Anbieterforum
Menü

o2 DSL und der Telekom Techniker


03.07.2007 06:52 - Gestartet von krillehb
Es ist einfach immer wieder interessant zu sehen, wie sehr die Teleblöd doch daran zu knabbern hat wenn sie die Leitung für einen anderen Anbieter freischalten soll..

Gestern zwischen 8 und 14 Uhr sollte ein Techniker von der Teleblöd zu mir kommen um meine TAE für o2 DSL zu schalten....
Natürlich kam er nicht und ich habe den Tag umsonst auf ihn gewartet...... Es kam nicht einmal ein Anruf, daß es nichts wird mit dem Termin.

Ich finde es einfach nur armselig wie die Teleblöd versucht die Anschlüsse der alternativen Anbieter zu blockieren und die Freischaltung so lange wie möglich hinauszuzögern.
Bilden die sich denn etwa ein, daß man zu ihnen wechselt wenn die so etwas machen ?

Bei diesem lächerlichen Haufen werde ich NIE im Leben auch nur irgendeinen Vertrag abschliessen und auch bei ihrer Mobilfunksparte nicht. Kein Wunder, daß denen die Kunden weglaufen, so ein unfähiger Laden... die werden ihr Beamtenimage NIE mehr los !!
Menü
[1] DEKA antwortet auf krillehb
03.07.2007 08:36

einmal geändert am 03.07.2007 08:41
Benutzer krillehb schrieb:
Es ist einfach immer wieder interessant zu sehen, wie sehr die Teleblöd doch daran zu knabbern hat wenn sie die Leitung für einen anderen Anbieter freischalten soll..

Gestern zwischen 8 und 14 Uhr sollte ein Techniker von der Teleblöd zu mir kommen um meine TAE für o2 DSL zu schalten....

Die Telekom hat wenigstens Techniker und eine eigenes Netz! O2 hat nur nur die grosse Klappe und einen beschi..enen Service und grauenhaften Kundendienst

Natürlich kam er nicht und ich habe den Tag umsonst auf ihn gewartet...... Es kam nicht einmal ein Anruf, daß es nichts
wird mit dem Termin.

Ich finde es einfach nur armselig wie die Teleblöd versucht die Anschlüsse der alternativen Anbieter zu blockieren und die Freischaltung so lange wie möglich hinauszuzögern. Bilden die sich denn etwa ein, daß man zu ihnen wechselt wenn die so etwas machen ?

Bei diesem lächerlichen Haufen werde ich NIE im Leben auch nur irgendeinen Vertrag abschliessen und auch bei ihrer Mobilfunksparte nicht. Kein Wunder, daß denen die Kunden weglaufen, so ein unfähiger Laden... die werden ihr
Beamtenimage NIE mehr los !!
Menü
[1.1] krillehb antwortet auf DEKA
03.07.2007 09:12
Benutzer DEKA schrieb:
Benutzer krillehb schrieb:
Es ist einfach immer wieder interessant zu sehen, wie sehr die Teleblöd doch daran zu knabbern hat wenn sie die Leitung für
einen anderen Anbieter freischalten soll..

Gestern zwischen 8 und 14 Uhr sollte ein Techniker von der Teleblöd zu mir kommen um meine TAE für o2 DSL zu schalten....

Die Telekom hat wenigstens Techniker und eine eigenes Netz! O2 hat nur nur die grosse Klappe und einen beschi..enen Service und grauenhaften Kundendienst

Na anscheinend hat die Teleblöd keinen Techniker sonst wäre er ja zu mir gekommen....
Und der Service von denen ist keinen Deut besser wie man sieht.... und die Preise schon gar nicht...

Natürlich kam er nicht und ich habe den Tag umsonst auf ihn gewartet...... Es kam nicht einmal ein Anruf, daß es nichts
wird mit dem Termin.

Ich finde es einfach nur armselig wie die Teleblöd versucht die Anschlüsse der alternativen Anbieter zu blockieren und die Freischaltung so lange wie möglich hinauszuzögern. Bilden die sich denn etwa ein, daß man zu ihnen wechselt wenn
die so etwas machen ?

Bei diesem lächerlichen Haufen werde ich NIE im Leben auch nur irgendeinen Vertrag abschliessen und auch bei ihrer Mobilfunksparte nicht. Kein Wunder, daß denen die Kunden weglaufen, so ein unfähiger Laden... die werden ihr
Beamtenimage NIE mehr los !!
Menü
[2] SteveStifler antwortet auf krillehb
03.07.2007 16:54
Benutzer krillehb schrieb:
Es ist einfach immer wieder interessant zu sehen, wie sehr die Teleblöd doch daran zu knabbern hat wenn sie die Leitung für einen anderen Anbieter freischalten soll..

