Anbieterforum
Menü

O2 DSL vs. T-DSL, and the winner is...


21.05.2007 07:59 - Gestartet von MorgensTTern
Frage an die Spezialisten:

Wie funktioniert O2´s DSL eigentlich? Kommen die Daten OTA (Over the air), also vermutlich per UMTS ins Haus? Wenn ja, wie sind dann Geschwindigkeiten bis 16MBit möglich? Oder brauche ich immer noch die gute alte TAE-Dose im Haus, wenn auch ohne Telekom-Vertrag?

Was kann man über Stabilität, Geschwindigkeit und Verfügbarkeit sagen? Gibt es Verbindungsabbrüche oder sogar "keine Verbindung möglich" und damit minuten-, stunden-, oder sogar tagelang kein Internet?

Ist O2´DSL eine Alternative für einen verwöhnten T-DSL Nutzer (im Job wie daheim)?
Menü
[1] TryZero antwortet auf MorgensTTern
22.05.2007 20:34
O2 DSL geht wie dein derzeitiger Anschluss auch über die Tae Dose. Das telefoniern geht über Voip, ich habe einen O2 4mbit Anschluss und bin damit sehr zufrieden. Es läuft bei mir stabil, ob du 16 mbit empfangen kannst hängt von deiner Leitungslänge zum verteiler ab bzw. was für leitungen bei dir verlegt sind. In meiner Gegend kann man froh sein wenn man DSL 8 mbit bekommen kann, wohne in einem Vorort. Kein Anbieter kann hier mehr als 8 mbit liefern
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Menü
[1.1] MorgensTTern antwortet auf TryZero
23.05.2007 18:14
Das würde bedeuten, das ich nach wie vor T-Com Kupfer auf der letzten Meile nutze. Setzt das nicht wenigstens einen Festnetzanschluss beim Rosa Riesen voraus oder läuft das ähnlich wie bei Arcor und Konsorten als gemietete Infrastruktur? Dann brauche ich nichts mehr von der Telekom?

Ich bin ja eigentlich zufrieden mit meinem C&S Comfort, knapp 4MBit/s, Flatrate Internet & Festnetz. Allerdings möchte ich mich ernsthaft von meinem langjährigen eplus-Vertrag lösen und kann mich z.Z. nicht zwischen O2 Genion Card S oder M oder Prepaid ala Callmobile entscheiden. Die Kosten sind nicht das höchste Maß der Dinge, eher Zuverlässigkeit und Einfachheit. Genion würde nur noch ein Telefon bedeuten, käme mir sehr entgegen, anstatt 1 Telefon für unterwegs und 1 Telefon für zuhause. Aber was ist im Störungsfall? Kostenfreie Hotline vorhanden?

Leider liest man hier im Forum so oft haarsträubende Geschichten über O2 (aber auch T-Com), sodaß man unsicher werden kann. Daher bin ich dankbar, das es auch mal positives Feedback gibt.
Menü
[1.1.1] TryZero antwortet auf MorgensTTern
23.05.2007 21:30
o2 übernimmt komplett deinen Telefonanschluss, du hast aber trotzdem wenn du Genion M nimmst daheim ein Telefon + das Handy für unterwegs. Oder meinst du DSL M ? Den das sind 2 unterschiedliche Produkte das eine ist ein DSL Anschluss und das andere ein Mobilfunktarif.

Du kannst dich vor vertragsabschluss entscheiden ob du den einmaligen Anschlusspreis ( waren bei mir knapp 50 € und glaube Modem kostenlos kann mich aber auch irren ) sparen willst = kostenpflichtige Hotline oder du den Anschlusspreis + Modem bezahlst und eine kostenlose Hotline bekommst. Bei dem Modem bin ich mir nicht so ganz sicher wie es bei mir nochmal war. Ich habe mich für die kostenlose Hotline entschieden. Anfängliche Probleme wurden innerhalb von max. 24 Std. behoben.

Habe den schritt bisher nicht bereut bin Mobil- + DSL Kunde bei o2 und vollstens zufrieden.
Menü
[1.1.1.1] Lukaskai antwortet auf TryZero
25.05.2007 12:02
Kurze Anmerkung : seit ein paar Tagen entfällt bei Abschluß im Shop sowohl die anschlußgebühr als auch der Preis für das Modem.
Dazu gibts automatisch schon die neuen Juni Preise ab 30,- Euro. Damit ist o2 aus meiner Sicht auch im DSL Bereich absolute Spitze.
Menü
[1.1.1.1.1] musikbox antwortet auf Lukaskai
25.05.2007 12:21
Benutzer Lukaskai schrieb:
Kurze Anmerkung : seit ein paar Tagen entfällt bei Abschluß im Shop sowohl die anschlußgebühr als auch der Preis für das Modem. Dazu gibts automatisch schon die neuen Juni Preise ab 30,- Euro. Damit ist o2 aus meiner Sicht auch im DSL Bereich absolute Spitze.

