Anbieterforum
Menü

O2Surf@home flop!


25.08.2006 00:04 - Gestartet von MBirner
An alle O2 Genion Surf@home über Handy Nutzer!!!

Tarif: O2 Genion flat, UMTS surf Option Standard Abrechnung für 3ct/min.

Konnte mich mit meinem Handy (BenqSiemens EF81) nicht über den O2 Connection Manager ins Internet einloggen, so hab ich´s über ein normales DFÜ probiert mit Einwahlnummer für O2 und hab am Handy den APN:surfO2 eingestellet--> das Resulat für 1 Monat UMTS surfen: 2Rechnungen --> Rechnung 1: 150€ Internetgebühren Rechnung 2: 250€ Internetgebühren..... klar, dass es nicht ohne Haken geht!!!
Ergebnis nach etlichen Minuten (insges. ca. 60min.)über die Hotline von O2 für nur 0,62ct/min für online Kunden: Keines ausser die schnippische Antwort: Dann schreiben sie uns doch, das kostet nur 55ct pro Brief.
Nach der Brief Methode konnte ich auf Rechnung 1 100€ GUTSCHRIFT
rausholen, die mit der nächsten auch verrechnet wurde. Jetzt folgt die Beschwerde auf Rechnung Nr. 2.....ich bin gespannt.

Also Vorsicht!!!!! Liebe O2 FANS

LG. Martin
Menü
[1] O2 Genion-Surf-Option flop!
fruli antwortet auf MBirner
25.08.2006 00:20

einmal geändert am 25.08.2006 00:22
Hi,

falscher Betreff: Surf@Home ist das Surf-Produkt, das über den Surf@Home-Router realisiert wird.

O2-Genion mit UMTS-Surf-Option ist ein völlig anderes Produkt.

kostenlose Hotline mit Rufnummernunterdrückung anrufen

#31#55222 und bei der Frage nach der Rufnummer ein paar Mal Raute eingeben.

In ca. 3/4 der Fälle wird man dann auch trotz Online-Vertrag von den Mitarbeitern nicht abgewiesen. Falls man doch mal abgewiesen wird, einfach nochmal probieren.

Ansonsten gehts auch per Online-Kontakt-Formular oder per Mail an vertragskunden-kontakt@o2online.de

So long.
fruli
Menü
[1.1] MBirner antwortet auf fruli
25.08.2006 00:46
Dann muss ich das wohl berichtigen.....
O2-Genion mit UMTS-Surf-Option ist mein Tarif...
Nichts desto trotz hab ich fette Kosten....
Aber danke für den Telefon Tip.
Menü
[2] platon antwortet auf MBirner
25.08.2006 07:46
Benutzer MBirner schrieb:
An alle O2 Genion Surf@home über Handy Nutzer!!!

Tarif: O2 Genion flat, UMTS surf Option Standard Abrechnung für 3ct/min.

Konnte mich mit meinem Handy (BenqSiemens EF81) nicht über den O2 Connection Manager ins Internet einloggen, so hab ich´s über ein normales DFÜ probiert mit Einwahlnummer für O2 und hab am Handy den APN:surfO2 eingestellet--> das Resulat für 1 Monat UMTS surfen: 2Rechnungen --> Rechnung 1: 150€ Internetgebühren Rechnung 2: 250€ Internetgebühren..... klar, dass es nicht ohne Haken geht!!!
Ich verstehe nicht ganz, was eingestellt wurde. Aber mir scheint da liegt ein fataler Konfigurationsfehler vor, so daß nicht GPRS/UMTS benutzt wird.
Was für eine Einwahlnummer ist denn da wo eingegebene worden? Über GPRS/UMTS braucht man eigentlich keine Einwahlnummer! Was sagt denn der Connection Manager?
Und wie und wofür werden denn die 150/250 Euro berechnet (am besten den gesamten Rechnungstext für die Position)?
Menü
[2.1] fruli antwortet auf platon
25.08.2006 10:29
Hi,

ja, das kann gut sein mit dem Konfigurationsfehler.

Das Einstellen des APN/Zugangspunkts im Handy wirkt sich nämlich nicht für die Internet-Verbindung über den PC aus.

Der APN muss in den erweiterten Modem-Einstellungen des Windows-Handy-Modem-Treibers konfiguriert werden mittels at+cgdcont=1,"ip","surfo2"

Als Einwahlnummer bei einer DFÜ-Netzwerk-Verbindung muss '*99***1#' verwendet werden.

Wenn man die DFÜ-Netzwerkverbindung nicht manuell konfigurieren möchte, kann man auch den mobilen Modemassistenten aus der Benq-Siemens-Software-Suite verwenden. Dort Verbindung manuell konfigurieren auswählen und als APN/Zugangspunkt surfo2 eintragen.

So long.
fruli
Menü
[3] backspin antwortet auf MBirner
25.08.2006 10:34
Benutzer MBirner schrieb:
Konnte mich mit meinem Handy (BenqSiemens EF81) nicht über den O2 Connection Manager ins Internet einloggen, so hab ich´s über ein normales DFÜ probiert mit Einwahlnummer für O2 und hab am Handy den APN:surfO2 eingestellet

Hier liegt der Fehler. So klappt das auch nicht korrekt. Der APN wird bei UMTS/GPRS vom Computer an das Handy übertragen. Einstellungen am Handy bringen nix.

Ergebnis nach etlichen Minuten (insges. ca. 60min.)über die Hotline von O2 für nur 0,62ct/min für online Kunden: Keines ausser die schnippische Antwort: Dann schreiben sie uns doch, das kostet nur 55ct pro Brief.

Das wusstest Du vor Vertragsabschluß. Kann dieses gemecker nicht mehr hören. Entweder man lebt mit der 0900er Nummer und bekommt fleissig SMS oder man wählt einen Offline-Vertrag.

Da war o2 ja sehr kulant, dass sie dir das auszahlen obwohl du das falsch genutzt hast.