Anbieterforum
Menü

o2, REAL-Inkasso und SCHUFA-Drohung


04.05.2005 08:56 - Gestartet von o2-Bezwinger
Nachdem ich O2 bezwungen habe (nun, eigentlich haben die sich mit ihrer unbglaublichen Dusseligkeit selbst bezwungen, im Nachinein nochmal Danke dafür, O2!) und mein entsprechender Bericht https://www.teltarif.de/forum/a-o2/2850-1.html hier so großen Anklang (auch auf seite der hier zahlreich vertretenen O2-Mitarbeiter ;-)) gefunden hat, möchte ich mir jetzt noch zur Kür Real-Inkasso, das von O2 eingesetzte Inkassounternehmen, und die nicht weniger beliebte SCHUFA vorknöpfen. Die Sache ist die:

In einem der (von mir natürlich unbeantworteten) Drohbriefe von REAL Inkasso befand sich der fett gedruckte Hinweis:

"O2 ist Vertragspartner der SCHUFA" (Zitat verkürzt)

Ich daraufhin mal ein bißchen Recherche über die SCHUFA betrieben und erfahren, daß solche "SCHUFA-Drohungen" unzulässig sind, und die SCHUFA, Vertragspartner die sich solcher Mittel bedienen ausschließt. Weiß jemand ob dies eine unverbindliche, interne Richtlinie der SCHUFA ist, oder kann ich verlangen, daß zumindest REAL-Inkasso ausgeschlossen wird.
Oder Kann ich mir das Ganze sparen, weil Inkassounternehmen nur für diese Drecksarbeit da sind und eh' nicht dem SCHFA-System angehören.

Zuguterletzt: Gibt es Anbieter, die Verträge ohne SCHUFA-Klausel anbieten?
Menü
[1] kfschalke antwortet auf o2-Bezwinger
04.05.2005 09:09
Benutzer o2-Bezwinger schrieb:
Zuguterletzt: Gibt es Anbieter, die Verträge ohne SCHUFA-Klausel anbieten?

siehe hier: www.tangens.com, da findest du was zu Mobilfunkvertrag ohne Schufa
Menü
[1.1] handytim antwortet auf kfschalke
04.05.2005 10:21
Vielleicht noch interessant:
T-Mobile hat bei mir lediglich eine Abfrage gemacht, aber kein Service-Konto eingetragen.

Ciao
Tim