Ist das nicht normalerweise Standard bei den verschiedenen DSL Anbietern? o2 zieht nach...mehr nicht!
Menü
[1.1.1.1.1.1] Lukaskai antwortet auf musikbox
25.05.2007 13:52
DEr einzige anbieter, der da mithalten kann ist Hansenet mit alice. Allerdings sind die Vorteile in Verbindung mit Handy klar bei o2. Alle anderen sind nicht konkurrenzfähig, vergleiche das doch mal mit T-Com oder Vodafone z.B.
Menü
[2] fuchsst antwortet auf MorgensTTern
25.05.2007 09:19
Ich bin auch zufriedener Nutzer des Gesamtpaketes, vorallem werden jetzt ja auch die Preise für o2 DSL gesenkt um 10 € heißt du würdest für den Genion S Card und DSL S gerade mal 30 € zahlen. Hast einen Ansprechpartner eine Rechnung und vorallem kannst auch gut Bonuspunkte sammeln, meine Verbindung läuft seit 6 Monaten stabil keine Abbrüche...
Menü
[2.1] bolino antwortet auf fuchsst
25.05.2007 14:14
Aber Vorsicht o2 DSL kann schnell zu Nebenleistung werden ! Und dann vielleicht ca: 80 € im Monat kosten Vorsicht ! Auch in der Vertragslaufzeit !

grüße
Menü
[2.1.1] Lukaskai antwortet auf bolino
25.05.2007 14:19
Kann nur sagen das sich o2 bisher bei mir und allen meinen Freunden sehr fair und partnerschaftlich verhalten hat. Sorry, aber da gibt es ganz andere Anbieter ...
Menü
[2.1.1.1] musikbox antwortet auf Lukaskai
25.05.2007 14:23
Benutzer Lukaskai schrieb:
Kann nur sagen das sich o2 bisher bei mir und allen meinen Freunden sehr fair und partnerschaftlich verhalten hat. Sorry, aber da gibt es ganz andere Anbieter ...


Das heißt, Du bist erst 2007 o2 Kunde geworden! Wenn Du seit 2006 Kunde von o2 bist, dann stimmt Deine Aussage nicht!
Menü
[2.1.1.1.1] Kröver antwortet auf musikbox
25.05.2007 14:38
Die Auskunft einer betroffenen Person (hier im Thread sogar mehrerer), die aus eigener Erfahrung sprechen, sind für mich glaubwürdiger als der Zwischenruf eines Miesepeters.

Diese positiven Berichte über die Zuverlässigkeit von O2-DSL werden mich veranlassen, noch dieses Jahr ebenfalls zu O2-DSL zu wechseln.

MfG Kröver

-----------------­-------------------------
Benutzer musikbox schrieb:
Benutzer Lukaskai schrieb:
Kann nur sagen das sich o2 bisher bei mir und allen meinen Freunden sehr fair und partnerschaftlich verhalten hat.
Sorry,
aber da gibt es ganz andere Anbieter ...


Das heißt, Du bist erst 2007 o2 Kunde geworden! Wenn Du seit
2006 Kunde von o2 bist, dann stimmt Deine Aussage nicht!
Menü
[2.1.1.1.1.1] musikbox antwortet auf Kröver
26.05.2007 13:04
Benutzer Kröver schrieb:
Die Auskunft einer betroffenen Person (hier im Thread sogar mehrerer), die aus eigener Erfahrung sprechen, sind für mich glaubwürdiger als der Zwischenruf eines Miesepeters.



Von wem redest Du...wer ist hier ein "Miesepeter"...was meinst Du damit?


Diese positiven Berichte über die Zuverlässigkeit von O2-DSL werden mich veranlassen, noch dieses Jahr ebenfalls zu O2-DSL zu wechseln.


Bedenke: o2 nimmt es mit Verträgen nicht so genau! Das solltest Du einkalkulieren. Das hat nichts mit "Miesepeter" zu tun, sondern ist einfach nur die Wahrheit, Herr Kröver!

MfG Kröver

-----------------­-------------------------
Benutzer musikbox schrieb:
Benutzer Lukaskai schrieb:
Kann nur sagen das sich o2 bisher bei mir und allen meinen Freunden sehr fair und partnerschaftlich verhalten hat.
Sorry,
aber da gibt es ganz andere Anbieter ...


