Anbieterforum
  • 11.12.2009 13:31
    einmal geändert am 11.12.2009 13:33
    MarcoK schreibt

    Freikarte und Guthabenaufladung

    Hallo,

    o2 war so freundlich mir wieder eine Freikarte zuzuschicken, obwohl hier keine Netzabdeckung vorhanden ist *g*. Ich würde diese Simkarte gerne an ein Familienmitglied verschenken. Die Person nutzt jedoch das Telefon für ausgehende Telefone gefühlte 1x pro Jahr. Das wird sich mit o2 auch nicht ändern ;) Bei der Freikarte steht in den AGBs, dass man sie im ersten Monat sofort aufladen muss, sonst kann man sie mehr oder weniger in den Müll werfen.

    Da ich mich noch erinnere damals bei o2 auch Kleinstbeträge auf das Guthabenkonto überwiesen zu haben (1 Euro, 5 Euro, etc.), stellt sich für mich die Frage ob es ausreichend würde, alle X Monate 1,- Euro zu überweisen um die Karte "am Leben zu erhalten"? Oder muss man zwingend bei der Freikarte 15,- Euro aufladen. Bei o2 steht nur "Aufladung". Aufladung kann ja vieles bedeuten.

    Vielen Dank!


    Soweit ich mich erinnere ist o2 auch noch immer der einige Anbieter der Kleinstaufladebeträge erlaubt? Vodafone und T-Mobile (sowie Reseller) erlauben doch nur 15+ Euro?
  • 11.12.2009 16:00
    iwontcarry antwortet auf MarcoK
    ja, du kannst kleinstbeträge überweisen.
    leere sms an die 56656 und du erhälst die bankverbindung.

    wie es bei vodafone o.Ä. ist, kann ich dir nicht sagen
  • 12.12.2009 18:34
    Lordus antwortet auf Hilfsprofi
    Benutzer Hilfsprofi schrieb:
    > Habe auf die Freikarte 20 Cent überwiesen und die Gültigkeit
    >
    hat sich um sechs Monate verlängert.


    moin, ich habe 5 Euro überwiesen, leider wurden die 5 Euronen innerhalb einer Woche zurückgebucht...ich bin gespannt, wie es dir ergeht ?!
  • 12.12.2009 20:46
    marbri antwortet auf Lordus
    Benutzer Lordus schrieb:
    > Benutzer Hilfsprofi schrieb:
    > > Habe auf die Freikarte 20 Cent überwiesen und die Gültigkeit
    > >
    hat sich um sechs Monate verlängert.
    >
    >
    > moin, ich habe 5 Euro überwiesen, leider wurden die 5 Euronen
    >
    innerhalb einer Woche zurückgebucht...ich bin gespannt, wie es
    >
    dir ergeht ?!


    Hallo,

    vor kurzem hat es bei o2-Prepaid sogar noch mit 1 Cent geklappt!


    Gruß Marbri
  • 13.12.2009 12:07
    iwontcarry antwortet auf Lordus
    Benutzer Lordus schrieb:
    > Benutzer Hilfsprofi schrieb:
    > > Habe auf die Freikarte 20 Cent überwiesen und die Gültigkeit
    > >
    hat sich um sechs Monate verlängert.
    >
    >
    > moin, ich habe 5 Euro überwiesen, leider wurden die 5 Euronen
    >
    innerhalb einer Woche zurückgebucht...ich bin gespannt, wie es
    >
    dir ergeht ?!

    wohl falscher verwendungszweck ;)

    0176-12345678-1234 ist das format. schau dir am besten nochmal deine prüfziffer an
  • 13.12.2009 13:37
    Lordus antwortet auf iwontcarry
    Benutzer iwontcarry schrieb:
    >
    >
    > wohl falscher verwendungszweck ;)
    >
    > 0176-12345678-1234 ist das format. schau dir am besten nochmal
    >
    deine prüfziffer an

    Danke, ich habe es nochmal überprüft, die "Nümmerkens" stimmen (wie von O2 angegeben). Heute habe ich es trotzdem noch einmal probiert. Schaun wir mal!!!-
  • 11.12.2009 17:10
    marbri antwortet auf iwontcarry
    Benutzer iwontcarry schrieb:
    > ja, du kannst kleinstbeträge überweisen.
    >
    leere sms an die 56656 und du erhälst die bankverbindung.
    >
    > wie es bei vodafone o.Ä. ist, kann ich dir nicht sagen.


    Bei Vodafone reichen auch schon per Banküberweisung Beträge
    von 10 oder 50 Cent jalbjährlich, um die SIM am Leben zu erhalten!
    Hab ich erst vor kurzem selbst mal testweise mit beiden Beträgen ausprobiert! Bei E+ reicht auch 1 per Banküberweisung. Nur T-Mobile verlangt bei den Xtra-Karten 15 Aufladung!



    Gruß Marbri
  • 13.12.2009 11:59
    MarcoK antwortet auf marbri
    > Bei Vodafone reichen auch schon per Banküberweisung Beträge
    >
    von 10 oder 50 Cent jalbjährlich, um die SIM am Leben zu
    >
    erhalten!

    :-o :-o :-o :-o :-o :-o
    Welche Bankverbindung und welchen Verwendungszweck hast du denn verwendet?
  • 13.12.2009 14:42
    marbri antwortet auf MarcoK
    Benutzer MarcoK schrieb:
    > > Bei Vodafone reichen auch schon per Banküberweisung Beträge
    > >
    von 10 oder 50 Cent jalbjährlich, um die SIM am Leben zu
    > >
    erhalten!
    >
    > :-o :-o :-o :-o :-o :-o
    > Welche Bankverbindung und welchen Verwendungszweck hast du denn
    >
    verwendet?

    Hallo, hier die Bankverbindung, auf die ich immer überweise:


    Vodafone D2 GmbH
    Konto-Nr.: 250 8000
    BLZ: 300 700 10
    Bank: Deutsche Bank, Düsseldorf
    Verwendungszweck: Rufnummer
    2.Zeile Verwendungszweck: Handytaschengeld


    Gruß Marbri