Anbieterforum
Menü

Fehlerhafte Rechnung


22.10.2010 18:49 - Gestartet von UliXXX

Habe einen Internet-L-Pack Vertrag, der bisher eine feste monatliche Abbuchung zur Folge hatte.

Jetzt kommen keine Rechnungen mehr, Online geht nicht (habe nach 2 Stunden Kreisverkehr aufgegeben).

ABER: es werden 3 Euro extra abgebucht, für etwas was ich nicht benutzt habe. Mein Stick ist fest am Rechner und wird nicht für etwas anderes (Handy) benutzt.

Hat jemand ähnliches erlebt? Es scheint keine Möglichkeit zu geben, mit O2 per Email oder kostenloser Hotline in Verbindung zu treten. Wo kann man Einspruch erheben?

Uli
Menü
[1] myselfme antwortet auf UliXXX
22.10.2010 19:25
Unter Kontakt auf der o2-Homepage stehen die Hotline-Nummern 0179-55222 für Vertragskunden und 0179-55282 für Prepaid-Kunden. Beide kostenlos vom o2-Handy.
Über Festnetz für 14ct unter 0180-5-624357.
Aber warum muss eigentlich alles immer kostenlos sein ? Kriegst Du vom ALDI die Wegegebühren wieder, wenn das Super-duper-Notebook in der Garantie aufgibt ? Bieten Dir für die Wartezeit ein Klo ?
Und 3 mehr auf der Rechnung können zum Beispiel für eine Papierrechnung sein (ausdrucken, eintüten, wegbringen, Porto). Und wenn die nicht ankommt ? Vielleicht weggeworfen weil Brief aussen wie Werbung aussieht (sorry, hatte aber häufig Kunden mit dieser extremen Werbeabneigung). Ggf auch mal Frauchen fragen...
Menü
[1.1] UliXXX antwortet auf myselfme
22.10.2010 19:49
Benutzer myselfme schrieb:
Unter Kontakt auf der o2-Homepage stehen die Hotline-Nummern 0179-55222 für Vertragskunden und 0179-55282 für Prepaid-Kunden. Beide kostenlos vom o2-Handy.
Über Festnetz für 14ct unter 0180-5-624357.
Aber warum muss eigentlich alles immer kostenlos sein ? Kriegst Du vom ALDI die Wegegebühren wieder, wenn das Super-duper-Notebook in der Garantie aufgibt ? Bieten Dir für die Wartezeit ein Klo ?
Und 3 mehr auf der Rechnung können zum Beispiel für eine Papierrechnung sein (ausdrucken, eintüten, wegbringen, Porto). Und wenn die nicht ankommt ? Vielleicht weggeworfen weil Brief aussen wie Werbung aussieht (sorry, hatte aber häufig Kunden mit dieser extremen Werbeabneigung). Ggf auch mal Frauchen fragen...

Die Antwort ist nicht hilfreich. Text bitte komplett lesen. Hab kein Handy mit O2 Karte, kann also nicht die kostenlose Nummer anrufen. Um beim ALDI Besipiel zu bleiben: Du gehst also zu ALDI einkaufen und an der Kasse werden 3 zu viel berechnet. Dann sage ich Danke und gehe nach Hause. War das so gedacht? Ich gehe mal davon aus, daß ich nicht der einzige bin, der eine fehlerhafte Rechnung erhalten hat. Wenn das also System hat, dann sollte man schon mal nachhaken.

Uli
Menü
[1.1.1] iwontcarry antwortet auf UliXXX
22.10.2010 21:02
also online kannst du deine rechnung ganz einfach abrufen:

www.o2online.de -> oben rechts login. wenn du nocht nicht registriert bist klickst du auf "noch nicht registriert"

du erhälst dann eine SMS mit einem vorläufigen Passwort, mit dem du dich einloggen kannst (wie gesagt oben rechts bei login)

anschließend musst du das Passwort ändern und bist anschließend eingeloggt. unter mein o2 findest du dann deine rechnung.

solltest du scheitern, schreib doch mal wobei.

ansonsten kann man natürlich mit o2 kontakt aufnehmen ... wenn es dir zu schade ist über einen anderen anbieter anzurufen wohl per mail. kontakt@o2online.de ist die kontaktmailadresse.
Menü
[1.1.2] stefanniehaus antwortet auf UliXXX
23.10.2010 03:08
Du hast also kein Festnetztelefon, keine Nachbarn und keine Telefonzelle im Ort?
Ja nee ist klar -.-
Zudem steht auf der Rechnung drauf was berechnet wurde; das kannst du also sehrwohl nachvollziehen. Dass einfach mal eben so grundlos 3 berechnet werden ist nicht nachvollziehbar.
Menü
[1.1.2.1] marco5555 antwortet auf stefanniehaus
24.10.2010 15:45
Benutzer stefanniehaus schrieb:
Zudem steht auf der Rechnung drauf was berechnet wurde; das kannst du also sehrwohl nachvollziehen. Dass einfach mal eben so grundlos 3 berechnet werden ist nicht nachvollziehbar.

Welche Rechnung? Lies den OP. Dort steht das keine Rechnung vorliegt!

Das mit der Kontaktaufnahme ist allerdings putzig, genauso wie die Antwort von myselfme.