Das heißt, Du bist erst 2007 o2 Kunde geworden! Wenn Du seit
2006 Kunde von o2 bist, dann stimmt Deine Aussage nicht!
Menü
[2.1.1.1.2] Lukaskai antwortet auf musikbox
25.05.2007 14:39
Bin sogar schon mit einer kurzen Unterbrechung (zwischendurch E-Plus, leider kein Empfang mit E+) seit 1998 o2 (bzw. damals Viag) Kunde. Bisher immer Top !
Menü
[2.1.1.1.2.1] Lukaskai antwortet auf Lukaskai
25.05.2007 14:40
Muss noch hinzufügen, das ich mit meinem Handy nie eine 0180-Nr. angerufen habe und das auch nicht will. Dafür steht halt an jeder Ecke ein Festnetz rum ! Um irgendwelchen lustigen Aussagen hier gleich vorzubeugen :-))
Menü
[2.1.1.1.2.1.1] musikbox antwortet auf Lukaskai
26.05.2007 13:20
Benutzer Lukaskai schrieb:
Bin sogar schon mit einer kurzen Unterbrechung (zwischendurch) E-Plus, leider kein Empfang mit E+) seit 1998 o2 (bzw. damals Viag) > Kunde. Bisher immer Top !

Muss noch hinzufügen, das ich mit meinem Handy nie eine 0180-Nr. angerufen habe und das auch nicht will. Dafür steht halt an jeder Ecke ein Festnetz rum ! Um irgendwelchen lustigen Aussagen hier gleich vorzubeugen :-))

Die Strategie von o2 geht auf! Wenn dann noch alle Kunden glücklich sind, ist das natürlich großartig für das Unternehmen. Damit lässt sich sehr gut und vor allen Dingen einfach Geld verdienen!
Menü
[2.1.1.2] bolino antwortet auf Lukaskai
25.05.2007 14:41
Tja, leider kann ich Dir, meine Familie und Freunde nur Berichten das O2 alle Verträge gebrochen hat in der Vertraglaufzeit, und weiterhin uns Betrügt ! Leider !
Wir haben keine Chance aus den Verträgen zu kommen, ohne erheblichen Aufwand, somit bleibt uns nur den Betrug zu ertragen, und alle Laufenden Verträge zu Kündigen und andere
Anbieter zu nehmen, den Betrug bleibt Betrug, keinen Euro Umsatz mehr für O2, das ist Unsere Devise.

grüße
Menü
[2.1.1.2.1] Lukaskai antwortet auf bolino
25.05.2007 14:43
Aber wie o2 Euch betrogen hat, wißt Ihr warscheinlich selbst nicht, oder ? Und verschone bitte alle mit der 0180-Nr. Aktion !
Menü
[2.1.1.2.1.1] bolino antwortet auf Lukaskai
25.05.2007 14:52
Ich hoffe das Du nicht auch ein Mitarbeiter von O2 bist ! Die gibst hier ja zu hauf, den wenn Du einer bist, kann es sein das Du für O2 auch nur eine Nebenleistung bist, und wanders bald ab, 1000 Mitarbeiter müssen gehen, O2 ist Kaputt, aber bevor Ihr geht noch mal viel Tamtam nicht wahr ?!? Hilft aber nix mein Freund, und Betrug schon gar nicht !


grüße
Menü
[2.1.1.2.1.1.1] Lukaskai antwortet auf bolino
25.05.2007 14:56
Das Schöne an Dir ist, das Du immer von irgendeinem Betrug sprichst, diesen aber nie nennst. Stattdessen versuchst Du immer etwas negatives (ob wahr oder ausgedacht ist Dir wohl auch egal) hier zu schreiben. Aber ich verrate Dir ein Geheimnis : Das durschaut hier jeder, der sich objektiv beraten lassen möchte. Und jeder der hier einfach so versucht o2 abzuwerten, bewirkt damit das Gegenteil. Deshalb mein Freund, mach einfach weiter so !
Menü
[2.1.1.2.1.1.2] spaceman antwortet auf bolino
26.05.2007 08:04
Benutzer bolino schrieb:
Ich hoffe das Du nicht auch ein Mitarbeiter von O2 bist ! Die gibst hier ja zu hauf...
Herrlich. In einem solchen Forum kann man echt immer wieder die tollsten (Verschwörungs-)theorien hören.
Ich glaube bei bolino ist jeder der nicht gegen o2 wettert ein o2 Mitarbeiter.
Ja super, dann müsst ich ja jetzt Mitarbeiterrabatt bekommen. Sollt ich gleich mal in München anfragen...

Gruß
Spaceman
Menü
[2.1.1.2.1.2] Zulu antwortet auf Lukaskai
25.05.2007 17:29
Benutzer Lukaskai schrieb:
Aber wie o2 Euch betrogen hat, wißt Ihr warscheinlich selbst nicht, oder ? Und verschone bitte alle mit der 0180-Nr. Aktion !

