Anbieterforum
Menü

Klingelton bei o2 direkt bestellen


03.09.2004 16:35 - Gestartet von j.m.
Hallo.

Ich möchte einen Klingelton direkt bei o2online.de bestellen, das geht ja dann über meine Rechnung und ist hoffentlich kein Abo.

Muss man zu den 1,99 Euro noch die GPRS-Gebühren bezahlen für den Traffic, der beim Herunterladen entsteht?

Jan
Menü
[1] spunk_ antwortet auf j.m.
03.09.2004 16:48
Benutzer j.m. schrieb:

Ich möchte einen Klingelton direkt bei o2online.de bestellen, das geht ja dann über meine Rechnung und ist hoffentlich kein Abo.
vielleicht eine seltsame frage meinerseits, aber wieso nimmst du keinen kostenlosen klingelton?
http://www.polymusic.ru/ ist da ganz geeignet.
Menü
[1.1] j.m. antwortet auf spunk_
03.09.2004 16:51
Ehrlich gesagt interessieren mich Klingeltöne nicht die Bohne, aber ich will einfach mal einen für 2 Euro probieren, ohne dass ich ggf. noch 2 Euro GPRS-Traffic zahlen muss.

Und dafür über eine russische Klingeltonseite (trotzdem danke für den Link) zu gehen und per Infrarot (vom PC meines Nachbarn, weil ich kein IR habe) zu installieren, ist mir zu lästig. Dann zahle ich einmal im Leben 2 Euro und o2 freut sich auch noch... ;-)
Menü
[1.1.1] spunk_ antwortet auf j.m.
03.09.2004 16:53
Benutzer j.m. schrieb:

Und dafür über eine russische Klingeltonseite (trotzdem danke
babelfish hilft ungemein :)))

für den Link) zu gehen und per Infrarot (vom PC meines
oder sogar besser: datenkabel kaufen für 2-3 euro.

lästig. Dann zahle ich einmal im Leben 2 Euro und o2 freut sich auch noch... ;-)
war ja nur ein vorschlag......
Menü
[1.1.1.1] j.m. antwortet auf spunk_
03.09.2004 16:56
oder sogar besser: datenkabel kaufen für 2-3 euro.

Ach so: Ich hab für mein Siemens ME45 damals 9 Euro bezahlt und insgesamt 17 Euro incl. Porto, NN und Verpackung. Wollte nun nicht mehr für jedes neue Handy Kabel kaufen.

war ja nur ein vorschlag......

Danke, war ja gut gemeint!
Menü
[1.1.2] handyfunky antwortet auf j.m.
03.09.2004 17:30
Benutzer j.m. schrieb:
Ehrlich gesagt interessieren mich Klingeltöne nicht die Bohne, aber ich will einfach mal einen für 2 Euro probieren, ohne dass ich ggf. noch 2 Euro GPRS-Traffic zahlen muss.

Und dafür über eine russische Klingeltonseite (trotzdem danke für den Link) zu gehen und per Infrarot (vom PC meines Nachbarn, weil ich kein IR habe) zu installieren, ist mir zu lästig. Dann zahle ich einmal im Leben 2 Euro und o2 freut sich auch noch... ;-)
melde dich bei handy.de oder Jamba.an(Adresse und so muß ja nicht stimmen)und du bekommst einen Klingelton umsonst.Hatte ich auch gemacht.Probleme gabs keine.Ich würde nie 4 DM dafür zahlen!
Menü
[1.1.2.1] j.m. antwortet auf handyfunky
03.09.2004 17:35
melde dich bei handy.de oder Jamba.an(Adresse und so muß ja nicht stimmen)und du bekommst einen Klingelton umsonst.Hatte ich auch gemacht.Probleme gabs keine.Ich würde nie 4 DM dafür zahlen!

