Anbieterforum
Menü

o2 ist einfach Klasse !!!!


31.07.2002 17:03 - Gestartet von schaefbo
o2 ist der beste Mobilfunkanbieter in Deutschland......


ein zufriedener Kunde
Menü
[1] m_maier antwortet auf schaefbo
01.08.2002 17:51
Benutzer schaefbo schrieb:
o2 ist der beste Mobilfunkanbieter in Deutschland......

...find ich auch! Die bestaetigen einem sogar den Eingang der Kuendigung mit einer SMS!


ein Kunde, der es jetzt bald ueberstanden hat
Menü
[1.1] Devil_MC antwortet auf m_maier
02.08.2002 21:18
Benutzer m_maier schrieb:
Benutzer schaefbo schrieb:
o2 ist der beste Mobilfunkanbieter in Deutschland......

...find ich auch! Die bestaetigen einem sogar den Eingang der Kuendigung mit einer SMS!


ein Kunde, der es jetzt bald ueberstanden hat

100 % Zustimmung - danach kam dann noch der übliche "Warum kündigen Sie denn" - Anruf und jetzt ist Ruhe...Nur einmal monatlich wollen die noch 10.20 haben *g* Aber auch nur noch bis zum 27.10. *freu*
Menü
[1.2] treborre antwortet auf m_maier
03.08.2002 20:12
Hi, ich verstehe nicht warum man diesen Anbieter wechseln sollte.
Es gibt in Deutschland nichts vergleichbares.

Treborre
Menü
[1.2.1] Devil_MC antwortet auf treborre
03.08.2002 21:41
Benutzer treborre schrieb:
Hi, ich verstehe nicht warum man diesen Anbieter wechseln sollte.
Es gibt in Deutschland nichts vergleichbares.
Treborre

Das gilt nur für den Genion-Tarif - alle andere gibt es mehrfach und mit erheblich weniger Problemen !!!

Derek <- der inzwischen kapituliert hat
Menü
[1.2.1.1] goool.DE antwortet auf Devil_MC
03.08.2002 22:02
Benutzer Devil_MC schrieb:
Benutzer treborre schrieb:
Hi, ich verstehe nicht warum man diesen Anbieter wechseln sollte.
Es gibt in Deutschland nichts vergleichbares.
Treborre

Das gilt nur für den Genion-Tarif - alle andere gibt es mehrfach und mit erheblich weniger Problemen !!!

Derek <- der inzwischen kapituliert hat

Ach so,
bei den anderen Anbietern gibt es also auch im Prepaid-Segment 2Ct/min für angenommene Anrufe, die Happy Hour und netzinterne Gespräche rund um die Uhr für 15Ct/min. bei Postpaid?
'Probleme' im großen Umfang gehören nun auch schon der Vergangenheit an, 'kleine Probleme'
gibt es bei jeder größeren Unternehmung!
Aber wer aus Eitelkeit lieber auf GENION verzichten möchte
-bitte- man kann niemandem zu seinem Glück zwingen!
*ich bin frei*
Menü
[1.2.1.1.1] Devil_MC antwortet auf goool.DE
03.08.2002 22:53
Benutzer goool.DE schrieb:
'Probleme' im großen Umfang gehören nun auch schon der Vergangenheit an, 'kleine Probleme'
gibt es bei jeder größeren Unternehmung!
Aber wer aus Eitelkeit lieber auf GENION verzichten möchte -bitte- man kann niemandem zu seinem Glück zwingen!
*ich bin frei*

ich finde es immer amüsant, dass Leute gleich persönlich beleidigend werden, bloß weil man "ihr" Mobilfunknetz kritisiert.
Bei mir hat O2 nahezu 4 Monate gebraucht bis meine Mailbox lief, die City-Anzeige vorhanden war und nochmal 2 weitere Monate, bis ich endlich Rechnungen zu den bereits vorgenommen Abbuchungen bekommen habe. Die Hotline war zu KEINEM Zeitpunkt in der Lage, irgendwelche Statements, die über "wir kümmern uns drum" hinausgegangen sind zu geben und kaum funktioniert alles, was bei einem Laufzeitvertrag selbstverständlich sein sollte, kommt eine versteckte Preiserhöhung durch "kaufmännische Rundung" - da wunderst Du Dich dann, wenn ich von O2 genug habe ?? Ich glaube kaum, dass man sowas Eitelkeit nennen kann.