Wer ist alle? Hier gibt es nur zwei Hansels die versuchen die Vertragsbrüche gutzuheissen.
Und die Zwei sind eigentlich noch viel zu jung um den Überblick zu haben.

Also rede nicht für die Allgemeinheit. Auch in anderen Foren wird der Widerstand immer massiver. Und das sind die Fakten.
Der einzige Fakt der von dir erwähnten Zuverlässigkeit bei O2 ist, dass das Netz bei jedem Gewitter abgeschaltet wird. :-)


Übrigens, hattest du dich hier nicht schon mehrfach verabschiedet weil dir das Forum zu blöd war?
Mir war doch grad so danach.:-)

Zulu
Menü
[2.1.1.2.2] Kröver antwortet auf bolino
25.05.2007 14:51
Das jetzt gesparte Geld wegen Nichtnutzung von O2-Mobilfunkleistungen würde ich in einen Deutsch-Kurs investieren.

Diese vielen Rechtschreibfehler machen es mir fast unmöglich, herauszufinden, was "bolino" überhaupt aussagen will.

MfG Kröver

----------------­----------­------------------------
Benutzer bolino schrieb:
Tja, leider kann ich Dir, meine Familie und Freunde nur Berichten das O2 alle Verträge gebrochen hat in der Vertraglaufzeit, und weiterhin uns Betrügt ! Leider ! Wir haben keine Chance aus den Verträgen zu kommen, ohne erheblichen Aufwand, somit bleibt uns nur den Betrug zu ertragen, und alle Laufenden Verträge zu Kündigen und andere Anbieter zu nehmen, den Betrug bleibt Betrug, keinen Euro Umsatz mehr für O2, das ist Unsere Devise.

grüße
Menü
[2.1.1.2.2.1] bolino antwortet auf Kröver
25.05.2007 14:54
...Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen, die eingzie whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbaen stmimt. Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden. Das ist, weil das menchsilche Ague nicht jeedn Buhcstbaen liset. Ertsuanlcih, Nihct?


Grüße
Menü
[2.1.1.2.2.1.1] einmaluser antwortet auf bolino
25.05.2007 20:53
Wenn überhaupt 'stimmen' zwei Buchstaben überein.
WyattEarp??
Menü
[2.1.1.2.2.2] Lukaskai antwortet auf Kröver
25.05.2007 15:04
Ja, so langsam blamiert sich der bolino total. Aber das scheint das Niveau der Anti-o2 User zu sein. Spricht ja auch wieder für o2.
Menü
[2.1.1.2.3] Kröver antwortet auf bolino
25.05.2007 15:11
Auf welches rechtskräftige Urteil in seiner Angelegenheit kann "bolino" denn verweisen, das es ihm ermöglicht, Straffrei O2 des Betrugs zu bezichtigen?

Die Vorwürfe, die "bolino" hier vorbringt, dürften schon langsam die Grenze von freier Meinungsäusserung in Richtung Verleumdung und übler Nachrede überschreiten.

MfG Kröver

----------------­----------­-----------------------

Benutzer bolino schrieb:
Tja, leider kann ich Dir, meine Familie und Freunde nur Berichten das O2 alle Verträge gebrochen hat in der Vertraglaufzeit, und weiterhin uns Betrügt ! Leider ! Wir haben keine Chance aus den Verträgen zu kommen, ohne erheblichen Aufwand, somit bleibt uns nur den Betrug zu ertragen, und alle Laufenden Verträge zu Kündigen und andere Anbieter zu nehmen, den Betrug bleibt Betrug, keinen Euro Umsatz mehr für O2, das ist Unsere Devise.

grüße
Menü
[2.1.1.2.3.1] bolino antwortet auf Kröver
25.05.2007 15:29
Sehe ich ganz anders, mein Laufender Vertrag wurde mehrmals ohne meine Zustimmung geändert, das ist halt Betrug und bleibt es auch ! Also nochmals O2 erhöht die Preise um ca: 70 % im Laufenden Vertrag, das ist halt Vertragsbruch, und weil ich keine Möglichkeit habe den Vertrag zu kündigen in der Laufzeit, ist das Betrug !


grüße
Menü
[2.1.1.2.3.1.1] Kröver antwortet auf bolino
25.05.2007 15:36
Formulieren wir es doch einfach so:

Da "bolino" seine Beweiskette zu schwach ist findet sich keine Rechtschutzversicherung, die das Prozessrisiko trägt.

Ihm selbst ist das Risiko, aus diesem Grund einen Gerichtsprozess zu verlieren, auch zu hoch.

Fazit: Da bleibt nur noch das rumstänkern hier im Forum.