OK, auch wieder wahr. Mal schauen. Aber ich zahle ja auch nur 2 Euro und nicht 4 DM! Ist doch viel billiger! ;)-
Menü
[1.1.2.2] Hauptling antwortet auf handyfunky
03.09.2004 17:37
Benutzer handyfunky schrieb:
(Adresse und so muß ja nicht stimmen)

sicher? durch die angabe deiner handy-nr. bist du überhaupt nicht anonym...und da du mit deiner registrierung in gewisser weise einen vertrag mit falschen angaben ausfüllst, könnte ich mir schon vorstellen, dass das rechtlich ziemlich heikel ist.
Menü
[1.1.2.3] spunk_ antwortet auf handyfunky
03.09.2004 17:57
Benutzer handyfunky schrieb:

nicht stimmen)und du bekommst einen Klingelton umsonst.Hatte ich auch gemacht.Probleme gabs keine.Ich würde nie 4 DM dafür zahlen!
gut die bieten immerhin die möglichkeit die töne anzuhören - dann kann man das speichern und entsprechend konvertiert auf das handy kopieren.
auf diese art ist eine beliebige anzahl töne kostenfrei.

polymusic ist halt praktischer, weil da die daten bereits als midi vorliegen.
Menü
[1.1.2.3.1] j.m. antwortet auf spunk_
03.09.2004 18:16
Stimmt, hab mir gerade eine .mp3-Datei heruntergeladen.
Menü
[1.1.2.3.1.1] spunk_ antwortet auf j.m.
05.09.2004 14:05
Benutzer j.m. schrieb:
Stimmt, hab mir gerade eine .mp3-Datei heruntergeladen.
wenn dein handy diese für kligelton verwenden kann ist das prima - ansonsten einfach konvertieren.
Menü
[2] Hauptling antwortet auf j.m.
03.09.2004 17:22
https://www.teltarif.de/arch/2004/kw26/...?...


"Dank zahlreicher Kooperationen mit den großen internationalen Musiklabels können die Kunden im o2 Music Shop aus über 100 000 verschiedenen Songs auswählen. In Zusammenarbeit mit Sony können bestimmte Singles auch bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart über den o2 Musik Shop heruntergeladen werden.
Alle Titel können jeweils bis zu 30 Sekunden kostenlos probegehört werden. Interessiert man sich dann für den kompletten Titel, so kostet ein Song zwischen 1,79 und 1,99 Euro bzw. für Kunden der Vertragsoption o2 Music Pack zwischen 0,99 und 1,29 Euro. Das o2 Music Pack kostet darüberhinaus eine monatliche Grundgebühr von 2,99 Euro. Die Downloadkosten für die rund ein bis 1,2 Megabyte großen Dateien ist in den Kosten pro Titel bereits enthalten."




der letzte satz ist entscheidend :-)
Menü
[2.1] j.m. antwortet auf Hauptling
03.09.2004 17:24
Danke. Dann weiß ich nun Bescheid. Hatte auf o2online.de auch nichts gefunden über GPRS-Kosten.
Menü
[2.2] handytim antwortet auf Hauptling
03.09.2004 19:49
Benutzer Hauptling schrieb:
https://www.teltarif.de/arch/2004/kw26/...?... der letzte satz ist entscheidend :-)

... hat aber überhaupt nichts mit Klingeltönen zu tun! In dem Bericht geht es um echte Musik (im AAC-Format), welche man sich auf seinen DMP (Digital Music Player) oder Smartphone herunterladen kann.

Ciao
Tim
Menü
[2.2.1] j.m. antwortet auf handytim
04.09.2004 12:40
Und das heißt, man muss den Traffic dazu noch bezahlen? Nee, dann lass mal. Auf o2 steht zwar nix dazu, aber ich möchte ja auch nicht reinfallen und noch GPRS-Gebühren zahlen.
Menü
[2.2.1.1] handytim antwortet auf j.m.
04.09.2004 12:56
Benutzer j.m. schrieb:
Und das heißt, man muss den Traffic dazu noch bezahlen? Nee, dann lass mal. Auf o2 steht zwar nix dazu, aber ich möchte ja auch nicht reinfallen und noch GPRS-Gebühren zahlen.

Bei Jamba und den anderen bekommt man eine SMS mit einem WAP-Download-Link zum Klingelton. Man muss dann die GPRS-Kosten noch zusätzlich selber bezahlen. o2 sagt aber, dass man Klingeltöne verschenken kann, deshalb denke ich, dass die Traffickosten hier nicht berechnet werden, sondern mit dem Preis des Klingeltons abgegolten werden.

Ciao
Tim
Menü
[2.2.1.1.1] j.m. antwortet auf handytim
04.09.2004 15:00
o2 sagt aber, dass man Klingeltöne verschenken kann, deshalb denke ich, dass die Traffickosten hier nicht berechnet werden, sondern mit dem Preis des Klingeltons abgegolten werden.