Mal anders gefragt: Wo kannst Du bei O2 für 30 Cent/Min. tagsüber in andere Netze telefonieren ? Wo kannst Du tagsüber bei O2 für nur 25 Cent/Min ins Festnetz telefonieren und das nur für 10 Euro Grundgebühr ?
Wo bei O2 kannst Du von Kleinkleckersdorf zu deiner Lieblingsvorwahl für 8 Cent/Min telefonieren ?

Also: Es gibt für jeden etwas, was er in einem bestimmten Netz supergut und wichtig findet - bei O2 gefällt mir z.B. die Netzabdeckung extrem gut - aber wenn ich besch...en werden soll (Preiserhöhung durch Rundung) und keine Rechnung bekomme, kann ich ein Unternehmen nicht gutheissen. Und um mehr ging es in meinem Posting nicht.

Ich bin jedenfalls bald frei - mein alter Mobilfunkanbieter ist dann quasi Luft für mich *g*
Menü
[1.2.1.1.1.1] treborre antwortet auf Devil_MC
03.08.2002 23:10
Das stimmt ja alles. Ich denke die runden weil sie sonst nicht über die Runden kommen.
Als Kunde der ersten Stunde telefoniere ich ab 18 Uhr für 15 Cent! in alle Handynetze.
Da ich bei jeder Vertragsverlängerung die alten Bedingungen behalten kann, werde ich ich so schnell nicht kündigen.
Die Serviceprobleme haben sich sehr gemacht. Habe nach Simkartendefekt über die viel gescholtene Hotline neue Karte beantragt. Nach 28 Stunden war die Karte im Briefkasten! Nach weiteren 2 Stunden City- und Häuschenanzeige in Ordnung. Als Kunde der zu Anfang 5 Monate auf die erste Rechnung wartete, war ich total überrascht.

Die anderen Netzbetreiber sind heute auch nicht besser. Ihnen fehlt aber der Sinn für einmalige neue Angebote. Außer E-Plus die immer noch Lücken im Netz haben fehlen den D- Netzen die Ideen.
Wer hatte als viertgrößter Betreiber als erster GPRS am Laufen?
Wer berteibt das erste UMTS Netz?
So Schlecht sind die Jungs gar nicht.
Treborre
Menü
[1.2.1.1.1.2] fibrozyt antwortet auf Devil_MC
04.08.2002 08:45
Benutzer Devil_MC schrieb:
Benutzer goool.DE schrieb:
Vorneweg: Das Posting von goool.De ist ein Beispiel wie die Werbung zuschlagen kann (und das sage ich als überzeugter O2 Nutzer).

'Probleme' im großen Umfang gehören nun auch schon der Vergangenheit an, 'kleine Probleme'
gibt es bei jeder größeren Unternehmung!
Aber wer aus Eitelkeit lieber auf GENION verzichten möchte -bitte- man kann niemandem zu seinem Glück zwingen!
*ich bin frei*

ich finde es immer amüsant, dass Leute gleich persönlich beleidigend werden, bloß weil man "ihr" Mobilfunknetz kritisiert.

Stimmt, kann ich auch nicht verstehen.

Bei mir hat O2 nahezu 4 Monate gebraucht bis meine Mailbox lief, die City-Anzeige vorhanden war und nochmal 2 weitere Monate, bis ich endlich Rechnungen zu den bereits vorgenommen Abbuchungen bekommen habe. Die Hotline war zu KEINEM Zeitpunkt in der Lage, irgendwelche Statements, die über "wir kümmern uns drum" hinausgegangen sind zu geben und kaum funktioniert alles, was bei einem Laufzeitvertrag selbstverständlich sein sollte, kommt eine versteckte Preiserhöhung durch "kaufmännische Rundung" - da wunderst Du Dich dann, wenn ich von O2 genug habe

Ne da wundere ich mich nicht. Das muß aber schon mehr als 1 Jahr her sein. Inzwischen sind solche Probleme defintiv Schnee von gestern. Man liest auch in den Foren nichts mehr darüber. Rechnung kommt (bei mir) pünktlich, Homezonewechsel dauert zwischen 10 und 30 Minuten. Hotline ist bemüht. Service könnte denoch besser sein.

?? Ich glaube kaum, dass man sowas Eitelkeit nennen kann.

Mal anders gefragt: Wo kannst Du bei O2 für 30 Cent/Min. tagsüber in andere Netze telefonieren ?