MfG Kröver

-----------------------------------

Benutzer bolino schrieb:
Sehe ich ganz anders, mein Laufender Vertrag wurde mehrmals ohne meine Zustimmung geändert, das ist halt Betrug und bleibt es auch ! Also nochmals O2 erhöht die Preise um ca: 70 % im Laufenden Vertrag, das ist halt Vertragsbruch, und weil ich keine Möglichkeit habe den Vertrag zu kündigen in der Laufzeit, ist das Betrug !


grüße
Menü
[2.1.1.2.3.1.2] einmaluser antwortet auf bolino
25.05.2007 20:56
Würde gerne wissen, welche Preise denn um 70% erhöht wurden.
Menü
[2.1.1.2.3.1.2.1] bolino antwortet auf einmaluser
25.05.2007 22:18
Benutzer einmaluser schrieb:
Würde gerne wissen, welche Preise denn um 70% erhöht wurden.


Ruf mal an 0900 - 16 24 35 7 Hotline für
O2 da wird dir geholfen für nur 0,89 €/Min.

grüße
Menü
[2.1.1.2.3.1.2.1.1] einmaluser antwortet auf bolino
25.05.2007 22:31
seit wann ?
Menü
[2.1.1.2.3.1.2.1.1.1] Zulu antwortet auf einmaluser
26.05.2007 12:42
Benutzer einmaluser schrieb:
seit wann ?

Und du versuchst die ganze Zeit mitzudiskutieren, weisst aber garnicht um die Erhöhungen? Frei nach dem Motto: Hauptsache mal was geschrieben.
LOL
Nun wird mir wirklich einiges klar.


Zulu
Menü
[2.2] MorgensTTern antwortet auf fuchsst
26.05.2007 09:14
Na, da habe ich ja einen losgetreten! Vor allem gehen die meisten Beiträge völlig an meinem Ausgangsthema vorbei, egal. Mein Resümee, bitte um Korrektur, wenn ich Nonsens schreibe:

O2 DSL ist technisch absolut vergleichbar mit allen anderen DSL-Anbietern. Es ist ein Telefonanschluss im Haus erforderlich, wenn auch ohne Telekom-Vertrag. Es gibt einen mehr oder weniger wertigen Router dazu, über den man mit angeschlossenen (analogen) Telefonen via VoIP telefonieren kann. Die Preise scheinen nicht unattraktiv zu sein, zumindest halten sie dem Wettbewerb locker stand. Und mit das allerwichtigste: Die meisten O2 Kunden scheinen mit O2 durchaus zufrieden zu sein!

Was mach ich jetzt mit den gewonnen Infos?
Hmm, VoIP brauche ich nicht und will ich auch nicht, zuviel schlechte Erfahrung. Wirklich einzig interessant ist es, nur noch 1 Telefon benutzen zu müssen, daheim und draußen. Dazu Sprachflatrate möglich und Internet via DSL. Ich muss sagen, vielleicht wechsle ich bei passender Gelegenheit.

Aber: Was haben den solche Aussagen zu bedeuten wie "bei Gewitter kein Netz"? Können auch die zufriedenen O2 Kunden gelegentliche Nichterreichbarkeit bestätigen? Ich möchte schon ein stabiles Mobilfunknetz haben, das mir mit 97%er Verfügbarkeit Telefonie ermöglicht. Ist O2 hier schlechter positioniert als die anderen 3 Netzbetreiber?

Bitte um ehrliche Aussagen bezüglich der Netzstabilität, beim O2 DSL wird es ja wie allerorten laufen, aber beim Mobilfunknetz? Sind hier Bedenken noch berechtigt oder ist O2 stabil genug?
Menü
[2.2.1] keksi antwortet auf MorgensTTern
26.05.2007 09:45
Benutzer MorgensTTern schrieb:
Aber: Was haben den solche Aussagen zu bedeuten wie "bei Gewitter kein Netz"? Können auch die zufriedenen O2 Kunden gelegentliche Nichterreichbarkeit bestätigen?
Ja. Diese Woche. Tatsächlich bei Gewitter (kleineres Unwetter). Einige Minuten war Sendepause. An den Ausfall davor kann ich mich allerdings gar nicht mehr erinnern. Ist also eher selten.

Ich möchte schon ein stabiles Mobilfunknetz haben, das mir mit 97%er Verfügbarkeit Telefonie ermöglicht. Ist O2 hier schlechter positioniert als die anderen 3 Netzbetreiber?
Das kann ich nicht beurteilen (wahrscheinlich kann das niemand, auch wenn hier einige trotzdem etwas dazu äußern werden...). Aber 97% schaffst Du locker!

Sind hier Bedenken noch berechtigt oder ist O2 stabil genug?
M.E. stabil genug.

