Anbieterforum
Menü

O2 und UMTS


19.01.2005 23:39 - Gestartet von internetscout
Hallo an Alle,
ich habe ein UMTS Handy aber ich kann mich mit einer Genion Karte nicht in UMTS einbuchen. Ist das gesperrt? Hat es jemand geschafft ,mit einem Genion Vertrag, ins UMTS Netz einzubuchen. Mit O2 Active bekommt man eine extra Sim Karte und damit soll es funktionieren. Ich will aber nicht wechseln. Von T- Mobile weiß ich , das sich jeder (selbst Xtra) in UMTS einbuchen können. Es ist aber davon abhängig wie alt die Sim Karte ist. Sollte ich die O2 Karte austauschen lassen, in der Hoffnung dass die Karte sich einbuchen kann.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

MFG

internetscout
Menü
[1] qw antwortet auf internetscout
20.01.2005 00:12
(Zunächst bräuchte man bei o2 eine USIM, die du vielleicht bekommen hast, wenn du ab September einen Neuvertrag geschlossen hast.)
Ja Genion ist für UMTS gesperrt, selbst wenn du Karte und Handy hättest.UMTS soll wohl im Sommer (andere Gerüchte: Anfang 2006) auch für Genion freigeschaltet werden.
Menü
[1.1] kfschalke antwortet auf qw
20.01.2005 08:19
mein Z1010 zeigt mittels o2 Loopkarte t-mobile UMTS-Netz an und bucht sich auch da ein. Videotelefonie läßt sich allerdings nicht nutzen, wap per gprs geht aber mit umts-geschwindigkeit.
Menü
[1.1.1] 1328 antwortet auf kfschalke
20.01.2005 13:10
grund ist vermutlich:

das ja genion eine homezone hat die sich per umts noch nicht machen lässt bzw es wohl noch zu viele probleme damit gibt und man die kunden nicht verärgern will.

aber eigentlich sollte es dann mit "select" gehn, oder ?
Menü
[1.1.1.1] kfschalke antwortet auf 1328
20.01.2005 13:17
Nö, da o2 ja auch das t-mobile UMTS Netz nutzt und dieses an viel mehr Orten funktioniert, wie dat 25% o2 UMTS Netz, müßte o2 ja dank der surf@home Abfrage öffentlich machen, wo deren Netz nicht funktioniert.
Oder mit anderen Worten, erkläre mal einen Kunden, dat er Genion Homezone ohne UMTS haben kann, aber zu teuren nicht homezone Gebühren UMTS nutzen kann, während sein Bekannter 5 Orte weiter genion mit homezone und umts nmutzen kann und surf@home nutzen darf.
Dieses spart sich o2 und verspricht dagen mal wieder eine gro0e UMTS-Zone ohne eigene Leistung.
Menü
[1.1.1.2] handytim antwortet auf 1328
20.01.2005 13:43
Benutzer 1328 schrieb:
das ja genion eine homezone hat die sich per umts noch nicht machen lässt bzw es wohl noch zu viele probleme damit gibt und man die kunden nicht verärgern will.

Grund ist folgender:

Die Prioritäten der Netze auf aktuellen USIMs von o2 sind:
1) T-Mobile UMTS
2) o2-de UMTS
3) o2-de GSM
4) T-Mobile GSM

Und o2 kann im T-Mobile UMTS-Netz schlicht und ergreifend keine Homezones einrichten (Technisch nicht machbar für o2).

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.2.1] tanja.ka antwortet auf handytim
20.01.2005 22:01
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer 1328 schrieb:
das ja genion eine homezone hat die sich per umts noch nicht machen lässt bzw es wohl noch zu viele probleme damit gibt und man die kunden nicht verärgern will.

Grund ist folgender:

Die Prioritäten der Netze auf aktuellen USIMs von o2 sind:
1) T-Mobile UMTS
2) o2-de UMTS
3) o2-de GSM
4) T-Mobile GSM

Und o2 kann im T-Mobile UMTS-Netz schlicht und ergreifend keine Homezones einrichten (Technisch nicht machbar für o2).

Ciao
Tim

Die Prioritäten könnte o2 ja für Genion-Kunden ändern. Aber ist wohl besser, wenn die erstmal alle Netzstörungen mir GPRS beseitigen bevor UMTS richtig kommt.

Nach meinen Informationen soll surf@home im Frühjahr und UMTS für Genion im 4. Quartal kommen. Sicher wird sicher aber alles weiter nach hinten verschieben. Ich werde aber damit vorsichtig sein, denn ein Internetzugang, der oft nicht funktioniert bringt mir nichts und Probleme werden erst nach mehreren Wochen zugegeben.

Weiß eigentlich jemand, ob und wie man die Verfügbarkeit von surf@home prüfen kann?
Menü
[1.1.1.2.1.1] handytim antwortet auf tanja.ka
20.01.2005 22:41
Benutzer tanja.ka schrieb:
Weiß eigentlich jemand, ob und wie man die Verfügbarkeit von surf@home prüfen kann?

Ja, erst dann, wenn es das Produkt gibt.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.3] active antwortet auf 1328
20.01.2005 20:36
Benutzer 1328 schrieb:
grund ist vermutlich:

das ja genion eine homezone hat die sich per umts noch nicht machen lässt bzw es wohl noch zu viele probleme damit gibt und man die kunden nicht verärgern will.

aber eigentlich sollte es dann mit "select" gehn, oder ?

Hallo,
der Grund ist, daß bei UMTS bei O2 hauptsächlich über das T-Mobile UMTS-Netz geroutet wird(also keine HZ, da D1) und das würde bei Genion Nutzern eine schöne (Überaschungs)Rechnung hervorrufen.
Unter anderem deshalb wurden die Active-Tarife ins Leben gerufen. UMTS bei Genion wohl nicht vor Sommer 2005, wenn nicht sogar erst 2006(O2 braucht bei Problemen oft etwas länger:-)).

Gruß active.