Anbieterforum
Menü

Handover


30.10.2006 19:02 - Gestartet von uller2
Hallo
Kann mir mal einer sagen was Handover bei o2 bedeutet?Was kann ich mir darunter vorstellen.
Menü
[1] wolfram antwortet auf uller2
30.10.2006 19:11
Benutzer uller2 schrieb:
Hallo Kann mir mal einer sagen was Handover bei o2 bedeutet?Was kann ich mir darunter vorstellen.

Ganz früher die Übergabe von einer Basistation (BTS) zur nächsten, wenn man sich bewegt (kann auch in der Wohnung von einem Raum zum anderen passieren).
Heute und in Bezug auf O2 meint dies in den Diskussionen die Übergabe von einer O2-Basisstation auf eine von T-Mobile betriebene (oder umgekehrt, passiert in der Praxis aber eher selten) in einem Gebiet, in dem die Nutzung des D1-Netzes für O2-Nutzer nicht gesperrt ist (Ausdruck: gebarrt).
In der Regel z.B. auf der Autobahn O2-Empfang, dann auf der Kreissstraße nach der Abfahrt nur noch D1, d.h. es erfolgt ein handover von O2 auf D1.
Gruß vom Laien
wolfram
Menü
[1.1] rainscho antwortet auf wolfram
01.11.2006 11:45
Benutzer wolfram schrieb:
Benutzer uller2 schrieb:
>> Kann mir mal einer sagen was Handover bei o2 bedeutet?Was
>> kann ich mir darunter vorstellen.

Ganz früher die Übergabe von einer Basistation (BTS) zur nächsten, wenn man sich bewegt (kann auch in der Wohnung von einem Raum zum anderen passieren).

Technisch gesehen ist ein Handover immer noch erst einmal nur ein Wechsel der genutzten Zelle während eines Gesprächs.

Heute und in Bezug auf O2 meint dies in den Diskussionen die Übergabe von einer O2-Basisstation auf eine von T-Mobile betriebene (oder umgekehrt, passiert in der Praxis aber eher selten) in einem Gebiet, in dem die Nutzung des D1-Netzes für O2-Nutzer nicht gesperrt ist (Ausdruck: gebarrt).

Dies ist eine besondere Form des Handover, auch InterPLMN-Handover genannt.

Der Handover von o2-de zu T-Mobile D funktioniert mehr oder weniger gut, einen Handover (also während eines Gesprächs) von T-Mobile D zu o2-de gibt es nicht, denn ansonsten würden an solchen Stellen auch Kunden von T-Mobile D ins Netz von o2-de geschoben.

Irgend jemand schrieb einmal, daß er in einem gesperrten Gebiet (Hamburg?) trotzdem einen Handover zu T-Mobile D oder zumindest die Möglichkeit dafür beobachtet hatte; technisch einfach einzurichten, jedoch nicht sonderlich sinnvoll.

In der Regel z.B. auf der Autobahn O2-Empfang, dann auf der Kreissstraße nach der Abfahrt nur noch D1, d.h. es erfolgt ein handover von O2 auf D1.


Gruß


rainscho
Menü
[1.1.1] wolfram antwortet auf rainscho
01.11.2006 19:38
Benutzer rainscho schrieb:
Benutzer wolfram schrieb:
Benutzer uller2 schrieb:
>> Kann mir mal einer sagen was Handover bei o2
bedeutet?Was
>> kann ich mir darunter vorstellen.

Ganz früher die Übergabe von einer Basistation (BTS) zur nächsten, wenn man sich bewegt (kann auch in der Wohnung von einem Raum zum anderen passieren).

Technisch gesehen ist ein Handover immer noch erst einmal nur ein Wechsel der genutzten Zelle während eines Gesprächs.

Das meinte ich mit BTS-Wechsel, dank für Präzisierung
Heute und in Bezug auf O2 meint dies in den Diskussionen die Übergabe von einer O2-Basisstation auf eine von T-Mobile betriebene (oder umgekehrt, passiert in der Praxis aber eher selten) in einem Gebiet, in dem die Nutzung des D1-Netzes für
O2-Nutzer nicht gesperrt ist (Ausdruck: gebarrt).

Dies ist eine besondere Form des Handover, auch InterPLMN-Handover genannt.
Auch für diese Präzisierung sei gedankt, denn dies war der Kernihalt der ursprünglichen Fragestellung
Der Handover von o2-de zu T-Mobile D funktioniert mehr oder weniger gut, einen Handover (also während eines Gesprächs) von T-Mobile D zu o2-de gibt es nicht, denn ansonsten würden an solchen Stellen auch Kunden von T-Mobile D ins Netz von o2-de geschoben.
Ah ja, das ist ja interessant, daß das zumindest techniktheoretisch möglich wäre. Das erklärt auch warum mir der Wechsel so herum in sechs Jahren VIAG-Nutzung noch nie passiert ist...
Irgend jemand schrieb einmal, daß er in einem gesperrten Gebiet (Hamburg?) trotzdem einen Handover zu T-Mobile D oder zumindest die Möglichkeit dafür beobachtet hatte; technisch einfach einzurichten, jedoch nicht sonderlich sinnvoll.
Mei, die größere Netzstabilität wär schon ein Argument. Meine Loops stell ich vor Fahrtantritt in ländlichen Gebieten immer über manuelle Netzwahl auf T-Mobile ein, wenn ich sie nicht eh in ein 900 Mhz-Teil einlege.
In der Regel z.B. auf der Autobahn O2-Empfang, dann auf der Kreissstraße nach der Abfahrt nur noch D1, d.h. es erfolgt ein handover von O2 auf D1.


