Anbieterforum
Menü

Portierungsproblem


29.06.2005 10:08 - Gestartet von holgy72
Hallo, ich habe meine Loop-Nummer auf meinen Vertrag portieren lassen. So weit so gut. Die SMS das meine Nummer jetzt geändert wäre kam auch. Nachteil ich kann nicht mehr abgehend telefonieren. Es piept zweimal wie ein Besetztzeichen und dann bricht das Handy ab. Anrufe kommen an und auch WAP funktioniert. Hat jemand eine Ahnung. Mail an o2 bleibt bisher unbeantwortet. Wollte nicht stundenlang mit inkompetenter Hotline über 0190 sprechen :-)
Menü
[1] everlastxxx antwortet auf holgy72
29.06.2005 11:01
Benutzer holgy72 schrieb:
Hallo, ich habe meine Loop-Nummer auf meinen Vertrag portieren lassen. So weit so gut. Die SMS das meine Nummer jetzt geändert wäre kam auch. Nachteil ich kann nicht mehr abgehend telefonieren. Es piept zweimal wie ein Besetztzeichen und dann bricht das Handy ab. Anrufe kommen an und auch WAP funktioniert. Hat jemand eine Ahnung. Mail an o2 bleibt bisher unbeantwortet. Wollte nicht stundenlang mit inkompetenter Hotline über 0190 sprechen :-)


ruf die hotline an!! hierfür gibt es direkt eine fehlermeldung!
fehler/portierung/privat! das geht dann an die kollegen aus den portierungsteam und die fixen das!
den letzen satz hättest du dir übrigens sparen können! das o2 dir 24* 19euro schenkt rechtgertigt ja wohl durchaus eine 62cent/min hotline!!!!!!!!
Menü
[1.1] holgy72 antwortet auf everlastxxx
29.06.2005 13:00
Soso, o2 schenkt mir also Geld :-) Gut zu wissen. Die Hotline kann noch nicht mal Auskunft über Liefertermine wahrheitsgemäß beantworten, wie soll sie ein so komplexes Problem dann lösen?

E-Mails werden grundsätzlich mit Rückfragen beantwortet, anstatt sich mal einer mit dem Problem befasst. Meist vergehen 1-2 Tag bis überhaupt eine Reaktion kommt.

Zum Glück habe ich ja noch andere Netze zum Telefonieren. Ist ja nicht mein Problem, wenn o2 Gebühren entgehen. Sie sollten sich also im eigenen Interesse kümmern.
Menü
[1.1.1] everlastxxx antwortet auf holgy72
29.06.2005 13:08
Benutzer holgy72 schrieb:
Soso, o2 schenkt mir also Geld :-) Gut zu wissen.

ONLNE VERTRAG--> frei sms für 19 euro im monat! ist das nicht geschenkt?

Die Hotline
kann noch nicht mal Auskunft über Liefertermine wahrheitsgemäß beantworten,

wie soll sie auch!kann ja keiner hellsehen und da dhl das ganze ausliefert ist das eh imemr so ne sache!
also ball flach halten!

E-Mails werden grundsätzlich mit Rückfragen beantwortet, anstatt sich mal einer mit dem Problem befasst. Meist vergehen 1-2 Tag bis überhaupt eine Reaktion kommt.

rückfragen haben sicherlich ihre berechtigung wenn in deiner mail wichtige infos fehlen!

Zum Glück habe ich ja noch andere Netze zum Telefonieren. Ist ja nicht mein Problem, wenn o2 Gebühren entgehen. Sie sollten sich also im eigenen Interesse kümmern.

aber du hast ein problem und wenn du o2 nicht unterrichtest kann es nicht behoben werden! ruf die hotline an oder lass es aber dann beschwer dich hier auch nicht!

grüße
S.
Menü
[1.1.1.1] holgy72 antwortet auf everlastxxx
29.06.2005 13:13
Du hast ja fast einen Ton wie die Hotline. Arbeitest Du da ;-)

Du kannst schon davon ausgehen, dass ich mein Problem per Mail detailliert beschrieben habe. Aber es wird scheinbar nicht richtig gelesen.

Für 19 Cent würde ich niemals 100 SMS verschicken, aber ich weiß die Geschenke schon zu schätzen. :-))

Du hast bestimmt hohen Blutdruck, oder?
Menü
[1.1.1.1.1] everlastxxx antwortet auf holgy72
29.06.2005 13:16
Benutzer holgy72 schrieb:
Du hast ja fast einen Ton wie die Hotline. Arbeitest Du da ;-)

Jepp! soltte eingetlich bekannt sein!

