Anbieterforum
Menü

O2 Genion L mit Handy für 4,95 Euro monatlich!


13.05.2008 15:20 - Gestartet von Jochen_O2
einmal geändert am 13.05.2008 15:20
Sensationelles Angebot von Eteleon:
"O2 FLAT REVOLUTION!"

Das bedeutet:
"O2 Genion L" (mit einem Handy) - d.h. eine Flatrate ins Festnetz und zu O2 - für nur 4,95 Euro monatlich!
Keine Anschlussgebühr. Homezone ist ja sowieso gratis mit dabei.

Der Monatspreis kommt zwar nur rechnerisch zu Stande, aber es ist trotzdem so billig!
Dazu kann man sich noch ein einfaches Handy aussuchen, hier hat man die Wahl zwischen 9 Modellen und sogar den 4 großen Marken-Herstellern (Motorola, Nokia, Samsung, Sony Ericcson)!

Wer also nichts gegen O2 hat :-), der ist mit diesem Angebot wohl ziemlich günstig dran.
Selbst wenn man das neue Handy als Festnetzersatz daheim liegen lässt, und nur die Festnetz-Gespräche von zu Hause aus mit diesem Handy durchführt, ist man wohl ziemlich günstig dran. Oder einfach als günstige Anschaffung für ein Zweit-/Ersatzhandy...

Nur so als Tipp.
Bitte keine Diskussionen über O2!
Ist nur als Hinweis gedacht, wem das Angebot gefällt, kann zugreifen, der Rest eben nicht.





Menü
[1] Stiflers_Mom antwortet auf Jochen_O2
13.05.2008 17:48
Das Angebot klingt tatsächlich ziemlich gut.

Hast Du Erfahrungen mit diesem Online-Shop? Irgendwo habe ich mal gehört, O2 erlaube keine Auszahlung der Provision mehr, bin mir aber nicht sicher, ob das stimmt?
Menü
[1.1] interessierter_Laie antwortet auf Stiflers_Mom
13.05.2008 19:19
Benutzer Stiflers_Mom schrieb:
Das Angebot klingt tatsächlich ziemlich gut.

Hast Du Erfahrungen mit diesem Online-Shop? Irgendwo habe ich

Ich habe dort mal ein quasi kostenloses w810i bezogen, die Erstattung der GG für die beiden damit verbundenen Verträge hat anstandslos funktioniert (Gutschrift auf dem eteleon Kundenkonto nach einem Monat, Auszahlung auf mein Girokonto ca 2 Wochen nach Beantragung.
Man muss aber beim Vertragsschluß aufpassen, dass sie einem nicht noch ein jambaartiges (es war irgendeinanderer Klingelscheißanbieter) Abo anhängen.

mal gehört, O2 erlaube keine Auszahlung der Provision mehr, bin mir aber nicht sicher, ob das stimmt?
Ich meine gehört zu haben, dass dies nur vollständige GG Ersattung betrifft, so dass man Hardware für lau abgreifen kann.

Meine Verträge waren von Talkline, daher betrifft mich die Problematik nicht.

Eteleon ist schon lange dabei.
In dem fall das ein erstattendes Unternehmen aber während des Monats oder der folgenden Auszahlungswartezeit pleite geht wirst Du auch hier der Leidtragende sein.
Ich hatte seinerzeit auch 2 solcher Deals sehr erfolgreich bei faircom durchgezogen (als die in der Anfangszeit noch direkte Auszahlung geboten haben). Irgendwann ist der Laden aber zusammengebrochen.

Menü
[1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf interessierter_Laie
14.05.2008 10:04

2x geändert, zuletzt am 14.05.2008 10:09
Ich würde für Eteleon meine Hand ins Feuer legen!!!

Die sind wirklich absolut zuverlässig und seriös.

Hab schon ungefähr 8 Verträge dort abgeschlossen (auf versch. Personen), alles hat immer einwandfrei geklappt:

Hardware in 1-a-Zustand, Auszahlungen kamen immer pünktlich (bei mir sogar oft Gesamtbetrag im voraus, das ist natürlich wesentlich besser!).

Die ganze Abwicklung ist hochprofessionell, die sind schon lange dabei, und ich denke die wissen wie man profitabel wirtschaftet...

Das waren MEINE persönlichen Erfahrungen mit Eteleon.
Jeder muss das selbst entscheiden, ob es ihm die große Ersparnis das Risiko wert ist...
Im "worst case" geht Eteleon tatsächlich pleite, und man muss den Vertrag selbst abbezahlen (zum regulären Preis, bzw. bleibt wohl zumindest die monatliche Ermäßigung von O2 bestehen).

Wer sowieso einen Genion L abschließen möchte, der kann "gefahrlos" bei Eteleon bestellen und ist mit Sicherheit nicht teurer dran, selbst wenn die Auszahlungen im schlimmsten Fall z.B. nach 1 Jahr wegfallen sollten...
Aber davon gehe ich nicht aus...






