Anbieterforum
Menü

Ich bin frustriert


28.06.2005 15:12 - Gestartet von peggy
Als langjährige Bestandskundin von o2 fühle ich mich frustriert, und zwar aus folgendem Grund. Obwohl ich mich über 24 Monate gebunden habe, habe ich mittlerweile einen Tarif, der gegenüber den aktuellen Prepaid-Angeboten wesentlich schlechter ist. Der (relativ geringe) Preisnachlaß für ein neues Handy bei Vertragsverlängerung konnte das nicht wettmachen. Teilweise gibt es für den offiziellen Preis der Vertragsverlängerung bei eBay das identische Handy.

Unter diesen Umständen werde ich meinen Vertrag nicht weiter fortsetzen, zumal langfristige Bindungen auf der Kostenseite fast immer ein gewisses Risiko darstellen - selten dagegen eine Chance.

Peggy
Menü
[1] Gerko antwortet auf peggy
28.06.2005 15:54
Benutzer peggy schrieb:
Als langjährige Bestandskundin von o2 fühle ich mich frustriert, und zwar aus folgendem Grund. Obwohl ich mich über 24 Monate gebunden habe, habe ich mittlerweile einen Tarif, der gegenüber den aktuellen Prepaid-Angeboten wesentlich schlechter ist. Der (relativ geringe) Preisnachlaß für ein neues Handy bei Vertragsverlängerung konnte das nicht wettmachen. Teilweise gibt es für den offiziellen Preis der Vertragsverlängerung bei eBay das identische Handy.

Unter diesen Umständen werde ich meinen Vertrag nicht weiter fortsetzen, zumal langfristige Bindungen auf der Kostenseite fast immer ein gewisses Risiko darstellen - selten dagegen eine Chance.

Peggy

Ich habe den Vodafone 50 für 15 EUR mit 50 Freiminuten ins Festnetz und Vodafone-Netz. Der passt auch für mich, da ich nur dort anrufe.

Nur beim Simyo würde ich dafür 9,50 bezahlen. Deswegen habe ich meinen Vertrag, der leider noch bis Juni 2006 läuft schon gekündigt, um zu zeigen, daß ich aufgrund der neuen Angebote wechseln will.

Heute kam ein Anruf von Vodafone und ich habe gesagt, was ich vorhabe. Daraufhin hat mir der freundliche Mitarbeiter 25 EUR Gesprächsguthaben auf meinen Vertrag gebucht, was weitere 100 Freiminuten sind.

Er sagte, daß Vodafone damit ankündigen will, daß sie an der Preisschaube drehen werden und spät. Ende des Jahres sich was tut. Dann wird auch T-Mobile was machen und vermutlich dann auch O2.
Menü
[1.1] Dragen antwortet auf Gerko
28.06.2005 16:04
Benutzer Gerko schrieb:
Benutzer peggy schrieb:
Als langjährige Bestandskundin von o2 fühle ich mich frustriert, und zwar aus folgendem Grund. Obwohl ich mich über 24 Monate gebunden habe, habe ich mittlerweile einen Tarif, der gegenüber den aktuellen Prepaid-Angeboten wesentlich schlechter ist. Der (relativ geringe) Preisnachlaß für ein neues Handy bei Vertragsverlängerung konnte das nicht wettmachen. Teilweise gibt es für den offiziellen Preis der Vertragsverlängerung bei
eBay das identische Handy.

Unter diesen Umständen werde ich meinen Vertrag nicht weiter fortsetzen, zumal langfristige Bindungen auf der Kostenseite fast immer ein gewisses Risiko darstellen - selten dagegen eine
Chance.

Peggy

Ich habe den Vodafone 50 für 15 EUR mit 50 Freiminuten ins Festnetz und Vodafone-Netz. Der passt auch für mich, da ich nur dort anrufe.

Nur beim Simyo würde ich dafür 9,50 bezahlen. Deswegen habe ich meinen Vertrag, der leider noch bis Juni 2006 läuft schon gekündigt, um zu zeigen, daß ich aufgrund der neuen Angebote wechseln will.

Heute kam ein Anruf von Vodafone und ich habe gesagt, was ich vorhabe. Daraufhin hat mir der freundliche Mitarbeiter 25 EUR Gesprächsguthaben auf meinen Vertrag gebucht, was weitere 100 Freiminuten sind.

Er sagte, daß Vodafone damit ankündigen will, daß sie an der Preisschaube drehen werden und spät. Ende des Jahres sich was tut. Dann wird auch T-Mobile was machen und vermutlich dann auch O2.

Nur mal so für mich zum Verständnis....

15 € = für 50 Freiminuten
25 € = für 100 Freiminuten (?)