Gestern zwischen 8 und 14 Uhr sollte ein Techniker von der Teleblöd zu mir kommen um meine TAE für o2 DSL zu schalten.... Natürlich kam er nicht und ich habe den Tag umsonst auf ihn gewartet...... Es kam nicht einmal ein Anruf, daß es nichts
wird mit dem Termin.

Ich finde es einfach nur armselig wie die Teleblöd versucht die Anschlüsse der alternativen Anbieter zu blockieren und die Freischaltung so lange wie möglich hinauszuzögern. Bilden die sich denn etwa ein, daß man zu ihnen wechselt wenn die so etwas machen ?

Bei diesem lächerlichen Haufen werde ich NIE im Leben auch nur irgendeinen Vertrag abschliessen und auch bei ihrer Mobilfunksparte nicht. Kein Wunder, daß denen die Kunden weglaufen, so ein unfähiger Laden... die werden ihr Beamtenimage NIE mehr los !!


In den meisten Fällen funktioniert das... "Der Techniker kam nicht... O2 ANRUFEN UND ZUSAMMENSCHEI***!!!!" ... obwohl die nix dazu können.
Kompliment dass Du das verstanden hast ;) Das tun nicht viele...
Glücklicherweise war bei mir kein Techniker nötig und ich bin voll zufrieden mit O2 DSL.
Menü
[2.1] krillehb antwortet auf SteveStifler
04.07.2007 06:08
Benutzer SteveStifler schrieb:


In den meisten Fällen funktioniert das... "Der Techniker kam nicht... O2 ANRUFEN UND ZUSAMMENSCHEI***!!!!" ... obwohl die
nix dazu können.
Kompliment dass Du das verstanden hast ;) Das tun nicht viele... Glücklicherweise war bei mir kein Techniker nötig und ich bin voll zufrieden mit O2 DSL.

Habe gestern schon den Anruf von o2 bekommen bei dem mich eine äusserst sympathische Damenstimme gefragt hat ob alles mit dem Anschluss am Montag geklappt hat.
Ich habe sie frisch gemacht und ihr die Situation erklärt.
Sie sagte mir, daß der Teleblöd Techniker jetzt am 16. kommt...... also nochmal 2 Wochen warten...dann sind es insgesamt 6 Wochen die ich seit Antragstellung warte..
Menü
[3] Wixxxer antwortet auf krillehb
04.07.2007 13:38
Das is O2 live. Hab nen Freund, der hatte auch dieses Problem.

Ruf die unfähige O2-Hotline an, lass dir nen neuen Termin geben und notier schon mal den bisherigen Ablauf. Es könnten noch paar mehr Termine werden!!!

Wenn die Leitung dann endlich steht, ruf die Hotline wieder an und lass dir ne Gutschrift auf die nächste Rechnung erstellen. Ich gehe mal so von ungefähr 3 Anschlussversuchen aus. Dann kannste locker 50 € verlangen. Und das Ganze nennt sich dann Schadenersatz oder so.
Menü
[3.1] Matti1978 antwortet auf Wixxxer
04.07.2007 19:35
Benutzer Wixxxer schrieb:
Das is O2 live. Hab nen Freund, der hatte auch dieses Problem.

Tja nur leider liegt das Problem nicht bei o2, sondern bei der Telekom, die letzte Meile ist fest in deren Hand. Und durch die Streiks sind nunmal auch Fremdsanbieter betroffen. Nur weil Du anscheinend einen negativen Eindruck von o2 hast, heißt das noch lange nicht das die für alles verantwortlich sind.



Ruf die unfähige O2-Hotline an, lass dir nen neuen Termin geben und notier schon mal den bisherigen Ablauf. Es könnten noch paar mehr Termine werden!!!


Aha, o2 hat also eine unfähige Hotline. Das mag stimmen, Hotlines sind immer umfähig, weil sie meist nur aus Kupferkabel bestehen. Solange es ab und an fähige Mitarbeiter gibt, soll mich das auch nicht stören. Ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.


Wenn die Leitung dann endlich steht, ruf die Hotline wieder an und lass dir ne Gutschrift auf die nächste Rechnung erstellen. Ich gehe mal so von ungefähr 3 Anschlussversuchen aus. Dann kannste locker 50 € verlangen. Und das Ganze nennt sich dann Schadenersatz oder so.