Menü
[1.1.1.1] interessierter_Laie antwortet auf Jochen_O2
14.05.2008 10:20
Ich hab ja gesagt dass ich auch nur gute Erfahrungen mit eteleon habe, aber meine Hand würde ich ganz sicher NICHT für die ins Feuer legen!!!

Die Erstattung von eteleon gibt es auch bei diesem Angebot als Einmalzahlung im 2. Abrechnungsmonat.
Die Gefahr von einer Pleite betroffen zu sein ist also minimal.
Wer auf solche Angebote steht und einen Genion L interessant fidnet sollte hier wohl zu schlagen, auch wenn es evtl. andere gibt die Genion L für 4,50 anbieten wollen.
Menü
[1.1.2] Schweini antwortet auf interessierter_Laie
16.05.2008 10:49
Phonemile unterbietet seit heute den Preis: 2,49 im Monat für genion L (siehe Phonemile ebayshop)
Menü
[1.1.2.1] O2 Genion L für 2,49 €/Monat
Jochen_O2 antwortet auf Schweini
16.05.2008 11:13
Benutzer Schweini schrieb:
Phonemile unterbietet seit heute den Preis: 2,49 im Monat für genion L (siehe Phonemile ebayshop)


Ein sensationelles Schnäppchen!

Wenn man die beiden Tarife vergleicht, ist Dein Angebot natürlich wesentlich besser (auch wenn kein Handy dabei ist).

Wenn man sich das Angebot mal genau anschaut, wird man feststellen, dass Phonemile das Eteleon-Angebot weiterverkauft, es ist (prinzipiell) also das selbe Angebot!

Hier der offizielle Text, wie das ganze so billig sein kann...:


###
In der Sonderaktion zahlen Sie nur 2,49 € monatlich während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten! Die reguläre Grundgebühr beträgt 20 Euro pro Monat. Die Grundgebühr wird in Form einer Gutschrift von 24 x 17,51 € = 420,24 € erstattet.
Hiervon übernimmt eteleon 324,24 € (24x 13,51€) und der Provider 96 € (24x 4,00€), sodass sich eine Grundgebühr von monatl. nur 2,49 Euro ergibt.
Die eteleon-Erstattung (324,24 Euro) bekommen Sie einen Monat nach Freischaltung auf Ihr Guthabenkonto gutgeschrieben. Ihr Guthaben können Sie jederzeit als Sofort-Cash auf Ihr Bankkonto überweisen lassen oder damit bei eteleon einkaufen.
Die Provider-Erstattung (96,00 Euro) wird Ihnen monatlich vom Provider direkt auf der Handyrechnung erstattet.
###

Sofern also die Zahlungen eingehalten werden (über die kompletten 2 Jahre), ist das eine super tolle - und vor allem günstige - Sache.

Mich stellt sich trotzdem die Frage, wie sich so etwas (für O2) noch rechnen kann...
Das Angebot ist ja viel zu gut, um noch seriös zu sein :-)

2,50 für ne Flat ins Festnetz und zu O2 - Wahnsinn.
Der Genion M Online kostet ja offiziell schon mehr als das Dreifache!!!








Menü
[1.1.2.1.1] handytim antwortet auf Jochen_O2
16.05.2008 11:23
Es ist ein Provider-Vertrag von Debitel...
Menü
[1.1.2.1.2] Stiflers_Mom antwortet auf Jochen_O2
16.05.2008 15:01
Mich stellt sich trotzdem die Frage, wie sich so etwas (für O2) noch rechnen kann...
Das Angebot ist ja viel zu gut, um noch seriös zu sein :-)

2,50 für ne Flat ins Festnetz und zu O2 - Wahnsinn. Der Genion M Online kostet ja offiziell schon mehr als das Dreifache!!!


Das ist tatsächlich ein verdammt gutes Angebot. Berücksichtigt man, dass der Händler auch einen Teil der Provision einstreicht und die Vorauszahlung ferner diskontiert werden muss, dann sieht O2 zwei Jahre lang gar nichts mehr von der Grundgebühr. Mir fällt nur eine plausible Erklärung ein: O2 hat zunehmend Kunden, die Genion S oder M zu Hause herumliegen haben, aber mobil mit einem Discounter telefonieren, aus Gründen der Netzqualität meist wohl nicht Fonic. Damit fallen die wichtigen Einnahmequellen weg (SMS, Ausland, eingehende Anrufe auf die Mobilnummer). Also pushen sie gerade massiv Genion L und XL mit hohen Händlerprovisionen. Wie Jochen richtig sagte: Für den Kunden lohnt sich das aktuelle Angebot oft schon, wenn er es nur als Festnetzersatz zu Hause herumliegen hat...
Menü
[1.1.2.1.2.1] vendril antwortet auf Stiflers_Mom
04.06.2008 03:29
Benutzer Stiflers_Mom schrieb:

2,50 für ne Flat ins Festnetz und zu O2 - Wahnsinn.

Ist man denn direkt bei o2 Kunde, oder bei einem Provider? Grad die superhohen Ausahlungen sind ja meist Providerverträge (ganz wertneutral festgestellt).
Menü
[1.1.2.1.2.1.1] Jochen_O2 antwortet auf vendril
04.06.2008 08:11
Benutzer vendril schrieb:
Benutzer Stiflers_Mom schrieb:

2,50 für ne Flat ins Festnetz und zu O2 - Wahnsinn.

