Anbieterforum
Menü

o2 zeigt sich recht geizig bei Vertragsverlängerung...


05.03.2007 19:14 - Gestartet von saaonline
2x geändert, zuletzt am 05.03.2007 19:50
Hallo liebe o2-Nutzer und o2-Interessenten,

ich habe einen Genion-Card-Duo Vertrag mit Studi-Konditionen, und zwar monatlich 5 Euro Grundgebühr, 10 Euro Gesprächsguthaben. Der Vertrag läuft Ende Mai 07 aus und ist gekündigt.

Wir telefonieren nicht viel, hauptsächlich aus der Homezone/Cityzone, dazu kommt das Gesprächsguthaben, und so hat o2 im letzten Jahr jeden Monat 12-15 Euro abgebucht, für beide Karten zusammen.

Nach der Kündigung rief mich eine o2-Hotlinerin an und fing an, über die neuen tollen Genion S/M/L-Tarife zu erzählen. Wegfall von Cityzone, Wegfall von Studi-Konditionen bei Card-Vertägen, dreimal so teuer gewordene Gespräche ins Festnetz wochenends, verschlechterte Taktung usw. hat sie natürlich nicht erwähnt :).

Ich habe mich bereit erklärt, in Genion S Duo zu wechseln. Doch dafür wollte die Frau 25 Euro pro Karte haben, also insgesamt 50 Euro. Normalerweise erhalten Kunden bei VVL einen Treue-Bonus, nicht aber bei o2, hier muss der Kunde selbst noch zahlen :) laut der Hotlinerin müsse o2 25 Euro pro Karte berechnen, da die Bundesnetzagentur dies so vorschreibe. Okay, sagte ich, dann geben Sie mir 25 Euro Gesprächsguthaben pro Karte und gut ist... Dies wäre jedoch nicht möglich; nach langem hin und her hat mir die Frau das Endangebot gemacht: ich wechsle in Genion S Duo, zahle 50 Euro Bereitstellungsgebühr (ich bin seit 2001 o2-Kunde und habe diese Gebühr 2001 bezahlt!..) und erhalte als Treue-Bonus 20 SMS pro Karte. Einmalig, im Wert von insgesamt nicht mal 8 Euro. Daraufhin habe ich das Gespräch freundlich beendet.

Das Gespräch fand vor 4 Tagen statt. Heute hat dieselbe Hotlinerin wieder angerufen. Wieder einmalig 20 SMS pro Karte, wieder "ich bleibe, wenn mich der Wechsel effektiv nichts kostet". Gespräch ergebnislos beendet.

Was sagt ihr, hätte ich bei einem/r anderen Hotliner/in mehr Glück?

Gruss, saaonline
Menü
[1] nicmar antwortet auf saaonline
05.03.2007 19:39
Hmmm, ich hab Genion Online mit Flat, bin zu Genion M online gewechselt, weil Handyanrufe günstiger und tagsüber außerhalb keine 49 Cent mehr...

-Keine Wechselgebühr
-30 Euro einmaliges Gesprächsguthaben
-wegen Weihnachtsaktion 200 FreiSMS im Monat
-Motorola V3xx für 1 Euro
-Bluetooth-Stereo-Headset im Wert von 70 Euro

Und ich mache auch nicht viel Umsatz neben der Flat... Vielleicht liegts am Studivertrag, aber der lohnte für mich nicht mehr.
Menü
[1.1] funkrunkel antwortet auf nicmar
06.03.2007 06:40
laut der Hotlinerin müsse o2 25 Euro pro Karte berechnen, da die > Bundesnetzagentur dies so vorschreibe.

Dieser Passus den o2'lerin ist absoluter Quatsch! Lass Dir keinen Blödsinn erzählen ;)

Zu meinem Vorredner: Falls Threaderöffner keine Flat möchte ist das überflüssig. Selbst wenn Er meint damit zu sparen, um gleich danach in den Card S zu wechseln, so fallen dabei innerhalb der ersten 6 Monate sehr hohe Wechselbegühren an. Nach Ablauf der Frist sind die Wechselgebühren noch imemr ein graus :o(

Menü
[1.1.1] nicmar antwortet auf funkrunkel
06.03.2007 09:20
Benutzer funkrunkel schrieb:
laut der Hotlinerin müsse o2 25 Euro pro Karte berechnen, da die > Bundesnetzagentur dies so vorschreibe.

