ein Mann aus der Telko-Team hat angerufen und um einige Testgespräche gebeten. Man musste 5-6 kurze (ab 10-15 sek.) Gespräche durchführen, die Zeit und die Nummer merken und dem Service-Team mitteilen. Sie dienen der genaueren Ortung des Handys.

Denke, diese Metode kann jeder benutzen, wer dasselbe Probleme hat.

Ich möchte noch sagen: Bei einem Reseller sein ist nicht so schlecht, wie es scheint... Telko's Team ist freundlich und macht etwas. Man kann nur eines sagen - es dauert einfach ein wenig länger.

Vielen dank an alle für Eure Hilfe!!!
Menü
[…1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Skruvite
22.03.2010 21:07
Benutzer Skruvite schrieb:
Hallo zusammen,

also, ab heute hab ich doch die HZ. Ein Mann aus der Telko-Team hat angerufen und um einige Testgespräche gebeten. Man musste 5-6 kurze (ab 10-15 sek.) Gespräche durchführen, die Zeit und die Nummer merken und dem Service-Team mitteilen. Sie dienen der genaueren Ortung des Handys.

Kannst Du das bitte genauer beschreiben?

Ich hab das jetzt nicht verstanden, was Du genau machen solltest. Welche Nummern solltest Du Dir merken?

Hast Du eine Testnummer gewählt und bekamst dann Nummern oder eine Nr. vom Band genannt?

Waren das dann die gleichen Nummern wie von Kanal 221?

Telly
Menü
[…1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf Telly
23.03.2010 11:49
Hallo Telly,

das waren normale Telefonnummer von meinen Bekannten. Ich hab in Laufe des Tages 4 oder 5 Anrufe gemacht und danach nochmal die Hotline angerufen. Dem Mitarbeiter musste ich einfach die Zeit (wann hab ich angerufen) und die Nummer (wohin ging Telefonat) sagen, das war's. Hotline sagt, dass alle Änderungen in 72 Stunden in Kraft tretten, in Wircklichkeit hatte ich schon am nächsten Tag HZ-Zeichnen auf dem Handy's Display.
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Skruvite
23.03.2010 12:13
Benutzer Skruvite schrieb:
Hallo Telly,

das waren normale Telefonnummer von meinen Bekannten. Ich hab in Laufe des Tages 4 oder 5 Anrufe gemacht und danach nochmal die Hotline angerufen. Dem Mitarbeiter musste ich einfach die Zeit (wann hab ich angerufen) und die Nummer (wohin ging Telefonat) sagen, das war's. Hotline sagt, dass alle Änderungen in 72 Stunden in Kraft tretten, in Wircklichkeit hatte ich schon am nächsten Tag HZ-Zeichnen auf dem Handy's Display.

Danke für die Infos.

Dann nehme ich jetzt mal an, sie haben geprüft, in welcher Basis Du eingebucht warst, als Du die Gespräche führtest und entsprechend die Homezone eingerichtet. Liege ich da richtig?

Warum man dann nicht die Kanal 221 Zahlen verwendet hat, kann ich trotzdem nicht verstehen.

Telly
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Skruvite antwortet auf Telly
23.03.2010 14:06

einmal geändert am 23.03.2010 14:10
Na, das ist schon technische Feinerei, was die gemacht haben. Die Nachrichtendienst hab ich genutzt, und die Daten an Hotline mit einer E-Mail geschickt, mit Erklärungen. Haben die mir geglaubt oder nicht, weis ich nicht. Hauptsache, HZ ist endlich da. :)
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.2] Inversus antwortet auf Deschisan
30.03.2010 01:16
.... der
Vorschreiber mit dem Haus am Hang z.B.: Da die BTS auf den Boden ausgerichtet ist. kann es sein, dass er auf Grund der LAge eben nicht überall die HZ BTSen zur Verfügung hat. Im anderen Teil der Wohnung hat er eine BTS die ausserhalb der HZ liegt als empfangende... daher keine HZ Anzeige.

Beiden gebe ich dringend den Rat den Tonindikator anzuschalten(1414-Dienste oder so). Nicht alle ausserhalb stehenden BTS sind automatisch Nicht-HZ Gebiet. Ausserdem, sei nicht böse, aber du bist nicht bei o2, sondern bei einem Serviceprovider,der auch deinen Suport macht....

...nicht Haus am Hang, auf einer Anhöhe oder auch Hügel, sogar mit Blick auf drei O2 Sender.
Ich bin direkt bei O2 und habe einen der letzten Genion S-Verträge, also ohne Grundgebühr und 3 ct pro Minute in's Festnetz. Unsere Uraltfestnetznummer habe ich auch darauf portieren lassen. Diese ewigen Querelen mit O2 habe ich nun endgültig satt, denn MY Home ist unsere Wohnung und dort muss es funktionieren und nicht im 2km entfernten Supermarkt. Diesen Tonindikator haben wir auch, aber man denkt nicht immer daran. Wir hatten schon hohe Kosten, weil wir nicht gemerkt haben, dass wir zum Handytarif in's Festnetz telefoniert haben, nur weil O2 diesen einen fehlenden Sender, der zwar ca. 7 km entfernt liegt, aber maximalen Empfang bietet, nicht mit in den HZ-Bereich einbinden will. Brauchen sie auch nicht mehr, denn wir haben noch ein Prepaid-Handy und dieser Anbieter (D1-Netz) bietet eine Festnetzflatrate für 12,95 deutschlandweit, aber ohne eigener Festnetznummer. Nun lassen wir das O2-Handy im Wohnzimmer liegen, wenn wir über unsere Festnetznummer erreichbar sein wollen und wenn nicht, dann legen wir's in die Küche, wo wir zwar Bombenempfang, aber garantiert keine HZ haben. Abgehende Gespräche in's Festnetz werden nun nur noch über das Prepaid-Handy und dessen Festnetzflat geführt. Die Gefahr, innerhalb der HZ zum O2-Handytarif in's Festnetz zu telefonieren besteht nun nicht mehr. Problem gelöst.