Anbieterforum
Menü

MNP bei Afterwork-Pack


27.09.2004 20:07 - Gestartet von hilgenstein
Hallo zusammen,

sagt mal, weiß jemand wie das mit dem Afterwork-Pack aussieht bei einer portierten Rufnummer?

Wenn ich meine 0177-Rufnummer von E+ auf z.B. O2 Active 50 portiere und mir ein Afterworkpack dazubuche, was bezahlt jemand der mich anruft? Zahlt der Anrufer dann ab 18 Uhr nichts (netzinterne Verbindung)oder bezahlt er ins Fremdnetz? Erkennt das System das ich mit einer E+ Nummer aber bei O2 bin? Denke nicht, oder?

Gruß,
Jörg
Menü
[1] dandy85 antwortet auf hilgenstein
27.09.2004 20:31
Eigentlich müsste das System das erkennen. Ohne Pack werden diese Verbindungen ja auch als Netzintern abgerechnet. Ich denke es ist nicht die Vorwahl entscheident, sondern dass war die Netzzubehörigkeit Abfrage sagt: SMS an 4693 mit Netz 0177xxxxxxx
Anwort kommt dann sofort per SMS. (kostenlos)

MfG
dandy
Menü
[1.1] hilgenstein antwortet auf dandy85
27.09.2004 21:00
Hi,

habe gerade die Antwort in einem älteren teltarif-Artikel gefunden:

https://www.teltarif.de/arch/2004/kw37/...

Das O2-System erkennt nicht wenn jemand eine portierte Nummer hat und rechnet als Fremdnetz ab.

Trotzdem vielen Dank.


Benutzer dandy85 schrieb:
Eigentlich müsste das System das erkennen. Ohne Pack werden diese Verbindungen ja auch als Netzintern abgerechnet. Ich denke es ist nicht die Vorwahl entscheident, sondern dass war die Netzzubehörigkeit Abfrage sagt: SMS an 4693 mit Netz 0177xxxxxxx
Anwort kommt dann sofort per SMS. (kostenlos)

MfG
dandy
Menü
[1.1.1] o2SG antwortet auf hilgenstein
27.09.2004 21:11
Benutzer hilgenstein schrieb:
Hi,

habe gerade die Antwort in einem älteren teltarif-Artikel gefunden:

https://www.teltarif.de/arch/2004/kw37/...

Das O2-System erkennt nicht wenn jemand eine portierte Nummer hat und rechnet als Fremdnetz ab.

Trotzdem vielen Dank.

das system erkennt sehr wohl, im welchen netz die rufnummer geschaltet ist, und rechnet auch entsprechend ab!

nirgends in dieser meldung, habe ich etwas gegenteiliges gelesen!
Menü
[1.1.1.1] Hühnel antwortet auf o2SG
27.09.2004 22:26
Benutzer o2SG schrieb:
Benutzer hilgenstein schrieb:
Hi,

habe gerade die Antwort in einem älteren teltarif-Artikel gefunden:

https://www.teltarif.de/arch/2004/kw37/...

Das O2-System erkennt nicht wenn jemand eine portierte Nummer
hat und rechnet als Fremdnetz ab.

Trotzdem vielen Dank.

Klar erkennen die System das es das eigene Netz ist. Ich bin schon ewig Kunde und habe noch die alten Tarife. Bei mir werden Telefonate zu MNP Kunden genauso billig abgerechnet, wie zu o2-Vorwahlen.
Hängt ja nicht mit der Rufnummer zusammen, sondern mit der SIM-Karte und da hat jedes Netz andere Nummern.
Menü
[1.1.2] handytim antwortet auf hilgenstein
28.09.2004 09:59
Benutzer hilgenstein schrieb:
habe gerade die Antwort in einem älteren teltarif-Artikel gefunden:

https://www.teltarif.de/arch/2004/kw37/...

Das O2-System erkennt nicht wenn jemand eine portierte Nummer hat und rechnet als Fremdnetz ab.

Natürlich erkennt das system in welchem Netz der Angerufene ist. Der Artikel sagt doch was ganz anderes aus! Im Artikel heißt es, dass man nicht einfach jede 0179- oder 0176-Nummer anrufen soll, da diese zu einem anderen Netz wegportiert hätte werden können.

SMS mit "Netz 01711234567" an INFO (4636) und schon kommt eine Info-SMS mit Netz des zu Anrufenden zurück (kostenlos).

Ciao
Tim
Menü
[1.2] Peter_Hokler antwortet auf dandy85
28.09.2004 06:29
Benutzer dandy85 schrieb:
Ich denke es ist nicht die Vorwahl entscheident, sondern dass war die Netzzubehörigkeit Abfrage sagt: SMS an 4693 mit Netz 0177xxxxxxx
War das nicht 4636 (=Info)!?
Menü
[1.2.1] dandy85 antwortet auf Peter_Hokler
28.09.2004 06:55
Ja stimmt, mein felher. Sorry!

MfG
dandy