Ist man denn direkt bei o2 Kunde, oder bei einem Provider? Grad die superhohen Ausahlungen sind ja meist Providerverträge (ganz wertneutral festgestellt).

Ja, ist ein Provider.
Bei dem Preis darf man nicht meckern ;-)
Menü
[1.1.2.1.2.1.2] Stiflers_Mom antwortet auf vendril
04.06.2008 09:50
Das Wahnsinn-Zitat stammt nicht von mir, bitte etwas besser beim Zitieren aufpassen!

Bei Obocom gibt es denselben Tarif als Debitel-Vertrag für rechnerisch 4 Euro pro Monat, ebenfalls ein sehr gutes Angebot (wenn man wirklich zu O2 möchte...). Mir ist überhaupt nicht klar, wovon die Provider eigentlich leben?! Der Händler will ja auch noch etwas von der Provision sehen.



Benutzer vendril schrieb:
Benutzer Stiflers_Mom schrieb:

2,50 für ne Flat ins Festnetz und zu O2 - Wahnsinn.

Ist man denn direkt bei o2 Kunde, oder bei einem Provider? Grad die superhohen Ausahlungen sind ja meist Providerverträge (ganz
wertneutral festgestellt).
Menü
[1.1.2.1.2.1.2.1] Eplusler antwortet auf Stiflers_Mom
04.06.2008 10:04
Benutzer Stiflers_Mom schrieb:


Bei Obocom gibt es denselben Tarif als Debitel-Vertrag für rechnerisch 4 Euro pro Monat, ebenfalls ein sehr gutes Angebot (wenn man wirklich zu O2 möchte...). Mir ist überhaupt nicht klar, wovon die Provider eigentlich leben?! Der Händler will ja auch noch etwas von der Provision sehen.

Der eigentliche Verdienst kommt erst nach dem Vertragsabschluß.

Provider können sehr kreativ sein:-))



>
Menü
[2] mobilfalke antwortet auf Jochen_O2
13.05.2008 22:26
Dann muß man nur beten,dass der Provider auch brav jeden Monat die 96€ zahlt:-))
Menü
[2.1] jul1ian antwortet auf mobilfalke
13.05.2008 22:38
Benutzer mobilfalke schrieb:
Dann muß man nur beten,dass der Provider auch brav jeden Monat die 96€ zahlt:-))
Wie kommst du auf 96 EUR?...
Menü
[2.1.1] SuperSucher antwortet auf jul1ian
13.05.2008 22:50
In der Sonderaktion zahlen Sie nur 4,95 € monatlich während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten! Die reguläre Grundgebühr beträgt 20 Euro pro Monat. Die Grundgebühr wird in Form einer Gutschrift von 24 x 15,05 € = 361,20 € erstattet.

Hiervon übernimmt eteleon 265,20 € (24x 11,05€) und der Provider 96 € (24x 4,00€), sodass sich eine Grundgebühr von monatl. nur 4,95 Euro ergibt.

Die eteleon-Erstattung (262,20 Euro) bekommen Sie einen Monat nach Freischaltung auf Ihr Guthabenkonto gutgeschrieben. Ihr Guthaben können Sie jederzeit als Sofort-Cash auf Ihr Bankkonto überweisen lassen oder damit bei eteleon einkaufen.

Die Provider-Erstattung (96,00 Euro) wird Ihnen monatlich vom Provider direkt auf der Handyrechnung erstattet.
Menü
[3] veronica001 antwortet auf Jochen_O2
15.05.2008 09:47
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Sensationelles Angebot von Eteleon: "O2 FLAT REVOLUTION!" Der Monatspreis kommt zwar nur rechnerisch zu Stande, aber es ist trotzdem so billig!
Dazu kann man sich noch ein einfaches Handy aussuchen, hier hat man die Wahl zwischen 9 Modellen und sogar den 4 großen >Herstellern.

9 MOdelle zur Auswahl - recht beeindruckend1
Menü
[3.1] Jochen_O2 antwortet auf veronica001
15.05.2008 10:37

9 MOdelle zur Auswahl - recht beeindruckend!

Klar sind das nicht die top-aktuellsten Handys, aber zum Telefonieren und Simsen reicht es allemal.
Und man muss bedenken, wie günstig der Tarif ist, auch ohne das Handy als Geschenk.

Wenn ich bei der T-Com schon 16 Euro Grundgebühr ("für nix") zahlen muss, habe ich hier für weniger als 5 Euro schon die monatliche Flatrate zu O2 und ins Festnetz. Ein Marken-Handy gibts gratis dazu. Was will man mehr...? ;-)

Das lohnt sich ja schon, wenn ich mir den Vertrag ZUSÄTZLICH hole, und das Handy nur daheim nutze (als Festnetz-Ersatz zur günstigen Erreichbarkeit und für abgehende Telefonate ins Festnetz)...