Für 19 Cent würde ich niemals 100 SMS verschicken, aber ich weiß die Geschenke schon zu schätzen. :-))

ob du´s nutzt oder nicht egal! du hast die möglichkeit und im gegenzug kostet die hotline

Du hast bestimmt hohen Blutdruck, oder?

nö ganz easy! aber immer dieses "will die teure inkompetente hotline nicht anrufen" gelaber geht mir aufn sack!!

Menü
[1.1.1.1.1.1] huschpappi antwortet auf everlastxxx
29.06.2005 13:19
naja, wenn Deine Hotlineauskünfte so sind, wie Deine Schreibweise hier, kann man wohl durchaus von Imkompetenz ausgehen.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] everlastxxx antwortet auf huschpappi
29.06.2005 13:26
Benutzer huschpappi schrieb:
naja, wenn Deine Hotlineauskünfte so sind, wie Deine Schreibweise hier, kann man wohl durchaus von Imkompetenz ausgehen.


auf " Wollte nicht stundenlang mit inkompetenter Hotline über 0190 sprechen :-)"
kann man kaum kompetent oder inkompetent antworten!! ich muss nicht hier nicht rechtfertigen!ich habe holger ganz genau gesagt was zu tun ist!!
an der line bin ich zu jedem kunde so nett wie es es zu mir ist! und wenn mich ein kunden so begrüßen würde würde ich ihn bestimmt nicht zurückrufen wie ich es gestern getan hab um einer netten jungen dame bei der konfiguration ihres 6230i zu helfen! der call hat über 15min gedauert! die war aber sehr nett und dann verhält sich das alles ganz anderes!! also wo ist euer problem?

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] Albertros antwortet auf everlastxxx
29.06.2005 13:31
Benutzer everlastxxx schrieb:
Benutzer huschpappi schrieb:
naja, wenn Deine Hotlineauskünfte so sind, wie Deine Schreibweise hier, kann man wohl durchaus von Imkompetenz ausgehen.


auf " Wollte nicht stundenlang mit inkompetenter Hotline über 0190 sprechen :-)"
kann man kaum kompetent oder inkompetent antworten!! ich muss nicht hier nicht rechtfertigen!ich habe holger ganz genau gesagt was zu tun ist!!
an der line bin ich zu jedem kunde so nett wie es es zu mir ist! und wenn mich ein kunden so begrüßen würde würde ich ihn bestimmt nicht zurückrufen wie ich es gestern getan hab um einer netten jungen dame bei der konfiguration ihres 6230i zu helfen! der call hat über 15min gedauert! die war aber sehr nett und dann verhält sich das alles ganz anderes!! also wo ist euer problem?

Schön für die junge Dame, aber leider rufen auch DAU's bei der Hotline an und um die geht es hier. Und wenn du nicht begriffen hast wofür du dein Gehalt bezieht's, solltes du dir einen Job als Leichenbestatter suchen. Die können bekanntlich nicht dumm FRagen, blöde antworten oder widersprechen!

Schön Tag noch

PS: Was will uns die Sache sagen: Gehe lieber zu einem anderen Anbieter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] boeserbert antwortet auf Albertros
29.06.2005 23:25

PS: Was will uns die Sache sagen: Gehe lieber zu einem anderen Anbieter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was für ein Hirnlosen Geschreibe!
Menü
[1.1.1.1.1.2] Albertros antwortet auf everlastxxx
29.06.2005 13:20
Benutzer everlastxxx schrieb:
Benutzer holgy72 schrieb:
Du hast ja fast einen Ton wie die Hotline. Arbeitest Du da ;-)

Jepp! soltte eingetlich bekannt sein!

Für 19 Cent würde ich niemals 100 SMS verschicken, aber ich weiß die Geschenke schon zu schätzen. :-))

ob du´s nutzt oder nicht egal! du hast die möglichkeit und im gegenzug kostet die hotline

Du hast bestimmt hohen Blutdruck, oder?

nö ganz easy! aber immer dieses "will die teure inkompetente hotline nicht anrufen" gelaber geht mir aufn sack!!

Bedenke Freund, die die dir auch das Körperteil gehen bezahlen dein Gehalt. Hüte dich also vor der Macht der dunkelen Seite. Zumindestens wenn du den Rücken nicht an der Wand hast.
Menü
[1.1.1.1.2] Albertros antwortet auf holgy72
29.06.2005 13:18
Benutzer holgy72 schrieb:
Du hast ja fast einen Ton wie die Hotline. Arbeitest Du da ;-)

Du kannst schon davon ausgehen, dass ich mein Problem per Mail detailliert beschrieben habe. Aber es wird scheinbar nicht richtig gelesen.