In jedem Netz: Gnanam; und Mobileoption

Wo kannst Du tagsüber
bei O2 für nur 25 Cent/Min ins Festnetz telefonieren und das nur für 10 Euro Grundgebühr ?

Bei Eplus, leider gilt das auch fürs Wochenende und du darfst nicht verschweigen, daß dies ein rechnerischer Wert ist der nur gilt, wenn man genau das Minutenpaket ausnutzt. Wenn du Prof meinst dann denke ich, daß 25ct nach 18 Uhr und am Wochenende ziemlich teuer ist. Wer viel mittags telefoniert, für den ist das klasse - für alle anderen nicht. Die Woche besteht aber mehr aus Nebenzeit, denn aus Hauptzeit. Somit lohnt es sich für viele eben doch nicht.

Wo bei O2 kannst Du von Kleinkleckersdorf zu deiner Lieblingsvorwahl für 8 Cent/Min telefonieren ?

Kann man nicht vergleichen. Die Cityoption bietet für 8 ct. (in meinem Fall) zu Zielen im Durchmesser von fast 100 km. Die Cityoption bei Eplus bietet nur 4 stellige Vorwahl, O2 3 stellig + in vielen Fällen noch eine vierstellige dazu.


Also: Es gibt für jeden etwas, was er in einem bestimmten Netz supergut und wichtig findet - bei O2 gefällt mir z.B. die Netzabdeckung extrem gut - aber wenn ich besch...en werden soll (Preiserhöhung durch Rundung) und keine Rechnung bekomme, kann ich ein Unternehmen nicht gutheissen. Und um mehr ging es in meinem Posting nicht.

Du hast völlig Recht. Mit dem be*** werden ist es aber so ne Sache. Wenn ich mir das bei Eplus so ansehe, werde ich hier im Moment gewaltig über den Tisch gezogen. Somit mache ich das einzig Richtige: auf dem Altvertrag sitzenbleiben. Was sind denn schon 0,x ct. Preiserhöhung gegen die Dinge, welche im Moment so ablaufen?


Ich bin jedenfalls bald frei - mein alter Mobilfunkanbieter ist dann quasi Luft für mich *g*

Ich hoffe, daß dir dein Quamvertrag noch lange erhalten bleibt, denn ansonsten kann es nur teuerer werden. Das Märchen mit den immer noch vorhanden Altverträgen, können die Netzbetreiber so langsam einem anderen erzählen. Ich konnte bei Eplus auch nach 3 h telefonieren nirgends einen Altvertrag bekommen. Glücklich wer einen hat (und einen Netzbetreiber den es noch gibt ;-)).
Menü
[1.2.1.1.1.2.1] Devil_MC antwortet auf fibrozyt
04.08.2002 09:44
Benutzer fibrozyt schrieb:
Detailierte Problembeschreibung herausgeschnitten
>
Ne da wundere ich mich nicht. Das muß aber schon mehr als 1 Jahr her sein. Inzwischen sind solche Probleme defintiv Schnee von gestern. Man liest auch in den Foren nichts mehr darüber. Rechnung kommt (bei mir) pünktlich, Homezonewechsel dauert zwischen 10 und 30 Minuten. Hotline ist bemüht. Service könnte denoch besser sein.
Natürlich ist das über ein Jahr her (mein Vertrag wird im Oktober 2 Jahre alt), aber kaum hat man sich von diesem "Schock" erholt, kommt diese "Rundung", die natürlich nicht viel ausmacht (daürber brauchen wir nicht diskutieren), nur die Art und Weise (VOR Einführung des Euro UND dann auch noch mit Preiserhöhung) finde ich so dermassen frech, dass ich halt erstmal gekündigt habe (kann ja bis Oktober noch widerrufen, falls bis dahin klar ist, wie lange es Quam noch gibt).

?? Ich glaube kaum, dass man sowas Eitelkeit nennen kann.

Mal anders gefragt: Wo kannst Du bei O2 für 30 Cent/Min. tagsüber in andere Netze telefonieren ?

In jedem Netz: Gnanam; und Mobileoption
Aber dann hast Du keine City-Zone mehr

Wo kannst Du tagsüber
bei O2 für nur 25 Cent/Min ins Festnetz telefonieren und das nur für 10 Euro Grundgebühr ?