Das wäre ein Indiz, aber dennoch ist es auch zuzutrauen, dass der Empfänger des geschenkten Tones noch GPRS bezahlen muss.
Menü
[2.2.1.1.1.1] Icebay antwortet auf j.m.
04.09.2004 21:25
Habe vor einigen Monat von einem Kumpel einen Klingelton geschenkt bekommen. Die haben mir dann einen Link zugeschickt, es fallen GPRS-Gebühren an. Diese halten sich aber in Grenzen.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] j.m. antwortet auf Icebay
04.09.2004 22:34
Das kann aber nicht angehen. Von GPRS-Kosten steht auf o2online.de rein gar nichts. Das gibt Ärger, oder? Die können ja nicht einfach was berechnen, wenn du einen Ton geschenkt bekommst...
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1] Icebay antwortet auf j.m.
04.09.2004 23:47
Benutzer j.m. schrieb:
Das kann aber nicht angehen. Von GPRS-Kosten steht auf o2online.de rein gar nichts. Das gibt Ärger, oder? Die können ja nicht einfach was berechnen, wenn du einen Ton geschenkt bekommst...

Dem ist aber so, bei den Handy-Games wird es sogar erwähnt, dass GPRS-Gebühren anfallen.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1.1] j.m. antwortet auf Icebay
05.09.2004 12:26
Dem ist aber so, bei den Handy-Games wird es sogar erwähnt, dass GPRS-Gebühren anfallen.

Tja, auf o2online kann ich rein gar nichts darüber erkennen.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.2] accolon antwortet auf j.m.
05.09.2004 12:03
Benutzer j.m. schrieb:
Das kann aber nicht angehen. Von GPRS-Kosten steht auf o2online.de rein gar nichts. Das gibt Ärger, oder? Die können ja nicht einfach was berechnen, wenn du einen Ton geschenkt bekommst...

Mal abgesehen davon, dass diese ganzen Klingeltöne, Java-Spielchen etc. sowieso hoffnungslos überteuert sind, verschenkt man ja nur die "Ware" an sich. Wenn der Empfänger z.B. die Wap-Flat hat, dürfte der Download kostenlos sein, ansonsten bezahlt er halt die in seinem Tarif anfallenden Gebühren.

Das ist, wie wenn man eine Flugreise verschenkt - zum Flughafen fahren muss man trotzdem selbst... ;-)
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.2.1] j.m. antwortet auf accolon
05.09.2004 12:27
Das ist, wie wenn man eine Flugreise verschenkt - zum Flughafen fahren muss man trotzdem selbst... ;-)

Wenn ich mich vom Nachbarn zum Flughafen bringen lasse und ich ihm nichts zahlen muss, ist es für mich auch gratis.

Wenn ich den Zug nehme, weiß ich aber vorher auf de Pfennig genau, wie teuer es wird.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.2.1.1] spunk_ antwortet auf j.m.
05.09.2004 14:05
Benutzer j.m. schrieb:

Wenn ich mich vom Nachbarn zum Flughafen bringen lasse und ich ihm nichts zahlen muss, ist es für mich auch gratis.
wenn du zum download das handy deines nachbarn nimmst und du ihm nichts zahlen musst, ist es für dich gratis

Wenn ich den Zug nehme, weiß ich aber vorher auf de Pfennig genau, wie teuer es wird.
wenn du eine datenverbindung benutzt weisst du genau, wie teuer diese ist. (abrechnung entweder nach zeit oder nach volumen)
Menü
[2.2.1.1.2] spunk_ antwortet auf handytim
05.09.2004 14:07
Benutzer handytim schrieb:

noch zusätzlich selber bezahlen. o2 sagt aber, dass man Klingeltöne verschenken kann, deshalb denke ich, dass die Traffickosten hier nicht berechnet werden, sondern mit dem Preis des Klingeltons abgegolten werden.
der klingelton als solches wird dabei auch verschenkt - nicht aber der übertragungsweg.

aus diesem grund: stets datenkabel verwenden um solche spielchen zu machen.
lohnt sich auf dauer immer.

- keine übertragungskosten
- keine klingeltonkosten, (weil die dinger im internet immer kostenfrei sind)