Das ist wohl so ziemlich das schwachsinnigste was ich von Dir gelesen habe. Klar nur weil in Einzelfällen mal was schief läuft, braucht o2 bei jedem Kunden 3 Versuche.

Also wenn Du ein Problem mit o2 hast, okay, kann passieren, aber doch bitte ein bißchen mehr sachlichkeit, schildere die Vorfälle doch anhand von konkret nachvollziehbaren Besipielen, aber was ich von Dir lese ist immer nur ein Rumgehacke... sorry aber ich nehme deine Aussagen nicht mehr ernst.
Menü
[3.1.1] Wixxxer antwortet auf Matti1978
04.07.2007 21:02
Also, das ist alles sehr geistreich, was du da alles so entwickelst.

O2 ist nun mal Müll, da gibts gar nix zu wollen.

Natürlich verstehe ich dich: Wenn man schließlich bei O2 arbeitet, sei es als Hotliner oder vielleicht auch als Teamleiter (was ich hier wohl eher vermute), dann muß man die Sache ja auch so ansehen und alles verteidigen. O2 hat ja auch einen Ruf zu verlieren. Oder gar keinen. :-)))
Menü
[3.1.1.1] SteveStifler antwortet auf Wixxxer
04.07.2007 23:26

einmal geändert am 04.07.2007 23:26
Benutzer Wixxxer schrieb:
Also, das ist alles sehr geistreich, was du da alles so entwickelst.

O2 ist nun mal Müll, da gibts gar nix zu wollen.

Natürlich verstehe ich dich: Wenn man schließlich bei O2 arbeitet, sei es als Hotliner oder vielleicht auch als Teamleiter (was ich hier wohl eher vermute), dann muß man die Sache ja auch so ansehen und alles verteidigen. O2 hat ja auch einen Ruf zu verlieren. Oder gar keinen. :-)))


Ich seh seine Meinung eher als sachlich an als Deine. Miese Hotliner hat JEDER!!! Und nenn mir mal ein Unternehmen das DSL von heut auf morgen problemlos gestartet hat.
Ich hab genug Freunde und Bekannte die bei Arcor, Alice oder sonst wo auch nen Haufen Probleme mit DSL haben.
Aber im besagten Fall (Thema des Threads) ist es eben ein TELEKOM Techniker... und wenn der seinen Termin nicht einhält kann kein O2, kein Alice oder sonst wer was dafür... so ist es einfach.
Menü
[3.1.1.1.1] krillehb antwortet auf SteveStifler
05.07.2007 14:20

einmal geändert am 05.07.2007 14:26
Benutzer SteveStifler schrieb:
Benutzer Wixxxer schrieb:
Also, das ist alles sehr geistreich, was du da alles so entwickelst.

O2 ist nun mal Müll, da gibts gar nix zu wollen.

Natürlich verstehe ich dich: Wenn man schließlich bei O2 arbeitet, sei es als Hotliner oder vielleicht auch als Teamleiter (was ich hier wohl eher vermute), dann muß man die Sache ja auch so ansehen und alles verteidigen. O2 hat ja auch einen Ruf zu verlieren. Oder gar keinen. :-)))


Ich seh seine Meinung eher als sachlich an als Deine. Miese Hotliner hat JEDER!!! Und nenn mir mal ein Unternehmen das DSL von heut auf morgen problemlos gestartet hat.
Ich hab genug Freunde und Bekannte die bei Arcor, Alice oder sonst wo auch nen Haufen Probleme mit DSL haben. Aber im besagten Fall (Thema des Threads) ist es eben ein TELEKOM Techniker... und wenn der seinen Termin nicht einhält kann kein O2, kein Alice oder sonst wer was dafür... so ist es einfach.

Sehe ich auch so, man kann o2 ja wirklich so einiges vorwerfen aber in diesem besagten Fall trifft o2 mal definitiv keine Schuld.
Ich hab, nachdem ich per email nach einem Entgegenkommen von o2 für die Unannehmlichkeiten gefragt habe, heute eine email bekommen.
Ich soll also definitiv am 16.07. freigeschaltet werden und mich dann nochmal bei der Kundenhotline melden.

Originalzitat:
"Bezüglich der Entschädigung wenden Sie sich bitte, sobald Ihr
DSL-Anschluss aktiviert wurde, an unsere Kundenbetreuung.
Diese wird Ihnen selbstverständlich eine Entschädigung für die Wartezeit gewähren."

Das finde ich von o2 schon kulant, mal sehen ob und in welcher Form sie es dann auch einhalten..