Bei Eplus, leider gilt das auch fürs Wochenende und du darfst nicht verschweigen, daß dies ein rechnerischer Wert ist der nur gilt, wenn man genau das Minutenpaket ausnutzt. Wenn du Prof meinst dann denke ich, daß 25ct nach 18 Uhr und am Wochenende ziemlich teuer ist. Wer viel mittags telefoniert, für den ist das klasse - für alle anderen nicht. Die Woche besteht aber mehr aus Nebenzeit, denn aus Hauptzeit. Somit lohnt es sich für viele eben doch nicht.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass das der allein seligmachende Tarif ist - mir ging es eher darum zu zeigen, daß goool.DE halt auch nur sein Telefonieverhalten (Homezone und WoEnde Altvertrag) zum Maßstab macht und das individuelle Verhalten der anderen Nutzer ignoriert.

Wo bei O2 kannst Du von Kleinkleckersdorf zu deiner Lieblingsvorwahl für 8 Cent/Min telefonieren ?
Kann man nicht vergleichen. Die Cityoption bietet für 8 ct. (in meinem Fall) zu Zielen im Durchmesser von fast 100 km. Die Cityoption bei Eplus bietet nur 4 stellige Vorwahl, O2 3 stellig + in vielen Fällen noch eine vierstellige dazu.
Das ist richtig, allerdings (wieder nur individuell *g*) wohne ich in HH (also nicht ganz so kleine Dorf...) und komme daher mit der E+/Quam-Variante besser klar. Es hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

Fazit siehe oben

Du hast völlig Recht. Mit dem be*** werden ist es aber so ne Sache. Wenn ich mir das bei Eplus so ansehe, werde ich hier im Moment gewaltig über den Tisch gezogen. Somit mache ich das einzig Richtige: auf dem Altvertrag sitzenbleiben. Was sind denn schon 0,x ct. Preiserhöhung gegen die Dinge, welche im Moment so ablaufen?
Das ist natürlich ebenso richtig - bloß ich will mir eigentlich keine 2 Verträge mit laufender GG leisten (auch wenn ja bei Quam Geld über bleibt - ich fand den Spareffekt so schön), daher muss ich den O2-Vertrag wohl doch erstmal kündigen - obwohl meine Nummer mir eigentlich 10 Euro/Monat wert sein sollte...

Ich hoffe, daß dir dein Quamvertrag noch lange erhalten bleibt, denn ansonsten kann es nur teuerer werden. Das Märchen mit den immer noch vorhanden Altverträgen, können die Netzbetreiber so langsam einem anderen erzählen. Ich konnte bei Eplus auch nach 3 h telefonieren nirgends einen Altvertrag bekommen. Glücklich wer einen hat (und einen Netzbetreiber den es noch gibt ;-)).

Das ist wahr - wenigstens da war =2 konsequent und hat reinen Tisch gemacht - vielleicht lernen die ja doch dazu - Transparenz ist mir bei einem Anbieter jedenfalls sehr wichtig !

Fällt mir ein: Weisst Du zufällig, ob man bei einer Vertragsverlängerung auch den Studentengutschein einlösen kann ? Dann würde ich ja nur ca. 5 Euro für Genion city (oder O2 Select) zahlen...

Gruß,
Derek
Menü
[1.2.1.1.1.2.1.1] fibrozyt antwortet auf Devil_MC
04.08.2002 09:56
Benutzer Devil_MC schrieb:
Benutzer fibrozyt schrieb: Art und Weise (VOR Einführung des Euro UND dann auch noch mit Preiserhöhung) finde ich so dermassen frech, dass ich halt erstmal gekündigt habe (

Da hast du recht. Mir ist es auch schwergefallen zu bleiben. Der Geldbeutel hat es letztendlich entschieden. Eine 8 km Homezone wirft man nicht weg.


?? Ich glaube kaum, dass man sowas Eitelkeit nennen kann.

Mal anders gefragt: Wo kannst Du bei O2 für 30 Cent/Min. tagsüber in andere Netze telefonieren ?

In jedem Netz: Gnanam; und Mobileoption
Aber dann hast Du keine City-Zone mehr
Wo kannst Du tagsüber
bei O2 für nur 25 Cent/Min ins Festnetz telefonieren und das nur für 10 Euro Grundgebühr ?