Grüße,
keksi
Menü
[2.2.1.1] fuchsst antwortet auf keksi
26.05.2007 09:59
Kommt natürlich auch immer auf deine Region an wo du wohnst oder in denen du dich aufhälst, anrate würde ich dir da es sich eh nicht soooo eilig anhört, leih dir von jemanden ein Loop Handy aus oder hol dir ne Loop Karte für 20€ und teste das Netz, würde ich auch immer so machen weil du dich halt 2 Jahre bindest. DSL läuft Stabil. Alternative wenn du nur den Genion Card S nimmst den kannst du ja mit ner 6 Wochen Frist kündigen dann kannst du dir die Prepaid Karte sparren, also ich bin mit dem Netz in Berlin Umgebung, Sachsen Anhalt, Niedersachsen sehr gut gefahren.
Menü
[2.2.2] Kröver antwortet auf MorgensTTern
26.05.2007 16:56
Im Köln-Bonner Raum war ich in den letzten Jahren 2 x durch längere Ausfälle (jeweils über ca. etwa 4 Stunden) betroffen.
Eigenartigerweise hatten Loop-Kunden wesentlich früher wieder Netz als Vertragskunden.

Diese Störungen waren jeweils die Begleiterscheinung von schweren Gewittern, gleichzeitig war aber auch der Fernsehempfang im Kabelnetz von Ish schwer gestört.

Die letzte Störung liegt schon weit über 2 Jahre zurück.
O2 scheint das Problem in den Griff bekommen zu haben.

Trotz Netz im Handydisplay nicht erreichbar sowie kein Gesprächsaufbau (bezw. erst nach mehreren Versuchen) gab es nur bei der Großveranstaltung "Rhein in Flammen" in Bonn.
Das Vodafone-Netz funktionierte da aber auch nicht besser!!!

O2 Mobilfunk ist sonst höchst zuverlässig, Roaming mit T-Mobile funktioniert stets zu meiner besten Zufriedenheit.
(dort wo es zur Verfügung steht).

Es gibt sogar einige Stellen in der Nähe von Siegburg, wo Roaming mit T-Mobile funktioniert obwohl O2 selbst bestens vertreten ist.

Wer sich allerdings an einer ganz bestimmten Stelle nicht wegbewegen kann und dort auf Mobilfunk angewiesen ist (Arbeitsplatz im Kellerraum etc.) sollte das vor einem Vertragsabschluss testen.
Dieser Satz gilt für ALLE Mobilfunkbetreiber!

Zusätzlich zu Genion nutze ich jeweils Communication-Center für 5 Euro sowie diese "Internet-Miniflatrate" (habe die genaue Bezeichnung dafür gerade vergessen) für ebenfalls 5 Euro.
Beides funktioniert zu meiner besten Zufriedenheit.
Man wird bei Aktivierung/Deaktivierung immer rechtzeitig per SMS über den Status benachrichtigt.

Das Punktesammel-Bonusprogramm finde ich allerdings lächerlich.
Regelmäßig wenn ich beinahe genügend Punkte zusammen habe für meine Wunschprämie verfallen mir die ältesten erworbenen Punkte.

MfG Kröver

Ps: An anderer Stelle hatte ich einmal behauptet, ich wäre aufgrund der Stänkereien gegen O2 von gewissen Personen O2-Neukunde geworden. Damit wollte ich die Anti-O2-Fraktion etwas ärgern. Richtig ist: Ein Vertrag besteht schon seit mehreren Jahren, der zweite Vertrag ist eine Umwandlung von Loop in Genion kürzlich.
Für O2-DSL interessiere ich mich deshalb, weil in der Telefonie-Flatrate Anrufe zu O2-Mobilfunk mit drin sind.
Nicht als Nebenleistung zubuchbar und somit extra zu bezahlen wie bei Arcor, sondern im Grundpreis.
Ob das über VoIP abggewickelt wird ist eigentlich egal, nur funktionieren muß es.
Die Telekom will doch auch langfristig ihr Netz auf VoIP umstellen, dann kann diese Übertragungsart von Telefongesprächen doch nicht so schlecht sein.
Bei O2-DSL-Telefonie soll doch der Datentraffic entkoppelt sein vom normalen surfen, so dass durch starke Nutzung des Internetteils das Telefonieren nicht beeinträchtigt wird.
Ob das stimmt hätte ich gerne mal von Leuten gewußt, die das nutzen.
Danke




Menü
[2.2.2.1] fuchsst antwortet auf Kröver
26.05.2007 17:23
Im Köln-Bonner Raum war ich in den letzten Jahren 2 x durch längere Ausfälle (jeweils über ca. etwa 4 Stunden) betroffen. Eigenartigerweise hatten Loop-Kunden wesentlich früher wieder Netz als Vertragskunden.

Diese Störungen waren jeweils die Begleiterscheinung von schweren Gewittern, gleichzeitig war aber auch der Fernsehempfang im Kabelnetz von Ish schwer gestört.

