Anbieterforum
Menü

Kündigungsfrist


21.10.2002 19:32 - Gestartet von Clasta
Hallo,
ich habe vor knapp zwei Jahren einen Genion-Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit abgeschlossen. Leider habe ich die damaligen AGBs nicht mehr vorliegen und frage mich nun, wann ich kündigen muss, um rechtzeitig zum Ende der Mindestlaufzeit den Vertrag zu beenden.

Danke!
Menü
[1] Hagen21 antwortet auf Clasta
21.10.2002 19:35
Es sind meist 3 Monate.

Einen D1-Vertrag habe ich auch schon einmal ein halbes Jahr vorher gekündigt, um die Sache aus der Welt zu schaffen.
Menü
[2] balalajka antwortet auf Clasta
21.10.2002 19:42
Hier bekommst du ABGs als PDF: http://www.genion.de/pdf/genion/agb_mobil_052002.pdf
Menü
[3] pistazienfresser antwortet auf Clasta
21.10.2002 19:49
Benutzer Clasta schrieb:
Hallo, ich habe vor knapp zwei Jahren einen Genion-Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit abgeschlossen. Leider habe ich die damaligen AGBs nicht mehr vorliegen und frage mich nun, wann ich kündigen muss, um rechtzeitig zum Ende der Mindestlaufzeit den Vertrag zu beenden.

Danke!
Hi Clasta!
Da ich einen solchen Vertrag auch vor 2 Jahren abgeschlossen habe, weiß ich noch recht genau, dass es 3 Monate Kündigungsfrist waren.
Wenn du jetzt die Kündigungsfrist verpasst hast, verlängert der Vertrag sich noch mal automatisch um 1 Jahr (mehr wäre auch gesetzlich ausgeschlossen).
Du hättest dann 2 Möglichkeiten:
1. Wenigstens gleich zum Ende dieser neuen Laufzeit zu kündigen, damit dein Vertrag sich nicht nochmal verlängert.
2. In einen o2-shop oder auf deren Homepage gehen und den Vertrag gleich um 2 Jahre verlängern, damit du wenigstens ein neues Handy bekommst. Dann hättest du noch den Vorteil, dass du die günstigeren Gesprächsgebühren weiter hast, für Neuverträge sind die inzwischen nämlich z.T. kräftig erhöht worden.

Im übrigen würde ich in Zukunft Mobilfunkverträge immer zum Ende der Mindestlaufzeit kündigen, nachdem ich den Vertrag abgeschlossen habe, damit so etwas nicht passiert.
Viel Erfolg
pistazienfresser
Menü
[3.1] hubert.z antwortet auf pistazienfresser
21.10.2002 20:30
pistazienfresser schrieb:
2. In einen o2-shop oder auf deren Homepage gehen und den Vertrag gleich um 2 Jahre verlängern, damit du wenigstens ein neues Handy bekommst. Dann hättest du noch den Vorteil, dass du die günstigeren Gesprächsgebühren weiter hast, für Neuverträge sind die inzwischen nämlich z.T. kräftig erhöht worden.

Um dies noch klarer darzustellen: Wenn Du bereits die zwei Jahre überschritten hast, dann hat sich Dein Vertrag schon um 12 Monate verlängert, ohne daß Du ein neues Handy dafür bekommst. Trotzdem kannst Du noch eine Verlängerung um 24 Monate beantragen und bekommst dann ein neues Handy. Die Vertragslaufzeit ist dann nur 24 Monate seit Ablauf des alten Vertrags und nicht zusätzliche 24 Monate ab Vertragsverlängerung.

Beispiel:

Vertragsbeginn: 01.09.2000
Vertragsende (bei 24 Monate Laufzeit: 31.08.2002
am 1.09.2002 verlängerte sich der Vertrag automatisch um 12 Monate, wenn nicht bis zum 31.05.2002 gekündigt wurde. Neues Vertragsende: 31.08.2003
Verlängerung heute (21.10.2002) um 24 Monate. Vertragsende: 31.08.2004 und nicht 20.20.2004.