Bei Eplus, leider gilt das auch fürs Wochenende und du darfst nicht verschweigen, daß dies ein rechnerischer Wert ist der nur gilt, wenn man genau das Minutenpaket ausnutzt. Wenn du Prof meinst dann denke ich, daß 25ct nach 18 Uhr und am Wochenende ziemlich teuer ist. Wer viel mittags telefoniert, für den ist das klasse - für alle anderen nicht. Die Woche besteht aber mehr aus Nebenzeit, denn aus Hauptzeit. Somit lohnt es sich für
viele eben doch nicht.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass das der allein seligmachende Tarif ist - mir ging es eher darum zu zeigen, daß goool.DE halt auch nur sein Telefonieverhalten (Homezone und WoEnde Altvertrag) zum Maßstab macht und das individuelle Verhalten der anderen Nutzer ignoriert.

Stimmt. Den Beitrag konnte ja auch keiner so richtig ernst nehmen.


Wo bei O2 kannst Du von Kleinkleckersdorf zu deiner Lieblingsvorwahl für 8 Cent/Min telefonieren ?
Kann man nicht vergleichen. Die Cityoption bietet für 8 ct. (in
meinem Fall) zu Zielen im Durchmesser von fast 100 km. Die Cityoption bei Eplus bietet nur 4 stellige Vorwahl, O2 3 stellig + in vielen Fällen noch eine vierstellige dazu.
Das ist richtig, allerdings (wieder nur individuell *g*) wohne ich in HH (also nicht ganz so kleine Dorf...) und komme daher mit der E+/Quam-Variante besser klar. Es hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

Fazit siehe oben

Du hast völlig Recht. Mit dem be*** werden ist es aber so ne Sache. Wenn ich mir das bei Eplus so ansehe, werde ich hier im Moment gewaltig über den Tisch gezogen. Somit mache ich das einzig Richtige: auf dem Altvertrag sitzenbleiben. Was sind denn schon 0,x ct. Preiserhöhung gegen die Dinge, welche im Moment so ablaufen?
Das ist natürlich ebenso richtig - bloß ich will mir eigentlich keine 2 Verträge mit laufender GG leisten (auch wenn ja bei Quam Geld über bleibt - ich fand den Spareffekt so schön), daher muss ich den O2-Vertrag wohl doch erstmal kündigen - obwohl meine Nummer mir eigentlich 10 Euro/Monat wert sein sollte...

Ich hoffe, daß dir dein Quamvertrag noch lange erhalten bleibt,
denn ansonsten kann es nur teuerer werden. Das Märchen mit den immer noch vorhanden Altverträgen, können die Netzbetreiber so langsam einem anderen erzählen. Ich konnte bei Eplus auch nach 3 h telefonieren nirgends einen Altvertrag bekommen.
Glücklich wer einen hat (und einen Netzbetreiber den es noch gibt ;-)).

Das ist wahr - wenigstens da war =2 konsequent und hat reinen Tisch gemacht - vielleicht lernen die ja doch dazu - Transparenz ist mir bei einem Anbieter jedenfalls sehr wichtig !

Fällt mir ein: Weisst Du zufällig, ob man bei einer Vertragsverlängerung auch den Studentengutschein einlösen kann ? Dann würde ich ja nur ca. 5 Euro für Genion city (oder O2 Select) zahlen...

Tja, leider geht das nicht. Der Studentengutscheint gilt nur für einen Neuvertrag. Ansonsten wäre wohl auch schon jeder gewechselt. Somit bleibt es für mich uninteressant, da ich die neuen Tarife nicht akzeptieren will. Ich nutze Genion als Vollanschluß und somit sind mir günstigere Tarife wichtiger als 5 € Ersparnis. Tut mir leid für dich.
Gruß aus dem größten Eplusfunkloch in Deutschland (Pfalz)
Menü
[1.2.1.1.2] wolfhart antwortet auf goool.DE
03.08.2002 23:00
Benutzer goool.DE schrieb:
bei den anderen Anbietern gibt es also auch im Prepaid-Segment 2Ct/min für angenommene Anrufe,

Ziemlich perfide Taktik. Damit sich die Prepaid-Karten rechnen, soll der Angerufene versuchen, den Anrufer möglichst lange hinzuhalten.

die Happy Hour

Was soll ich mit ner Happy Hour? Ich richte doch nicht mein Telefonierverhalten nach dem Tarif!

und netzinterne Gespräche rund um die Uhr für 15Ct/min.

Und netzextern/ins Festnetz? Die machen ja gerade bei den kleinen Netzbetreibern rund 80-90 Prozent aller Telefonate aus. Da kann ich mir auf den netzinternen Tarif ein Ei pellen.

