Anbieterforum
Menü

Loop kündigen- Guthaben auszahlen lassen ?!


09.08.2006 15:29 - Gestartet von enbix
Hab ich hier letztens in einer meldung gelesen,das man ab oktober oder so die loop karten kündigen kann und sich das guthaben auszahlen lassen kann.
Hab hier ne karte mit weit über 150 euro drauf die ich dann gern kündigen würde,was muss man dann genau tun und zahlt o2 das auch wirklich alles aufs konto aus?
Menü
[1] K U N D E -BEI-TELTARIF antwortet auf enbix
09.08.2006 16:35
Benutzer enbix schrieb:
Hab ich hier letztens in einer meldung gelesen,das man ab oktober oder so die loop karten kündigen kann und sich das guthaben auszahlen lassen kann.
Hab hier ne karte mit weit über 150 euro drauf die ich dann gern kündigen würde,was muss man dann genau tun und zahlt o2 das auch wirklich alles aufs konto aus?


Ich würde o2 eine Mail schicken und nachfragen, bei dieser Gelegenheit mein Anliegen schildern und die Kontodaten gleich mit Angeben, vielleicht ist das ganze per Brief sogar besser.

Irgendwie müssen die sich ja dann Äußern.:-)
Menü
[2] jonasm antwortet auf enbix
09.08.2006 18:43
Benutzer enbix schrieb:

Hab hier ne karte mit weit über 150 euro drauf die ich dann gern kündigen würde,was muss man dann genau tun und zahlt o2 das auch wirklich alles aufs konto aus?

Wenn das Guthaben aus Aufladungen stammt, sollte es kein Problem sein. Laut AGB ist o2 nicht verpflichtet, Guthaben aus Easy Money Aufladungen auszuzahlen.
Menü
[2.1] enbix antwortet auf jonasm
09.08.2006 22:15
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer enbix schrieb:

Hab hier ne karte mit weit über 150 euro drauf die ich dann gern kündigen würde,was muss man dann genau tun und zahlt o2 das auch wirklich alles aufs konto aus?

Wenn das Guthaben aus Aufladungen stammt, sollte es kein Problem sein. Laut AGB ist o2 nicht verpflichtet, Guthaben aus Easy Money Aufladungen auszuzahlen.


Nein,das Guthaben stammt alles von easy money. Macht o2 deswegen etwa probleme? Wär blöd da ich noch mehr o2 karten mit viel guthaben habe welches ausschliesslich von easy money kommt.
Menü
[2.1.1] jonasm antwortet auf enbix
10.08.2006 07:59
Benutzer enbix schrieb:

Nein,das Guthaben stammt alles von easy money. Macht o2 deswegen etwa probleme? Wär blöd da ich noch mehr o2 karten mit viel guthaben habe welches ausschliesslich von easy money kommt.

Das wird o2nicht auszahlen. Die können genau sehen woher das Guthaben kommt. Bleibt nur vertelefonieren...
Menü
[2.1.1.1] spaceman antwortet auf jonasm
11.08.2006 13:30
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer enbix schrieb:

Nein,das Guthaben stammt alles von easy money. Macht o2 deswegen etwa probleme? Wär blöd da ich noch mehr o2 karten mit viel guthaben habe welches ausschliesslich von easy money kommt.

Das wird o2nicht auszahlen. Die können genau sehen woher das Guthaben kommt. Bleibt nur vertelefonieren...

Das hoff ich doch stark...
Wenn er schon schreibt "weit über 150 Euro", "mehrere Karten" ...
Dann kann man sich ausrechnen, dass hier ein Power-uplooper unterwegs war - und für solche Leute will ich als Vertragskunde nicht zahlen müssen.

Gruss
Spaceman
Menü
[2.1.1.1.1] enbix antwortet auf spaceman
11.08.2006 22:52


Das hoff ich doch stark...
Wenn er schon schreibt "weit über 150 Euro", "mehrere Karten" ...
Dann kann man sich ausrechnen, dass hier ein Power-uplooper unterwegs war - und für solche Leute will ich als Vertragskunde nicht zahlen müssen.