Die letzte Störung liegt schon weit über 2 Jahre zurück. O2 scheint das Problem in den Griff bekommen zu haben.

Trotz Netz im Handydisplay nicht erreichbar sowie kein Gesprächsaufbau (bezw. erst nach mehreren Versuchen) gab es nur bei der Großveranstaltung "Rhein in Flammen" in Bonn. Das Vodafone-Netz funktionierte da aber auch nicht besser!!!

O2 Mobilfunk ist sonst höchst zuverlässig, Roaming mit T-Mobile funktioniert stets zu meiner besten Zufriedenheit.
(dort wo es zur Verfügung steht).

Es gibt sogar einige Stellen in der Nähe von Siegburg, wo Roaming mit T-Mobile funktioniert obwohl O2 selbst bestens vertreten ist.

Wer sich allerdings an einer ganz bestimmten Stelle nicht wegbewegen kann und dort auf Mobilfunk angewiesen ist (Arbeitsplatz im Kellerraum etc.) sollte das vor einem Vertragsabschluss testen.
Dieser Satz gilt für ALLE Mobilfunkbetreiber!

Zusätzlich zu Genion nutze ich jeweils Communication-Center für 5 Euro sowie diese "Internet-Miniflatrate" (habe die genaue Bezeichnung dafür gerade vergessen) für ebenfalls 5 Euro. Beides funktioniert zu meiner besten Zufriedenheit. Man wird bei Aktivierung/Deaktivierung immer rechtzeitig per SMS über den Status benachrichtigt.

Das Punktesammel-Bonusprogramm finde ich allerdings lächerlich. Regelmäßig wenn ich beinahe genügend Punkte zusammen habe für meine Wunschprämie verfallen mir die ältesten erworbenen Punkte.

MfG Kröver

Ps: An anderer Stelle hatte ich einmal behauptet, ich wäre aufgrund der Stänkereien gegen O2 von gewissen Personen O2-Neukunde geworden. Damit wollte ich die Anti-O2-Fraktion etwas ärgern. Richtig ist: Ein Vertrag besteht schon seit mehreren Jahren, der zweite Vertrag ist eine Umwandlung von Loop in Genion kürzlich.
Für O2-DSL interessiere ich mich deshalb, weil in der Telefonie-Flatrate Anrufe zu O2-Mobilfunk mit drin sind. Nicht als Nebenleistung zubuchbar und somit extra zu bezahlen wie bei Arcor, sondern im Grundpreis. Ob das über VoIP abggewickelt wird ist eigentlich egal, nur funktionieren muß es.
Die Telekom will doch auch langfristig ihr Netz auf VoIP umstellen, dann kann diese Übertragungsart von Telefongesprächen doch nicht so schlecht sein. Bei O2-DSL-Telefonie soll doch der Datentraffic entkoppelt sein vom normalen surfen, so dass durch starke Nutzung des Internetteils das Telefonieren nicht beeinträchtigt wird. Ob das stimmt hätte ich gerne mal von Leuten gewußt, die das nutzen.
Danke







Also ich nutze beides gleichzeitig bei gerade mal 4 Mbit, ich wohne in Berlin hätte technisch gesehen die möglichkeit hochzustufen aber mir reicht es und die telefonie ist uneingeschränkt möglich. Hatte vor zwei Monaten mal ein Problem das die Telefonie und gleichzeitig surfen mit qualitätsproblemen bei der Telefonie endeten aber das war wie gesagt einmal ansonsten sehr zufrieden.
Menü
[2.2.2.2] Zulu antwortet auf Kröver
29.05.2007 02:52
Benutzer Kröver schrieb:
O2 Mobilfunk ist sonst höchst zuverlässig, Roaming mit T-Mobile funktioniert stets zu meiner besten Zufriedenheit. (dort wo es zur Verfügung steht).

Lol. Du Schelm! Jetzt haste dir aber wirklich einen Kalauer geleistet.:-)))
Sehe ich da im letzten Satz ein bischen Enttäuschung über O2?
Ja ist denn schon Weihnachten in Bonn? :-)))


Zulu
Menü
[2.2.2.2.1] Daffi antwortet auf Zulu
03.06.2007 13:02

einmal geändert am 03.06.2007 13:03
Ist das hier ein Rechtschreibforum oder ein Telefonforum? Ich würde gerne mehr über den DSL-Anschluss von O2 erfahren und nicht über die Deutsche Rechtschreibung informiert werden.

