Anbieterforum
Menü

Hat o2 die HomeZone kaputtoptimiert?


25.11.2008 22:28 - Gestartet von user#1
Hi!

Bin seit 1,5 Jahren per Genion Card S mit o2 verbunden, hatte große HomeZone (die halbe Stadt!) und hab' mich dran gefreut (teils aber nicht stabil).

Nun mußte ich feststellen, daß an einem für mich wichtigen Ort, wo ich sonst eine ganz stabile Homozone genoß, überhaupt kein Häuschen mehr auf dem Display zu erheischen ist.

Meine Frage an die Profis: Hängt das lediglich mit dem jetzigen Schnee in Deutschland zusammen oder könnte es sein, daß durch den forcierten o2-Netzausbau jetzt viel mehr Masten zur Verfügung stehen, so daß die Homezone verkleinert wird?

Wenn es so ist, wie ich befürchte: Hat jemand 'ne Idee für eine Intervention bei o2? Denn garantiert wird ja lediglich 1,5 km Radius ...
Menü
[1] harry-hirsch antwortet auf user#1
25.11.2008 22:42

Nun mußte ich feststellen, daß an einem für mich wichtigen Ort, wo ich sonst eine ganz stabile Homozone genoß, überhaupt kein Häuschen mehr auf dem Display zu erheischen ist.

manchmal ist man trotzdem in der homezone... hast du den tonindikator aktiviert bzw mal probiert dich auf der festnetznummer anrufen zu lassen?


Meine Frage an die Profis: Hängt das lediglich mit dem jetzigen Schnee in Deutschland zusammen oder könnte es sein, daß durch den forcierten o2-Netzausbau jetzt viel mehr Masten zur Verfügung stehen, so daß die Homezone verkleinert wird?

die homezone verändert sich nicht


Wenn es so ist, wie ich befürchte: Hat jemand 'ne Idee für eine Intervention bei o2? Denn garantiert wird ja lediglich 1,5 km Radius ...

naja garantiert werdem 12km²......

gruß harry
Menü
[1.1] klaussc antwortet auf harry-hirsch
26.11.2008 09:15
Benutzer harry-hirsch schrieb:

Meine Frage an die Profis: Hängt das lediglich mit dem jetzigen Schnee in Deutschland zusammen oder könnte es sein, daß durch den forcierten o2-Netzausbau jetzt viel mehr Masten zur Verfügung stehen, so daß die Homezone verkleinert wird?

die homezone verändert sich nicht

Eine mutige Aussage, wenn ein Sender "schwächer hereinkommt" und ein anderer stärker, kann die HZ an Randbereichen meines Erachtens durchaus "kippen".

Das O2 Netz ist als 1800Mhz-Netz ohnehin sehr "wackelig". Bei mir zu Hause schwankt die Signalstärke tages- und wetterbedingt zwischen 1und5 bei einer Nokia-Anzeige von max. 5 Balken.

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1] boeserbert antwortet auf klaussc
26.11.2008 10:56
Benutzer klaussc schrieb:
Das O2 Netz ist als 1800Mhz-Netz ohnehin sehr "wackelig". Bei mir zu Hause schwankt die Signalstärke tages- und wetterbedingt zwischen 1und5 bei einer Nokia-Anzeige von max. 5 Balken.

Gruß
Klaus

So wie die derzeit auch vorhandene Masten auf EGSM umstellen würde es mich nicht wundern, wenn weit entfernte Basisstationen in manche Homezone "reinstrahlen"...

Ich hatte hier zuhause bisher immer perfekte 1800er Versorgung
(->Hier Ruhrgebiet), seit einiger Zeit aber sind fast alle Masten in denen ich zuhause drinhänge auf EGSM umgestellt.
(Das D-Netz-Tackern im PC Lautsprecher hat mich eines Tages stutzig werden lassen, und da hab ich mal nachgesehn mit dem Netmonitor)
Glücklicherweise hat sich meine HZ auch in Randgebieten nicht verändert, was aber jederzeit zu erwarten ist..
Naja,bei Genion L kann man damit leben.
Gruß
frank
Menü
[1.2] rude antwortet auf harry-hirsch
02.12.2008 14:23
Benutzer harry-hirsch schrieb:
Intervention bei o2? Denn garantiert wird ja lediglich 1,5 km Radius ...

naja garantiert werdem 12km²......

gruß harry

lol, garantiert werden 12km²? Nein, bis zu 12 km² ist die durchschnittliche Homezone groß... von einer Garantie spricht o2 da nicht!
Menü
[2] rollerali antwortet auf user#1
03.12.2008 18:50
Freu dich, hier in Hamburg ist schon ewig (die Masten stehen fast an allen Ecken) eine Homezone fast nur "Home" d.h. bei mir Zuhause (und im näheren Umkreis). Aber wahrscheinlich würdest du mit einem Festnetanschluss (den soll es ja ersetzen) wohl kaum ein Kabel in der Länge mitschleppen den du nun immer noch hast oder ?!?
Gruß Mike
Menü
[2.1] mobilfalke antwortet auf rollerali
03.12.2008 19:13
Benutzer rollerali schrieb:
Freu dich, hier in Hamburg ist schon ewig (die Masten stehen fast an allen Ecken) eine Homezone fast nur "Home" d.h. bei mir Zuhause (und im näheren Umkreis).


Ich hatte mir den Genion S oH im Januar 2007 geholt.Meine HZ Adresse liegt an der Stresemannstr.Höhe Postpaketamt.Meine HZ geht von der Leverkusenstr.(zuhause)und deckt fast ganz Altona ab.Dazu noch Schanze(inkl.Hamburger Dom.Mit der S-Bahn babe ich HZ noch bis Jungfernstieg(S3)(allerdings da nur unten)Mit der S 21 geht die HZ bis Dammtor.Also ich bin zufrieden.
Menü
[2.1.1] rollerali antwortet auf mobilfalke
03.12.2008 19:56
Benutzer mobilfalke schrieb:
Benutzer rollerali schrieb:
Freu dich, hier in Hamburg ist schon ewig (die Masten stehen fast an allen Ecken) eine Homezone fast nur "Home" d.h. bei mir Zuhause (und im näheren Umkreis).


Ich hatte mir den Genion S oH im Januar 2007 geholt.Meine HZ Adresse liegt an der Stresemannstr.Höhe Postpaketamt.Meine HZ geht von der Leverkusenstr.(zuhause)und deckt fast ganz Altona ab.Dazu noch Schanze(inkl.Hamburger Dom.Mit der S-Bahn babe ich HZ noch bis Jungfernstieg(S3)(allerdings da nur unten)Mit der S 21 geht die HZ bis Dammtor.Also ich bin zufrieden.

So unterschiedlich ist das also, bei mir geht es gerade mal vom Ausschläger Billdeich bis kurz Mühlenhagen, Billstrasse, Süderstrasse (ich erreiche nicht mal die Bergedorfer Strasse), das ist ein Radius von etwa 1,5 km und laut o2 auch so gedacht.
Aber was solls ich habe ja Genion L und wer mich anruft ... (ne kostenpflichtige Rufumleitung mache ich bestimmt nicht) bekommt eben den Anrufbeantworter und dann rufe ich zurück.
Gruß Mike