Anbieterforum
Menü

Handypreise sind ja wohl der Lacher..


03.12.2006 14:05 - Gestartet von krillehb
Na da hat sich der selbsternannte "Premiumanbieter" ja wieder was ganz tolles ausgedacht.....
Die preise für Handys sind ja wohl jenseits von gut und böse....
Menü
[1] nicmar antwortet auf krillehb
03.12.2006 14:07
Man soll halt um alles in der Welt die Flatrates nehmen...

Obwohl ich persönlich - wenns denn ein o2-Vertrag sein soll - lieber einmal 50 Euro mehr für ein Handy bezahle, als 240 Euro für die kleine Flat, die man 2 Jahre lang halten muss.
Menü
[1.1] ElaHü antwortet auf nicmar
03.12.2006 14:50
Benutzer nicmar schrieb:
Man soll halt um alles in der Welt die Flatrates nehmen...

Obwohl ich persönlich - wenns denn ein o2-Vertrag sein soll - lieber einmal 50 Euro mehr für ein Handy bezahle, als 240 Euro für die kleine Flat, die man 2 Jahre lang halten muss.

Für mich ist es völlig logisch, dass die Handypreise nicht mehr so stark subventioniert, wenn die Minutenpreise sich allmählich den Discountpreise annähern.
Dann hättest du eben noch einen alten Genion nehmen müssen. Die letzten Tage vor der Tariferneuerung wurden Handys nämlich stark bezuschusst.
Menü
[1.1.1] uzay antwortet auf ElaHü
03.12.2006 14:56
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Man soll halt um alles in der Welt die Flatrates nehmen...

Obwohl ich persönlich - wenns denn ein o2-Vertrag sein soll -
lieber einmal 50 Euro mehr für ein Handy bezahle, als 240 Euro für die kleine Flat, die man 2 Jahre lang halten muss.

Für mich ist es völlig logisch, dass die Handypreise nicht mehr so stark subventioniert, wenn die Minutenpreise sich allmählich den Discountpreise annähern.
Dann hättest du eben noch einen alten Genion nehmen müssen. Die letzten Tage vor der Tariferneuerung wurden Handys nämlich stark bezuschusst.

Seh ich genau so. Außerdem sollte man sich die Upgrade-Preise bei T-Mobile anschauen, da frag ich mich wirklich, wer da noch verlängert... Aber die o2-Preise find ich völlig okay.
Menü
[1.1.1.1] klaussc antwortet auf uzay
03.12.2006 15:20
Benutzer gha schrieb:
Benutzer uzay schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Man soll halt um alles in der Welt die Flatrates nehmen...

Obwohl ich persönlich - wenns denn ein o2-Vertrag sein soll -
lieber einmal 50 Euro mehr für ein Handy bezahle, als 240 Euro für die kleine Flat, die man 2 Jahre lang halten muss.

Für mich ist es völlig logisch, dass die Handypreise nicht mehr so stark subventioniert, wenn die Minutenpreise sich allmählich
den Discountpreise annähern.
Dann hättest du eben noch einen alten Genion nehmen müssen. Die letzten Tage vor der Tariferneuerung wurden Handys nämlich stark bezuschusst.

Seh ich genau so. Außerdem sollte man sich die Upgrade-Preise bei T-Mobile anschauen, da frag ich mich wirklich, wer da noch
verlängert...


zB Leute die sehen und/oder hören, daß TM das beste Netz hat, man ist überall erreichbar und - die die Tarie ohnehin nicht kennen und daher auch nicht vergleichen (können).


Aber die o2-Preise find ich völlig okay.

Was O2 da macht ist meines Erachtens ein großer Schritt nach vorn in Bezug auf Transparents.

Insbesondere die 10Eur mtl. Aufschlag für die Handysubvention ist doch endlich mal eindeutig und nachvollziehbar.

240 Eur in 2 Jahren fürs Handy, oder wahlweise auch nicht. Kein Handy = 240 Eur weniger in 2 Jahren, genial einfach!

Wenn jetzt das Netz noch so gut wäre wie das Preismodell ;-)

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.2] uzay antwortet auf uzay
03.12.2006 15:21
Benutzer uzay schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Man soll halt um alles in der Welt die Flatrates nehmen...

Obwohl ich persönlich - wenns denn ein o2-Vertrag sein soll -
lieber einmal 50 Euro mehr für ein Handy bezahle, als 240 Euro für die kleine Flat, die man 2 Jahre lang halten muss.

Für mich ist es völlig logisch, dass die Handypreise nicht mehr so stark subventioniert, wenn die Minutenpreise sich allmählich
den Discountpreise annähern.
Dann hättest du eben noch einen alten Genion nehmen müssen. Die letzten Tage vor der Tariferneuerung wurden Handys nämlich stark bezuschusst.

Seh ich genau so. Außerdem sollte man sich die Upgrade-Preise bei T-Mobile anschauen, da frag ich mich wirklich, wer da noch verlängert... Aber die o2-Preise find ich völlig okay.


Also ich muss schon staunen. Hab gerade mal aus Interesse die T-Mobile-Preise mit denen von o2 verglichen. Krass, da ist ja o2 wirklich saubillig.
Hier ein Vergleich von Basix mit Genion S und von Max mit Genion L:

z.B. K800i: Basix: 160€, Genion S: 150€; Max: 130€, Genion L: 20€; sogar im Relax1000 noch 60€.

W850i: Basix 190€, Genion S: 180€; Max: 160€, Genion L: 50€;

KRZR: Basix und Genion S: 150€; Max: 120€, Genion L: 20€;

und noch das Z400: Basix: 140€, Genion S: 50€; Max: 100€, Genion L: 10€

Naja, jetzt wirds noch deutlicher, dass o2 mit diesen Preisen eigentlich schon recht günstig bis spotbillig (meist um die 100€ bei den Flatrates) ist, im Vergleich mit T-Mobile. Und ich glaube auch im Tarifvergleich selbst, also Basix und Genion S... hmm wer schneidet da wohl besser ab!?
Menü
[2] mobilfalke antwortet auf krillehb
03.12.2006 15:32
Benutzer krillehb schrieb:
Na da hat sich der selbsternannte "Premiumanbieter" ja wieder was ganz tolles ausgedacht.....
Die preise für Handys sind ja wohl jenseits von gut und böse....

Was erwartest du?"Billiges"telefonieren und guenstige Handypeise?