Für 19 Cent würde ich niemals 100 SMS verschicken, aber ich weiß die Geschenke schon zu schätzen. :-))

Du hast bestimmt hohen Blutdruck, oder?

Hoffentlich stirb der nicht gleich. Spaß beiseite. Man kann nicht davon ausgehen das mam immer die Fachleute an einer Hotline bekommt. Manchmal triff man auch auf Rumpelstilzchen, Frau Holle oder Pumuckel. Einige denken auch das man mit seinem Handy sprechen muß, damit es funktioniert. Andere könnnen auch nicht lesen (davon gibt es laut Werbung ja mehr als 4 Millionen).
Menü
[1.1.1.1.2.1] holgy72 antwortet auf Albertros
29.06.2005 15:38
Für eine kompetente Hotline zahle ich auch gerne etwas. Aber wenn mir eine Dame schon sagt: "Genion Duo online, hmmm ähhhh, das gibts doch gar nicht". Dann hört bei mir schon alles auf. Zumindest die Produkte der Firma für die ich arbeite sollte ich kennen. Ich bin mit Sicherheit nie unfreundlich am Telefon.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1] abla20 antwortet auf holgy72
29.06.2005 17:01
naja wenn der Junge Mann von der Hotline hier wirklich so hilfsbereit ist wie er erzählt hat und das O2 Can do Motto vertreten möchte dann kann er doch einfach die Daten aufnehmen und selbst das Problem lösen und nicht seine Zeit damit vergeuden unnütze Diskussionen zu führen. Es gibt zufriedene und unzufriedene Kunden wie auch kompetente und inkompetente Mitarbeiter.


Benutzer holgy72 schrieb:
Für eine kompetente Hotline zahle ich auch gerne etwas. Aber wenn mir eine Dame schon sagt: "Genion Duo online, hmmm ähhhh, das gibts doch gar nicht". Dann hört bei mir schon alles auf. Zumindest die Produkte der Firma für die ich arbeite sollte ich
kennen. Ich bin mit Sicherheit nie unfreundlich am Telefon.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1] holgy72 antwortet auf abla20
29.06.2005 17:07
Das sehe ich genauso. Aber er will eben nicht das Gegenteil beweisen. Mittlerweile hat mir der Support gemailt, es wäre an die Technik weitergeleitet, ich sollte noch etwas Geduld haben. ;-)
Das blöde ist, ich kann die geschenkten 19 Euro nicht benutzen, da SMS nicht geht :-))))
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1] abla20 antwortet auf holgy72
29.06.2005 17:28
Naja das kann ja nicht so lange dauern, und wenn es dann soweit ist dann kannst du ja die 100 SMS auf einmal versenden
:-)) oder noch besser du schickst vielleicht ein FAX mit einer kleinen Beschwerde rein das du deine SMS usw. wegen einem technischen Fehler von Seiten O2 nicht nutzen konntest und das du eine Gutschrift erbittest. O2 ist da meißtens sehr kulant.


Benutzer holgy72 schrieb:
Das sehe ich genauso. Aber er will eben nicht das Gegenteil beweisen. Mittlerweile hat mir der Support gemailt, es wäre an die Technik weitergeleitet, ich sollte noch etwas Geduld haben.
;-)
Das blöde ist, ich kann die geschenkten 19 Euro nicht benutzen,
da SMS nicht geht :-))))
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] holgy72 antwortet auf abla20
29.06.2005 18:59
Bin ja normal nicht so der Motzer, aber ich finds schon hart, dass o2 jemand 3 Tage oder länger warten lässt. Könnte ja auch sein, dass derjenige sein Handy dringend braucht.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] holgy72 antwortet auf holgy72
30.06.2005 00:16
Habe gerade gesehen, das auch eine Multicard zu fehlen scheint. Scheinbar wurde die wegportiert :-) Heute ist ja ein neuer Tag, warten wir ab, was die Technik rausfindet.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1.2] bernadetta antwortet auf holgy72
20.07.2005 12:45
Benutzer holgy72 schrieb:
Das sehe ich genauso. Aber er will eben nicht das Gegenteil beweisen. Mittlerweile hat mir der Support gemailt, es wäre an die Technik weitergeleitet, ich sollte noch etwas Geduld haben.
;-)
Das blöde ist, ich kann die geschenkten 19 Euro nicht benutzen, da SMS nicht geht :-))))
Dann wollen wir hoffen, daß das Problem ganz schnell gelöst wird. Denn, es stimmt schon, was nutzen die "Geschenke", wenn man sie nicht mal auspacken kann.:-)
Menü
[1.1.1.1.2.2] bernadetta antwortet auf Albertros
20.07.2005 12:43
Benutzer Albertros schrieb:
Benutzer holgy72 schrieb:
Du hast ja fast einen Ton wie die Hotline. Arbeitest Du da ;-)