Gruss
Spaceman

Kann dir doch egal sein,werde jedenfalls die nächsten wochen mal mit soner loop karte in einen o2 shop gehen und höflich nachfragen,hoffe nicht das sie mir das abschlagen und das das guthaben von easy money kommt erwähne ich erst garnicht,können diese idis doch eh nicht über prüfen.

Und solchen leuten wie spaceman kann ich nur l.m.a.a sagen aber neid spielt bei dem ganzen wohl eine grosse rolle

Gruss enbix
Menü
[2.1.1.1.1.1] jonasm antwortet auf enbix
12.08.2006 13:26
Benutzer enbix schrieb:

guthaben von easy money kommt erwähne ich erst garnicht,können diese idis doch eh nicht über prüfen.

Diese Aussage ist definitiv falsch! Guthaben soll auch erst ab Oktober ausgezahlt werde und außerdem muss die Karte bis dahin ihre Gültigkeit verloren haben.
Menü
[2.1.1.1.1.2] spaceman antwortet auf enbix
12.08.2006 19:22
Kann dir doch egal sein
Ist es mir aber nicht. Sonst hätte ich wohl kaum darauf geantwortet.
Fakt ist, dass die Masse bezahlen muss wegen weniger Leute, die das System (schamlos) ausnutzen. Ich gehöre zur Masse, also ärgert es mich.

l.m.a.a
Also dazu sage ich nichtsmehr - du hast dich damit selber disqualifiziert.

neid spielt bei dem ganzen wohl eine grosse rolle
*kopfschüttel*

Gruß
Spaceman

Menü
[2.1.1.1.1.3] Oetker antwortet auf enbix
12.08.2006 20:34
Benutzer enbix schrieb:
und das das guthaben von easy money kommt erwähne ich erst garnicht,können diese idis doch eh nicht über prüfen.


Ich denke die _können_ das gar nicht prüfen!

Was ist, wenn ich 10 Euro reguläres Guthaben habe, und dann nochmal 10 Euro EasyMoney erwirtschafte? Klar, ich habe 20 Euro Guthaben. Wenn ich jetzt wieder 10 Euro vertelefoniere, bleiben dann 10 Euro EasyMoney Guthaben, oder 10 Euro reguläres Guthaben übrig?

Menü
[2.1.1.1.1.3.1] platon antwortet auf Oetker
12.08.2006 20:52
Benutzer Oetker schrieb:
Benutzer enbix schrieb:
und das das guthaben von easy money kommt erwähne ich erst garnicht,können
diese idis doch eh nicht über prüfen.


Ich denke die _können_ das gar nicht prüfen!
Schon aus steuer/wirtschaftsrechtlichen Gründen, müssen sie es im Prinzip nachprüfen können. Die Aufbewahrungsfristen sind jenseits der 6 Jahre. Solange müssen sie noch wissen mit wem sie Geschäfte (Kartenaufladung) getätigt haben.

Was ist, wenn ich 10 Euro reguläres Guthaben habe, und dann nochmal 10 Euro EasyMoney erwirtschafte? Klar, ich habe 20 Euro Guthaben. Wenn ich jetzt wieder 10 Euro vertelefoniere, bleiben dann 10 Euro EasyMoney Guthaben, oder 10 Euro reguläres Guthaben übrig?
Das ist die viel interessantere Frage! ;-)
Menü
[2.1.1.1.1.3.2] jonasm antwortet auf Oetker
12.08.2006 20:53
Benutzer Oetker schrieb:

Was ist, wenn ich 10 Euro reguläres Guthaben habe, und dann nochmal 10 Euro EasyMoney erwirtschafte? Klar, ich habe 20 Euro Guthaben. Wenn ich jetzt wieder 10 Euro vertelefoniere, bleiben dann 10 Euro EasyMoney Guthaben, oder 10 Euro reguläres Guthaben übrig?