Gruß Marco
Menü
[1.1.2.1.1] myselfme antwortet auf marco5555
24.10.2010 16:04
Was genau war an meiner Antwort "putzig" ? Die 0180-Nr ? Für jemanden ohne Telefonvertrag bei o2 ?
Aber okay, ich ach mich vom Acker - hab noch Menschen um mich die Leistungen gern zahlen und angebotene Hilfestellungen meist auch gern annehmen (die die nur meckern wollen sitzen beim Nachbarn)
Menü
[1.1.2.1.1.1] marco5555 antwortet auf myselfme
24.10.2010 18:03
Benutzer myselfme schrieb:
Was genau war an meiner Antwort "putzig" ?

Das die 3 Euro Aufschlag für eine Umstellung auf Papierrechnung sein sollen und die Aufzählung der einzelnen Arbeitsschritte, vor allem "wegbringen". Ich denke das glaubst du nicht ernsthaft selbst.

Die 0180-Nr ? Für jemanden ohne Telefonvertrag bei o2 ? Aber okay, ich ach mich vom Acker - hab noch Menschen um mich die Leistungen gern zahlen und angebotene Hilfestellungen meist auch gern annehmen (die die nur meckern wollen sitzen beim Nachbarn)

Was willst du damit sagen?

Gruß Marco

P.S. Du plenkst
Menü
[1.1.2.1.2] UliXXX antwortet auf marco5555
24.10.2010 20:40
Mir wurde per Email der Gesamtbetrag gemailt, ohne Angaben der Einzelposten. Da ich den seit einem Jahr konstanten Betrag kenne, kam ich also auf die ca. 3 zuviel. Wenn das einmalig war, ist das ja ok. Mal sehen ob ich das monatlich wiederholt.

Mittlerweile hat sich O2 bei mir gemeldet und ich habe einen Einzelnachweis, auf dem der Posten als "INTERNET" ausgewiesen ist (wie gesagt, habe einen Pauschvertrag). O2 hat versprochen herauszufinden, um was es sich handelt.

Erstmal Danke fürs Zusenden der Infos.

Uli


Benutzer marco5555 schrieb:
Benutzer stefanniehaus schrieb:
Zudem steht auf der Rechnung drauf was berechnet wurde; das kannst du also sehrwohl nachvollziehen. Dass einfach mal eben so grundlos 3 berechnet werden ist nicht nachvollziehbar.

Welche Rechnung? Lies den OP. Dort steht das keine Rechnung vorliegt!

Das mit der Kontaktaufnahme ist allerdings putzig, genauso wie die Antwort von myselfme.

Gruß Marco
Menü
[1.1.2.2] mobilfalke antwortet auf stefanniehaus
24.10.2010 16:34
Benutzer stefanniehaus schrieb:
>
Zudem steht auf der Rechnung drauf was berechnet wurde; das kannst du also sehrwohl nachvollziehen. Dass einfach mal eben so grundlos 3 berechnet werden ist nicht nachvollziehbar.

Auch o2 ist nur ein Anbieter.Und wie bei jedem Anbieter kommen auch schon mal Fehler vor in den Rechnungen.Sprech da aus eigener Erfahrung.
Menü
[1.2] Anno1997 antwortet auf myselfme
25.10.2010 19:14
Benutzer myselfme schrieb:
Unter Kontakt auf der o2-Homepage stehen die Hotline-Nummern 0179-55222 für Vertragskunden und 0179-55282 für Prepaid-Kunden. Beide kostenlos vom o2-Handy.
Über Festnetz für 14ct unter 0180-5-624357.

es gibt auch eine kostenlose Festnetznummer 0800-5522288
Menü
[1.2.1] UliXXX antwortet auf Anno1997
25.10.2010 20:50
Die Festnetznummer kannte ich nicht - Danke.

O2 hat sich heute gemeldet (1 Werktag), den Fehler bestätigt und die Gutschrift angekündigt.

Danke für Euren Support!

Uli


Benutzer Anno1997 schrieb:
Benutzer myselfme schrieb:
Unter Kontakt auf der o2-Homepage stehen die Hotline-Nummern 0179-55222 für Vertragskunden und 0179-55282 für Prepaid-Kunden. Beide kostenlos vom o2-Handy. Über Festnetz für 14ct unter 0180-5-624357.

es gibt auch eine kostenlose Festnetznummer 0800-5522288
Menü
[2] Graufuchs antwortet auf UliXXX
23.10.2010 10:28
Benutzer UliXXX schrieb:

Habe einen Internet-L-Pack Vertrag, der bisher eine feste monatliche Abbuchung zur Folge hatte.

Jetzt kommen keine Rechnungen mehr, Online geht nicht (habe nach 2 Stunden Kreisverkehr aufgegeben).

ABER: es werden 3 Euro extra abgebucht, für etwas was ich nicht benutzt habe. Mein Stick ist fest am Rechner und wird nicht für etwas anderes (Handy) benutzt.
zu treten. Wo kann man Einspruch erheben?

Schick eine eMail an vertragskunden-kontakt@o2online.de über Dein eMail-Programm und schildere neben Deinem Rechnungsproblem auch Dein Kontaktproblem (dass Du keinen O2-Telefonanschluss hast, Dich nicht bei O2 einloggen kannst und folglich Deine eMail auch nicht durch die vierstellige Geheimzahl autorisiert ist).

Und bitte denke daran: Hinter dem Kundenservice-PC sitzt ein Mensch, der wie ein solcher behandelt werden möchte (und der mit Sicherheit für Deine Rechnung nicht persönlich verantwortlich ist). Du weißt ja, so wie man in den Wald hinein schreit, ...