Du kannst schon davon ausgehen, dass ich mein Problem per Mail detailliert beschrieben habe. Aber es wird scheinbar nicht richtig gelesen.

Für 19 Cent würde ich niemals 100 SMS verschicken, aber ich weiß die Geschenke schon zu schätzen. :-))

Du hast bestimmt hohen Blutdruck, oder?

Hoffentlich stirb der nicht gleich. Spaß beiseite. Man kann nicht davon ausgehen das mam immer die Fachleute an einer Hotline bekommt. Manchmal triff man auch auf Rumpelstilzchen, Frau Holle oder Pumuckel. Einige denken auch das man mit seinem Handy sprechen muß, damit es funktioniert. Andere könnnen auch nicht lesen (davon gibt es laut Werbung ja mehr als 4 Millionen).
Ich denke aber, daß man bei 0,62 ct/min Kompetenz erwarten darf.
Menü
[2] holgy72 antwortet auf holgy72
30.06.2005 13:45
Immer noch nix passiert. Die Technik braucht wohl etwas länger um Probleme zu lösen. Schade, dass ich mich mit everlastxxx nicht so gut verstehe, der hätte das bestimmt schon erledigt :-))
Menü
[3] Seit 4 Tagen keine Lösung: Portierungsproblem
holgy72 antwortet auf holgy72
01.07.2005 10:30
Immer noch keine Lösung seit Dienstag. Nicht mal eine Reaktion oder ein Anruf von o2. Eine einzige Mail "Ich solle mich etwas gedulden" Was heisst das? 1 Woche, 1 Jahr???
Menü
[4] greg2000 antwortet auf holgy72
01.07.2005 10:38
Hallo!

Also ich habe jetzt auch meine uralt Loop nummer auf meinen bestehende uraltvertrag portieren lassen und es hat alles wunderbar geklappt.
Menü
[4.1] holgy72 antwortet auf greg2000
01.07.2005 11:29
Verstehe auch nicht warum das nicht geht. Vor allem aber ärgert es mich, dass es o2 anscheinend am Arsch vorbei geht. Habe schon alle Hebel in Bewegung gesetzt aber keine Reaktion. Das kann doch nicht so lange dauern. Zumindest könnte mir ja einer mal einen Stand mitteilen. Unglaublich!
Menü
[4.1.1] Albertros antwortet auf holgy72
01.07.2005 11:33
Benutzer holgy72 schrieb:
Verstehe auch nicht warum das nicht geht. Vor allem aber ärgert es mich, dass es o2 anscheinend am Arsch vorbei geht. Habe schon alle Hebel in Bewegung gesetzt aber keine Reaktion. Das kann doch nicht so lange dauern. Zumindest könnte mir ja einer mal einen Stand mitteilen. Unglaublich!

Trag es mit Fassung. Man kann das auch aussitzen. Dieses ist wohl bei O2 gerade der Fall.
Menü
[4.1.1.1] holgy72 antwortet auf Albertros
01.07.2005 11:48
Da hast Du Recht aber es ist extrem kundenunfreundlich. Ich meine seit Dienstag wäre ja genug Zeit für eine Reaktion. Denke heute Nachmittag werde ich dann noch mal "Telefonterror" machen.
Menü
[5] o2 lässt mich gegen die Wand laufen... RE: Portierungsproblem
holgy72 antwortet auf holgy72
02.07.2005 20:48
Leider hat sich bestätigt, was ich befürchtet habe. o2 ist nicht fähig mein Problem professionell zu lösen. Weder per Mail noch per Hotline noch per teurem 0190 Support.

Mittlerweile habe ich selbst die Ursache gefunden, kann aber natürlich nichts daran ändern. Vielleicht habe ich ja Glück und everlastxxx oder sonst jemand vom kompetenten Teil der Mannschaft liest mit.