Gruß


rainscho

Dank nochmal für die Infos
Wolfram
Menü
[1.1.1.1] rainscho antwortet auf wolfram
01.11.2006 21:23
Benutzer wolfram schrieb:
Benutzer rainscho schrieb:
>> Irgend jemand schrieb einmal, daß er in einem gesperrten
>> Gebiet
>> (Hamburg?) trotzdem einen Handover zu T-Mobile D oder
>> zumindest
>> die Möglichkeit dafür beobachtet hatte; technisch einfach
>> einzurichten, jedoch nicht sonderlich sinnvoll.

Mei, die größere Netzstabilität wär schon ein Argument. Meine Loops stell ich vor Fahrtantritt in ländlichen Gebieten immer über manuelle Netzwahl auf T-Mobile ein, wenn ich sie nicht eh in ein 900 Mhz-Teil einlege.

Genau das meinte ich ja: Es wäre nicht sinnvoll, nur während eines Gesprächs (=Handover) eine Übergabe zu T-Mobile D zu ermöglichen, während es im idle-mode (also ohne Gespräch) nicht möglich ist (barring). Zur Netzstabilisierung oder Verfügbarkeitsverbesserung wäre dann auch eine Aufhebung des Barrings folgerichtig. Und eben das macht o2 ja immer (eventuell bis auf diesen Fall).

Dank nochmal für die Infos

Ansonsten auch kompakt unter http://www.nobbi.com/glossar.htm


Gruß


rainscho
Menü
[1.1.1.1.1] wolfram antwortet auf rainscho
02.11.2006 15:15
Benutzer rainscho schrieb:
Benutzer wolfram schrieb:
Benutzer rainscho schrieb:
>> Irgend jemand schrieb einmal, daß er in einem
gesperrten
>> Gebiet >> (Hamburg?) trotzdem einen Handover zu T-Mobile D oder >> zumindest
>> die Möglichkeit dafür beobachtet hatte; technisch
einfach
>> einzurichten, jedoch nicht sonderlich sinnvoll.

Mei, die größere Netzstabilität wär schon ein Argument.
Meine Loops stell ich vor Fahrtantritt in ländlichen Gebieten immer über manuelle Netzwahl auf T-Mobile ein, wenn ich sie nicht eh in ein 900 Mhz-Teil einlege.

Genau das meinte ich ja: Es wäre nicht sinnvoll, nur während eines Gesprächs (=Handover) eine Übergabe zu T-Mobile D zu ermöglichen, während es im idle-mode (also ohne Gespräch) nicht möglich ist (barring). Zur Netzstabilisierung oder Verfügbarkeitsverbesserung wäre dann auch eine Aufhebung des Barrings folgerichtig. Und eben das macht o2 ja immer (eventuell bis auf diesen Fall).

Dank nochmal für die Infos

Ansonsten auch kompakt unter http://www.nobbi.com/glossar.htm

Jau, das ist ne Fundgrube, auch für Geisteswissenschaftler wie mich -zumindest dreiviertelwegs- verständlich (bin mit dem Autor weder verwandt noch privat oder geschäftlich verbunden)
Gruß


rainscho

Wolfram
Menü
[2] sabbel sabbel sing sing antwortet auf uller2
30.10.2006 19:15
Hallo

Als Handover bezeichnet man die automatische Übergabe wenn ich das o2 Netz verlasse und das Gespräch ohne Abbruch an das Netz von T-Mobile übergeben wird.Ist aber nicht überall verfügbar.

Plattdüütsche Grüße

Andreas
Menü
[2.1] uller2 antwortet auf sabbel sabbel sing sing
30.10.2006 19:33
Danke.Aber Gespräche werden beendet wenn das o2 netz nicht mehr zurverfügung steht wärent eines anrufs.Werden dann nicht im TM Netz weiter geführt.Muss ich dann neu anwählen.
Menü
[2.1.1] wolfram antwortet auf uller2
30.10.2006 19:44
Benutzer uller2 schrieb:
Danke.Aber Gespräche werden beendet wenn das o2 netz nicht mehr zurverfügung steht wärent eines anrufs.Werden dann nicht im TM Netz weiter geführt.Muss ich dann neu anwählen.
so sollte das eigentlich nicht sein...(aber wir kennen und lieben ja unsere kleine Bastelbude aus München)
Nur mal ne kurze Frage: Das Telefon hat schon dualband-Funktion und es ist auch nicht auf manuelle Netzwahl eingestellt?
Die Frage ist nicht so abseitig, wie sie scheint, für meine Genions habe ich bewußt singleband-Telefone gewählt, so k a n n ich mich gar nicht ins D1-Netz verirren...
wolfram
Menü
[2.1.1.1] uller2 antwortet auf wolfram
30.10.2006 21:44
Habe das SE K800i.Aber danke.
Menü
[2.1.1.2] nemesis001 antwortet auf wolfram
31.10.2006 15:45
Benutzer wolfram schrieb:

so sollte das eigentlich nicht sein...(aber wir kennen und lieben ja unsere kleine Bastelbude aus München) Nur mal ne kurze Frage: Das Telefon hat schon dualband-Funktion und es ist auch nicht auf manuelle Netzwahl eingestellt? Die Frage ist nicht so abseitig, wie sie scheint, für meine Genions habe ich bewußt singleband-Telefone gewählt, so k a n n ich mich gar nicht ins D1-Netz verirren...
wolfram

Tja, so kannst du aber auch nicht die neuen E-GSM Frequenzen nutzen ;)