Dieser Passus den o2'lerin ist absoluter Quatsch! Lass Dir keinen Blödsinn erzählen ;)

Ich frage mich gerade, wann ich obigen Text (den Du angeblich von mir zitiert hast!) überhaupt geschrieben habe...

In meinem Beitrag kann ich das nirgends finden.
Menü
[1.1.1.1] Moneysac antwortet auf nicmar
06.03.2007 09:34
bei meinem active 50 online wurden mir ein neues handy oder 150.- guthaben angeboten, ich habe dann ein neues, nokia 9300 für 99.- genommen.

Moneysac
Menü
[1.1.1.1.1] Taldaz antwortet auf Moneysac
06.03.2007 09:49
Hallo zusammen,

Eine Frage habe ich mal. Zur Zeit habe ich noch jeden Monat 100 Frei SMS. Wenn ich meinen Vertrag verlängere, bekomme ich dann automatisch die momentanen 150 Frei SMS?
Hat da jemand Erfahrungen gesammelt?

Vielen Dank im Voraus!
Menü
[1.1.1.1.1.1] Moneysac antwortet auf Taldaz
06.03.2007 10:09
nicht notwendigerweise, es bleiben ja die aktuellen konditionen erhalten, allerdings kann man das ja verhandeln! weiß jemand seit wann es 150 frei sms gibt? anfang dezember schon?
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] nicmar antwortet auf Moneysac
06.03.2007 10:11
Benutzer Moneysac schrieb:
nicht notwendigerweise, es bleiben ja die aktuellen konditionen erhalten, allerdings kann man das ja verhandeln! weiß jemand seit wann es 150 frei sms gibt? anfang dezember schon?

Ich hab am 20.12. verlängert und bekam 200 SMS.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2] cinnamon antwortet auf Moneysac
06.03.2007 10:20
Benutzer Moneysac schrieb:
nicht notwendigerweise, es bleiben ja die aktuellen konditionen erhalten, allerdings kann man das ja verhandeln! weiß jemand seit wann es 150 frei sms gibt? anfang dezember schon?
Was steht denn genau auf o2online.de?
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] Taldaz antwortet auf cinnamon
06.03.2007 11:35
Benutzer cinnamon schrieb:
Benutzer Moneysac schrieb:
nicht notwendigerweise, es bleiben ja die aktuellen konditionen erhalten, allerdings kann man das ja verhandeln! weiß jemand seit wann es 150 frei sms gibt? anfang dezember schon?
Was steht denn genau auf o2online.de?

Seit 15.01.07 gibt es die, soviel ich weiss. Vorher war die Weihnachtsaktion mit 200 Frei SMS aktuell!
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1] peterhof antwortet auf Taldaz
06.03.2007 12:37

einmal geändert am 06.03.2007 12:38
Benutzer Taldaz schrieb:
Benutzer cinnamon schrieb:
Benutzer Moneysac schrieb:
nicht notwendigerweise, es bleiben ja die aktuellen konditionen erhalten, allerdings kann man das ja verhandeln! weiß jemand seit wann es 150 frei sms gibt? anfang dezember schon?
Was steht denn genau auf o2online.de?

Seit 15.01.07 gibt es die, soviel ich weiss. Vorher war die Weihnachtsaktion mit 200 Frei SMS aktuell!