Also kurz das Problem in Stichworten:

-Loop Nummer wurde auf bestehenden Vertrag portiert.

-Handy ist unter portierter Rufnummer erreichbar.

-SMS kommen nur teilweise an die neue Nummer an.

Lösungshinweis:
Hier kommt jetzt der Clou! Ich war heute in den Niederlanden und habe versucht mit meinem Handy zu telefonieren und was soll ich sagen, es funktionierte. Das ist aber nicht alles. Es wird beim Angerufenen nach wie vor die alte Rufnummer angezeigt, also die vor der Portierung. Diese existiert im Deutschen Netz natürlich nicht und somit werde ich dort blockiert.

Eigentlich sollte dieses Problem für die Technik doch zu lösen sein, leider ist es das seit Dienstag! nicht.

Weiß nicht ob es technisch noch wichtig ist, dass ich zwei Karten (Multicard) habe. Problem besteht auf beiden Karten allerdings gleich.

Bin gespannt, ob hier noch jemand einen Tipp hat, wie man die Mauer von o2 durchbrechen könnte. Die Hotline ist leider nicht hilfsbereit und meint ich solle einfach etwas Geduld haben, bzw. noch ein bisschen warten. Unglaublich, oder?

Gruß Holgy
Menü
[5.1] nokia6680 antwortet auf holgy72
08.07.2005 04:14
hast du mal alle einstellungen gelöscht und neu eingestelt am besten übers handy und denk dran es müßen alle zwei handys an sein sonst funk das nicht! bei den multikarten gibs schon mal propleme!
Menü
[5.1.1] holgy72 antwortet auf nokia6680
19.07.2005 12:53
So, über 3 Wochen und noch immer ist die eine Multicard nicht einsetzbar, trotz meinem Hinweis auf das Problem. Insgesamt bin ich jetzt also schon 4 Wochen an der Sache dran. Kündigung ist gerade raus und auch eine Dokumentation werde ich der Geschäftsleitung per Einschreiben schicken. Musste mir einfach mal Luft machen :-)
Menü
[5.1.1.1] holgy72 antwortet auf holgy72
20.07.2005 10:00
Unglaublich. Die Kündigung wurde heute morgen schon per SMS bestätigt. Das klappt ja gut. Scheinbar lässt man Leute lieber gehen, als ihnen zu helfen.
Menü
[5.1.1.1.1] stefie-im-netz antwortet auf holgy72
20.07.2005 13:35
Benutzer holgy72 schrieb:
Unglaublich. Die Kündigung wurde heute morgen schon per SMS bestätigt. Das klappt ja gut. Scheinbar lässt man Leute lieber gehen, als ihnen zu helfen.


Ich denke, daß das bloß eine Eingangsbestätigung ist. Der Vertrag ist bestimmt nicht gekündigt. Das muss Dir schriftlich bestätigt werden und nicht als SMS.

Gruß Stefan
Menü
[5.1.1.1.1.1] bernadetta antwortet auf stefie-im-netz
20.07.2005 13:36
Benutzer stefie-im-netz schrieb:
Benutzer holgy72 schrieb:
Unglaublich. Die Kündigung wurde heute morgen schon per SMS bestätigt. Das klappt ja gut. Scheinbar lässt man Leute lieber gehen, als ihnen zu helfen.


Ich denke, daß das bloß eine Eingangsbestätigung ist. Der Vertrag ist bestimmt nicht gekündigt. Das muss Dir schriftlich bestätigt werden und nicht als SMS.

Gruß Stefan
Das nehme ich auch an. Das ist ja nur eine Bestätigung, daß die Kündigung eingegangen ist.
Menü
[5.1.1.1.1.1.1] holgy72 antwortet auf bernadetta
20.07.2005 15:48
Ja das ist schon klar, aber trotzdem sensationell, dass sie auf ein Fax reagiert haben. Vor allem so schnell, da muss ja jemand gearbeitet haben :-))
Menü
[5.1.1.1.1.1.1.1] holgy72 antwortet auf holgy72
27.07.2005 22:00
Vier Wochen sind vergangen. Meine Multicard ist immer noch nicht einsatzfähig. Zahlreiche Anrufe, Mails und Faxe haben 0,0000 gebracht. Das einzige was bearbeitet wurde, war meine Kündigung aber die hat ja noch fast zwei Jahre Zeit.

Ich glaube dieser Verein, Firma kann man es ja nicht nennen, will einen nur v.... Was muss man denn machen, damit sich endgültig mal jemand erbarmt. Würde die Karte gerne verwenden...