Und was die Fähigkeiten von Alice angeht.....da habe ich Erfahrungen gemacht... unglaublich... deshalb mein Wechsel zu o2...
Menü
[3.1.1.1.1.1] johannecz antwortet auf krillehb
05.07.2007 15:34
jeappih, es gibt noch andere, die auch probleme mit o2 und den telekomtechnikerbesuchen haben.
ich hätte heute meinen 6. besuch gehabt (4 termine wurden wieder verschoben). es war wieder kein telekommensch da und dsl- funzt nix (zum2.Mal).
ich darf jetzt 2tage warten und dann wenn bis dahin nix geht einen neuen technikertermin mit o2 ausmachen, der natürlich wieder 5 tage in der zukunft legen muss

hatte ich erwähnt, dass ich am 7.4. (!!!) o2 dsl bestellt hatte und seitdem schon grundgebühr bezahlen durfte?
ich weiß nicht ob der telekomstreik da wirklich grund war... für teile von magdeburg definitiv nicht oder ich bin ein sehr trauriger einzelfall, der anscheinend bald die 12wochen wartezeit überschritten hat
Menü
[3.1.1.1.1.2] CGa antwortet auf krillehb
06.07.2007 08:11
Und krillehab: Es kann auch sein, das der Termin nur O2 bestätigt wurde und NIE an die DTAG weitergeleitet wurde, das passiert oft! Es passiert oft dass dann die anderen NB immer die Schuld an die DTAG weiterschieben, sagen kann man da viel! Deshalb würde ich auch nie ein Resale-Angebot nutzen! Ich bin gerne beim Leitungsinhaber!

Zum Beitrag: https://www.teltarif.de/forum/a-o2/4879-1.html

Da vergibt o2 irgendwelche Termine ohne das OK der DTAG zu haben, denn die haben keinerlei Zugriffe auf die Buchungssysteme und wissen nicht ob da überhaupt was frei ist! Das Problem liegt bei O2! Es ist übrigens nicht sehr dienlich denselben Thread in zwei Foren zu führen!

cu ChrisX

Seit wann wird in zwei Foren gleichzeitig zum gleichen Theam gehetzt???

https://www.teltarif.de/forum/a-telekom/1231-...
Menü
[3.1.1.1.1.2.1] krillehb antwortet auf CGa
06.07.2007 09:29

einmal geändert am 06.07.2007 09:30
Benutzer CGa schrieb:
Und krillehab: Es kann auch sein, das der Termin nur O2 bestätigt wurde und NIE an die DTAG weitergeleitet wurde, das passiert oft! Es passiert oft dass dann die anderen NB immer die Schuld an die DTAG weiterschieben, sagen kann man da viel! Deshalb würde ich auch nie ein Resale-Angebot nutzen! Ich bin gerne beim Leitungsinhaber!

Zum Beitrag: https://www.teltarif.de/forum/a-o2/4879-1.html

Da vergibt o2 irgendwelche Termine ohne das OK der DTAG zu haben, denn die haben keinerlei Zugriffe auf die Buchungssysteme und wissen nicht ob da überhaupt was frei ist! Das Problem liegt bei O2! Es ist übrigens nicht sehr dienlich denselben Thread in zwei Foren zu führen!
Woher willst du wissen, daß o2 das in meinem Fall auch gemacht hat ??

cu ChrisX

Seit wann wird in zwei Foren gleichzeitig zum gleichen Theam gehetzt???
Man muss an allen Fronten gegen die Mächte des Bösen kämpfen !! ;-)
Menü
[3.1.1.1.1.2.2] Real1 antwortet auf CGa
06.07.2007 10:52
Benutzer CGa schrieb:
Und krillehab: Es kann auch sein, das der Termin nur O2 bestätigt wurde und NIE an die DTAG weitergeleitet wurde, das passiert oft! Es passiert oft dass dann die anderen NB immer die Schuld an die DTAG weiterschieben, sagen kann man da viel! Deshalb würde ich auch nie ein Resale-Angebot nutzen! Ich bin gerne beim Leitungsinhaber!
Da vergibt o2 irgendwelche Termine ohne das OK der DTAG zu haben, denn die haben keinerlei Zugriffe auf die Buchungssysteme und wissen nicht ob da überhaupt was frei ist!
Das Problem liegt bei O2!

Sorry, selten soviel "Fachmüll" gelesen! Entweder Du hast überhaupt keine "Fachkenntnisse" oder Du nimmst Deinen AG in Schutz...

Schreiben kann man viel...