Wie lange dauert es, bis die Schaltung des O2-DSL-Anschlusses durchgeführt wird? Dies möchte ich gerne mal unabhängig von den Texten auf der O2-Internetseite erfahren. Wenn der DSL-Anschluss von der Telekom recht stabil gewesen ist, kann man dann auch davon ausgehen, dass der DSL-Anschluss von O2 ebenfalls stabil ist? Schließlich handelt sich ja um dieselbe Leitung. Kann ich über O2-DSL ohne Weiteres meine E-Mails mit Outlook-Express erhalten oder wird mir dies wie bei AOL verwehrt?
Menü
[2.2.2.2.1.1] peterhof antwortet auf Daffi
07.06.2007 12:47
Benutzer Daffi schrieb:
Ist das hier ein Rechtschreibforum oder ein Telefonforum? Ich würde gerne mehr über den DSL-Anschluss von O2 erfahren und nicht über die Deutsche Rechtschreibung informiert werden.

Da gebe ich dir völlig recht. Die Teilnehmer sind völlig überspannt in diesem Forum.
Ich hätte gerne gewusst, was für spezielle Angebote in diesem Bereich gibt. Ein Kumpel erzählt mir, wenn man sich jetzt einen DSL-Anschluß von O2 anschafft, bekommt man Rabatte?
Mich würde interessieren DSL von O2 in Größe M. Ich lade so gut wie gar nichts herunter.

danke

Peter
Menü
[2.2.2.2.1.1.1] nilpok antwortet auf peterhof
07.06.2007 12:57
Hallo.

Also DSL M bekommst du für 40 Euro monatlich. Wenn du bis zum 31.08.07 abschließt bekommst du 3 Monate die Surfflatrate und Telefonflatrate gratis. Diese kosten jeweils 10 Euro, heißt also: die ersten 3 Monate zahlst du nur 20 Euro beim M Paket.
Und wenn du Online abschließt bleiben dir die 29 Euro Anschlußpreis erspart.
Menü
[2.2.2.2.1.1.1.1] Lukaskai antwortet auf nilpok
07.06.2007 13:50
Die Anschlußgebühr spart man auch im Shop mittlerweile ! Halte das o2 DSL Angebot z.Zt. für eines der Besten im Markt.
Menü
[2.2.3] Jette1985 antwortet auf MorgensTTern
08.06.2007 23:37
Benutzer MorgensTTern schrieb:
Na, da habe ich ja einen losgetreten! Vor allem gehen die meisten Beiträge völlig an meinem Ausgangsthema vorbei, egal. Mein Resümee, bitte um Korrektur, wenn ich Nonsens schreibe:

O2 DSL ist technisch absolut vergleichbar mit allen anderen DSL-Anbietern. Es ist ein Telefonanschluss im Haus erforderlich, wenn auch ohne Telekom-Vertrag. Es gibt einen mehr oder weniger wertigen Router dazu, über den man mit angeschlossenen (analogen) Telefonen via VoIP telefonieren kann. Die Preise scheinen nicht unattraktiv zu sein, zumindest halten sie dem Wettbewerb locker stand. Und mit das allerwichtigste: Die meisten O2 Kunden scheinen mit O2 durchaus zufrieden zu sein!

Was mach ich jetzt mit den gewonnen Infos?
Hmm, VoIP brauche ich nicht und will ich auch nicht, zuviel schlechte Erfahrung. Wirklich einzig interessant ist es, nur noch 1 Telefon benutzen zu müssen, daheim und draußen. Dazu Sprachflatrate möglich und Internet via DSL. Ich muss sagen, vielleicht wechsle ich bei passender Gelegenheit.

Aber: Was haben den solche Aussagen zu bedeuten wie "bei Gewitter kein Netz"? Können auch die zufriedenen O2 Kunden gelegentliche Nichterreichbarkeit bestätigen? Ich möchte schon ein stabiles Mobilfunknetz haben, das mir mit 97%er Verfügbarkeit Telefonie ermöglicht. Ist O2 hier schlechter positioniert als die anderen 3 Netzbetreiber?

Bitte um ehrliche Aussagen bezüglich der Netzstabilität, beim O2 DSL wird es ja wie allerorten laufen, aber beim Mobilfunknetz? Sind hier Bedenken noch berechtigt oder ist O2 stabil genug?

Ich habe die Erfahrung gemacht das es bei Gewittern zu Netzausfällen kommt, diese Ausfälle sind dann aber schnellst möglich behoben, ansonsten bin ich sehr zufrieden, genau wie meine ganzen Freunde.
Menü
[2.2.3.1] marco5555 antwortet auf Jette1985
09.06.2007 19:06
Benutzer Jette1985 schrieb:
Ich habe die Erfahrung gemacht das es bei Gewittern zu Netzausfällen kommt, diese Ausfälle sind dann aber schnellst möglich behoben, ansonsten bin ich sehr zufrieden, genau wie meine ganzen Freunde.

Arbeiten die auch zufällig bei o2? Über meinen Arbeitgeber würde ich gut reden.

Gruß Marco