Bernhard
Menü
[3.1.1] Mobilfunk-Experte antwortet auf hubert.z
22.10.2002 10:12
Benutzer hubert.z schrieb:

Um dies noch klarer darzustellen: Wenn Du bereits die zwei Jahre überschritten hast, dann hat sich Dein Vertrag schon um 12 Monate verlängert, ohne daß Du ein neues Handy dafür bekommst. Trotzdem kannst Du noch eine Verlängerung um 24 Monate beantragen und bekommst dann ein neues Handy. Die Vertragslaufzeit ist dann nur 24 Monate seit Ablauf des alten Vertrags und nicht zusätzliche 24 Monate ab Vertragsverlängerung.

Die neue Vertragslaufzeit beginnt nicht rückwirkend, sondern frühestens an dem Tag, an dem o2 die Vertragsverlängerung annimmt.

Beispiel:

Vertragsbeginn: 01.09.2000
Vertragsende (bei 24 Monate Laufzeit: 31.08.2002 am 1.09.2002 verlängerte sich der Vertrag automatisch um 12 Monate, wenn nicht bis zum 31.05.2002 gekündigt wurde. Neues Vertragsende: 31.08.2003
Verlängerung heute (21.10.2002) um 24 Monate. Vertragsende: 31.08.2004 und nicht 20.20.2004.

Würde man den Vertrag noch vor dem Ende der ursprünglichen Mindestlaufzeit verlängern, dann könnte man in der Tat frühestens zum 31.08.2004 wieder kündigen. Bei Verlängerung am 21.10.2002 verlängert sich der Vertrag dagegen (mindestens) bis zum 20.10.2004.
Menü
[3.2] Clasta antwortet auf pistazienfresser
21.10.2002 21:07
Benutzer pistazienfresser schrieb:
Wenn du jetzt die Kündigungsfrist verpasst hast, verlängert der Vertrag sich noch mal automatisch um 1 Jahr (mehr wäre auch gesetzlich ausgeschlossen).

Mist, denn bist zum Ende meiner Mindestvertragslaufzeit sind es nur noch zwei Monate. Eine Verlängerung um 24 Monate (um ein neues Handy zu bekommen) möchte ich eigentlich nicht vornehmen. Gibt es sonst noch Möglichkeiten? Wechsel in einen Tarif mit niedrigerer GG?

Gruss,

Clasta
Menü
[3.2.1] ullo antwortet auf Clasta
21.10.2002 21:26
Hallo,
Du kannst den Vertrag auch verlängern und Bargeld abgreifen.
Frag mal bei www.meisl.de nach. Ich denke es müssten so 160,--€ sein.

Gruß
Ulli
Menü
[3.2.1.1] Clasta antwortet auf ullo
22.10.2002 14:25
Benutzer ullo schrieb:
Du kannst den Vertrag auch verlängern und Bargeld abgreifen. Frag mal bei www.meisl.de nach. Ich denke es müssten so 160,--€ sein.

Aber anscheinend nur in Verrechnung mit einem Einkauf bei Meisl oder habe ich das falsch verstanden?

Mein Problem ist eben, dass mein Genion-Vertrag nun 12 Monate weiterläuft und für mich absolut nutzlos ist, da ich umgezogen bin und mir hier leider nur das D1-Netz bleibt.

