Anbieterforum
Menü

BWHZ


21.01.2009 16:24 - Gestartet von Schweini
Hallo! Zum 1.3. ist es endlich soweit: meine bundesweite Homezone geht dahin, weil mein Altvertrag (mit stolzen 13,28 euro grundgebühr wegen dummen 10/10 takt) durch mich gekündigt wurde. Jetzt suche ich eine neue möglichkeit diese liebgewonnene Funktion zu nutzen. Gibt es noch Anbieter die die kostenfreie Rufumleitung netzintern anbieten (war ja lange bei debitel so)? Oder hat jemand eine andere idee? habe versucht über meine fritz box und den o2 dsl anschluß eine durchleitung zu bauen (ist ja dann durch den o2 dsl anschluß kostenlos auf o2 handys weiterzuleiten, vorausgesetzt man macht das über eine avm box, mit dem o2 Ufo kostet das natürlich 19ct). Diese Variante ist aber was die sprachqualität angeht unhaltbar (2 voip gespräche hintereinander verzögert heftig). Gibt es noch andere möglichkeiten? hatte da ein paar ideen mit nem gsm gateway an der fritzbox, aber noch nnix ausgereiftes...
Wenn einer `ne idee hat wie man das preisgünstig hinbekommt mache ich nen Luftsprung! (Preisgünstig auf die Dauer, Anschafungskosten würd ich wohl was ausgeben...)
Menü
[1] HHI antwortet auf Schweini
26.01.2009 10:54
geht bei Debitel noch immer - nimm einfach den Genion S ohne Handy, der kostet nur 2,50 EUR GG pro Monat.
Menü
[2] hubert.z antwortet auf Schweini
27.01.2009 00:24
Kauf Dir eine Com-On-Air DECT-Karte und ein Netbook. Damit hast Du die BWHZ sogar abgehend.
Menü
[2.1] Schweini antwortet auf hubert.z
27.01.2009 07:15
Benutzer hubert.z schrieb:
Kauf Dir eine Com-On-Air DECT-Karte und ein Netbook. Damit hast Du die BWHZ sogar abgehend.
Dann muß ich das Netbook immer in der Nähe haben, oder wie soll das laufen?
Menü
[2.1.1] hubert.z antwortet auf Schweini
27.01.2009 22:42
lies mal

http://www.heise.de/security/25C3-Schwere-Sicherheitsluecken-beim-Schnurlos-Telefonieren-mit-DECT-update--/news/meldung/120988

:-)