In diesem Fall natürlich nicht. "Aufgeloopte" Karten zeichnen sich in der Regel durch hohes Guthaben aus, welches definitiv nicht nachgeladen wurde. Das kann o2 sehr wohl auch noch über einen langen Zeitraum sehen. Von solchen Karten ist hier - denke ich mal - die Rede, wenn er von mehreren Karten mit hohem Guthaben spricht. Wenn eine Karte im täglichen Gebrauch ist und ständig aufgeladen wird und dazu ein bisschen EM kommt, wird o2 sich nicht anstellen.
Menü
[2.1.2] GNW antwortet auf enbix
10.08.2006 20:49
Benutzer enbix schrieb:
Benutzer jonasm schrieb:
Benutzer enbix schrieb:

Hab hier ne karte mit weit über 150 euro drauf die ich dann gern kündigen würde,was muss man dann genau tun und zahlt o2 das auch wirklich alles aufs konto aus?

Wenn das Guthaben aus Aufladungen stammt, sollte es kein Problem sein. Laut AGB ist o2 nicht verpflichtet, Guthaben aus Easy Money Aufladungen auszuzahlen.


Nein,das Guthaben stammt alles von easy money. Macht o2 deswegen etwa probleme? Wär blöd da ich noch mehr o2 karten mit viel guthaben habe welches ausschliesslich von easy money kommt.

Ob Du das nun "blöd" findest sei mal dahin gestellt aber laut AGB (man beachte den letzten Satz) hätte Dir das von vorne herein klar sein müssen... Ein finanzieller Schaden entsteht Dir nicht, Du kannst das Geld ja weiterhin abtelefonieren.

Punkt 3 Leistungen:

3.6 Sofern O2 dem Kunden aufgrund besonderer vertraglicher Vereinbarungen als Gegenleistung für eingehende Anrufe ein Gesprächsguthaben durch sog. „O2 LOOP Easy Money Minuten“ gewährt, erfolgt dies nicht für Anrufe, die infolge einer Anrufum- oder Standleitung eingehen. Durch eine Anrufum- oder Standleitung erworbenes Gesprächsguthaben kann von O2 jederzeit gesperrt werden. Jegliche Nutzung eines solchen Guthabens, einschließlich des Verkaufs, ist untersagt. Bei Einschränkung oder Einstellung des Leistungsmerkmals O2 LOOP Easy Money Minuten stehen dem Kunden keine Rechtsansprüche zu. Eine Barauszahlung des Guthabens ist generell nicht möglich.

Menü
[2.1.2.1] bertramz antwortet auf GNW
11.08.2006 13:55
mal eine andere frage,aber zum gleichen thema
wie siegt es denn bei xtra clever aus,
hat jemand erfahrungen beim "auszahlen" gemacht???
Menü
[2.1.2.1.1] ottomueller antwortet auf bertramz
11.08.2006 17:33
kann man sich auch das startguthaben einer prepaidkarte auszahlen lassen? dann könnte man ja für 2-3€ karten bei ebay kaufen und sich das sgh auszahlen lassen ...
Menü
[2.1.2.2] vendril antwortet auf GNW
06.10.2006 22:47
Benutzer GNW schrieb:

Bei Einschränkung oder Einstellung des Leistungsmerkmals O2 LOOP Easy Money Minuten stehen dem Kunden keine Rechtsansprüche zu. Eine Barauszahlung des Guthabens ist generell nicht möglich.

Zudem darf der Kunde lebenslang keine Verbraucherzentrale mehr betreten und hat auf alle Menschenrechte und Grundrechte zu verzichten. Diese Bedingungen akzeptiert der Kunde mit dem Anfassen der Chipkarte.

SCNR, aber daß in o2-AGB fast mehr unhaltbare als gültige Passagen enthalten sind, haben die Gerichte ja unlängst geklärt. Recht wird Recht bleiben, liebe o2-Schlipsträger!