Gruss,

Clasta
Menü
[3.2.1.1.1] pistazienfresser antwortet auf Clasta
22.10.2002 15:35
Benutzer Clasta schrieb:
Mein Problem ist eben, dass mein Genion-Vertrag nun 12 Monate weiterläuft und für mich absolut nutzlos ist, da ich umgezogen bin und mir hier leider nur das D1-Netz bleibt.
Dann kannst du doch zu einem Vertrag ohne homezone- genion select, oder wie das nach der 100sten Umbenennung jetzt heisst- "downgraden" und wenn du auch nur D1-Netz hast, gleich noch in die unguenstigere Taktung wechseln, im D1-Netz ist das dann doch sowieso kaum ein Unterschied. Wenn du dann noch "Automatische Netzsuche" ausschaltest, bleibt dein Handy dann gleich im D1-Netz, ohne verzweifelt nach dem o2 zu suchen. Wenn du dann auch noch in die mobile-option wechselst, muesstest du in vielen Tarifen guenstiger im D1-Netz telefoniern koennen, als mit D1, wenn ich mich nicht taeusche.
Zu mehr Infos geh doch einfach auf die Heimatseite von www.genion.de oder zum Vergleich auf die vom rosa Riesen oder schau einfach hier bei teltarif in die Tariflisten.
Gruss pistazienfresser
Menü
[3.2.1.1.1.1] NicoF antwortet auf pistazienfresser
22.10.2002 19:35
Benutzer pistazienfresser schrieb:
Benutzer Clasta schrieb:
Mein Problem ist eben, dass mein Genion-Vertrag nun 12 Monate weiterläuft und für mich absolut nutzlos ist, da ich umgezogen bin und mir hier leider nur das D1-Netz bleibt.
Dann kannst du doch zu einem Vertrag ohne homezone- genion select, oder wie das nach der 100sten Umbenennung jetzt heisst- "downgraden" und wenn du auch nur D1-Netz hast, gleich noch in die unguenstigere Taktung wechseln, im D1-Netz ist das dann doch sowieso kaum ein Unterschied. Wenn du dann noch "Automatische Netzsuche" ausschaltest, bleibt dein Handy dann gleich im D1-Netz, ohne verzweifelt nach dem o2 zu suchen. Wenn du dann auch noch in die mobile-option wechselst, muesstest du in vielen Tarifen guenstiger im D1-Netz telefoniern koennen, als mit D1, wenn ich mich nicht taeusche.
Zu mehr Infos geh doch einfach auf die Heimatseite von www.genion.de oder zum Vergleich auf die vom rosa Riesen oder schau einfach hier bei teltarif in die Tariflisten.
Gruss pistazienfresser

Ohh Ja guter Tipp!! :-)

Bei Umstellung auf Select, Mobile und die 60/1 Taktung kosten Handygespräche in alle Handynetze weniger als bei D1-Vertrag netzintern und nur 7,95 GG im Monat. Die Umstellung kostet komplett 15 Euro (12,50 Euro auf Select und 2,50 Euro Auf Mobile)

BAer ich denke auch bei City und Local müsste es sich lohnen weil da D1 auch meistens teurer ist.

Bye
NicoF
Menü
[3.2.1.1.1.2] Clasta antwortet auf pistazienfresser
23.10.2002 12:32
Benutzer pistazienfresser schrieb:
Dann kannst du doch zu einem Vertrag ohne homezone- genion select, oder wie das nach der 100sten Umbenennung jetzt heisst- "downgraden" und wenn du auch nur D1-Netz hast, gleich noch in die unguenstigere Taktung wechseln, im D1-Netz ist das dann doch sowieso kaum ein Unterschied.

Danke für den Tipp. Wenn ich auf der unübersichtlichen O2-Website nichts übersehen habe, wird aber durch diesen Tarif-/Taktungswechsel meine Vertragslaufzeit nicht beeinflusst, oder doch?

Gruss,

Clasta
Menü
[3.2.1.1.1.2.1] NicoF antwortet auf Clasta
23.10.2002 12:42
Benutzer Clasta schrieb:
Benutzer pistazienfresser schrieb:
Dann kannst du doch zu einem Vertrag ohne homezone- genion select, oder wie das nach der 100sten Umbenennung jetzt heisst-
"downgraden" und wenn du auch nur D1-Netz hast, gleich noch in die unguenstigere Taktung wechseln, im D1-Netz ist das dann doch sowieso kaum ein Unterschied.

Danke für den Tipp. Wenn ich auf der unübersichtlichen O2-Website nichts übersehen habe, wird aber durch diesen Tarif-/Taktungswechsel meine Vertragslaufzeit nicht beeinflusst, oder doch?


Nein sie wird nicht beeinflusst! :-)

Bye
NicoF
Menü
[3.2.1.1.1.2.1.1] Clasta antwortet auf NicoF
23.10.2002 13:14
Gerade sehe ich, dass sich über den Online-Kundenservice nur in den Tarif "O2 Genion Profi" wechseln kann. Hat das etwas zu bedeuten oder ist es online generell nur möglich, in teurere Tarife wechseln?