Oder hab ich da was übersehen ;)
Menü
[1.1.1] Gerko antwortet auf Dragen
28.06.2005 16:06
Benutzer Dragen schrieb:
Benutzer Gerko schrieb:
Benutzer peggy schrieb:
Als langjährige Bestandskundin von o2 fühle ich mich frustriert, und zwar aus folgendem Grund. Obwohl ich mich über 24 Monate gebunden habe, habe ich mittlerweile einen Tarif, der gegenüber den aktuellen Prepaid-Angeboten wesentlich schlechter ist. Der (relativ geringe) Preisnachlaß für ein neues Handy bei Vertragsverlängerung konnte das nicht wettmachen. Teilweise gibt es für den offiziellen Preis der Vertragsverlängerung bei
eBay das identische Handy.

Unter diesen Umständen werde ich meinen Vertrag nicht weiter fortsetzen, zumal langfristige Bindungen auf der Kostenseite fast immer ein gewisses Risiko darstellen - selten dagegen eine
Chance.

Peggy

Ich habe den Vodafone 50 für 15 EUR mit 50 Freiminuten ins Festnetz und Vodafone-Netz. Der passt auch für mich, da ich nur
dort anrufe.

Nur beim Simyo würde ich dafür 9,50 bezahlen. Deswegen habe ich meinen Vertrag, der leider noch bis Juni 2006 läuft schon gekündigt, um zu zeigen, daß ich aufgrund der neuen Angebote
wechseln will.

Heute kam ein Anruf von Vodafone und ich habe gesagt, was ich vorhabe. Daraufhin hat mir der freundliche Mitarbeiter 25 EUR Gesprächsguthaben auf meinen Vertrag gebucht, was weitere 100
Freiminuten sind.

Er sagte, daß Vodafone damit ankündigen will, daß sie an der Preisschaube drehen werden und spät. Ende des Jahres sich was tut. Dann wird auch T-Mobile was machen und vermutlich dann auch O2.

Nur mal so für mich zum Verständnis....

15 € = für 50 Freiminuten
25 € = für 100 Freiminuten (?)

Oder hab ich da was übersehen ;)

Hab mich verrechnet, da in Vodafone 50 die 51.und jede weitere Minute 30 Cent kostet, habe ich 83 Freiminuten geschenkt bekommen. Danke für den Hinweis. Kopfrechnen bei 34 Grad ist schwierig.
Menü
[2] 1328 antwortet auf peggy
28.06.2005 17:17
tatsächlich ?

ich hab erst vor 3 wochen mein genion verlängert.
habe das 6230i für 49 bekommen . + 30 gesprächsguthaben direkt bei o2-online. (war günstiger als handy-discount.de)

ich finde das jetzt gar nicht so schlecht. 19 euro für ein handy das eigentlich um 300 kostet.

und der tarif den ich hab ist auch nur bei 2 sachen teurer als zb simyo. und genau umdiese 2 tarife zu umgehn hab ich mir die simyo karte zugelegt.


aber kann es sein das du nicht so viel telefonierst ?. der vertrag meiner mutter war fast gleichzeit fällig. sie hätte für das 6230i 100 euro zahlen müssen und kein gesprächsguthaben bekommen.

ich hab immer rechnungen um 50 euro meine mutter nur 15-20 euro.


Menü
[3] mANoLo27 antwortet auf peggy
28.06.2005 17:31
Benutzer peggy schrieb:
Als langjährige Bestandskundin von o2 fühle ich mich frustriert, und zwar aus folgendem Grund. Obwohl ich mich über 24 Monate gebunden habe, habe ich mittlerweile einen Tarif, der gegenüber den aktuellen Prepaid-Angeboten wesentlich schlechter ist. Der (relativ geringe) Preisnachlaß für ein neues Handy bei Vertragsverlängerung konnte das nicht wettmachen. Teilweise gibt es für den offiziellen Preis der Vertragsverlängerung bei eBay das identische Handy.

Unter diesen Umständen werde ich meinen Vertrag nicht weiter fortsetzen, zumal langfristige Bindungen auf der Kostenseite fast immer ein gewisses Risiko darstellen - selten dagegen eine Chance.

Peggy



Servus Peggy,


Deine Frustration verstehe ich nur zu gut.

Kunde bei o2 bin ich im Grunde nur noch wegen Genion (bzw. bundesweiter HZ) und Easy Money. Früher war das auch noch etwas anders, aber im Moment fungiert der Vertrag ausschließlich als Mittel zum Zweck (RUL) und LOOP zum Telefonieren, wobei sich das Guthaben durch EM und nicht durch Cashkarten o.ä. auflädt.

Sorry, aber bei den Preisen, aus denen ich deuten kann, dass mobile Kommunikation zweifelsohne noch immer zum Luxus gehört, kann ich einfach nicht anders. Man möge mir verzeihen...


Gruß,
mANoLo