Aber wer aus Eitelkeit lieber auf GENION verzichten möchte -bitte- man kann niemandem zu seinem Glück zwingen!

Sobald bei Genion eine Variante mit günstigem und schnellem Internetzugang angeboten wird, wird es für mich interessant. Außerdem sind die Tarife von unterwegs bei Genion ja auch nicht so toll.

*ich bin frei*

Naja, wenigstens hat die Werbung gewirkt.

Gruß
Wolfhart
Menü
[1.2.1.1.2.1] hgk antwortet auf wolfhart
04.08.2002 11:08
bei e+ ist jeden tag ab 18:00 wochenende privattarif 9ct pro min ins festnetz
Menü
[1.2.1.1.2.1.1] wolfhart antwortet auf hgk
04.08.2002 11:23
Benutzer hgk schrieb:
bei e+ ist jeden tag ab 18:00 wochenende privattarif 9ct pro min ins festnetz

Was willst du uns damit sagen? Deine Aussage ist sicher richtig, aber wer hat sich danach erkundigt und wie passt das zum Thema?

Wolfhart
Menü
[1.2.1.1.2.1.2] fibrozyt antwortet auf hgk
04.08.2002 12:20
Benutzer hgk schrieb:
bei e+ ist jeden tag ab 18:00 wochenende privattarif 9ct pro min ins festnetz

Vor allem mal die ganzen anderen Nachteile unter den Teppich gekehrt. Es gibt "den Besten" Tarif nicht. Weder bei O2, Eplus noch sonstwo.
Menü
[1.2.1.1.2.1.2.1] Sexylatino antwortet auf fibrozyt
05.08.2002 11:56
O2 ist und bleibt das beste Netz, Egal ob beim Tarif oder des Netzempfanges!
Leute die meinen einen Ruf bei freunden (etc.) zu verlieren bei freunden nur weil sie von D2 oder sowas nach O2 wechseln wollen, tun mir leid!!! (aus Erfahrung in meinem Freundeskreis)
Seit ehrlich zu euch! Egal ob viel oder Wenig Telefonierer: O2 schlägt Eplus mit links weg!!!
D1 und D2 ist sowieso nur für die Lotto-Millionäre also laß ich die mal aus dem Spiel!!!
Ps: Meine Meinung steht, wer sich noch um ("Mein Netz ist besser als deins") streiten will- na toll!!!
Menü
[1.2.1.1.2.1.2.1.1] Zulu antwortet auf Sexylatino
05.08.2002 12:08
Benutzer Sexylatino schrieb:

[...]
Ps: Meine Meinung steht, wer sich noch um ("Mein Netz ist besser als deins") streiten will- na toll!!!

Hmm... ist heute schon Freitag?
Ach ne, hier ist ja gar nicht das Heise-Forum.

Scnr. :->
Menü
[1.2.1.1.2.1.2.1.2] Mein Netz ist das allerbest!?!?!
mrhandy antwortet auf Sexylatino
05.08.2002 22:20

Ps: Meine Meinung steht, wer sich noch um ("Mein Netz ist besser als deins") streiten will- na toll!!!

Hi,

schon wieder so eine Diskussion!

Ich denke mal jedes Netz hat irgendwo seine Daseinsberechtigung.
Alle Netze haben Vor-und Nachteile. Mal ein paar Vorteile:

D1:
-sehr sehr solides Netz (kaum Ausfälle, guter Ausbau, gute Technik, service OK)

eplus:
- sehr gute City/Partner Family Option
- Die Professionell Tarife sind sehr günstig
- Service sehr gut und Kulant

O2:
- Genion Home mit riesen Homezones, wenn man überwiegend aus dieser telefoniert fährt man sehr günstig.

D2:
überleg, überleg????
Also zumindestens ist man cool( bitte nicht zu ernst nehmen ;-))
D2 hat viele Teilnehmer und unter umständen haben viele Bekannte D2 was dann ggf. eine Ersparnis bringen könnte.

Jeder sollte sein Netz individuell abhängig vom Telefonierverhalten und Mobilitätsverhalten wählen. Und beim Netzausbau gibt es Regional auch unterschiede. Mal ist der eine besser mal der andere.

Gruss

Matthias
Menü
[1.2.1.1.2.1.2.1.2.1] zosel antwortet auf mrhandy
30.08.2002 21:06
Durch D1-Roaming hat man bei O2 auch noch den Vorteil des stabilen D1-Netzes.