Gruss,

Clasta
Menü
[3.2.1.1.1.2.1.1.1] RIKI antwortet auf Clasta
27.10.2002 23:04
ich glaube, du kannst online nur in die teureren tarife wechseln, für einen sogenannten downgrade mußt du die hotline anrufen. es funktioniert aber auf jeden fall, ich habe es nach meinem umzug nämlich genauso gemacht. nur vom taktungswechsel habe ich wieder abstand genommen, da ich noch einen uralt-vertrag habe, den ich dabei aufgeben müßte.
Menü
[3.2.1.1.1.2.1.2] m_maier antwortet auf NicoF
28.10.2002 14:57
Benutzer NicoF schrieb:
Benutzer Clasta schrieb:
Danke für den Tipp. Wenn ich auf der unübersichtlichen O2-Website nichts übersehen habe, wird aber durch diesen Tarif-/Taktungswechsel meine Vertragslaufzeit nicht beeinflusst, oder doch?


Nein sie wird nicht beeinflusst! :-)

Ich habe bei meinem schon gekuendigten o2-Vertrag auf die 60/1-Taktung gewechselt. Ich *warte* geradezu darauf, dass Viag sagt, dass jetzt irgendeine Mindestvertragslaufzeit neu beginnt oder dass meine Kuendigung mit dem Tarifwechsel zurueckgenommen sei.

Irgendwas *muss* doch bei der Sache schiefgehen... :-)

Marcus
Menü
[3.2.1.1.2] mju antwortet auf Clasta
24.10.2002 22:44
Benutzer Clasta schrieb:

Mein Problem ist eben, dass mein Genion-Vertrag nun 12 Monate weiterläuft und für mich absolut nutzlos ist, da ich umgezogen bin und mir hier leider nur das D1-Netz bleibt.

Hallo Clasta,

schreib den Sachverhalt doch an o2 mit der Bitte um Kündigung zum Ende der 24 Monate.
Wenn Du Glück hast, lassen Sie Dich raus.

Oder kündige einfach ganz frech zum Ende der 24 Monate, manchmal klappt das auch (den Verkehrsbetrieben hier habe ich per Fax in der Nacht auf den letzten Tag im Monat zu diesem Tag das Jahresabo gekündigt und am nächsten Tag abends den entwerteten Fahrausweis hinterhergeschickt. Haben Sie akzeptiert, wenn auch im Bestätigungsschreiben gross auf Kulanz hingewiesen wurde, da eigentlich 4 Wochen Kündigungsfrist).

cu,
-udo
Menü
[4] stiffi antwortet auf Clasta
21.10.2002 19:58
Benutzer Clasta schrieb:
Hallo, ich habe vor knapp zwei Jahren einen Genion-Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit abgeschlossen. Leider habe ich die damaligen AGBs nicht mehr vorliegen und frage mich nun, wann ich kündigen muss, um rechtzeitig zum Ende der Mindestlaufzeit den Vertrag zu beenden.

Danke!

Hallo,

ich habe zwar die AGB´s von O2 auch nicht gelesen, geschweige denn im Kopf, aber die ordentliche Kündigungsfrist beträgt idR. immer 3 Monate zum Vertragsende.

Sprich, wenn du musst spätestens bis Ende des 21 Monats gekündigt haben.

GruSS
stiffi
Menü
[5] muli antwortet auf Clasta
21.10.2002 20:37
Benutzer Clasta schrieb:
Hallo, ich habe vor knapp zwei Jahren einen Genion-Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit abgeschlossen. Leider habe ich die damaligen AGBs nicht mehr vorliegen und frage mich nun, wann ich kündigen muss, um rechtzeitig zum Ende der Mindestlaufzeit den Vertrag zu beenden.

Danke!

Bei VIAG standen die Kündigungsfristen nicht in den AGB, sondern direkt im Vertragsformular. Siehe:

http://www.telefon-treff.de/showthread.php?postid=119043#post119043



muli