Kannst du vielleicht den Link hier mit den Infos angeben? Wenn es dann tatsächlich 150sms gibt, ist es das GEgenteil von "geizig" :)
Menü
[1.2] saaonline antwortet auf nicmar
06.03.2007 14:29

einmal geändert am 06.03.2007 14:32
Studi-Konditionen (50 kostenlose SMS pro Monat im 1.Jahr) gibts nur noch bei Verträgen mit Handy. Wir brauchen weder neue Handys (die man dann mit 10 Euro pro Monat abzahlen muss) noch SMS. Wir wollen einfach einen stinknormalen Genion KS Duo.
Menü
[2] sushiverweigerer antwortet auf saaonline
06.03.2007 13:35
Benutzer saaonline schrieb:
Hallo liebe o2-Nutzer und o2-Interessenten,

ich habe einen Genion-Card-Duo Vertrag mit Studi-Konditionen, und zwar monatlich 5 Euro Grundgebühr, 10 Euro Gesprächsguthaben. Der Vertrag läuft Ende Mai 07 aus und ist gekündigt.

Wir telefonieren nicht viel, hauptsächlich aus der Homezone/Cityzone, dazu kommt das Gesprächsguthaben, und so hat o2 im letzten Jahr jeden Monat 12-15 Euro abgebucht, für beide Karten zusammen.

Nach der Kündigung rief mich eine o2-Hotlinerin an und fing an, über die neuen tollen Genion S/M/L-Tarife zu erzählen. Wegfall von Cityzone, Wegfall von Studi-Konditionen bei Card-Vertägen, dreimal so teuer gewordene Gespräche ins Festnetz wochenends, verschlechterte Taktung usw. hat sie natürlich nicht erwähnt :).

Ich habe mich bereit erklärt, in Genion S Duo zu wechseln. Doch dafür wollte die Frau 25 Euro pro Karte haben, also insgesamt 50 Euro. Normalerweise erhalten Kunden bei VVL einen Treue-Bonus, nicht aber bei o2, hier muss der Kunde selbst noch zahlen :) laut der Hotlinerin müsse o2 25 Euro pro Karte berechnen, da die Bundesnetzagentur dies so vorschreibe. Okay, sagte ich, dann geben Sie mir 25 Euro Gesprächsguthaben pro Karte und gut ist... Dies wäre jedoch nicht möglich; nach langem hin und her hat mir die Frau das Endangebot gemacht: ich wechsle in Genion S Duo, zahle 50 Euro Bereitstellungsgebühr (ich bin seit 2001 o2-Kunde und habe diese Gebühr 2001 bezahlt!..) und erhalte als Treue-Bonus 20 SMS pro Karte. Einmalig, im Wert von insgesamt nicht mal 8 Euro. Daraufhin habe ich das Gespräch freundlich beendet.

Das Gespräch fand vor 4 Tagen statt. Heute hat dieselbe Hotlinerin wieder angerufen. Wieder einmalig 20 SMS pro Karte, wieder "ich bleibe, wenn mich der Wechsel effektiv nichts kostet". Gespräch ergebnislos beendet.

Was sagt ihr, hätte ich bei einem/r anderen Hotliner/in mehr Glück?

Gruss, saaonline


Ja spinnen die denn? Bei Neuverträgen oder Vertragsverlängerungen sollen die Anbieter gefälligst ein üppiges Wechselguthaben im Wert von mehreren hundert Euro oder wenigstens ein Spitzenhandy ab 400 € kostenlos gewähren, wo kommen wir denn da hin wenn man auch noch Strafgebühren zahlen soll wenn man seinen Vertrag verlängern lassen möchte?

Guck Dich im Netz mal so um was andere Anbieter zahlen, O2 ist doch einfach nur däm.lich.
Menü
[2.1] saaonline antwortet auf sushiverweigerer
06.03.2007 14:22

einmal geändert am 06.03.2007 14:24
Vor zwei Jahren haben wir den besagten Duo-Vertrag schnell und unkompliziert verlängert, dabei in die damals geltende Tarife gewechselt, ohne irgendwelche ominöse Bereitstellungsgebühren, mir recht guten Studi-Konditionen (5 Euro GG, 10 Euro GGH).

Zur Erinnerung: diese Gebühr (wie man die auch nennen mag) haben wir 2001 bereits bezahlt. Und ich will keine üppigen Gesprächsguthaben oder neues Handy bei VVL, o2 verdient an uns schliesslich nicht wirklich viel; der Vertrag soll einfach weiter laufen zu den momentan aktuellen Konditionen.

Mit Leistungen von o2 war ich bisher immer sehr zufrieden.